Zeugen gesucht Ladendieb flüchtet durch Marktredwitz

Symbolfoto. Diebstahl Foto: Boris Roessler/dpa

Ein Mann stiehlt am Montagabend aus einem Supermarkt in der Marktredwitzer Leopoldstraße diverse Artikel. Als er von einem Mitarbeiter angesprochen wird, ergreift er die Flucht.

Marktredwitz - Verschiedene Artikel hat ein Mann am Montag in einem Marktredwitzer Verbrauchermarkt in seinen Rucksack gepackt. Damit wollte er, ohne zu bezahlen, das Geschäft in der Leopoldstraße verlassen.

Der Unbekannte war zuvor an die Infokasse gekommen. Gegenüber des Personals gab er an, er habe seinen Geldbeutel im Auto vergessen. Diesen wollte er holen und derweil den Rucksack im Kassenbereich stehenlassen.

In einem vermeintlich unbeobachteten Moment setzte der Mann dann samt Rucksack zur Flucht an. Im Eingangsbereich traf er jedoch auf einen weiteren Mitarbeiter des Ladens. Dieser sprach ihn an.

Der Dieb aber flüchtete daraufhin in Richtung der angrenzenden Tiefgarage. Ein weiterer Angestellter des Supermarkts nahm die Verfolgung auf.

Der Mann entledigte sich unterdessen seines Rucksacks und floh weiter in Richtung Fikentscherstraße.

Im zurückgelassenen Rucksack befanden sich Artikel im Wert von mehr als 450 Euro. Es handelte sich um Textilien und Elektrogeräte. Die dazugehörigen, leeren Verpackungen lagen in den Verkaufsräumen des Markts.

Zu dem bislang unbekannten Dieb liegt eine vage Personenbeschreibung vor: Er ist etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er war mit einer gelben Jacke und einer dunkelgrauen Baseball-Cap bekleidet. Im Polizeibericht ist von einem „osteuropäischen Typ“ die Rede.

Die Polizei Marktredwitz ermittelt und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 09231/9676-0 zu melden.

 

Autor

 

Bilder