Unfall in Haidt Auto überschlägt sich - 17-Jährige unbegleitet am Steuer

Die genauen Gründe für das Verschwinden des Jungen waren zunächst nicht bekannt. Foto: Lino Mirgeler/dpa

In der Nacht von Ostersonntag auf -montag ist es in Haidt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Gegen 2.05 Uhr befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Renault die Ferdinand-Porsche-Straße. Hinter dem Fahrzeug fuhr eine 17-Jährige in einem Audi. An der Kreuzung Wilhlem-Maybach-Straße wollte der 18-Jährige in einem Zug wenden. Dabei ging die 17-Jährige von einem Abbiegevorgang aus, weshalb es schließlich zur Kollision beider Fahrzeuge kam, teilt die Polizei mit. 

Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Audi und landete anschließend wieder auf den Rädern. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden. Gegen die 17-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und einem Verstoß gegen die Fahrerlaubnisverordnung ermittelt, da diese den Pkw ohne Begleitung durch eine namentlich benannte Person fuhr.

Autor

Bilder