Lade Login-Box.

KÜNSTLERISCHE LEITER

Theater von Menschen für Menschen - diesen Anspruch haben die Luisenburg-Festspiele. In diesem Jahr besuchten fast 150 000 Zuschauer die Vorstellungen. Das Foto zeigt die Bühne bei einer Aufführung von "Zucker". Foto: KAL

10.09.2019

Fichtelgebirge

148 336 Besucher auf der Luisenburg

Die Festspielleitung zieht eine äußerst positive Bilanz der Festspielsaison: Das Programm habe das Publikum überzeugt. » mehr

20. First Steps Awards

10.09.2019

Boulevard

First-Steps-Awards in Berlin verliehen

Sie gelten als wichtigste Nachwuchspreise der Filmbranche. Die First Step Awards sind mit insgesamt mehr als 100 000 Euro dotiert. » mehr

Künstlerische Leiterin Birgit Simmler hat bereits die kommende Spielzeit im Blick. Foto: Matthias Bäumler

05.09.2019

Fichtelgebirge

Simmler will auch Akrobatik auf Bühne

Die künstlerische Leiterin sieht noch enormes Potenzial für die Aufführungen. Doch dazu bedarf es einiger Investitionen. » mehr

Hôtel des Collections

02.09.2019

Kunst und Kultur

Montpellier wagt umstrittenes Konzept: Ein Museum für Privatsammler

In Zeiten knapper finanzieller Mittel zeigen Museen immer häufiger die Kunstschätze privater Sammler. Eine umstrittene Tendenz. Die südfranzösische Stadt Montpellier hat ein Museum für Privatsammlunge... » mehr

Hôtel des Collections

02.09.2019

Boulevard

Ein Museum für Privatsammler in Montpellier

In Zeiten knapper finanzieller Mittel zeigen Museen immer häufiger die Kunstschätze privater Sammler. Eine umstrittene Tendenz. Die südfranzösische Stadt Montpellier hat ein Museum für Privatsammlunge... » mehr

28.08.2019

Fichtelgebirge

Auf den Professor folgt ein Professor

Der Wiener Bernhard Steiner übernimmt 2020 die musikalische Leitung für die Operette. Auf die Bühne kommt "Die Fledermaus". » mehr

Das Publikum feierte Hellbergs Inszenierung von "Ein Walzertraum" bei der Generalprobe und in der Premiere.

23.08.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele: Versöhnung nach trotzigem Servus

Der Chef der Operettenbühne Wien verabschiedet sich vom Publikum mit Kritik. Die Stadt Wunsiedel reagiert und zollt den Hellbergs Anerkennung. » mehr

Eine prima Ensemble-Leistung zeigten die Solisten der Operettenbühne Wien bei der "Walzertraum"-Premiere auf der Luisenburg (von links): Alexander M. Helmer, Elisabeth Hilinger, Stefan Reichmann, Ella Tyran, Jan Reimitz, Elfi Gubitzer und Viktor Schilowski. Foto: Uwe von Dorn

22.08.2019

Kunst und Kultur

Operettenseligkeit im Schlaf

Mit "Ein Walzertraum" gastieren Orchester und Ensemble des Operettentheaters Wien auf der Luisenburg. Das Publikum feiert die Künstler mit lautstarkem Applaus. » mehr

Aus dem "Stoff der Zukunft" will Frank Logemann, der auf der Luisenburg den Wunsiedler Bürgermeister (vorne) gibt, das Luxusgut Zucker herstellen. Bei den Stadträten sorgt das allerdings für große Empörung: "Eine Rübe unsere Rettung hat er im Ernst gesagt. Da hat sein Hirn versagt." Foto: Harald Dietz

18.08.2019

Kunst und Kultur

Wunsiedels Traum vom süßen Leben

Das köstliche Musical "Zucker" beschließt auf der Luisenburg in dieser Saison die Eigenproduktionen. Bei der Uraufführung des Simmler-Stücks bleiben allerdings viele Plätze leer. » mehr

Stehen in "Zucker" - nach 23 Jahren getrennter Karrieren - auf der Luisenburg wieder gemeinsam auf der Bühne: Frank Logemann und Sanni Luis.

