Das Nachbarland investiert mit großer Unterstützung der EU in die Verkehrsinfrastruktur. Die Strecke von Eger in Richtung der bayerischen Grenze wird bis kurz vor Schirnding ertüchtigt.