Weiter steigende Zahlen 32 neue Corona-Fälle im Landkreis Wunsiedel

Weiterhin ist im Landkreis Wunsiedel keine Entspannung in Sicht. Foto: picture alliance/dpa/CDC/Alissa Eckert;Dan Higgins

Aktuell sind in der Region 397 Frauen und Männer an Corona erkrankt. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 315,2.

Wunsiedel - Es reißt nicht ab: Das Landratsamt Wunsiedel meldet am Montag erneut 32 weitere Corona-Fälle gemeldet. Und es gibt auch einen weiteren Todesfall. Wie das Landratsamt mitteilte, ist eine eine 82 Jahre alte Frau mit bekannten Vorerkrankungen gestorben.

Damit sind aktuell 397 Menschen im Landkreis Wunsiedel erkrankt. Demgegenüber gelten 3180 Patienten als genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 3739 Personen positiv auf das Virus getestet; 162 Personen sind verstorben. Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert ist noch einmal gestiegen und liegt jetzt bei 315,2. Am Vortag waren es 284,9.

Noch einmal greift das Landratsamt Wunsiedel die neue Regelungen rund um die sogenannten „körpernahen Dienstleistungen“ auf. Nach dem ersten Text der Verordnung aus der vergangenen Woche, auf deren Basis man davon ausgehen musste, dass nicht das komplette Sortiment angeboten werden darf, hat am Montagmorgen eine Mail aus dem Ministerium Klarheit geschaffen, heißt es in der Mitteilung des Landratsamtes. Demnach sind alle Anwendungen erlaubt: Kosmetik, Fußpflege und auch Nagelpflege können unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes in vollem Umfang angeboten werden.

Autor

 

Bilder