15.08.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg: Musical-Stars haben Spaß an "Zucker"

Sanni Luis und Frank Logemann sind auf Deutschlands großen Bühnen zu Hause. » mehr

Lacarno - Agathe Bonitzer

14.08.2019

Boulevard

Filmfestival Locarno als Trendsetter

Wer nach Trends des jungen Kinos Ausschau hält, wird beim Filmfestival Locarno fündig. Inhaltlich und stilistisch ist viel zu entdecken. Am Lago Maggiore triumphiert sprudelnde Fantasie. » mehr

Locarno Film Festival 2019

10.08.2019

Boulevard

Ehrenpreis für Hollywood-Star Hilary Swank in Locarno

Hilary Swank wurde in Locarno mit dem «Leopard Club Award» ausgezeichnet. In ihrer Dankesrede sagte die Hollywood-Schauspielerin, sie sei stolz auf den Preis. » mehr

Filmfestival Locarno

07.08.2019

Boulevard

Junges Kino beim Filmfestival Locarno

Locarno zählt mit seinen Freiluftaufführungen unterm Sternenzelt zu den schönsten Filmfestivals. Hier trumpft vor allem das junge Kino auf - auch aus Deutschland. » mehr

Die Autorin und ihre "Päpstin": Susanne Felicitas Wolf (links) und Eli Wasserscheid nach der Vorstellung auf der Luisenburg. Foto: Andrea Herdegen

30.07.2019

Fichtelgebirge

Volle Energie auf magischer Bühne

Die "Päpstin"-Autorin Susanne Felicitas Wolf wird von ihrem Stoff nochmal neu berührt. Die Inszenierung auf der Luisenburg gefällt ihr "ganz, ganz toll". » mehr

«Jugend ohne Gott»

29.07.2019

Boulevard

Horváths «Jugend ohne Gott» in Salzburg gefeiert

Ödön von Horváth beschrieb in seinem antifaschistischen Exilroman «Jugend ohne Gott», wie sich eine Gesellschaft brutalisiert. Die historisierende Bühnenadaption bei den Salzburger Festspielen lässt a... » mehr

"Unbeschreiblich weiblich" heißt die Komödie, die bei den sechsten Schlossfestspielen aufgeführt wird. Unser Bild zeigt (von links) Barbara Trottmann, Petra Wintersteller, Wolfgang Krebs, Claudia Kurrle und Stefanie Mendoni. Foto: Harbach

25.07.2019

Kulmbach

Manchmal hilft nur die Therapie

Zum sechsten Mal finden in Thurnau die Schlossfestspiele statt. Heuer wird das Stück "Unbeschreiblich weiblich" von Petra Wintersteller gespielt. » mehr

Mit Zirkusdirektorin Nina Frank üben die Wunsiedler Schüler, über ein dünnes Seil zu balancieren. Morgen zeigen sie in zwei Vorstellungen, was sie außerdem noch gelernt haben. Foto: Gerd Pöhlmann

22.07.2019

Fichtelgebirge

Grundschüler tanzen auf dem Seil

Der Circus Boldini öffnet seine Tore für Kinder aus Wunsiedel. Sie üben sich in verschiedenen Disziplinen und lernen fürs Leben. Zwei Vorstellungen sind morgen geplant. » mehr

Der Brander Kaspar (im Bild mit dem Boandlkramer) wird in der Spielzeit 2020 auf der Luisenburg zu sehen sein. Foto: Florian Miedl

19.07.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg: Der Kaspar kommt zurück

Auf der Luisenburg gibt es 2020 die Fortsetzung der bayerischen Komödie, außerdem den "Namen der Rose" und "Faust". » mehr

