Lade Login-Box.

KALTER KRIEG

Bewegendes Zeitzeugnis: Am 7. Dezember 1989 fällt in Mödlareuth die Mauer und die beiden Mödlareutherinnen fallen sich um den Hals.

11.11.2019

Oberfranken

Ein unbeschreiblicher Moment

Das Bild der beiden Frauen, die sich nach dem Mauerfall in Mödlareuth um den Hals fielen, ging vor 30 Jahren um die Welt. Eine von ihnen lebt noch. Wir haben sie besucht. » mehr

Ulrich Frey und Heike Faltenbacher vom "Runden Tisch für Demokratie und Toleranz Arzberg" im Gespräch mit Jochen Frank (rechts), der die Ausstellung mit einem Impulsvortrag eröffnete. Foto: Uschi Geiger

10.11.2019

Region

Die Mauer und ihre Bedeutung

Die katholische Kirche in Arzberg zeigt die Ausstellung "Grenzen verstehen". Ein Historiker erklärt, wie es dazu kam und was man heute besser machen kann. » mehr

Michail Gorbatschow

08.11.2019

Brennpunkte

Gorbatschow wirft dem Westen «Siegergehabe» vor

Der frühere sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow hat dem Westen vorgeworfen, sich zum «Sieger des Kalten Krieges» aufgeschwungen zu haben. » mehr

Filmfestival Cottbus

06.11.2019

Boulevard

Filmfestival Cottbus beginnt mit Komödie über Nikosia

Beim Filmfestival Cottbus steht vornehmlich der osteuropäische Film im Mittelpunkt. Ein Schwerpunkt sind in diesem Jahr unter anderem die bewegten 1990er Jahre. » mehr

Kalenderblatt

25.10.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 25. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Oktober 2019: » mehr

Die Trabi-Karawane quält sich durch das Loch in der Mauer.

23.10.2019

Kulmbach

Die kleinsten Grenzen fallen

Auch die Miniaturausgabe des Todesstreifens verliert 1989 ihren Schrecken. Gerhard Kaul hat die Öffnung der Mauer detailgetreu in einem Diorama nachgebaut. » mehr

Nicht nur rund um den Dorfteich präsentiert sich Längenau als Idyll. An der Straße grüßt Hansl die Besucher.	Foto: Wolfgang Neidhardt

04.09.2019

Selb

Zuhause, wo Selb am höchsten ist

Der Ortsteil Längenau bietet viele schöne Spazierwege. Wanderer profitieren von einer großen Zahl an Ruhebänken mit Panoramablick. » mehr

Ausstellung "Utopie und Untergang. Kunst in der DDR" Düsseldorf

04.09.2019

Kunst und Kultur

Für den offenen Blick: Kunstpalast präsentiert Künstler aus der DDR

30 Jahre nach dem Fall der Mauer stellt ein westdeutsches Museum Künstler aus der DDR vor. Es sind nur 13, aber es ergibt ein buntes Bild. Der Düsseldorfer Kunstpalast setzt auf ein neugieriges Publik... » mehr

«Selbstbildnis» von Willi Sitte

04.09.2019

Boulevard

Kunstpalast präsentiert Künstler aus der DDR

30 Jahre nach dem Fall der Mauer stellt ein westdeutsches Museum Künstler aus der DDR vor. Es sind nur 13, aber es ergibt ein buntes Bild. Der Düsseldorfer Kunstpalast setzt auf ein neugieriges Publik... » mehr

In den langen Gängen suchen die Polizisten nach "Störern".

27.08.2019

Fichtelgebirge

Häuserkampf auf Frankens höchstem Berg

Die Bundespolizei übt auf dem Schneeberg schwierige Einsätze. Dabei schießen sie die Beamten mit Platzpatronen oder Farbklecks-Munition. » mehr

Panmunjom

30.06.2019

Hintergründe

Panmunjom: «Furchterregender Ort» und «Symbol des Friedens»

Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton nannte Panmunjom den «furchterregendsten Ort der Erde». Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker sprach vom «letzten Bollwerk des Kalten Kriegs». » mehr

Start

25.05.2019

Brennpunkte

Der Weg zum Mond: Vor 50 Jahren landeten die ersten Menschen

Die erste Mondlandung vor 50 Jahren brannte sich in das kollektive Gedächtnis der Menschheit ein. Ihre Ursprünge lagen weniger in der Wissenschaft als in weltpolitischen Konfrontationen. Könnte so etw... » mehr

