Lade Login-Box.

JUGEND FORSCHT

Das Papier besteht zu 30 Prozent aus Gras, die Beschichtung ist hauchdünn aufgetragenes Bienenwachs: Das "Bee-Paper" ersetzt konventionelles Einpackpapier an Käse- und Wursttheken - als umweltschonende Alternative im Vergleich zu den üblichen beschichteten Papieren.	Foto: Trennt Magazin/Silke Weinsheimer

vor 5 Stunden

FP

Regnitzlosauer erfindet Packpapier ohne Plastik

Ein junger Tüftler aus Regnitzlosau und ein schwäbischer Tüten-Hersteller entwickeln ein Packpapier aus Bienenwachs und Gras. Und erobern die Käse- und Wursttheken im Land. » mehr

Die Lochis

11.05.2019

Boulevard

Die Lochis machen Schluss als Youtube-Stars

Sie beginnen ihre Karriere daheim im Kinderzimmer. Mit Parodien, Quatsch-Clips und Liedern erarbeiten sich Die Lochis als Teenager eine gewaltige Fanschar. Doch nun ist es vorbei mit den über Youtube ... » mehr

Sein höhenverstellbares Bett, das er für den Lasercutter der Schule entwickelt hat, zeigt David Götz (Zweiter von links) den anderen Teilnehmern am Wettbewerb, Lukas Friedrich (von links), Luca Beetz, Marcel Schöckel, Thomas Henning, Hannes Näther (dahinter), Lehrer Matthias Kohles, Paula Isert, Fabian Hahn und Max Vogt. Foto: Rainer Unger

06.02.2019

Kulmbach

Wissenschaftler und Erfinder von morgen

"Jugend forscht" ist am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium nicht nur eine Floskel: Neun Schüler beteiligen sich am Regionalentscheid des Wettbewerbs am 22. Februar in Hof. » mehr

Mathias Seifert Stefan Klein

24.04.2018

Hof

Mathias Seifert komplettiert Schulleitung am JPG

Stefan Klein, Leiter des Jean-Paul-Gymnasiums Hof, hat ab Herbst einen Stellvertreter an der Seite. Der "Neue" kommt vom Schiller-Gymnasium. » mehr

09.02.2018

Wirtschaft

218 junge Forscher stehen im Wettstreit

218 Teilnehmer zwischen zehn und 21 Jahren sind aktuell als junge Forscher unterwegs und machen die oberfränkische Ausgabe von "Jugend forscht" in diesem Jahr zum größten Regionalwettbewerb in Bayern. » mehr

Zwei Erfolgsgaranten der SpVgg Selb 13: der scheidende Trainer Stefan Rogler (rechts) und Torwart Tomas Smrha. Ihn kürte Rogler zum "Spieler der Saison" beim Meister der Fußball-Kreisliga Süd.	Foto: Andreas Pöhner

13.06.2017

Lokalsport

"Jugend forscht" statt Wettrüsten

Die SpVgg Selb 13 will auch nach dem Aufstieg in die Fußball-Bezirksliga ihrem Weg treu bleiben. Der Verein setzt auf den eigenen Nachwuchs und eine verschworene Einheit. » mehr

Die jungen Forscher des Schiller-Gymnasiums widmen sich mit Bravour anspruchsvollen Themen. Um die Arbeit von Schülern und Lehrern zu würdigen, hat das Gymnasium nun vom Verein Oberfranken Offensiv den von der Rehau AG gestifteten Schulpreis erhalten. Unser Foto zeigt (hinten, von links) Betreuungslehrer Bastian Burghardt, Jarne Glombik, Schulleiter Rainer Schmidt, Andres Schaller, Antje Bauer von Oberfranken Offensiv, Beratungslehrer Michael Neudert, Michael von Hertell von der Rehau AG und (vorne, von links) Stefany Wolf, Anika Strickner, Jakob Vogt, Fabian Reiche und Dominik Schaefer

06.04.2017

Hof

Preisgeld für eindrucksvolle Forschung

Das Schiller-Gymnasium schneidet beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" einmal mehr besonders gut ab. Dafür haben die Hofer den Schulpreis erhalten. » mehr

Johanna Busch und Eva Liebert vom Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz freuen sich über den Sonderpreis Chemie.