Napoleon spielte eine wichtige Rolle bei der Zucker-Vergangenheit Wunsiedels, entsprechend ist er auch in der Ausstellung präsent.	Foto: Florian Miedl

18.07.2019

Fichtelgebirge

Ausstellung weckt Vorfreude auf "Zucker"

Das Musical, in dem Wunsiedel ein Schauplatz ist, feiert auf der Luisenburg bald Premiere. Einen Vorgeschmack bietet der Förderverein in der Fichtelgebirgshalle. » mehr

Die Nachwuchs-Preisträger der Luisenburg-Festspiele 2019 (vorne, von links): Melanie Dull, Christopher Dederichs, Nadine Lauterbach, Fides Groot Landeweer und Jan Rogler mit den Jury-Mitgliedern (hinten, von links) Dr. Lars Gröhmann, Marion Kracht und Hermann Malzer sowie Michael von Hertell vom Hauptsponsor Rehau AG. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Fichtelgebirge

Spielfreude, die einfach alle ansteckt

Nadine Lauterbach und die Pinguin-Truppe aus "Madagascar" erhalten die Luisenburg-Nachwuchspreise. Der "Extra-Applaus" geht ans Kartenverkaufs-Team. » mehr

Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler (rechts) und die langjährige Luisenburg-Schauspielerin Nikola Norgauer überreichten den Ehren-Charly an Bürgermeister Karl-Willi "Charly" Beck. Foto: Andrea Herdegen

15.07.2019

Fichtelgebirge

Der erste "Charly" für Charly

Die Festspiele kreieren eine weitere Auszeichnung. Sie soll jene Theaterfreunde ehren, die sich um die Luisenburg besonders verdient gemacht haben. » mehr

Auf mindestens ebensoviele Besucher wie beim Sommerfest 2018 (Bild) hoffen die Festspiel-Verantwortlichen am Sonntag auf dem Marktplatz.	Foto: Florian Miedl

09.07.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele feiern Sommerfest

Wunsiedel - Am kommenden Sonntag, 14. Juli, ab 19 Uhr laden die Luisenburg-Festspiele alle Bürgerinnen und Bürger aus Wunsiedel und Umgebung auf den Marktplatz ein. » mehr

Künstlerin Beate Baberske (links) und Dekanin Martina Beck beim Betrachten der Paramente am Altar. Foto: Horst Wunner

24.06.2019

Kulmbach

Neue Paramente für Thurnauer Gotteshaus

Die Laurentius-Kirche ist mit ihrer üppigen Malerei an der Decke ein besonderes Juwel. Nun ist für die Besucher ein Blickfang hinzugekommen. » mehr

Umjubelte Aufführungen boten die Akteure der Operettenbühne Wien im vergangenen Jahr bei den Luisenburg-Festspielen. Foto: Operettenbühne Wien

21.06.2019

Fichtelgebirge

Operetten-Papst enttäuscht von Wunsiedel

Professor Heinz Hellberg sieht sich herz- und stillos ausgebootet. 2020 wollte er auf der Luisenburg das "Schwarzwaldmädel" aufführen. Daraus wird nun nichts mehr. » mehr

Die letzte Eröffnungsrede auf der Luisenburg ist gehalten: Bürgermeister Karl-Willi Beck zeigte sich am Freitagabend wieder als großer Kämpfer für das Freilicht-Theater. Fotos: Florian Miedl

16.06.2019

Fichtelgebirge

Beck und eine "große Theatermacherin"

Der Bürgermeister will mit Birgit Simmler verlängern. Die künstlerische Leiterin ist nicht abgeneigt, länger als bis 2021 auf der Felsenbühne zu arbeiten. » mehr

Im festlich geschmückten Sitzungssaal des Wunsiedler Rathauses trug sich Minister Bernd Sibler ins Goldene Buch der Stadt ein; rechts Bürgermeister Karl-Willi Beck.	Foto: Florian Miedl

