Lade Login-Box.

KÜHE UND RINDER

Metzgerei-Chef Martin Krasser ist stolz auf die traditionelle Fleischproduktion nach Familienrezept. Foto: David Trott

28.05.2020

Wunsiedel

Klasse statt Masse

Metzgermeister Martin Krasser achtet bei der Produktion auf das Wohl von Mensch und Tier. Aus seiner Sicht lohnt sich eine traditionelle und regionale Fleischindustrie. » mehr

Wenn die Landwirte über ihre Felder fahren, finden sie zuweilen ziemlich viel Müll. Foto: Florian Miedl

26.05.2020

Wunsiedel

Bauern informieren mit "Knigge für Feld und Flur"

Es ist ein ewiger Konflikt: Während Landwirte von ihren Flächen leben müssen, sehen andere sie als Ort zur Erholung an. » mehr

Schweinehaltung

26.05.2020

Wirtschaft

Tierschutzbund für Fleischabgabe von bis zu 20 Cent pro Kilo

Der Deutsche Tierschutzbund fordert eine «feste Fleischabgabe». Mit der Zweckabgabe sollen Stallumbauten finanziert und damit Haltungsbedingungen verbessert werden. » mehr

Waldameisen

29.04.2020

Reisetourismus

Abenteuer Zentralschweiz: Durch das Karst im Entlebuch

Sanfte Hügel, schroffe Felsen, unberührte Natur: Das bietet die Biosphäre Entlebuch zwischen Bern und Luzern. Hier gibt es Massagen von Ameisen und eine riesige Höhle unter einem Kuhstall. » mehr

Herde Angusrinder. Symbolfoto.

27.02.2020

Oberfranken

Rinder-Betrug: Landwirt verkauft Herde und erhält kein Geld

Ein Bauer aus dem Landkreis Coburg verkauft 26 Angusrinder an einen Mann. Der nimmt die Tiere mit, bezahlt aber nicht. Der finanzielle Schaden ist immens. » mehr

Die Wellensittiche auf dem Archivfoto wurden aus einer winzigen Wohnung befreit. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

17.02.2020

Oberfranken

Wenn Tierliebe zur Tierhölle wird

Wer Hunde oder Katzen hortet, hat in den meisten Fällen psychische Probleme. Die Fallzahlen steigen. » mehr

Im Schlachthof

05.02.2020

Deutschland & Welt

Weniger Fleisch aus deutschen Schlachtbetrieben

Knapp 8 Millionen Tonnen Fleisch haben Schlachtbetriebe hierzulande im letzten Jahr erzeugt. Das Statistische Bundesamt ermittelt einen kleinen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Gründe nennt die Behö... » mehr

Display warnt mit "Unfall"

21.01.2020

FP

Autofahrer stößt mit Tierhorn im Gully zusammen

Im oberpfälzischen Oberbibrach ist ein Autofahrer mit einem Horn eines Tieres kollidiert. Der 48-Jährige fuhr in der Nacht zum Dienstag durch den Ort, als es laut krachte. » mehr

16.01.2020

Region

Referent beschwört die Hoffnung

"Wenn die Stimmung unter den Bauern nicht positiv ist, dann brauchen wir einen Optimisten", stellte der Vorsitzende der Kreiszuchtgenossenschaft (KZG) Hof im Rinderzuchtverband Oberfranken bei deren H... » mehr

In ihren Ställen stehen die leistungsstärksten Kühe im Landkreis Hof. Im Bild sind von links zu sehen: Hermann Döhla aus Germesreuth, Carsten Schmidt, Alexander Sachs aus Straas, Gertraud Ulonska-Martin aus Wurlitz, Bernd Schaller aus Almbranz, Zuchtleiter Markus Schricker, Otto Bauer aus Zedtwitz und Udo Häßler aus Kemlas, der gleichzeitig auch Vorsitzender der Kreiszuchtgenossenschaft Hof ist.	Foto: Engel

16.01.2020

Region

Rinderzüchter wünschen sich mehr Anerkennung

Der Vorsitzende der Zuchtgenossenschaft Hof hält bei der Hauptversammlung eine düstere Rede. Er sieht seinen Berufsstand gefährdet und gegängelt. » mehr