02.03.2017

Fichtelgebirge

Nachwuchsforscher räumen Preise ab

Was Mehlwürmer am liebsten fressen oder ob ein Fingerabdruck wirklich einzigartig ist, erforschen Schüler aus der Region. Dafür werden sie bei zwei Wettbewerben belohnt. » mehr

Schmeckt glutenfreies Brot? Dieser Frage gingen die Mädchen auf den Grund - und erhielten für ihre Forschung einen Sonderpreis. Unser Bild zeigt Hanna Gretscher (links) und Franziska Riedl. Fotos: Sandra Hüttner

27.02.2017

Naila

Schüler erfinden Gieß-Automaten

"Jugend forscht" ist für die Nailaer Gymnasiasten ein großer Erfolg. Zwei Dreier- Teams sahnen Preise ab. Drei Mädchen beweisen: Glutenfreies Brot schmeckt einfach nicht. » mehr

Andreas Schaller hat sich im Vorjahr mit einer Untersuchung der Nitratkonzentration des Untreusees am Wettbewerb beteiligt. Darauf baute er nun auf und ergänzte seine Forschung um zwölf Parameter. Foto: Stefan Rompza

27.02.2017

Hof

Junge Einsteins räumen ab

Seit zehn Jahren feiert das Schiller-Gymnasium Hof Erfolge beim Wettbewerb "Jugend forscht". Diesmal hat es sogar einen Sieger hervorgebracht. » mehr

19.02.2017

Hof

Jugend forscht mit Erfolg

Schüler aus dem Raum Hof gewinnen mit ihren Experimenten mehrere Preise auf Bezirksebene. Eine Gruppe erfindet einen Aufzug ins Weltall. » mehr

Die Gymnasiasten hatten auch sportlich viel zu bieten.

25.07.2016

Marktredwitz

Rauschendes Fest vor den schönsten Wochen des Jahres

Schüler und Lehrer des Otto-Hahn-Gymnasiums zeigen, was in ihnen steckt. Akrobaten, Tüftler und Musiker beeindrucken die vielen Besucher. » mehr

Die Schülerinnen des Wahlfachs Theater erfreuten die Zuschauer mit einer witzigen Krimikomödie. Es spielten unter anderem (von links) Theresa Reiß (Kommissaranwärter Hugo Geist als verdeckter Ermittler), Luise Börner (Hausmädchen Sophia als Geist), Lisa-Marie Denzler (Baron Ansgar von Herrschershausen als Geist), Theresa Krems (Tante Restituta) und Maria Sesselmann (Tante Honoria). Foto: Lucie Peetz

11.07.2016

Hof

Mörder mögen's messerscharf

Schülerinnen des Johann-Christian-Reinhart- Gymnasiums spielen Theater. Die Zuschauer haben viel zu lachen. » mehr

Jungs räumen ab

09.05.2016

Selb

Jungs räumen ab

Für ihren Erfolg bei "Jugend forscht" sind drei Schüler des Selber Walter-Gropius-Gymnasiums belohnt worden. » mehr

Junger Forscher vor dem Landesentscheid: Mit dem Tretboot und einer selbst gebauten Messflasche ist Andreas Schaller zu einigen seiner Messpunkten gefahren. Seine fundierte wissenschaftliche Analyse der gesammelten Daten hat ihn zum Bezirkssieger gemacht. Nun geht es mit den Ergebnissen nach München. Foto: cp

01.04.2016

Hof

So sauber ist der See

Gymnasiast Andreas Schaller untersucht die Belastung des Untreusees - und kommt zu unerwarteten Ergebnissen. Jetzt steht der Vergleich mit Bayerns besten Jungforschern an. » mehr

Der Perfektionist

23.03.2016

Münchberg

Der Perfektionist

Moritz Lehmann ist Regionalsieger in "Jugend forscht" im Bereich Mathematik/Informatik. » mehr

Wochenlang haben die fünf Jungen hervorragend getüftelt, zur Belohnung gab es zwei Preise im Regionalwettbewerb "Schüler experimentieren" Unser Bild zeigt von links Hermann Sirtl, Realschuldirektor Staatliche Realschule Selb, Dr. Thomas Denner, Geschäftsbereichsleiter der Firma Netzsch Analysieren und Prüfen, Christian Werner, Leon Roscher, Jürgen Grießhammer, Physiklehrer am Walter-Gropius-Gymnasium und Begleiter des Schülerprojekts, Fabian Buchta, Daniel Kuhn, Niklas Fischer, Fabian Wohlfahrt von Netzsch Engineering, Thorsten Schönauer von Netzsch Elektronik sowie Tabea-Stephanie Amtmann, die Leiterin des Selber Gymnasiums.