16.06.2019

Fichtelgebirge

Sibler verspricht kontinuierliche Förderung

Der bayerische Kunst-minister zeigt sich sehr beeindruckt vom Erfolg der Luisenburg-Festspiele. Zur Eröffnung der 129. Spielzeit lobt er auch die Wahl des Premierenstücks. » mehr

Als Heiler weiß Bruder Johannes Anglicus (Eli Wasserscheid) den Urin von Kranken zu deuten. Die versammelten Leibärzte sehen staunend zu, wie sie den siechen Papst Sergius (Philipp Rudig) zurückholt ins Leben. Foto: Florian Miedl

16.06.2019

Kunst und Kultur

Zerrissen zwischen Verstand und Gefühl

Die Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel eröffnen ihre 129. Saison mit "Die Päpstin". Eli Wasserscheid überzeugt als Frau, die in Männerkleidern bis ins höchste Amt aufsteigt. » mehr

Marek Lieberberg

09.06.2019

Boulevard

«Rock am Ring»: Marek Lieberberg ist Fan klassischer Musik

Auf seinen Festivals wird ordentlich gerockt. Aber privat hört Konzertveranstalter Marek Lieberberg keineswegs den ganzen Tag Deep Purple. » mehr

Nico Hofmann

08.06.2019

Boulevard

Nibelungen als TV-Mehrteiler geplant

Ein versunkener Schatz sowie Intrigen und blutige Kämpfe: Das ist der Stoff, aus dem die Nibelungensage besteht. Mehrfach wurde sie verfilmt, jetzt soll es einen neuen Anlauf geben. » mehr

Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler (vorne) führte in das von ihr inszenierte Eröffnungsstück der Festspiele ein	Foto: Andrea Herdegen

06.06.2019

Wunsiedel

Spannende Einblicke in "Die Päpstin"

Mit einer "Offenen Probe" haben die Festspiele in das Stück eingeführt, das die Saison am 14. Juni eröffnet. Regisseurin Birgit Simmler präsentierte ihre Inszenierungs-Ideen. » mehr

"I like to move it!" Nicht nur die Lemuren auf der Bühne, auch die Besucher des Theaterfestes tanzten und sangen fröhlich den bekannten Song aus dem Familienmusical "Madagascar”. Weitere Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de. Fotos: Andrea Herdegen

02.06.2019

Fichtelgebirge

Die Zuschauer beißen an

Beim Theaterfest legen die Luisenburg-Festspiele attraktive Köder aus. Die Ausschnitte aus den Stücken dieser Spielzeit machen Lust auf die Felsenbühne. » mehr

Christian Sengewald mit Puppe. Foto: Claudia Lowke

28.05.2019

Kunst und Kultur

Märchen auf der Luisenburg

"Hans im Glück" kommt auf Deutschlands schönste Naturbühne. Am Donnerstag und Samstag gibt es das Puppenspiel für Junge und Junggebliebene. » mehr

27.05.2019

Fichtelgebirge

Schauspieler geben Kostproben

Wunsiedel - Die Luisenburg-Festspiele laden am kommenden Sonntag ab 15 Uhr zum Theaterfest auf Deutschlands schönste Naturbühne ein. » mehr

Erste Einblicke ins Stück "Die Päpstin" gaben die Luisenburg-Schauspieler Philipp Rudig, Nikola Norgauer, Christian Sengewald, Eli Wasserscheid und Michael von Hohenberg (von links). Rechts im Bild: Regisseurin Birgit Simmler. Fotos: Rainer Maier (2), Florian Miedl

23.05.2019

Fichtelgebirge

900 Menschen rackern für die Luisenburg

Noch nie hatten die Festspiele so viele Mitwirkende vor und hinter den Kulissen. Die Spielzeit auf der Felsenbühne geht erstmals bis September. » mehr

Birgit Simmler, künstlerische Leiterin der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel, erklärt die Hintergründe des Musicals "Zucker".	Foto: Dirk John

22.05.2019

Kunst und Kultur

Eine Räuberpistole, zuckersüß verpackt

Über Zucker gibt es in der Region viel zu sagen. Eine Ausstellung in Hof zeigt Geschichte, die Luisenburg-Festspiele Geschichten. » mehr

14.05.2019

Oberfranken

Der Kunst oder Putin verpflichtet?

