Zeugen gesucht Unbekannte brechen in Apotheke und Drogerie ein

Symbolfoto. Foto: picture alliance / Silas Stein/d/Silas Stein

Bislang Unbekannte sind in der Nacht zum Samstag in eine Apotheke und in eine Drogerie in Wunsiedel eingebrochen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Wunsiedel - Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Einbrecher am Samstagmorgen zwischen circa 2 Uhr und 7.45 Uhr gewaltsam Zutritt zu der Apotheke. Sie gelangten über die Eingangstüre in das Anwesen in der Bibersbacher Straße, Ecke Schönlinder Weg.

Panzerglasscheibe zerschlagen

Im Erdgeschoss gingen sie mit Gewalt zwei Zugangstüren zu der Apotheke an und beschädigten sie erheblich. Schließlich schlugen sie eine Panzerglasscheibe zum Innenbereich des Büros der Apotheke ein. Mit einem Bargeldbetrag in vierstelliger Höhe gelang den Einbrechern schließlich unerkannt die Flucht. Der Gesamtsachschaden beträgt circa 10.000 Euro.

Ladentür gewaltsam geöffnet

In der Zeit von Freitag, etwa 23.30 Uhr, bis Samstag, 8.30 Uhr, brachen Unbekannte zudem in das Drogerie- und Fotogeschäft in der Karl-Sand-Straße ein. Nachdem sie die Ladentüre gewaltsam geöffnet hatten, erbeuteten die Täter insgesamt einen niedrigen vierstelligen Eurobetrag sowie eine Kamera von geringem Zeitwert. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 3000 Euro.

Kripo Hof ermittelt

Zeugen, die in der Nacht zum Samstag verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge bei der Apotheke in der Bibersbacher Straße, Ecke Schönlinder Weg, oder bei der Drogerie in der Karl-Sand-Straße beobachtet haben, wenden sich bitte an die Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0.

Autor

 

Bilder