23.03.2016

Selb

Erfinderpreise für Selber Schüler

Gleich zwei Auszeichnungen von "Jugend forscht" gehen ins Fichtelgebirge. Mit einem Blindensensor und einer Magnetschwebebahn überzeugen fünf Jungen die Jury. » mehr

Viel gelernt haben die jungen Forscher bei der Arbeit an ihren Projekten. Auf dem Bild (von links): Tim Goldmann, Jonas Sticht, Werner Stehbach von der Schulleitung, Lehrer Johannes Wällisch, Julian Scherm, Saskia Fuchs und Helena Merz. Foto: Matthias Bäumler

15.03.2016

Marktredwitz

Schüler mit Forscher-Gen

Chemie-Lehrer Johannes Wällisch zeigt, dass auch ein anspruchsvolles Fach unterhaltsam sein kann. Mehrere Jugendliche sind so begeistert, dass sie sich Wettbewerben stellen. » mehr

Neun Forschungsgruppen, zahlreiche Preise und eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb: Beim Bezirksentscheid von "Jugend forscht" in Coburg vergangene Woche haben die Schiller-Schüler mit ihren Arbeiten gepunktet. Zudem bekam die Schule einen von zehn 500-Euro-Preisen, die die Rehau AG ausgelobt hatte.	Foto: cp

08.03.2016

Hof

Junge Forscher beeindrucken die Jurys

Das Schiller-Gymnasium räumt bei "Jugend forscht" ab. Die Schüler haben eine Wasser-Entkeimungsanlage oder Kosmetik entwickelt, haben CSI Miami oder den Untreusee untersucht. » mehr

08.03.2016

Wirtschaft

Junge Forscher in Coburg ausgezeichnet

Coburg/Oberfranken - In der regionalen Ausscheidung des Wettbewerbs "Jugend forscht" in Oberfranken haben am vergangenen Freitag wieder viele Jugendliche ihre Projekte präsentiert. » mehr

Der "Jugend forscht"-Bundessieger Maximilian Albers (links) zusammen mit Dr. Michael Schöneich von Netzsch (Mitte) und Lehrer Dr. Horst Ordowski. Foto: privat

12.08.2015

Selb

Netzsch unterstützt den Bundessieger

Das Selber Unternehmen stellt Maximilian Albers für die Teilnahme an "Jugend forscht" ein Hightec-Gerät zu Ver- fügung. Der 17-Jährige erhält den ersten Preis in der Sparte Chemie. » mehr

Jugend forscht - auch in Kulmbach: Die beiden Schüler Hans Schülein und Gabriel Moser (von links) mit ihrem Betreuungslehrer Wolfgang Lormes haben ihre selbst entwickelte 3D-Maus an ihrem Projektstand beim Jugend forscht-Landeswettbewerb in Regensburg vorgestellt (nicht im Bild: Arthur Kosmala).	Foto: Schwägele

31.03.2015

Kulmbach

Hightech aus der Schülerwerkstatt

Drei Schüler des Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasiums haben eine 3D-Maus entwickelt. Damit erregen sie beim Landesentscheid von "Jugend forscht" in Regensburg Aufsehen. Ihr Gerät könnte nach Expertenme... » mehr

Zum Landeswettbewerb war Benjamin Löhner mit einer Arbeit aus dem Fach Informatik ins Rennen gegangen.

30.03.2015

Hof

Jugend forscht: Sonderpreise für App-Idee

Benjamin Löhner vom Schiller-Gymnasium überzeugt bei "Jugend forscht" die Jury. Der 18-Jährige hat eine ganz besondere App entwickelt. » mehr

Die ausnahmslos weiblichen Teilnehmer aus Hof begeisterten die Jury in Bayreuth, von links: Betreuungslehrerin Anja Hüller, Amelie Hickethier (Sonderpreis besonders gute Nachwuchsarbeit), Isabel Österle, Marianne Irrgang, Hannah Fritsche Sarah Fritsche, Evelin und Julia Gessner (zwei Sonderpreise), Franka Hummel, Sabrina Steudtel und Schulleiter Michael Wagner.

