Wunsiedel Viele Tests sollen Schulstart sicher machen

Am Ende der Osterferien können sich Schul- und Kitakinder an vielen Orten testen lassen. Foto: picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte

Fünf Tage bevor in ganz Bayern an den Schulen überhaupt nicht mehr getestet wird, bietet der Landkreis Wunsiedel am letzten Ferientag an 13 dezentralen Stellen Sondertests für Kinder an.

Es ist absurd: Weil der Landkreis überzeugt ist, dass die Gefahr, sich mit Corona zu infizieren immer noch sehr hoch ist, organisiert er am morgigen Sonntag zahlreiche Sondertestmöglichkeiten im ganzen Landkreis. Gleichzeitig stoppt der Freistaat fünf Tage später das seit Monaten etablierte Testsystem in den Schulen komplett. Nur noch in der Woche nach den Osterferien finden die gewohnten Tests statt. Das heißt, ab Mai fällt nach der Maskenpflicht noch ein weiteres Element im Hygienekonzept der Schulen.

Wer seine Kinder am Sonntag testen lassen möchte, kann dies an folgenden Orten und zu diesen Zeiten tun: in Arzberg bei Edeka Egert von 10 bis 14 Uhr ohne Terminvereinbarung, in Kirchenlamitz am Festplatz in der Schwarzenbacher Straße von 10 bis 14 Uhr (ohne Termin), in Marktleuthen in der Stadtapotheke, hier allerdings nur mit Terminvereinbarung (Telefonnummer 09285/480), in Weißenstadt in der Stadt-Apotheke von 14 bis 16.30 Uhr (nur mit Terminvereinbarung, Telefonnummer 09253 272) oder bei der DLRG Weißenstadt von 8 bis 15 Uhr, ebenfalls testen lassen kann man sich bei der Teststelle der BRK-Bereitschaft Weißenstadt von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr am Seiteneingang der Turnhalle in der Schulstraße 33. Die BRK Bereitschaft bittet um eine Anmeldung (testzentrum-weissenstadt.info).

In Marktredwitz gibt es insgesamt vier Teststellen, die am Sonntag geöffnet sind, allerdings alle nur mit Terminvereinbarung. Das sind Aktiv Squash & Fitness, Schulze-Delitzsch-Straße 1, 13 bis 15 Uhr und 17 bis 21 (Terminvereinbarung: hero-security.testq.io/login), in der Turnhalle des Otto-Hahn-Gymnasiums, ab 13 Uhr (marktredwitz.dlrg.de/corona-schuelertestaktion/), in der Marien-Apotheke (9 bis 18 Uhr, Terminvereinbarung unter schnellgetestet.de) sowie in der Adler-Apotheke von 9 bis 12 Uhr (Terminvereinbarung unter www.schnelltest-apotheke.de/apotheken/adler-apotheke-marktredwitz/).

Auch in Selb gibt es zwei Teststellen, die extra geöffnet sind. Ohne Terminvereinbarung sind Tests bei Edeka Egert von 10 bis 14 Uhr möglich oder auch von 10 bis 14 Uhr im Rosenthal-Theater. Ebenfalls zwei Möglichkeiten gibt es in Wunsiedel.

Die normale Teststelle im „Haus der Energiezukunft“ in der Rot-Kreuz-Straße 1 ist von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig, um eine Registrierung wird gebeten, (21dx.corona-auftrag.de/). Eine weitere Testmöglichkeit bietet die DLRG von 9 und 12 Uhr in der Grundschule (Eine Terminvereinbarung ist unter https://wunsiedel.dlrg.de/corona-teststation/ nötig).

„Das Angebot richtet sich natürlich auch an alle Familien, deren Kinder eine Kindertagesstätte besuchen“, nicht nur an Schulkinder erklärt das Landratsamt in einer Pressemeldung. Allerdings sei wichtig, dass zu jeder zu testenden Person ein Ausweis vorliegt.

Weiterhin bittet das Landratsamt die Familien auf die aktuellen Busfahrpläne zu achten, denn die pandemiebedingten Verstärkerbusse fahren nach den Ferien nicht mehr.

Autor

 

Bilder