Lade Login-Box.

ISSIGAU

Orgelbauer Karsten Hörl gibt eine Kostprobe auf der wie neu klingenden Orgel.

22.05.2019

Naila

Es donnert wieder in der Kirche

Nach der Restaurierung der Orgel in der Issigauer Kirche sind die 930 Pfeifen wieder bereit. Der Orgelbauer spricht auch von einem neuen Klang. » mehr

Auch Weihrauch gehörte zum Segen von stellvertretendem Dekan und Stadtpfarrer Andreas Seliger; mit im Bild (von rechts) Landrat Dr. Oliver Bär, Bürgermeister Frank Stumpf und Dr. Constantin von Reitzenstein.

06.05.2019

Naila

Wald- und Naturfriedhof im Frankenwald eröffnet

Viele Gäste sind zur Einweihung des Wald- und Naturfriedhofs Frankenwald gekommen. Der steht nun unter kirchlichem Segen. » mehr

Dachdecker und Spengler Sandy Dietz (links) verlötet eines der Kupferrohre, in denen aktuelle Zeitzeugnisse für die Nachwelt aufbewahrt werden. Hilfe gab es vom Architekten Günter Hornfeck. Fotos: Hüttner

03.05.2019

Naila

Millimeterarbeit am Gotteshaus

Die Issigauer Kirche hat ihre Turmzwiebel wieder. Die goldene Kugel ist mit aktuellen Zeitzeugnissen gefüllt - und mit einer Luther-Playmobil-Figur. » mehr

Strategie für das Überleben eines Vereins

25.04.2019

Münchberg

Strategie für das Überleben eines Vereins

Einen cleveren Schachzug vollziehen die Issigauer Bergknappen. Sie lösen den Verein auf und bleiben als Interessensgemeinschaft bestehen. Dies könnte ein Vorbild für andere sein. » mehr

Bei der Vertragsunterzeichnung: (von links) Geschäftsführer und Breitbandpate Uwe Jäger, Bürgermeister Dieter Gemeinhardt, von der ausführenden Nailaer Firma Thüga Smart-Service Geschäftsführer Peter Hornfischer und Projektleiter Marcus Witzel. Foto: Hüttner

23.04.2019

Naila

Fünf Kilometer Glasfaserkabel

Die Gemeinde Issigau lässt ihre Außenbereiche ans schnelle Internet anschließen. Fördergelder kommen aus dem bayerischen "Höfebonus". » mehr

Ein großer Teil der Tiefbauarbeiten für die Neugestaltung der Straße "Am Hölzlein" ist bereits erledigt.	Foto: Hüttner

22.04.2019

Naila

In Issigau entsteht Platz für Neues

In der Straße "Am Hölzlein" wird bald vieles anders aussehen. Ein altes Anwesen weicht, dafür entstehen Stellplätze. eine Grünfläche und sogar eine Fläche für Schach. » mehr

11.04.2019

Naila

Issigau wettert gegen Berger Photovoltaik-Pläne

Das Vorhaben der Nachbargemeinde Berg ablehnen kann der Issigauer Gemeinderat nicht - nur eine Stellungnahme sei möglich, sagte Bürgermeister Dieter Gemeinhardt zur Diskussion um die Berger Pläne für ... » mehr

11.04.2019

Hof

Noch viele Fragen zu Flüsseradweg

Über die geänderte Linienführung des Flüsseradwegs, ein Großprojekt des Landkreises, hat Bürgermeister Dieter Gemeinhardt dem Gemeinderat berichtet. » mehr

Die Anwesen in der Lindenstraße 4 und 6 sollen noch heuer abgerissen werden. Die Gemeinde konnte die Gebäude endlich erwerben. Foto: Hüttner

30.03.2019

Naila

Weg frei für den Abriss

Die Gemeinde Issigau kauft die alte Schreinerei in der Lindenstraße. Das Areal soll neu gestaltet werden. Dazu gibt es bereits einige Ideen. » mehr

Ehrungen beim VdK-Ortsverband Issigau: Unser Bild zeigt (von links) Vorsitzende Helga Frank-Preston, Annerose Stöcker, Bürgermeister Dieter Gemeinhardt, Reinald Rusmich, Kreisgeschäftsführer Klaus Witzgall und Christine Gressmann. Foto: Hüttner

28.03.2019

Naila

Helga Frank-Preston jetzt regulär im Amt

Beim VdK Issigau bestätigen die Mitglieder die bisherige kommissarische Vorsitzende. Der Posten des Stellvertreters bleibt unbesetzt. » mehr

Der Turmschaft steht und ist geschützt mit dem Dach, das bereits bei der Lagerung vor dem Gotteshaus als Schutz vor Schnee und Regen diente.

