Deutschlands größter Spielwarenhersteller investiert bei Appelt und Witt. Der neue Besitzer will den Maschinenpark vergrößern und damit auch die Zahl der Arbeitsplätze steigern.