Waldershof Waldershof reißt Turnhalle im Sommer ab

Die Waldershofer Bürgermeisterin Margit Bayer. Foto: pr/pr

Die Sanierung der Waldershofer Grundschule wirft ihre Schatten voraus. Im Sommer muss die Turnhalle weichen. Für die Nutzer sind bereits Lösungen gefunden.

Waldershof - Die Stadt Waldershof wird im Sommer die alte Turnhalle abreißen lassen. Die Nutzer sollen umquartiert werden. Per Videokonferenz hat die Stadtverwaltung ihre Pläne den Vertretern der Vereine, der VHS, der Musikschule und anderen Gruppen, die die Turnhalle und den Verbindungsbau mit Ballettraum bisher genutzt hatten, vorgestellt. Dabei wurden Abriss und mögliche Übergangslösungen besprochen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Die Teilnehmer wurden darüber informiert, dass der Gebäudeteil in den Sommerferien abgerissen werden soll, um den Schulalltag möglichst wenig zu beeinflussen. Bis Juli bleiben die Räumlichkeiten wie gewohnt nutzbar. Bürgermeisterin Margit Bayer hat Übergangslösungen und alternative Räumlichkeiten für die Nutzer präsentiert. „Wir sind stolz auf das vielfältige Freizeitangebot in der Stadt Waldershof, und wir tun alles dafür, dass das auch weiterhin so möglich ist“, sagte sie.

Neubau Kinderhaus

Notwendig wird der Abriss der alten Turnhalle, da das Areal für die Sanierung der Grundschule und den Neubau des Kinderhauses umgestaltet wird. Im Zuge der Schulsanierung wird der Abriss außerdem gefördert. Bei der Neugestaltung der Fläche soll der Fokus vor allem auf der Verkehrsberuhigung und der erhöhten Sicherheit für die Kinder liegen.

Für das Auslagern der Musikschul-Kurse hat Pfarrer Andreas Kraft das evangelische Gemeindehaus zur Verfügung gestellt. Dank Pfarrer Bernd Philipp können die VHS-Kurse sowie sportliche Aktivitäten im katholischen Pfarrheim stattfinden. Die Blutspende-Termine des Roten Kreuzes werden weiterhin in der Aula der Grundschule ausgerichtet. Für weitere Veranstaltungen ist auch das BRK-Heim nutzbar. Besonders für die kulturellen Angebote soll das jedoch nur eine Übergangslösung darstellen, da die Stadt Waldershof in einem Leerstand im Stadtkern dafür einen permanenten Platz schaffen will.

Für den Belegungsplan der Turnhalle ist ab sofort die Stadtverwaltung verantwortlich. Ansprechpartnerin ist Bianca Bayer, 09231/979952. Die Turnhallen sind auch in den Schulferien nutzbar, eine rechtzeitige Anmeldung ist dafür zwingend erforderlich. red

Autor

 

Bilder