Lade Login-Box.

INTERNIERUNGSLAGER

Kämpfe in Tripolis

09.04.2019

Brennpunkte

UN fürchten um schnelle politische Lösung in Libyen

Auch wenn die heftigsten Kämpfe zunächst ausgesetzt sind: Eine politische Lösung in Libyen ist nicht in Sicht. Eine für das Wochenende geplante Friedenskonferenz droht zu scheitern. » mehr

03.02.2019

Schlaglichter

Australien will letzte Kinder aus Internierungslager holen

Australiens Regierung hat angekündigt, die letzten verbliebenen Kinder aus ihrem Internierungslager für Flüchtlinge auf der Pazifikinsel Nauru zu holen. Die vier Minderjährigen sollen mit ihren Famili... » mehr

02.01.2019

Schlaglichter

Australien schließt zwei Hochsicherheitslager für Migranten

Australiens Regierung lässt zwei Internierungslager für Migranten auf dem Festland schließen. Sie begründet den Schritt damit, dass die Zahl illegaler Einreisen sinkt. Das Hochsicherheitszentrum Marib... » mehr

Protest in Xinjiang

10.09.2018

Brennpunkte

Menschenrechtler fordern Sanktionen gegen China

Masseninhaftierungen, religiöse Unterdrückung und Überwachung: In der chinesischen Provinz Xinjiang wird die Lage für Muslime nach Informationen von Human Rights Watch immer unerträglicher. Die Weltge... » mehr

Knapp 350 Zuhörer jubelten Björn Höcke am Sonntag in Mödlareuth zu. Foto: Thomas Neumann

18.06.2018

Oberfranken

Der Verführer

Er ist das Schmuddelkind der AfD: Björn Höcke. An historischer Stelle spricht er in Mödlareuth. Seine Thesen sind steil, seine Freunde zwielichtig. » mehr

Auf sieben Texttafeln können sich Interessierte über die Geschichte des Hauses Marteau im Foyer und im Saal der katholischen Pfarrgemeinde in Bad Steben informieren. Unser Bild zeigt Daniela Bogendörfer und Svenja Obst (von links), die mit der Grafikerin Laura Beck für die Texte und Konzepte verantwortlich zeichnen. Foto: Sandra Hüttner

14.05.2018

Region

Historischer Streifzug durch Villa Marteau

Die Geschichte des Hauses Marteau zur heutigen Musikbegegnungsstätte erleben Besucher in einer Ausstellung. Sie beginnt 1913 im Sommerhaus des Geigers Henri Marteau. » mehr

Premierenstimmung bei den 40. Grenzland-Filmtagen im Selber Kino-Center: Das Festival begann mit dem Film "Die Reise mit Vater". Fotos: Florian Miedl

22.04.2017

FP

Es kommt immer etwas Neues

Bis zum Sonntag steht Selb ganz im Zeichen der 40. Grenzland-Filmtage. Eröffnungsworte und -film erinnern an alte und überwundene Grenzen und daran, was dahinter liegt. » mehr

"Bücher zu schreiben, ist meine Art, mit der Welt zu reden." Die Hofer Autorin Sabine Dittrich hat einen neuen Roman geschrieben und die Autobiografie von Premysl Pitter überarbeitet. Foto: Andrea Herdegen

03.03.2017

FP

Der humanistische Kinderretter von Prag

Sabine Dittrich erinnert mit zwei Büchern an den tschechischen Humanisten Premysl Pitter. In ihrem neuen Roman thematisiert die Hofer Autorin auch die Flüchtlingsproblematik. » mehr

Der Mechlenreuther Herbert Steffan hätte nicht gedacht, dass er für seine Zwangsarbeit jetzt noch entschädigt wird - im Alter von 85 Jahren. Foto Helmut Engel

19.11.2016

Region

Mechlenreuth: Zwangsarbeiter wartet auf Entschädigung

Herbert Steffan musste als 14-Jähriger in einer tschechischen Kohlegrube schuften. Jetzt soll er Geld dafür bekommen - nach mehr als 70 Jahren. » mehr

Die Mainwiesen: Die Aufnahme um 1950 gibt ein gute Vorstellung von der Ausdehnung des US-Kriegsgefangenenlagers in den ersten Wochen nach dem Zweiten Weltkrieg . In der Länge erstreckte es sich von der Berliner Brücke (links) bis zum Pörbitscher Weg (rechte Bildkante). Seitlich wurde es von der B 289 und dem Dammweg rechts der Flutmulde begrenzt.	Foto: Stadtarchiv Kulmbach

29.04.2015

Region

Inhaftiert in einer Kloake

Die Amerikaner errichten nach ihrem Einmarsch in Kulmbach auf den Mainwiesen ein schlimmes Internierungslager. Auf engstem Raum vegetierten dort 18 000 deutsche Kriegsgefangene. Unter den Insassen bef... » mehr

Die Kluft für Kanonenfutter: Uniformen machen alle gleich.	Foto: Florian Miedl

14.04.2014

FP

Krieg lässt sich nur mit Kindern führen

Bergnersreuth im "Kriegszustand": Eine Ausstellung im Gerätemuseum illustriert den Ersten Weltkrieg an der Front und in der Heimat. Ins Gästebuch trug ein Besucher ein: "Supergut. Selbst für junge Men... » mehr

22.03.2014

Region

Mitgefühl mit Menschen auf der Flucht

Die gebürtige Hoferin Livia Leykauf hat über die Situation der syrischen Flüchtlinge gesprochen. Ihr Vortrag löst Betroffenheit aus. » mehr

Mitglieder der Vereinigung der Opfer des Stalinismus besichtigen das ehemals geteilte Dorf Mödlareuth. 	Foto: Sammer

05.10.2012

Region

Wachsam bleiben und aufklären

Ehemalige Opfer des DDR-Regimes treffen sich in Mödlareuth. Dort legen zum Gedenken einen Kranz nieder. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".