14.03.2019

Naila

Turmschaft schwebt per Kran ein

Die Simon-Judas-Kirche in Issigau gewinnt langsam ihre ursprüngliche Form zurück: Montiert ist nun auch ein neuer Glockenturm aus Eichenholz. » mehr

Zentimeter für Zentimeter erfolgte das Ablassen des Kolosses. Rechts im Bild der Chef der Firma Denkmalbau Ettersburg, Matthias Mönch, der mit dem Sprechfunkgerät dem Kranführer genaue Anweisungen gab.

14.03.2019

Naila

Turmschaft schwebt per Kran ein

Die Simon-Judas-Kirche in Issigau gewinnt langsam ihre ursprüngliche Form zurück: Montiert ist nun auch ein neuer Glockenturm aus Eichenholz. » mehr

Bei der Spendenübergabe auf der Baustelle (von links): Sparkassen-Gebietsdirektor Florian Rank, Pfarrer Herbert Klug und Vorstandsvorsitzender Andreas Pöhlmann. Foto: Hüttner

11.03.2019

Naila

Der Turm wartet schon

Bei der Sanierung der Issigauer Kirche stehen heute spannende Arbeiten auf dem Plan. Allerdings muss das Wetter mitspielen. » mehr

An der Issigauer Kirche sieht immer noch alles nach Baustelle aus. Als nächstes ist das Dach an der Reihe. Der Glockenturm soll Mitte März wieder an seinen angestammten Platz zurückkehren. Foto: Hüttner

21.02.2019

Naila

Arbeiten an der Kirche schreiten voran

Die Simon-Judas-Kirche in Issigau steckt mitten in der Sanierung. Der Hausschwamm hatte sich im Gebälk breitgemacht. » mehr

Ziel ist die Eröffnung zu Ostern

17.01.2019

Naila

Ziel ist die Eröffnung zu Ostern

Nach der Weihnachtspause geht die Sanierung der Simon-Judas-Kirche in Issigau weiter. Eine Ausweichmöglichkeit für den Konfirmationsgottesdienst wäre Lichtenberg. » mehr

Auf dem Nailaer Wald- und Naturfriedhof vor dem acht Meter hohen Kreuz auf dem Andachtsplatz (von links): Bürgermeister Dieter Gemeinhardt, Issigau, Linda John von der Reitzensteiner Land- und Forstwirtschaft, Franz Freiherr von Rotenhan, Dr. Constantin Freiherr von Reitzenstein und Bürgermeister Frank Stumpf, Naila. Foto: Hüttner

17.12.2018

Naila

Letzte Ruhestätte zwischen Wurzeln

Der Wald- und Natur- friedhof Frankenwald ist fertig. Ein Vertrag besiegelt die Kooperation mit der Reitzensteiner Land- und Forstwirtschaft. » mehr

Der Issigauer Bürgermeister Dieter Gemeinhardt (Mitte) dankte Georg Schade (links) und dem tschechischen Bergbau-Ingenieur Gustav Poncar für die Präsentation der Bergbau-Geschichte im Rahmen des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft".	Fotos: Werner Rost

13.12.2018

Naila

Patentrezept für Erhalt des Knappenvereins

Die drohende Auflösung des Traditionsvereins ist vom Tisch. Das Konzept könnte ein Vorbild für andere sein. » mehr

Wasserpreise steigen stark

13.12.2018

Naila

Wasserpreise steigen stark

Vom niedrigsten Preis im Landkreis zum höchsten: In Issigau erhöhen sich die Gebühren für Wasser um mehr als 100 Prozent. Auch Abwasser wird teurer. » mehr

Architekt Günter Hornfeck (Mitte) erläutert die weitere Vorgehensweise: Die Balken zum Ansetzen der Gesimsbalken sind auf dieser Seite schon gesetzt. Mit im Bild Pfarrer Herbert Klug (links) und Vorarbeiter Jörg Schäfer.

