Zwei Verletzte Brand in Hofer Küche

Omelett. Symbolfoto. Foto: Pixabay

Eine Dunstabzugshaube gerät beim Kochen in Brand: Die Einsatzkräfte sind am Donnerstag in der Straße Jaspisstein gefordert.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Eine 83-Jährige war am Donnerstag gegen 18.20 Uhr gerade dabei, sich in der Küche ihrer Wohnung ein Omelett zu machen. Als sie es wendete, fing die Dunstabzugshaube Feuer, wie die Hofer Polizei am Freitag berichtete.

Die Seniorin und ein Mitbewohner versuchten, den Flammen mit nassen Handtüchern beizukommen. Doch vergebens. Stattdessen atmeten sie bei ihrem Löschversuch die giftigen Rauchgase ein. Die 83-Jährige zog sich zudem Verbrennungen an der Hand zu. Beide kamen ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr brachte die Dunstabzugshaube ins Freie und löschte sie dort vollständig. Danach entlüfteten die Feuerwehrleute die rauchgefluteten Räume. Auch Mitarbeiter der Stadtwerke waren vor Ort. Sie trennten die Starkstromleitung vom Netz. Der Schaden beträgt etwa 5000 Euro.

Autor

Bilder