Höhlenwand

12.12.2019

Deutschland & Welt

Älteste Jagdmalerei der Menschheit entdeckt

Die älteste gegenständliche Kunst haben Forscher in Indonesien entdeckt. Das Höhlenbild zeigt Mensch-Tier-Mischwesen bei der Jagd. Mit 44.000 Jahren ist es älter als der bei Ulm gefundene Löwenmensch. » mehr

«Lady Gaga»

06.12.2019

Deutschland & Welt

Deutschlands schönste Kuh «Lady Gaga» ist tot

Die Holstein-Kuh «Lady Gaga» war auf ihre Weise ein Star. Sie räumte einen Preis nach dem anderen ab, und ihr Besitzer war mächtig stolz auf sie. Blitzlichtgewitter und Medienrummel war sie gewohnt. E... » mehr

Noch immer das Feuer, das einen ganzen Bauernhof in Menchau in Schutt und Asche gelegt hatte, nicht vollständig gelöscht. Am Samstag musste die Feuerwehr ein weiteres Mal ausrücken.

27.10.2019

Region

Nach Bauernhof-Großbrand vor mehr als zwei Wochen: Feuerwehren erneut im Einsatz

Immer wieder flackern Glutnester auf dem Gelände des niedergebrannten Bauernhofs in Menchau im Landkreis Kulmbach auf. Am Samstag musste erneut die Feuerwehr ausrücken. » mehr

Hatten viel Freude am Bauen einer Eisenbahnlandschaft (von links) Maximilian, Kai und Fabian. Fotos: Gabriele Fölsche

14.10.2019

Region

Modellbahnträume werden wahr

Die Eisenbahnfreunde Kulmbach stellen am kommenden Wochenende die Signale auf grün und laden zu Modellbahn- Fahrtagen ein. Auch Kinder haben mitgewirkt. » mehr

Aktualisiert am 04.09.2019

FP/NP

Geiler Geiz

Gerade mal der kleinste gemeinsame Nenner. Nicht mehr als ein symbolisches freiwilliges Zugeständnis. » mehr

Arbeitsplatz Rinderstall: Die Veterinäre des Landratsamtes kontrollieren unangemeldet die Haltung der Tiere. Foto: Uwe Zucchi/dpa

28.08.2019

Fichtelgebirge

Detektivarbeit im Rinderstall

Die Kontrolleure des Veterinäramtes haben jede Menge Arbeit. Häufiger als in Ställen nach dem Rechten zu sehen, gehen sie Hinweisen nach. » mehr

Kuh im Stall

17.08.2019

Region

Kuh verletzt Mann schwer - Rettungshubschrauber landet bei Gattendorf

Beim Versuch eine erkrankte Kuh auf einen Transport-Lkw zu führen, ist ein Mann am Freitag bei Gattendorf schwer verletzt worden. » mehr

Landwirt und Direktvermarkter Masel sieht sich in seiner Existenz bedroht.

08.08.2019

Region

Nachbarschaftsstreit ums Weideland

Rainer Masel fürchtet um seine Existenz. Der Landwirt mit Kuhhaltung und Direktvermarktung in Eckershof sieht sich in die Enge getrieben. » mehr

04.08.2019

Deutschland & Welt

Kuh bricht aus Koppel aus und steigt 22-Jährigem aufs Auto

Was für eine blöde Kuh: Das dürfte sich wohl ein 22-Jähriger gedacht haben, dem in Arnstadt eines dieser Tiere auf die Motorhaube stieg und so den Wagen beschädigte. Mehrere Kühe waren gestern von ein... » mehr

Interview: mit Reinhold Wunderlich

29.07.2019

Fichtelgebirge

"Man muss immer aufpassen"

Ein Stier tötet in der Oberpfalz zwei Menschen. Laut Landwirt Reinhold Wunderlich aus Seedorf lässt sich ein Risiko im Umgang mit Rindern nie ganz ausschließen. » mehr

Stier tötet zwei Menschen

27.07.2019

Deutschland & Welt

Stier tötet Landwirt und dessen Vater auf Weide

Tödliches Drama auf einer Kuhweide in Bayern: Ein Stier rastet in der Oberpfalz aus und greift einen Landwirt an. Der Mann stirbt. Ebenso dessen hochbetagter Vater. » mehr