07.03.2015

Hof

Junge Forscher aus Hof punkten in Bayreuth

Hof - Das Hofer Reinhart-Gymnasium freut sich über Erfolge bei "Schüler experimentieren" und "Jugend forscht". » mehr

03.03.2015

Hof

Schiller-Gymnasium hat die Nase vorn

Die Hofer sind im Wettbewerb "Jugend forscht" erfolgreichste Schule Oberfrankens. Ein Jugendlicher ragt dabei mit seinem Projekt besonders heraus. » mehr

Unter dem Mikroskop hat sich Lukas mit den Hummeln befasst. Neben dem Mikroskop die BMW-Modell-Autos Z4, M6 und Mini, die er jeweils als Landessieger beim Wettbewerb "Schüler experimentieren" in den Jahren 2012 bis 2014 bekommen hat.	Fotos: Hübner

12.05.2014

Kulmbach

Lukas Kübrich schafft den Hattrick

Der Trebgaster Gymnasiast holt sich drei Jahre hintereinander den Landessieg bei "Schüler experimentieren", der Vorstufe von "Jugend forscht". Angefangen hat alles mit präparierten Meisenknödeln. » mehr

Die jungen Forscher mit ihrem Gewinn (von links): Korbinian Schmidt, Jonas Barthel, Timo Nachbar, Ferdinand Schäffler, Jonas Röckl, Philipp Grünler und Kristin Hecht. Es fehlt Kim Kraus. 	Foto: Bäumler

01.04.2014

Marktredwitz

Im Keller steht der Reaktor

Manch ein Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums wandelt sich in seiner Freizeit in einen Forscher. Timo Nachbar und Jonas Röckl sind mit ihren Leidenschaften bei "Jugend forscht" vorne dran. » mehr

Vielen Besuchern des Bezirksentscheids "Jugend forscht" in Hof hatte Emma-Luise Pausch, Schülerin des Walter-Gropius-Gymnasiums, ihr elektromagnetisch gesteuertes Auto zu erklären. 	Foto: pr.

20.03.2014

Selb

Emma-Luise Pausch siegt in Hof

Die zwölf Jahre alte Schülerin des Walter- Gropius-Gymnasiums feiert beim Bezirksfinale von "Jugend forscht" einen überraschenden Erfolg. Jetzt darf sie mit zum Bayernfinale. » mehr

Laura Backer (links) und Kristina Klerner sind zwei der Schülerinnen des CV-Gymnasiums, die sich in einem W-Seminar fast über ein ganzes Schuljahr hinweg mit Fragestellungen zur Geologie des Kulmbacher Landes beschäftigt haben. Jetzt hoffen sie auf einen Preis im Wettbewerb "Jugend forscht".	Foto: Fölsche

19.03.2014

Kulmbach

Erdgeschichte vor der Haustür

Schüler des Caspar-Vischer-Gymnasiums haben fast ein Jahr lang die Geologie des Kulmbacher Landes erkundet. Jetzt haben sie ihre Ergebnisse beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" vorgestellt. » mehr

Die Jurymitglieder (von links) Dr. Axel Herrmann und Dr. Gernot Guigas begutachten den Kernfusionsreaktor, den Timo Nachbar vom Otto-Hahn-Gymnasium Marktredwitz gebaut hat. Er kann damit 32 789 Neutronen pro Sekunde herstellen. 	Fotos: Peetz

14.03.2014

Hof

Antworten über Antworten

Von der Kernfusion bis zur Wasserverschmutzung: Beim 13. oberfränkischen Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in der Freiheitshalle Hof ist kein Thema zu schwierig. » mehr

Wie gefällt es dem Bacillus subtilis, wenn man ihn mit UV-Licht bestrahlt? Der Siebtklässler Julius Flessa geht dieser Frage auf den Grund.

03.03.2014

Hof

Viel Grips macht Gras zu Gas

Vom Steckdosentest bis zur Zahnkarpfen-Zucht: Im Landkreis Hof schickt keine andere Schule so viele Talente zu "Jugend forscht" wie das Schiller-Gymnasium. 15 junge Tüftler nehmen heuer am Regionalwet... » mehr

Immer auf der Suche nach innovativen Lösungen - die Teilnehmer am Wettbewerb "Jugend forscht" finden so unterschiedliche Themen wie die Optiminierung eines Spieles (Foto) oder das Verhalten von Gummibärchen in Bakterien.