12.12.2018

Naila

Kirche bleibt an Weihnachten verwaist

Es hat nicht ganz gereicht: Die Arbeiten an der Kirche in Issigau werden erst im nächsten Jahr fertig. Einen Gottesdienst wird es dennoch geben. » mehr

Hier am Wiedeturm geht es teilweise fast senkrecht in die Tiefe, und gefälltes Holz muss per Seilkran geborgen werden. Das Bild zeigt (von links) Forstreferendar Gerald Zeller, Forstoberrätin Brigitta Köhler-Maier, Revierleiter Holger Knüppel und die Spezial-Forstleute Frank Winkler und Jochen Ruderisch. Foto: Köhler

26.11.2018

Hof

Aufräumen hinter dem Borkenkäfer

Über dem Saaletal schlägt eine Spezialfirma rund 300 Festmeter Fichtenholz. Sie sind vom Käfer befallen. Für die Förster ein echtes Alarmsignal. » mehr

Balken werden am Boden in einem eigens aufgestellten Zelt präpariert, befallenes Holz wird entfernt, neues, gesundes angesetzt. Fotos: Hüttner

21.11.2018

Naila

Issigauer Kirche bleibt eine Baustelle

Noch ist nicht abzusehen, wann der Schwamm aus dem Gotteshaus komplett entfernt sein wird. Zum Heiligen Abend jedenfalls noch nicht. » mehr

Die Vereinsmeister stehen fest (vorne von links): Jannis Lorenz, Peter Spörl, Manfred Stöcker, Lorenz Hüttner, Theresa und Matthias Munzert und dahinter (von links) Bernd Gebhardt, Vorsitzender Gerhard Wachter, stellvertretender Ausstellungsleiter Geflügel Dieter Wachter und Ausstellungsleiter Kaninchen Michael Kropf, Kevin Wilfert und Wolfgang Conradi. Fotos: Hüttner

07.11.2018

Naila

Theresa zeigt das beste Kaninchen

Bei der Lokalschau in Issigau küren die Geflügel- und Kaninchenzüchter ihre Vereinsmeister. Im Rahmenprogramm der Ausstellung gibt es verschiedene Spiele. » mehr

Bernhard Battel stellt den Übergang von der gepflasterten Wasserrinne zur sich anschließenden Holzrinne her. Nils, Lorenz und Lukas schauen neugierig zu und stellen viele Fragen. Foto: Hüttner

24.10.2018

Naila

Wasserspielplatz ist fast fertig

Eine kleine Erlebniswelt für Kinder entsteht derzeit in Issigau. Die Mädchen und Jungen sollen lernen, wie sich das nasse Element verhält. » mehr

Die stattlichen Linden und Ahornbäume müssen weichen: Die Bäume nehmen der Simon-Judas-Kirche in Issigau nicht nur das Licht, sondern sind letztendlich auch für die gefährliche Feuchtigkeit in Mauerwerk und Gebälk verantwortlich. Foto: Hüttner

23.10.2018

Naila

Laubbäume machen Platz für mehr Licht

Rings um die Simon- Judas-Kirche in Issigau werden Bäume gefällt. Die Maßnahme ist Teil der Sanierungsarbeiten des Gotteshauses. » mehr

Was ist zu tun, wenn eine Person unter einem Auto eingeklemmt ist? Der Issigauer Feuwehrnachwuchs hat das jetzt geübt. Foto: Hüttner

08.10.2018

Naila

Praxisnahe Ausbildung

Der Issigauer Feuerwehr-Nachwuchs weiß jetzt, wie sich ein 24-Stunden-Dienst anfühlt. Die Jugendlichen müssen allerlei Aufgaben bewältigen. » mehr

