Das Holenbrunner Isolatorenwerk sieht im Wasserstoff einen riesigen Vorteil für den Standort. Bis 2027 solle die Fertigung CO2-neutral werden.