24.02.2014

Oberfranken

Die Rätsel der Gummibärchen

Oberfranken stellt viele Teilnehmer für "Jugend forscht". Die Mädchen und Jungen haben ganz unterschiedliche Themen erarbeitet. Im März stellen sie in Hof die Resultate vor. » mehr

Biologie wird im Unterricht "begreifbar". 	Fotos: Archiv (2)

02.10.2013

Region

Gymnasium stolz auf neues Prädikat

Wegen seines besonderen Engagements für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik darf sich das Hochfranken-Gymnasium Naila mit dem Titel "MINT-Schule" schmücken. Sie hat die Anforderung... » mehr

Das heutige Schulzentrum wurde 1975 bezogen. Die Schülerzeitung heißt seit über 30 Jahren "Betonkurier".

13.07.2013

Region

Vom "Besenstall" zum Gymnasium

Das Johann-Christian- Reinhart-Gymnasium kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Es feiert heuer 175. Jubiläum. Der einstige Lehrer Dr. Reinhard Höllerich berichtet für die Frankenpost-Leser aus... » mehr

Mit Essen zum Preis: Sina Wolfrum (links) und Cynthia Ott.

11.03.2013

Region

Gewinner aus dem Labor

Acht Schüler des Schiller-Gymnasiums gewinnen bei "Jugend forscht" einen Preis. Mit Mäusen, Zwiebelsaft und Zigaretten überzeugen sie die Jury. » mehr

Anna-Maria Vetter und ihr Lehrer und Wettbewerbspate Horst Weigel fahren am heutigen Donnerstag zu "Schüler experimentieren" nach Bamberg.	Foto: Pohl

28.02.2013

Region

Dem Wachstum auf der Spur

Ein Besuch im Baumarkt bringt Anna-Maria Vetter zum Wettbewerb "Schüler experimentieren". Sie erforscht, was Wicken wirklich lieben. » mehr

Hundebilder, Hundegarten und Hundebuttons werden den Stand von Carina Centner und Vanessa Flügel (von links) in Bamberg beim Wettbewerb "Jugend forscht - Schüler experimentieren" bereichern. Fachlehrerin Alexandra Deibl (Mitte) unterstützte die Schülerinnen als Assistentin, wie sie selbst sagt. 	Foto: Hüttner

25.02.2013

Region

Bellen für die Forschung

Mit zwei Teams tritt das Hochfranken-Gymnasium Naila beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht - Schüler experimentieren" in Bamberg an. Die Siebt- und Achtklässler haben Themen aus der Biologie und der... » mehr

Endlich wieder normale Kost: Nach acht Wochen kulinarischen Ausnahmezustands genießen Cynthia Ott (links) und Sina Wolfrum wieder.	Foto: hawe

07.02.2013

Region

Forschen geht durch den Magen

Cynthia Ott und Sina Wolfrum testen die besten - und schlechtesten - Arten, sich zu ernähren. Dass einem dabei schlecht werden kann, wissen sie nach dem Selbstversuch. » mehr

07.02.2013

FP/NP

Der Wettbewerb der Tüftler und Denker

Spielgeräte für Senioren, intelligente Straßen- beleuchtungen und blinkende Fahrradhandschuhe: Der Forscherdrang der oberfränkischen Jugend ist ungebremst hoch. » mehr

Martin Oesterlein aus Küps mit seinem beheizbaren Verkehrsspiegel, mit dem er nicht nur im Wettbewerb "Jugend forscht" Erfolg hatte. Ein Unternehmen interessiert sich für die Entwicklung des jungen Mannes.

31.01.2013

FP/NP

Die Region hilft jungen Forschern

Der Wettbewerb "Jugend forscht" geht in eine neue Runde. Unternehmen unterstützen die Arbeit junger Wissenschaftler. » mehr

Die Siegermannschaft des Schiller-Gymnasiums mit Teilen ihres Versuchs, von links, Benjamin Löhner, Mathe- und Physiklehrer Michael Neudert, Konstantin Niemeyer, Bio- und Chemielehrer Bastian Burghardt, Robert Spörl, Direktor Rainer Schmidt und Tobias Schwarz.	Foto: cp

14.03.2012

Region

Projektarbeit über Wasser

Ein Team aus jungen Forschern des Schiller-Gymnasiums gewinnt einen zweiten Preis bei "Schüler experimentieren". Die Hofer Schule misst dem Wettbewerb immer mehr Bedeutung zu. » mehr