Ein Bayreuther Bündnis ruft am Tag gegen Homophobie zu einer Demonstration auf. Es kritisiert das Engagement des Dirigenten Valery Gergiev bei den Festspielen. » mehr

Auf der Bühne der Luisenburg kommen ihr die besten Ideen: Ève-Marie Labrie-Loiselle aus Montreal ist seit März persönliche Referentin der Künstlerischen Leiterin der Festspiele, Birgit Simmler. Foto: Andrea Herdegen

14.05.2019

FP

Die Frau an Simmlers Seite

Ève-Marie Labrie-Loiselle ist persönliche Referentin der Künstlerischen Leiterin der Luisenburg-Festspiele. Seit März hält sie ihr den Rücken frei. » mehr

Ricarda Seifried in "Shakespeare in Love". Foto: Florian Miedl

08.05.2019

Fichtelgebirge

Luisenburg-Festspiele verlosen Auftritt als Romeo

Wer schon immer davon geträumt hat, einmal auf der Luisenburg auf der Bühne zu stehen, und dabei auch noch den Romeo zu geben, der hat heuer dazu eine einmalige Chance. » mehr

08.05.2019

Fichtelgebirge

"Die Freunde" fördern junge Talente

Mit stolzen 16.000 Euro unterstützen Gönner die Luisenburg-Festspiele. Davon profitiert vor allem die Theaterpädagogik. » mehr

Erwartung und Vorfreude waren zu spüren, als Bürgermeister Karl-Willi Beck und die Künstlerische Leiterin Birgit Simmler gestern das Ensemble der neuen Spielzeit auf der Luisenburg begrüßten. Foto: Andrea Herdegen

03.05.2019

Fichtelgebirge

Beck will breitere Basis für die Luisenburg

Die Festspiele heißen ihre Mitwirkenden der Spielzeit 2019 willkommen. Wunsiedels Bürgermeister lobt den "Edelstein". Und regt zur Zukunftssicherung einen Zweckverband an. » mehr

02.05.2019

FP

Theater für alle - das geht

Das Generationen-Kolleg besucht die Luisenburg. Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler begeistert die Gäste mit Details zu Programmen und Plänen. » mehr

Intendantin Birgit Simmler (Vierte von rechts) mit ihren Gästen vom Generationen-Kolleg.	Foto: Peter Pirner

14.04.2019

Fichtelgebirge

Theater für alle - das geht

Das Generationen-Kolleg besucht die Luisenburg. Die künstlerische Leiterin Birgit Simmler begeistert die Gäste mit Details zu Programmen und Plänen. » mehr

Christian Thielemann

14.04.2019

FP

Jubel für Thielemanns "Meistersinger" bei Salzburger Osterfestspielen

Christian Thielemann ist aktuell vielleicht der beste Wagner-Dirigent - das beweist er wieder einmal mit den "Meistersingern" bei den Salzburger Osterfestspielen. » mehr

«Die Meistersinger von Nürnberg»

14.04.2019

Deutschland & Welt

Jubel für Thielemanns «Meistersinger» in Salzburg

Christian Thielemann ist aktuell vielleicht der beste Wagner-Dirigent - das beweist er wieder einmal mit den «Meistersingern» bei den Salzburger Osterfestspielen. » mehr

John Waters

10.04.2019

Deutschland & Welt

Filmfestival von Locarno ehrt Trash-König John Waters

John Waters ist Kult: In seinen schrägen Film hat der Trash-König immer wieder die Grenzen des guten Geschmacks überschritten. Jetzt wird er für sein Lebenswerk geehrt. » mehr

Wirkt doch gleich ganz anders: Lukas Sandmann, Marina Granchette und Mark Weigel (von links) bei ihrer Proben-Premiere auf der Felsenbühne.

