Wirtschaft in der Region Reinhard Bauer führt oberfränkische Handwerkskammer

Bildet nun gemeinsam mit Präsident Matthias Graßmann die Spitze der oberfränkischen Handwerkskammer: Reinhard Bauer. Foto: Matthias Will

Der Nachfolger von Thomas Koller als Hauptgeschäftsführer der oberfränkischen Handwerkskammer steht fest: Die Vollversammlung wählte am Montag Reinhard Bauer zum neuen operativen Chef.

Bayreuth/Hof/Coburg - Die Handwerkskammer (HWK) für Oberfranken hat nach der Wahl von Präsident Matthias Graßmann im April nun erneut eine wichtige personelle Weichenstellung vorgenommen. Die Mitglieder der Vollversammlung stimmten am Montag dem Vorschlag des HWK-Vorstands zu und wählten Reinhard Bauer zum neuen Hauptgeschäftsführer. Er war bislang Geschäftsstellenleiter der Kreishandwerkerschaften Bayreuth und Kulmbach.

Die Kammer hatte sich im August vergangenen Jahres von Koller getrennt. Er war ebenfalls im Zuge des Millionenskandals bei der Kammertochter GTO schwer in die Kritik geraten.

Ein ausführlicher Bericht folgt.

Autor

 

Bilder