Die Uni Bayreuth will dokumentieren, wer sich wo und wie bewegt – Tiere und Ausflügler. Das ­Monitoring soll helfen, über eventuelle Nachbesserungen zu ­entscheiden.