Christian Geißendörfer erinnert sich an die erste Kunst-Kerwa, die er 1971 mit Freunden auf die Beine stellte. Die Jugend erlebte Pop-Art-Künstler, Musik und viele skurrile Projekte.