Lade Login-Box.

INSEKTIZIDE

Schwammspinner

26.06.2019

Garten

Raupen im Garten händisch aufsammeln

Die schwarzbraunen Raupen des Schwammspinners fressen tausende Bäume kahl. Hobbygärtner sollten etwas gegen die Tiere tun, um eine Vermehrung zu verhindern. Zu Spritzmitteln müssen sie nur in Einzelfä... » mehr

Für Waldbesitzer ist die Situation nach den Worten von Carmen Hombach (links) mittlerweile im gesamten Landkreis dramatisch. Fotos: Werner Reißaus

21.06.2019

Kulmbach

Fiese Buchdrucker und Kupferstecher

Die Förster schlagen Alarm: die Borkenkäfer gefährden die Wälder - auch in der Region Kulmbach. Deshalb sollen staatliche Hilfen jetzt ausgeweitet werden. » mehr

Schwammspinner-Plage in Gera

17.06.2019

Wissenschaft

Riesige Schwammspinner-Plage in Gunzenhausen und Gera

Ein großes Waldgelände in Mittelfranken, fast kahlgefressen - das ist das Werk des Schwammspinners. Auch in Gera sind die schwarzen Raupen unterwegs. Der Nachtfalter wird für die Menschen zur echten P... » mehr

Wildbiene

24.05.2019

Brennpunkte

Wegen Pestizid-Zulassung: BUND verklagt Bundesbehörde

Wegen der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln hat der Umweltverband BUND eine Bundesbehörde verklagt. » mehr

Hund im Feld

21.05.2019

Tiere

Hunde von Feldern mit unreifem Getreide fernhalten

Beim Rumtollen des Hundes auf Feldern ist Vorsicht angebracht. Knabbern an Grashalmen und jungem Getreide kann auf gespritzten Feldern zu einer erheblichen Gesundheitsbelastung des Vierbeiners führen. » mehr

Schädlinge im Kirschbaum

24.04.2019

Garten

Schädling vernichtet Kirschernte

Die Kirschessigfliege stammt aus Asien und ist seit 2011 ein großes Problem. Durch ihre rasante Vermehrung kann sie die Ernte eines ganzen Baums vernichten. Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaf... » mehr

Man sieht es dem kleinen Tierchen nicht an, welchen Schaden es anrichten kann. Borkenkäfer haben sich massiv vermehrt. Foto: Matthias Hiekel/dpa

23.04.2019

Kulmbach

Borkenkäfer bedrohen den Wald

Trockenheit und Wärme haben es den Käfern ermöglicht, sich massenhaft zu vermehren. Im Landkreis Kulmbach wurde deshalb jetzt Alarm ausgelöst. » mehr

Baumwolle

03.01.2019

Lifestyle & Mode

Immer mehr Bio-Baumwolle kommt in den Handel

Immer mehr Modehändler achten bei Baumwollprodukten auf die Anbaubedingungen. Das ist auch nötig. Denn oft werden bei der Produktion der Pflanzenfaser viel zu große Mengen Pestizide und Insektizide ei... » mehr

Bettwanze

09.11.2018

dpa

Bettwanzen muss der Profi bekämpfen

Lange waren Bettwanzen nur ein Mitbringsel aus fernen Urlaubsorten. Doch inzwischen finden sich die Tiere in vielen Wohnungen und breiten sich von dort aus auf die benachbarten Wohnungen aus. Das Prob... » mehr

Es ist angerichtet: Sabine Witt füttert "Storchi" mit seinem Leibgericht: Frostinsekten.	Foto: Gabriele Fölsche

12.09.2018

Region

Ein seltener Gast mit scharfer Waffe

In Vogtendorf klappert der Schwarzstorch. Seit gut zwei Wochen hat Sabine Witt den auf der roten Liste stehenden Frackträger in Obhut. Er ist in Marktleugast aufgetaucht. » mehr

Schweine-Leben wie aus Kinderbüchern: Anja und Gerhard Raithel halten ihre Tiere bewusst im Freien. Foto: cs

20.07.2018

Region

Idylle, aber kein Paradies

Lieber Meerrettich als Insektizide, lieber Weide statt Stall: Seit 25 Jahren betreibt Gerhard Raithel Landwirtschaft im Einklang mit der Natur. Doch das fällt immer schwerer. » mehr