Tierschützer warnen: Das Brückenprojekt im Höllental gefährde Großvögel wie diesen Schwarzstorch auf unserem Symbolbild. Foto: Stefan/Adobe Stock

02.10.2018

Naila

Vogelschützer lehnen Hängebrücken ab

Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzende des LBV in Bayern, macht sich ein Bild von der Situation im Höllental. Vor allem Großvögel wie den Uhu sieht er gefährdet. » mehr

25.09.2018

Naila

Solides Haushaltsjahr für Issigau

Auch wenn das Budget etwas weniger Volumen hat, kommt die Gemeinde ohne neuen Kredit aus. Geld fließt insbesondere in die Dorferneuerung und den Breitbandausbau. » mehr

Revierleiter Daniel Pfeiffer (links) unterhält sich mit Rupprecht von Reitzenstein über die Gestaltung des Wald- und Naturfriedhof Frankenwald. Im Hintergrund arbeiten die Mitarbeiter daran, einen parkähnlichen Zugang zu schaffen. Foto: Hüttner

18.09.2018

Naila

Letzte Ruhe unter Bäumen

Die Arbeiten am Naturfriedhof Frankenwald schreiten voran. Erste Urnen-Bestattungen sind voraussichtlich Ende des Jahres möglich. » mehr

Das Herbsttreffen des Frankenwaldvereins war wieder für viele Wanderer eine Attraktion. Fotos: Hüttner

17.09.2018

Naila

Wandern verbindet immer noch

Der Frankenwaldverein lädt wieder zur großen Sternwanderung ein und Hunderte folgen. Für den Vorsitzenden ist diese Form zeitgemäß - wenn das Angebot stimmt. » mehr

Das erste von drei Häusern wird abgerissen. Durch die Förderoffensive erhält die Gemeinde Issigau eine Förderung von 90 Prozent. Foto: Hüttner

14.09.2018

Naila

Das erste Haus fällt

In Issigau reißen Bagger ein Haus am Dorfplatz ab. Mit Geld aus der Förderoffensive Nordostbayern sollen bald zwei weitere Gebäude weichen. » mehr

Die zwei Linden auf der rechten Seite sollen nach Empfehlung von Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege, Norbert Sörgel, stehen bleiben - ebenso wie die Prinz-Luitpold-Eiche links davon. Fotos: Hüttner

29.08.2018

Naila

Debatte um bedeutende Bäume

Die Issigauer Simon-Judas-Kirche verschwindet hinter Bäumen. Welche davon weichen sollen, liegt in den Händen des Kirchenvorstands. » mehr

Geschafft: Die Turmzwiebel kann nun saniert werden. Foto: Hüttner

21.08.2018

Naila

Issigau: Kran holt Zwiebel vom Kirchturm

Auf Hochtouren laufen die Sanierungsarbeiten an der Simon-Judas-Kirche in Issigau. Zwiebel und Turmschaft stehen nun vor dem Gotteshaus. » mehr

Nach vier Jahren hat es mit dem Entennachwuchs endlich wieder geklappt: Erst im vergangenen Jahr bezog ein Quartett der Rasse Rouen-Clair-Enten den Issigauer Dorfteich, spendiert von den Parteifreien Bürgern Issigau. Foto: Hüttner

15.08.2018

Naila

Junge Enten begeistern ein ganzes Dorf

Der langersehnte Nachwuchs ist endlich da: Auf dem Dorfteich in Issigau drehen fünf Küken fleißig ihre Runden. » mehr

Ein Kran soll die Arbeit erleichtern. Foto:Hüttner

09.08.2018

Naila

Issigauer Kirchendach könnte teuer kommen

Die Renovierung der Simon-Judas-Kirche in Issigau soll bis spätestens Weihnachten fertig sein. Nun dürfen keine bösen Überraschungen kommen. » mehr

06.07.2018

Naila

Längere Variante soll geschützte Natur umgehen

Die Dimension des Projekts wird immer größer: Der Kreis prüft eine rund 900 Meter lange Konstruktion. In Issigau treffen Befürworter und Gegner aufeinander. » mehr

