Wunsiedler Kulturleben erwacht Wieder Live-Musik auf dem Marktplatz

Kultur-Neubeginn mit roter Beleuchtung. Das könnte Foto: /Bürgerforum

Das Wunsiedler Bürgerforum und weitere Mitveranstalter organisieren am Dienstag die „Night of Light“. Unter rotem Licht können die Besucher wieder Kultur im Freien genießen.

Wunsiedel - Das Leben kehrt zurück. Endlich. Stefan Frank, Vorsitzender des Wunsiedler Bürgerforums, kann es kaum erwarten. „Lasst uns den Staub der Corona-Zeit aus den Kleidern schütteln und wieder voller Freude leben. Aber bitte immer mit dem gebührenden Respekt vor dem Virus!, sagt er im Gespräch mit der Frankenpost. Am Dienstag ab 18.30 Uhr veranstaltet das Bürgerforum das erste Live-Konzert seit vielen Monaten auf dem Marktplatz. Auf der Bühne werden Maximilian Adler mit Electric Maddin aus Hof und die Band „Eternal Fire“ aus Sokolov stehen.

Spektakulär zu werden verspricht auch die „Night-of-Light-Aktion“. Das Bürgerforum will zum Abendanbruch den Marktplatz samt Kastanien und Rathaus in rotes Licht tauchen. „Wir beteiligen uns an der zweiten europaweiten ,Night of Light’ des Bündnisses ,Alarmstufe rot’“, sagt Stefan Frank. Das bundesweite Bündnis hat sich während der Corona-Zeit für die Belange der Kultur- und Veranstaltungsbranche eingesetzt.

An dem Abend gilt ein umfangreiches Hygienekonzept, das die Vertreter des Bürgerforums mit der Stadtverwaltung und dem Gesundheitsamt ausgearbeitet haben. Die Besucher müssen die Abstandsregeln einhalten. Auch wird jedem ein Sitzplatz zugewiesen. „Da wir als Bürgerforum leider nicht genügend Sitzgelegenheiten anbieten können, bitten wir die Besucher, Klappstühle mitzubringen“, sagt Frank.

Mitveranstalter sind der Verein Wun-Stock und das Centrum Bavaria-Bohemia. Letztgenanntes eröffnet am Nachmittag vor dem Konzert die „Kulturstadt Bayern-Böhmen“. Wie berichtet, ist Wunsiedel in diesem Jahr Ausrichter der grenzüberschreitenden Kulturveranstaltung. Den gesamten Sommer über gibt es im Rahmen der Kulturstadt Konzerte, Führungen, Vorträge und Ausstellungen. Als sichtbares Zeichen der Kulturstadt steht seit einiger Zeit der gelbe Info-Container auf dem Marktplatz. „Natürlich wird dieser am Dienstagabend ebenfalls rot beleuchtet“, sagt Frank.

Der Bürgerforums-Vorsitzende hofft, mit der „Konzert-Nacht in Rot“, bei der es auch Getränke gibt, das „normale“ Wunsiedler Stadtleben wieder etwas anzukurbeln. M. Bäu.

Autor

 

Bilder