Fipronil-Krise

12.06.2018

dpa

73.000 Fipronil-Eier in deutschen Handel gelangt

Wieder ist das Insektengift Fipronil in Eiern aus den Niederlanden nachgewiesen worden. In sechs Bundesländer müssen Eier aus den Regalen genommen werden. Wie konnte das Gift nach dem Skandal im verga... » mehr

27.04.2018

FP/NP

Totenstille

Immerhin: Es ist ein erster Schritt. Die EU wird den Einsatz von drei Insektiziden, sogenannte Neonikotinoide, im Freiland verbieten. Die betroffenen Mittel schädigen Bienen so stark, dass deren Tod u... » mehr

Behandlung im Anti-Läuse-Salon

05.03.2018

Gesundheit

Anti-Läuse-Salon kämpft mit heißer Luft gegen lästige Plage

Wenn Kinder die ungebetenen Gäste auf dem Kopf nach Hause mitbringen, ist das Erschrecken oft groß. Von allein verschwinden die Läuse nicht. Ein Salon im Prenzlauer Berg verspricht spezielle Hilfe. Di... » mehr

Die Amsel hält im Winter nach Futter Ausschau.

02.01.2017

Region

Singvögel machen sich immer rarer

Meise, Spatz und Amsel entdecken: Zur Stunde der Wintervögel lädt der Bund für Vogelschutz am 7. Januar zum Zählen der gefiederten Gesellen auf den Kulmbacher Friedhof ein. » mehr

Pfifferlinge, Steinpilze und Maronen sind Pilze in unserer Region, die gut schmecken und gut zu erkennen sind.

02.08.2016

Region

Finger weg vom Pantherpilz

Sie wachsen wieder - die Pilze. Wertvolle Tipps zum Sammeln gibt der Pilzexperte Rainer Nitsche auf der Exkursion der Nailaer Aquarianer. » mehr

An der Nordseite des Pfarrhauses wird es die meisten Veränderungen geben: Anstelle des Garagentores wird eine Fensterfront für helle Verwaltungsräume sorgen. Eine zusätzliche Tür schafft einen barrierefreien Zugang ins Gebäude. Stellvertretende Vertrauensfrau Evi Meier und Pfarrer Matthias Leibach freuen sich darauf, dass bald wieder Leben ins Pfarrhaus einzieht. Foto: Gerd Pöhlmann

22.06.2016

Fichtelgebirge

Neues Leben zieht ins Pfarrhaus ein

Lange hat sich die Landeskirche gegen die Sanierung des Hauses in Arzberg gewehrt. Der stark verseuchte Dachstuhl lässt in keine andere Möglichkeit zu. » mehr

Bienen kämpfen ums Überleben

09.08.2015

Oberfranken

Bienen kämpfen ums Überleben

Im vergangenen Winter ist ein Viertel aller Völker eingegangen. Was den überlebenden Insekten hilft, interessiert nicht nur Imker. » mehr

03.04.2013

Region

Renaissance für die Honigbiene

Die Rehauer Imker können sich freuen: Das alte Hobby erfreut sich neuer Beliebtheit. Immer mehr Menschen zeigen Interesse an der Haltung von Bienen. » mehr

fpwun_bcudrucke4

07.06.2008

Oberfranken

Mascher soll neue VdK-Chefin werden

Mascher soll neue VdK-Chefin werden München – Die bayerische Landesvorsitzende des Sozialverbandes VdK, Ulrike Mascher, soll VdK-Bundesvorsitzende werden. » mehr

12.10.2007

Region

INTERVIEW

„Gegen die Krankheit hilft nur ein kalter Winter“ Grafengehaig – Seit gestern zählt der gesamte Landkreis Kulmbach zur 20-Kilometer-Schutzzone für die Blauzungenkrankheit. » mehr

15.09.2007

Region

Tierseuche hält Ärzte auf Trab

Der Ring zieht sich enger. Nachdem der Landkreis zunächst wegen der Blauzungenkrankheit in die Überwachungszone gefallen war, gehört er jetzt zur Schutzzone. » mehr

fpha_sw-muh2

01.09.2007

Region

Region Hof fällt in Überwachungszone

2006 ist die Blauzungenkrankheit bei den Wiederkäuern zum ersten Mal in Deutschland aufgetreten. Einen neuen positiven Fall gibt es derzeit im hessischen Landkreis Fulda. » mehr

^