Jury kürt Issigau zum Bronze-Dorf

29.06.2018

Naila

Jury kürt Issigau zum Bronze-Dorf

Die Gemeinde landet bei "Unser Dorf hat Zukunft" auf einem der vorderen Plätze. Und es gibt schon wieder neue Ideen, den Ort zu verschönern. » mehr

Bergbauleute und Bergknappenvereinsmitglieder aus Issigau und Tschechien hatten beim Dorfrundgang zwei interessante Bücher dabei (von links): Jan Teplik, Milan Mertlov, Renate Böhme und Georg Schade.	Foto: Hüttner

18.06.2018

Naila

Neues Werk behandelt Überbleibsel des Bergbaus

Georg Schade vom Bergknappenverein hat die Bergbaudenkmäler Issigaus in einem Buch zusammengefasst. Ein Exemplar kann man sich im Rathaus anschauen. » mehr

In der Kita "Christophorus" packen alle mit an; das Foto zeigt Leiterin Regine Lorenz.

15.06.2018

Naila

Jury zeigt sich begeistert von Issigau

Issigau kann darauf hoffen, im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" gut abzuschneiden. Die Juroren hatten viele warme Worte für die Gemeinde übrig. » mehr

Letzte Absprachen, bevor am heutigen Donnerstag die Jury des Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" in Issigau eintrifft: Vereinsvertreter und Bürger diskutieren mit Bürgermeister Dieter Gemeinhardt (links) noch einige Ideen. Foto: Sandra Hüttner

13.06.2018

Naila

Issigau putzt sich für die Jury heraus

An diesem Donnerstag startet die Bewertung im Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Die Prüfer nehmen den Ort und das Dorfleben ganz genau unter die Lupe. » mehr

Die Initiative "Pro Frankenwaldbrücke" sieht in den geplanten Höllental-Hängebrücken eine große Chance für die Region. Nun haben sich 50 Menschen getroffen und Jutta Kuhne aus dem Nailaer Ortsteil Hölle zur Sprecherin gewählt. Fotos: Hüttner

12.06.2018

Naila

Brückenbefürworter formieren sich

Die Initiative Pro Frankenwaldbrücke sieht sich als Sprecher der "schweigenden Mehrheit". Sie erhofft sich durch den Tourismus einen Aufschwung in vielen Lebensbereichen. » mehr

Issigau - das Tor zum Frankenwald: Am Sonntag, 22. Juli, entscheiden die Wähler hier, ob sich die Gemeinde politisch und juristisch gegen die Höllental-Brücken stemmen soll. Welchen Einfluss das Ergebnis des Bürgerentscheids auf die Pläne des Landkreises haben kann, ist derzeit unklar.	Foto: Jochen Bake

14.05.2018

Naila

Hängebrücken im Paragrafen-Dschungel

Können die Issigauer durch den Bürgerentscheid das Höllental-Großprojekt verhindern? Das bleibt ohne Bauantrag weiter unklar. Knackpunkt könnte der Naturschutz sein. » mehr

Ehre, wem Ehre gebührt. Unser Bild zeigt (von links) Karlheinz Raithel, Vorsitzenden Karl-Heinz Schmidt, Heinz Strott, Andreas Böhm, Ulrich Schödel, Siegfried Stark, Johannes Jäger, Herbert Kolbinger und Markus Stöcker. Foto: Hüttner

04.05.2018

Naila

VfL Issigau baut Schulden ab

Die Bewirtschaftung des Vereinsheims ist für den VfL wichtig, um die finanziellen Ziele zu erreichen. Der Vorsitzende wünscht sich aber mehr Beteiligung an den Arbeitseinsätzen. » mehr

Ein Bild aus besseren Tagen des Bergknappenvereins Issigau: Im Juli 2013 nahm der Traditionsverein mit weiteren oberfränkischen Knappenvereinen am Wiesenfestumzug in Naila teil. Die Stadt erinnerte damit an die einstigen Bergparaden in früheren Jahrhunderten, als Hunderte von Bergleuten in den Nailaer Erzgruben arbeiteten.	Fotos: Werner Rost

