Workshop als Auftakt Stammbach färbt sich bunt

Mit seinen Färber-Pfaden geht Stammbach neue Wege. Nun hat der frisch gegründete Verein zum ersten Workshop im Färbergarten eingeladen.

Stammbach - Stammbach verknüpft seine textile Tradition mit der Idee der Färberwege und des Färbergartens als zentraler Treffpunkt. Damit will sich der Ort ein Alleinstellungsmerkmal geben. Im neuen Garten haben sich jetzt auf Einladung des frisch gegründeten Vereins „Die Schönfärber“ 40 Teilnehmer zum ersten Färbe-Workshop getroffen. Michaela Ostermann erklärte das von der Unesco ausgezeichnete Programm „Sevengardens“ und zeigte, wie man mit Pflanzen färben kann. Besonders eignen sich Rotkohl oder Rote Beete.

 

Bilder