Wetter Nach frühsommerlichem Wetter: Regen und kühle Temperaturen

Im Sonnenaufgang steht der hölzerne Sprungturm des Strandbades am Ammersee. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Noch zum Wochenende gab es frühsommerliche Temperaturen und viel Sonne in Bayern. Zur Wochenmitte wird es kühler und in den Alpen kann auch Schnee fallen. Doch das kühle Wetter bleibt nur kurz.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

München (dpa/lby) - Erst viel Sonne und hohe Temperaturen, dann durchwachsenes Wetter: Zur Wochenmitte wird es zeitweise kühler in Bayern. Am Mittwoch soll es anfangs vielerorts noch regnen, im Tagesverlauf dann trockener aber wolkig werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Die Höchsttemperaturen liegen demnach zwischen zehn und 15 Grad. Die Meteorologinnen und Meteorologen erwarten in den Alpen oberhalb von rund 1000 Metern ein bis fünf Zentimeter Schnee - mit oft nur einstelligen Temperaturen.

Am Donnerstag steigen die Temperaturen den Angaben zufolge dann wieder auf 16 bis 20 Grad - mit viel Sonne. Der Freitag wird laut DWD nördlich der Donau bewölkt aber trocken, südlich davon soll es sonnig werden. Die Temperaturen reichen von 19 bis 23 Grad. Noch wärmer wird es den Meteorologinnen und Meteorologen zufolge dann pünktlich zum Wochenende: Am Samstag werden viel Sonne und Temperaturen von 20 bis 25 Grad erwartet.

Autor

Bilder