27.04.2018

Naila

Knappenverein vor ungewisser Zukunft

Das Vereinssterben macht auch vor traditionellen Gruppierungen nicht halt. In Issigau steht ein Stück Brauchtumspflege auf der Kippe. Zwei Kommunalpolitiker geben Ratschläge. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

Aktualisiert am 24.04.2018

Naila

Issigauer stimmen ab über Brückenprojekt

Kann Issigau im Juli die Höllental-Brückenpläne durchkreuzen? Landrat Bär zeigt sich gelassen. Doch die Gemeinde sorgt sich nun um finanzielle Folgen der Abstimmung. » mehr

Waldemar Brack

13.04.2018

Naila

Gesundheitszentrum in Issigau entsteht

Die kleine Frankenwaldgemeinde Issigau, die knapp über 1000 Einwohner hat, kann bald mit einem Gesundheitszentrum aufwarten. » mehr

Hier ist das Höllental in Bewegung: Wolfgang Degelmann und Ralph König vor einer der Steinhalden am Fuße des Aussichtspunktes König David. Darüber liegt der unter strengem Schutz stehende Schluchtwald. Foto: Köhler

06.04.2018

Naila

Schluchtwälder in Gefahr?

Wirken sich die geplanten Hängebrücken negativ auf die Natur im Höllental aus? Naturschützer und Forstleute erklären, warum das Gebiet besonders schützenswert ist. » mehr

Jeder kann sehen, dass hier grüne Konfirmation gefeiert wird: Der Eingangsbereich zum Zuhause von Annika Rausch ist festlich geschmückt. Sie ist heuer die einzige grüne Konfirmandin in Issigau. Foto: Hüttner

06.04.2018

Naila

Ein Fest in Rot, Weiß und Grün

Das gab es in Issigau noch nie: Es gibt nur eine einzige Konfirmandin. Annika Rausch nimmt es mit Humor und freut sich auf ihr großes Fest am diesem Sonntag. » mehr

Die Akteure im Issigauer Feuerwehrhaus (unten, von links): Nina Drechsel, Wolfgang Gärtner, Jürgen Brandler, Ramona Greim und Sven Römisch sowie oben (von links) Wolfgang Ernst und Sabine Ernst. Foto: Hüttner

03.04.2018

Naila

Turbulenzen um die Feuerwehr

Theaterfieber in Issigau: Im neuen Schwank dreht sich alles um den Erhalt der Wehr. Ähnlichkeiten mit realen Personen sind "rein zufällig". Premiere ist am Samstag. » mehr

Bürgermeister Dieter Gemeinhardt (links) nimmt von Stefan Pfeiffer, dem Vertreter der Bürgerinitiative, die Unterschriften entgegen. Foto: Hüttner

27.03.2018

Naila

145 Unterschriften gegen die Höllental-Brücken

Gegner des geplanten Projektes streben ein Bürgerbegehren an. Nun muss der Gemeinderat Issigau prüfen, ob dies rechtens ist. » mehr

Das macht Spaß: Der kleine Konrad überquert hier mit der Hilfe von Jugendleiterin Lisa das Nestgestänge-Hindernis, um die Ostereier an der Sprossenwand einsammeln zu können. Foto: Hüttner

26.03.2018

Naila

Ostereier-Alarm in Issigau

Ein Riesenspaß für alle ist der Oster-Parcours in der Mehrzweckhalle. Die Kinder müssen sich richtig anstrengen, um ihre Eier in Sicherheit zu bringen. » mehr

Fuß vom Gaspedal: Dort, wo viele Geschäfte die Issigauer Ortsdurchfahrt säumen, soll nach dem Willen des Gemeinderats bald Tempo 30 gelten. Foto: Hüttner

16.03.2018

Naila

Räte sagen Ja zu Tempo 30

Mit dieser Entscheidung erfüllt der Gemeinderat Issigau den Wunsch vieler besorgter Bürger. Das Gremium folgt damit einem Antrag der CSU. » mehr

16.03.2018

Naila

Issigau sieht Haushalt in Gefahr

Kippt der Landtag die Straßenausbaubeiträge? Der Gemeinde würden dann 400 000 Euro in der Kasse fehlen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".