Trotz Führung Keine Punkte in Abtswind

Hüseyin Durkan bringt Hof in Führung. Punkte springen jedoch auch diesmal keine raus. Foto: Waldemar Bärwald

Nach der Niederlage in Gebenbach geht die SpVgg Bayern Hof beim TSV Abtswind zum zweiten Mal nach Führung leer aus.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Erneut kann sich die SpVgg Bayern Hof für eine ordentliche Leistung bei einem Topteam nicht belohnen. Nach der unglücklichen 2:3-Niederlage beim Tabellenzweiten DJK Gebenbach unterliegt die Elf von Mikhail Sajaia auch beim Fünften TSV Abtswind mit 1:3. Besonders bitter: Wie in der Vorwoche auch hatten die Hofer zunächst vorgelegt.

Aufmerksame Gäste gehen bereits nach zehn Minuten in Führung, als Hüseyin Durkan TSV-Keeper Reusch unter Druck setzt und zur Führung einschiebt.

Abtswind braucht ein Weilchen, kommt nach einer halben Stunde aber zur Antwort. Bozesan drückt den Ball im dritten Versuch über die Linie – 1:1.

Bei diesem Spielstand werden die Seiten getauscht, weil Hofs Alexis bei der noch besten Chance bis zur Pause nur den Außenpfosten trifft.

Nach dem Seitenwechsel machen die Hausherren zunächst Druck, aber die umgestellte Gästeabwehr hält.

Die Führung für den TSV bringt dann ein Geniestreich von Dußler, eine Viertelstunde vor Schluss. Aus 25 Metern dreht Abtswind das Spiel zum 2:1.

Hof bleibt bemüht, kassiert in der Nachspielzeit aber die Entscheidung. Hillenbrand mit dem Schlenzer zum 3:1 in den Winkel.

Trotz ordentlicher Leistung stehen die Hofer am Ende wieder mit leeren Händen da.

Autor

Bilder