Unfall Mann wird von Auto mitgeschleift

  Foto: picture alliance/dpa/Stefan Puchner

Ein 36-Jähriger will in Stadtsteinach seinen Wagen aufhalten, der ins Rollen geraten ist. Doch das hat schwere Folgen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Zwei Schutzengel an seiner Seite hatte am Freitagmorgen ein 36-Jähriger Pkw-Fahrer. Der Mann parkte gegen 7.45 Uhr sein Fahrzeug wie gewohnt in der Breslauer Straße, um anschließend zur Arbeit zu laufen. Kurz nachdem er das Fahrzeug verlassen hatte, begann dieses allerdings rückwärts zu rollen. Der 36-Jährige versuchte noch, den BMW aus eigener Kraft anzuhalten. Doch das erwies sich als verhängnisvoll. Der Fahrzeughalter stolperte und geriet hinter sein Fahrzeug. Dann nahm das Unglück seinen Lauf.

Der Mann wurde ein kurzes Stück mitgezogen. Im Anschluss stieß der Pkw zuerst an eine Mauer, prallte ab und fuhr an einem weiteren Grundstück durch einen Metallzaun, bevor er im Garten zum Stehen kam. Der junge Mann hatte großes Glück, er verletzte sich durch die ganze Aktion nur leicht, heißt es dazu im Bericht der Stadtsteinacher Polizei. Zur Sicherheit kam der Verunglückte mit Prellungen und Schürfwunden aber trotzdem zunächst ins Krankenhaus. Die Polizei Stadtsteinach schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 12.000 Euro. red

Autor

Bilder