Warnung vor schwerem Gewitter Tornados im Fichtelgebirge möglich

Vereinzelte Tornados sind nicht ausgeschlossen. Foto: red

Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen, Hagel und vereinzelten Tornados.

Marktredwitz - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor schweren Gewittern im Landkreis Wunsiedel.

Starkregen, Hagel und Sturmböen

Ab dem späteren Nachmittag kommen zunächst im Südwesten Deutschlands verbreitet schwere Gewitter auf. Im Laufe des Abends und eingangs der Nacht verlagert sich der Gewitterschwerpunkt nordostwärts und erreicht zum Ende der ersten Nachthälfte die mittleren Regionen Deutschlands. Die Gewitter können mit schweren Sturmböen bis orkanartigen Böen (95 bis 115 km/h), heftigem Starkregen zwischen 25 und 40 l/qm in einer Stunde und Hagel mit Korngrößen zwischen 2 und 5 cm einhergehen. Bei linienartigen Strukturen oder sehr starken Gewitterzellen sind Orkanböen (über 120 km/h) möglich.

Tornados möglich

Vereinzelte Tornados sind nicht ausgeschlossen. Diese Vorabinformation Unwetter ist ein erster Hinweis auf mögliche schwere Gewitter. Bitte verfolgen sie die weitere Wetterentwicklung mit erhöhter Aufmerksamkeit. Gegebenenfalls wird diese Vorabinformation im Laufe des Sonntags aktualisiert.

Die Gefahren

Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen.

 

Bilder