Unfall in Selbitz Rentnerin rast unkontrolliert über Supermarktparkplatz

Einer 75-Jährigen ist vor einem Supermarkt in Selbitz ein folgenschweres Malheur passiert: Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto – und verletze dabei Menschen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Eine 75-jährige Autofahrerin aus Hof ist am Freitagnachmittag gegen 13.45 Uhr vor einem Supermarkt in Selbitz rückwärts an ein Regal herangefahren, um ihre gekauften Blumen einzuladen. Doch plötzlich nahm der Wagen immer mehr Fahrt auf. Er überrollte die Blumenauslage und prallte gegen die Mülltonnenüberdachung und das Marktgebäude. Dort blieb er stehen, wie die Polizei am Samstag berichtet.

Bei dem Unfall wurden eine 44-jährige Marktangestellte und eine 52-jährige Kundin verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus. Zudem erlitt eine 44-Jährige einen Schock. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Am Gebäude des Supermarkts entstand ein ebenso hoher Schaden. Die Unfallursache ist noch nicht vollständig geklärt. Die Polizei vermutet aber, dass die Seniorin das Gas- und das Bremspedal miteinander verwechselt hat.

Autor

Bilder