24.06.2019

Region

Selbitz: Kuh steckt fest - Feuerwehr muss das Tier befreien

Zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz hat am Montagnachmittag die Selbitzer Feuerwehr ausrücken müssen. » mehr

Vor der Alpenüberquerung der beiden Reiterinnen Theresa Wirth (links) und Anja Klauditz gab es eine Belohnung für den gemeinsam per Pferd absolvierten Frankenwald-Steig: Markus Franz, Geschäftsführer des Frankenwald Tourismus-Service-Centers Kronach, überreichte Shirts mit der Aufschrift "Frankenwald-Steig-Bezwinger".	Foto: Köhler

24.06.2019

Region

Hoch zu Ross über die Alpen

Theresa Wirth aus Naila und Anja Klauditz aus Helmbrechts befinden sich gerade auf einem großen Abenteuer. Geprobt haben sie auf dem 242 Kilometer langen Frankenwald-Steig. » mehr

Die kleine Lina staunt über die großen Kühe. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de. Fotos: Hüttner

21.06.2019

Region

Zu Besuch bei Kuh und Co.

Das Hoffest in Schleeknock ist auch nach einjähriger Pause ein Besuchermagnet. Die Familie Degel als Gastgeber und ihre Helfer haben viel zu tun. » mehr

Handwerker lassen sich beim Hoffest bei der Arbeit zuschauen. Archivfoto: Hüttner

18.06.2019

Region

Buntes Programm auf dem Biohof

Die Familie Degel lädt wieder zum Fest nach Schleeknock ein. Es gibt viel zu erfahren über Landwirtschaft und traditionelles Handwerk. » mehr

Diese Roten Höhenrinder sollen vom kommenden Jahr an am Selbbach-Ufer weiden. Fotos: Wolfgang Neidhardt

16.06.2019

Region

Bald sollen Rinder im Selbbachtal grasen

Von 2020 an will das Landratsamt Wunsiedel eine bedrohte Rasse ansiedeln. Auch wertvolle Lebensräume für Insekten sollen hier weiterentwickelt werden. » mehr

Wildschweine

01.06.2019

Deutschland & Welt

Wildschweine und Wölfe beschäftigen den Bundesjägertag

Wildschweine erobern die Städte, auch die ersten Wölfe tasten sich vor. Beide Tierarten können zur Plage werden, wenn sie sich Menschen nähern. Was meinen die Jäger? » mehr

Das Aushängeschild der Wölsauer Besamungs-Spezialisten ist der neunjährige "Waldler" aus der Zucht von Thomas Scharnagl aus Mähring. Fotos: David Trott

31.05.2019

Region

Parade in Wölsau: Gäste bestaunen imposante Zuchtbullen

Nach 37-jähriger Pause locken die Fachleute der Besamungsgenossenschaft gleich 1000 Besucher nach Wölsau. Das Team präsentiert bei einer Bullenparade die Vorzeige-Tiere. » mehr

Die Dexter-Rinder des Langenbacher Landwirts Ralph Oelschlegel fühlen sich wohl auf der Weide. Die Tiere dieser besonderen Rasse, die ursprünglich aus Irland stammt, werden nur rund einen Meter hoch. Fotos: Hüttner

22.05.2019

Region

Mini-Rinder im Frankenwald ganz groß

Seit 2011 züchtet Landwirt Ralph Oelschlegel Dexter- Rinder auf seinem Hof in Langenbach. Mit dieser besonderen Rasse hat sich der Landwirt ein neues Standbein aufgebaut. » mehr

Eine Kuh auf einer Weide

15.05.2019

dpa

So wandern Sie sicher über die Weide

Wer beim Wandern über Kuhweiden laufen muss, sollte Abstand zu den Tieren halten. Aber auch lautes Geschrei und schon das intensive Anstarren der Rinder können einen Angriff provozieren. Schnelles Flü... » mehr

Zwischen Marktredwitz und Wunsiedel ist ein Wolf in eine Fotofalle getappt. Ob es sich um einen Rüden oder eine Fähe handelt ist nicht klar. Experten gehen davon aus, dass das Tier auf der Durchreise ist. Foto: pr.