09.04.2019

Fichtelgebirge

"Zucker"-Häppchen machen Appetit

Luisenburg-Chefin Birgit Simmler präsentiert erste Teile ihres sozialkritischen Musicals über Wunsiedels süße Vergangenheit. Die Uraufführung schafft lokale und historische Bezüge. » mehr

Neue Berlinale-Spitze

05.04.2019

FP

Neue Berlinale-Leitung: Ausschluss von Netflix wäre falscher Weg

Ihre Büros haben die beiden schon bezogen: Künftig leiten Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek die Berlinale als Duo. Ein Gespräch über die neue Arbeitsteilung, bevorzugte Kinoplätze - und einen gro... » mehr

Carlo Chatrian + Mariette Rissenbeek

05.04.2019

Deutschland & Welt

Berlinale-Leitung: Ausschluss von Netflix wäre falscher Weg

Ihre Büros haben die beiden schon bezogen: Künftig leiten Carlo Chatrian und Mariette Rissenbeek die Berlinale als Duo. Ein Gespräch über die neue Arbeitsteilung, bevorzugte Kinoplätze - und einen gro... » mehr

Rudelsingen

03.04.2019

Lifestyle & Mode

Freie Singgruppen werden beliebter

Vor allem im ländlichen Raum gehen klassischen Chören die Mitglieder aus. Doch Singen ist nach wie vor beliebt: Das zeigt sich am Zulauf, den freie Singgruppen haben. Ein Beispiel ist das «Rudelsingen... » mehr

Ein fränkisch-finnisches Programm präsentiert die Gruppe Boxgalopp. Das Foto zeigt von links die Musiker Carolin Pruy-Popp, Res Richter und David Saam.

01.07.2019

FP

Bardentreffen setzt auf Akkordeon, Ziehharmonika & Co.

Das 44. Bardentreffen in Nürnberg vom 26. bis 28. Juli steht unter der Überschrift „World Wild Accordion“. Auf den acht Open-Air-Bühnen in der historischen Altstadt prallen die unterschiedlichsten Mus... » mehr

Rehasport im Alexbad, beobachtet von der bayerischen Gesundheitsministerin. Während Trainerin Sabine Krippner (rechts) ihre Truppe im Wasser anspornt, sitzen Melanie Huml, Bürgermeister Peter Berek sowie Humls Girls-Day-Begleiterinnen Janice Benning und Sophie Wieshuber (von links) am Beckenrand. Dahinter stehen Landtagsabgeordneter Martin Schöffel (links) und Landrat Dr. Karl Döhler. Fotos: Rainer Maier

28.03.2019

Fichtelgebirge

Melanie Huml im Alexbad: "echt begeistert"

Die bayerische Gesundheitsministerin besucht Bad Alexandersbad und die Luisenburg. An beiden Orten hat sich - auch mit Hilfe des Freistaats - viel getan. » mehr

Stolze Besitzerin eines wertvollen Goldrings, der erste Preis der Tombola: Kathrin Landgraf aus Kulmbach (Zweite von links). Es gratulierten Round Table-Präsident Thomas Baumgärtner, ihr Ehemann Günter und und Christian Alexy von Round Table (von links).

24.03.2019

Region

Ein Preis für die Liebe zum Kind

Katharina Müller-Sanke ist die Trägerin des diesjährigen Kulturpreises der Service-Clubs. Mit Kinderkultur in Thurnau hat sie etwas Einmaliges auf dem flachen Land aufgebaut. » mehr

^