München/Oberfranken - Ein Paukenschlag für Bayerns Spielbanken. Staatskanzlei-Chefin Christine Haderthauer, CSU, sieht die Casinos als Verlustbringer, deren Sanierungsbemühungen weitgehend gescheitert sind. Der Trend sei nach wie vor negativ, betonte die Ministerin am Dienstag nach der Kabinettsitzung. Diesen Trend macht sie daran fest, dass viele Glücksspieler die Möglichkeiten des Internets nutzten, und sich auch sonst das Spielverhalten ändere. Die Spielbanken hätten zwar ein Zukunftskonzept beschlossen, das sei aber "sicher keine Lösung des Problems gewesen".