Die jungen Forscher freuten sich über ihre Sonderpreise. Von links: Jasmin Grüner, Manuel Lessner, Simon Schindler, Schulleiter Joachim Zembsch, Kevin Jurkowski, Betreuungslehrer Horst Weigel und Tobias Prell. 	Foto: Christopher Michael

13.03.2012

Region

Lugy erfolgreich bei Jugend forscht

Gymnasiasten erhalten Sonderpreise für ihre Leistungen. Jasmin Grüner bekommt Auszeichnung für die beste Präsentation. » mehr

Simon Schindler (links) und Manuel Lessner vom Luisenburg-Gymnasium in Wunsiedel holten bei "Jugend forscht" einen Sonderpreis. 	Foto: Burger

06.03.2012

Region

Jugendliche erforschen Agricola

Simon Schindler und Manuel Lessner haben sich für "Jugend forscht" ein exotisches Thema ausgesucht. Mit ihrer Arbeit über mittelalterliche Trennung von Metallen gewinnen sie einen Sonderpreis. » mehr

Mit dem Färben von Wolle oder auch der Herstellung von Ölfarben haben sich Hannah Morck (rechts) und Katrin Kuhmann vom CVG in Kulmbach im Rahmen des Wettbewerbs Jugendforscht befasst.

05.03.2012

Region

Schüler wollen Erfahrung nicht missen

Auch wenn die jungen Frauen vom CVG bei "Jugend forscht" nicht ganz vorne gelandet sind: Mitgemacht zu haben, wiegt für sie schwer und die Erfahrungen sind positiv. » mehr

Interview: mit Regierungspräsident Wenning

03.03.2012

Oberfranken

"Wir haben kluge, fleißige Jugendliche"

Regierungspräsident Wilhelm Wenning nimmt sich viel Zeit für "Jugend forscht". Die Leistungen der jungen Leute machen ihn stolz, betont er. » mehr

Da schaut auch die Jury mit Begeisterung gern zweimal hin: Lukas Fischer und Maximilian Springer vom Meranier-Gymnasium in Lichtenfels haben ein Programm entwickelt, um die Lösung eines bestimmten Schachproblems zu simulieren. Der Sieg im Bereich Mathematik/Informatik war ihnen damit sicher.

03.03.2012

Oberfranken

Forschergeist auf hohem Niveau

Ob "Schüler experimentieren" oder "Jugend forscht" für die Älteren: Oberfrankens Schüler und Azubis haben es drauf. Die Jury ist nicht nicht nur von der hohen Qualität der Arbeiten begeistert, sondern... » mehr

02.03.2012

Oberfranken

Schüler überzeugen als Forscher

Kulmbach - Mit pfiffigen Ideen, akribischer Umsetzung und überzeugenden Präsentationen haben 140 Buben und Mädchen am Donnerstag in Kulmbach die Jury im Bezirkswettbewerb "Schüler experimentieren" mit... » mehr

02.03.2012

Region

Überzeugende Kreativität und Forschergeist

Wer es am Donnerstag verpasst hat, sollte sich den Besuch in der Kulmbacher Stadthalle am heutigen Freitag ab 15 Uhr fest in den Kalender schreiben. » mehr

Spannende, aber verständliche Arbeiten präsentieren die jungen Forscher, die sich freuen, wenn auch die Bevölkerung zum Anschauen kommt.

29.02.2012

Region

Junge Forscher präsentieren ihre Werke

"Schüler experimentieren" und "Jugend forscht" sind am Donnerstag und Freitag in Kulmbach zu Gast. Die oberfränkischen Teilnehmer stellen öffentlich ihre Arbeiten aus. Die Besten aus der Region werden... » mehr

04.01.2012

Region

Junge Forscher aus Hof und Naila legen los

Hof - Mit sechs Teilnehmern aus Stadt und Landkreis Hof ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" am Montag unter dem Motto "Uns gefällt, was Du im Kopf hast" gestartet. » mehr

Melanie Huml

20.12.2011

FP/NP

Runde elf für "Jugend forscht"

Bayreuth - Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" ist am Montag unter dem Motto "Uns gefällt, was Du im Kopf hast" gestartet. In Oberfranken gehört er im elften Jahr seines Bes... » mehr

10.09.2011

Region

Die Webbsn und ihr Sinn fir unner Leem

Jeds Gschöpf auf unnera Welt hot san Sinn und sei Aufgoob. Die Webbsn sänn erschaffn worrn, damit'sa uns Menschn im Hochsommer dess Leem aweng schwer machn. » mehr

^