Zu schnell unterwegs Paketfahrer kracht gegen Baum

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Offensichtlich zu eilig hatte es ein 26-jähriger Paketzusteller am gestrigen Mittwochnachmittag. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen einen Baum.

Marktredwitz –. Bei glatter Fahrbahn befuhr er gegen 15:10 Uhr mit nicht angepasster Geschwindigkeit mit einem VW-Transporter die Wunsiedler Straße, Ecke Holbeinweg. Dabei geriet er mit seinem Transporter ins Rutschen und krachte gegen einen dort befindlichen Baum. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Polizei Marktredwitz einen Sachschaden von rund 20.000 Euro fest.

Der Transporter war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 26-jährige Fahrer des Transporters wurde bei dem Unfall zudem leicht verletzt und musste daher ins Klinikum nach Marktredwitz gebracht werden. Die Paketkunden müssen nun wohl eine Weile länger auf Ihre Sendungen warten. Gegen den 26-jährigen Fahrer des Transporters ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen einer Ordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung. Er muss deshalb mit einem Bußgeld und einem Eintrag auf dem Punktekonto in Flensburg rechnen.

Autor

 

Bilder