Warenautomat gesprengt Zweiter Vorfall innerhalb von zwei Tagen

Symbolfoto Foto: dpa

Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, wurde in der Lorenz-Hutschenreuther-Straße ein Kaugummi- und Spielgeräte-Automat mit Böllern gesprengt. Ein aufmerksamer Zeuge konnte zwei unbekannte Männer bei der Tatausführung beobachten und dies auch dokumentieren.

Selb - Die Männer wurden scheinbar gestört und entfernten sich zunächst vom Tatort. Etwa 45 Minuten später kehrten sie jedoch wieder an den Tatort zurück und entwendeten das Kleingeld aus dem gesprengten Automaten. Der oben genannte Zeuge konnte auch diesen Vorgang beobachten, heißt es laut Polizeibericht. Allerdings verständigte er die Polizei erst zu einem späteren Zeitpunkt. Durch die Sprengung entstand an dem Warenautomaten ein geschätzter Sachschaden von rund 500 Euro. Die Polizei ermittelt in diesem Fall bislang noch gegen Unbekannt wegen eines Falls des besonders schweren Diebstahls und Sachbeschädigung.

Autor

 

Bilder