Wer Geld braucht für sein Projekt, muss fleißig Klinken putzen: Nicht anders macht es die Stadt Naila für die millionenschwere, aber zwingend nötige Sanierung ihres Freibads. Denn sechsstellige Beträge – welche Kommune hat die mal eben auf der hohen Haushalts-Kante? Per einstimmigem Beschluss hat der Stadtrat deshalb in seiner jüngsten Sitzung die Verwaltung damit beauftragt, das Projekt zur Förderung bei einem Bundesprogramm einzureichen, sobald es einen Projektaufruf gibt.