Vorfahrt missachtet 17-Jähriger von Moped geschleudert

Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Donnerstag kollidierten auf der B173 bei Schwarzenbach am Wald ein Pkw und ein Moped. Ein Senior hatte einem 17-jährigen Mopedfahrer die Vorfahrt genommen.

Am Donnerstag gegen 14.30 Uhr fuhr ein 84-jähriger Pkw Fahrer von der B173 bei Schwarzenbach / Wald ab und wollte dann auf die Staatsstraße nach links einbiegen. Laut Beschilderung hatte der Senior die Vorfahrt zu beachten. Beim Einfahren übersah er offensichtlich einen 17-jährigen Moped Fahrer aus dem benachbartem Thüringen, der auf der Staatsstraße geradeaus fahren wollte.

Im Kreuzungsbereich versuchte der Moped Fahrer noch einen Zusammenstoß durch Ausweichen zu verhindern, dies gelang jedoch nicht und der junge Fahrer wurde auf die Straße geschleudert. Hierbei verletzte  er sich laut Polizeibericht nicht unerheblich am Knie und Bein und erlitt verschiedene Prellungen. Auch der Pkw-Fahrer erlitt beim Unfall einen Schock und hatte Rückenschmerzen.

Beide Verletzte wurden durch das BRK versorgt und konnten glücklicherweise noch am selben Tag das Krankenhaus verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro.

Autor

 

Bilder