Unfall auf der B 303 Baum stoppt Paketfahrer

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall auf der B 303 am Montagvormittag bei Stadtsteinach. Der Fahrer blieb unverletzt. Foto: /Klaus Rössner

Ein rumänischer Paketfahrer mäht mit seinem Fahrzeug auf der B 303 bei Stadtsteinach mehrere Schilder um. Er hat aber Glück und kommt ohne Verletzungen davon.

Stadtsteinach - Ein Unfall, bei dem hoher Schaden entstand, ereignete sich am Montagmorgen gegen 10 Uhr am Ortsrand von Stadtsteinach. Ein 35-jährige rumänischer Paketfahrer, der auf der B 303 in Richtung Untersteinach unterwegs war, kam kurz nach der Ortsausfahrt von Stadtsteinach vor der sogenannten Kleinen Brücke – nach eigenen Angaben aus Unachtsamkeit –, im Bereich einer scharfen Linkskurve nach rechts ins Bankett. Es gelang ihn nicht mehr, seinen Lieferwagen zurück auf die Fahrbahn zu bekommen. Er mähte mehrere Verkehrsschilder um und knallte dann unmittelbar im Scheitelpunkt der Kurve frontal in die Leitplanke. Erst ein Baum brachte das Fahrzeug zum Stehen.

Der junge Mann hatte Glück und blieb nach seinen Angaben unverletzt. Ein an die Unfallstelle geeilter Notarzt wurde nicht benötigt. Erste Ermittlungen der Polizei an der Unfallstelle ergaben, dass der Rumäne zum Unfallzeitpunkt nachweislich nicht angegurtet war.

Die Feuerwehr Stadtsteinach war vorsorglich mit zehn Mann vor Ort und regelte kurzzeitig den Verkehr. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand nach Angaben der Polizei Totalschaden. Der Gesamtschaden, den der Paketfahrer angerichtet hat, beläuft sich nach Schätzungen der Beamten auf mindestens 35 000 Euro.

 

Bilder