07.05.2019

Fichtelgebirge

Das Beweisfoto - der Wolf ist da

Der große Beutegreifer ist im Fichtelgebirge unterwegs. Schäfer, Jäger und Naturschützer haben Wünsche und Forderungen an die Politik. » mehr

"Die Berliner Stadtmusikanten" vom Theater Zitadelle begeisterten am Sonntag das Publikum im Theater von Rüdiger Baumann in Ziegelhütten. Foto: Rainer Unger

15.04.2019

Region

Wolf mit Berliner Schnauze

Das Theater Zitadelle präsentierte im Theater von Rüdiger Baumann eine außergewöhnliche Darbietung: Vier Tiere im Altenheim wollen Stadtmusikanten werden. » mehr

Über den Verbleib einer der drei ausgebüxten Kühe rätseln Jäger und Landwirte rund um Hohenberg. Symbolbild: Florian Miedl

27.03.2019

Fichtelgebirge

"90 Prozent der Kühe sind gutmütig"

Am Montag hat in Kirchenlamitz eine Kuh in einem Stall eine Bäuerin von hinten umgerannt. Die Frau erlitt Verletzungen an der Schulter. Wir sprachen mit dem Öffentlichkeitsbeauftragten der Bauern im L... » mehr

Über den Verbleib einer der drei ausgebüxten Kühe rätseln Jäger und Landwirte rund um Hohenberg. Symbolbild: Florian Miedl

26.03.2019

Region

Verletzt: Kuh rennt Bäuerin um

An der Schulter verletzt wurde eine Bäuerin am Montag in Kirchenlamitz, nachdem sie von einer Kuh überrannt worden war. » mehr

Zwei Mehrfamilienhäuser sollen hier an der Asternstraße gegenüber dem Friedhof gebaut werden. Unter Vorbehalt stimmten die Mitglieder des Bauausschusses dem Vorhaben von LUB Apart GmbH & Co. KG zu. Foto: Peggy Biczysko

13.03.2019

Region

Lückenschluss in Asternstraße

14 neue Wohnungen sollen hier in zwei Häusern entstehen. Der Bauausschuss stimmt dem Vorhaben zu, verweist aber auf die enge Zufahrt unterhalb des Friedhofs. » mehr

Für Schafe - hier eine Herde auf einer Wiese bei München - kann die Blauzungenkrankheit tödlich ausgehen. Die Gefahr, dass auch in Bayern Tiere wie Rinder, Schafe, Rehe und Hirsche von der Seuche erfasst werden, ist gestiegen. Foto: Sven Hoppe/dpa

09.03.2019

Oberfranken

Bauern fürchten Blauzungen-Seuche

Die Krankheit ist in Baden-Württemberg ausgebrochen. Sie kann für Schafe tödlich enden. Bayern ist bisher verschont geblieben, doch es gibt bereits großflächige Sperrzonen. » mehr

Die Veranstaltungen des Vereins Kulturhammer sind beliebt, bedeuten aber für die Ehrenamtlichen viel Arbeit. Foto: Gerd Pöhlmann

19.02.2019

Fichtelgebirge

Hammer-Macher suchen junges Blut

Eigentlich ist alles bestens beim Kulturhammer: Es gibt ein treues Publikum, und die Veranstaltungen sind ausgebucht. Aber es fehlt an Nachwuchs. » mehr

Kalb

04.02.2019

Oberfranken

Tierquälerei: Eindringling erschreckt Kalb zu Tode

Der Unbekannte verschafft sich Zugang zu einem Stall in Oberfranken und verletzt eine Kuh. Ein Kalb stirbt. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

Über den Verbleib einer der drei ausgebüxten Kühe rätseln Jäger und Landwirte rund um Hohenberg. Symbolbild: Florian Miedl

21.01.2019

Fichtelgebirge

Tschechischer Jäger erlegt dritte Kuh

Das Rätselraten um das Schicksal der dritten der im Raum Hohenberg-Schirnding umhergeisternden Kühe hat ein Ende: Sie ist die erste gewesen, die erlegt wurde. » mehr

Über den Verbleib einer der drei ausgebüxten Kühe rätseln Jäger und Landwirte rund um Hohenberg. Symbolbild: Florian Miedl

18.01.2019

Fichtelgebirge

Rätselraten um die dritte Kuh

Jäger haben zwei der im November aus Tschechien ausgebüxten Rinder erlegt. Die Behörden hattet befürchtet, dass die Tiere auf die Bundesstraße laufen könnten. » mehr

Der Wolf steht gewissermaßen vor der Haustür. Foto: Bernd Thissen/dpa

18.01.2019

Fichtelgebirge

"Man muss auch problematische Wölfe entnehmen dürfen"

Wunsiedel - Auch wenn es im Landkreis nur wenige Schafhalter gibt und kaum Rinder auf der Weide grasen: Beliebt ist der Wolf bei den Landwirten nicht gerade. » mehr

18.01.2019

Deutschland & Welt

Entlaufene Rodeo-Kuh lässt sich nicht mehr einfangen

Viele haben sie gesichtet, aber niemand konnte sie bislang einfangen: In der Stadt Anchorage im US-Bundesstaat Alaska wandert seit sieben Monaten eine entlaufene Kuh durch ein rund 16 Quadratkilometer... » mehr

Kuh im Mond

20.12.2018

Fichtelgebirge

Hohenberg: Vorsicht vor freilaufenden Kühen

Auf dem Gebiet der Stadt Hohenberg wurden, wie die Gemeinde mitteilt, drei frei umherlaufende Kühe gesichtet, die folgendermaßen beschrieben werden: Fleischrasse, Farbe schwarz, ursprünglich wohl aus ... » mehr

Die engagierten Pilgramsreuther: (von links) Susan und Marco Holhut mit ihren Kindern, Marc und Tanja Wunderlich mit Tochter sowie Gerlinde und Karl Lang vor dem Bauernhof in Pilgramsreuth. Foto: privat

28.11.2018

Region

Auf direktem Weg vom Hof zum Kunden

Zwei Paare aus Pilgramsreuth betreiben Milchautomaten in fünf Supermärkten. Mancher Kunde ist noch unentschlossen. Aber die Betreiber haben einen langen Atem. » mehr

25.11.2018

Deutschland & Welt

Schweizer lehnen Fördergeld für Hörner bei Kühen ab

Der Schweizer Bergbauer Armin Capaul hat seinen Kampf für mehr Kühe mit Hörnern in der Schweiz verloren. Seine Initiative, Bauern mit Geld für das Halten von Hornviechern zu belohnen, ist bei einer Vo... » mehr

Kuh

25.11.2018

Deutschland & Welt

Schweizer lehnen Fördergeld für Hörner bei Kühen ab

Sind Kühe mit Hörnern glücklicher als Enthornte? Der Schweizer Bauer Capaul sagt ja und kämpft für mehr Kühe mit Hörnern per Volksabstimmung. Nach anfänglicher Sympathie sind viele Schweizer aber abge... » mehr

Kuhglocken-Streit

20.11.2018

Fichtelgebirge

Herrenlose Kühe streifen bei Hohenberg

Eine Kuh macht muh, drei Kühe machen Mühe - vor allem, wenn sie das Weite gesucht haben. Bei Hohenberg treiben sich drei scheinbar herrenlose Milchkühe herum. » mehr

Rinder

09.11.2018

Fichtelgebirge

Tiere verhungern im Stall

Ein Landwirt aus dem Landkreis Wunsiedel vernachlässigt seine Rinder. Mehr als hundert Tiere werden abgeholt. » mehr

Auf dem Markt gibt es derzeit ziemlich viel Rindfleisch. Deswegen wird auch Schweinefleisch günstiger. Archivbild: OliverBerg (dpa)

31.10.2018

Region

Fleischpreise im Abwärtstrend

Der Sommer 2018 war hart für Kulmbachs Bauern. Die Hitze sorgte für erhebliche Ernteausfälle, deren Folgen auch im Herbst noch zu spüren sind. » mehr

Zeitumstellung

26.10.2018

Region

Zeitumstellung: "Gönnen Sie sich etwas Schönes"

So gelingt die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit am besten. Eine Kuh schaut blöd, wenn das zu schnell passiert. » mehr

Am Tag nach dem Brand offenbart sich das gesamte Ausmaß.	Foto: Schobert

26.10.2018

Region

Schnelle Hilfe nach dem Großbrand

Nach dem Großbrand auf einem Bauernhof in Brunn schließt die Polizei ein Fremdverschulden aus. Die Gemeinde will die Familie jetzt unterstützen. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.