Michael Schreiner

27.03.2019

Reisetourismus

Wanderung zu den Nato-Türmen im Bayerischen Wald

Einst konnte man sich ihnen nur unter Lebensgefahr nähern. Heute kann jeder die Horch- und Spionagetürme auf den Bergen des Bayerischen Waldes besichtigen - eine Reise in die Zeit des Kalten Krieges. » mehr

Sonnenuntergang in St. Petersburg

26.02.2019

FP

«Ziele auf Washington» - Russischer Chor sorgt für Empörung

Das Ensemble hat in einer Kathedrale in St. Petersburg mit einem Lied aus Sowjetzeiten über einen Atomangriff auf die USA für Wirbel gesorgt. Das Ensemble sang den aus dem Kalten Krieg in 1980er-Jahre... » mehr

Kim Jong Un und Trump

27.02.2019

Topthemen

Was bringt das Spitzentreffen in Vietnam?

Der erste Gipfel von US-Präsident Trump mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim endete mit einer schwammigen Erklärung. Bringt das zweite Gipfeltreffen nun konkrete Ergebnisse - oder sogar eine Aussic... » mehr

31.01.2019

FP/NP

Putins Strategie

Wladimir Putin hält wenig davon, der Öffentlichkeit allzu tiefe Einblicke in sein Privatleben zu gewähren. Am vergangenen Wochenende zeigte sich der russische Präsident bei einem Besuch in seiner Heim... » mehr

Heiko Maas

27.12.2018

Topthemen

Außenminister Maas: «Unsere Verantwortung wächst»

Klimawandel, Frauen und Sicherheit, humanitäre Hilfe und Rüstungskontrolle: Das sind die Schwerpunkte Deutschlands für die Mitgliedschaft im UN-Sicherheitsrat. Am Ende wird aber vor allem zählen, wie ... » mehr

Mike Pompeo und Jens Stoltenberg

04.12.2018

Deutschland & Welt

Streit um Abrüstungsvertrag: USA setzen Russland Ultimatum

Einer der maßgeblichen Abrüstungsverträge aus der Zeit des Kalten Krieges steht vor dem Aus. Muss sich die Welt auf ein neues atomares Wettrüsten einstellen? Beim Nato-Außenministertreffen in Brüssel ... » mehr

George Bush im Weißen Haus

02.12.2018

Deutschland & Welt

USA nehmen Abschied von früherem Präsidenten Bush

In der Amtszeit von George H. W. Bush endete der Kalte Krieg, der US-Präsident trug maßgeblich zur Wiedervereinigung Deutschlands bei. Nun ist Bush gestorben. Kanzlerin Merkel würdigt ihn als einen «G... » mehr

12.11.2018

Deutschland & Welt

China-Experte sieht keinen «neuen Kalten Krieg» mit China

Der Handelskrieg zwischen China und den USA verschafft Deutschland nach Ansicht des Chefs des Berliner China-Instituts Merics, Frank Pieke, «mehr Einfluss auf China». Einen «neuen Kalten Krieg» der US... » mehr

Stoltenberg auf HDMS Esbern Snare

30.10.2018

Tagesthema

Moskau plant zeitgleich mit Nato-Manöver Schießübungen

Rund 50.000 Soldaten mit Panzern, Kampfjets und Kriegsschiffen: Die Nato hält derzeit in Norwegen ihr größtes Manöver seit fast 30 Jahren ab. Vor der Küste will nun gleichzeitig auch Russland trainier... » mehr

Jens Stoltenberg

25.10.2018

Topthemen

Nato startet Großmanöver in Norwegen

Notwendige Abschreckung oder überflüssige Provokation? Das Nato-Großmanöver «Trident Juncture» erhitzte bereits vor dem offiziellen Start die Gemüter. Nun geht es los - und von der Bundeswehr gibt es ... » mehr

25.10.2018

Deutschland & Welt

Kommandoübernahme um Mitternacht: Nato startet Großmanöver

Die Nato hat in der Nacht ihr größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges gestartet. Rund 50 000 Soldaten beteiligen sich an der Übung. Sie werden zwei Wochen lang in Norwegen sowie in den umliegende... » mehr

25.10.2018

Deutschland & Welt

Nato startet Großmanöver in Norwegen

Die Nato hält seit heute ihr größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges ab. Um eine Minute nach Mitternacht übernahm der amerikanische Admiral James G. Foggo das Kommando über rund 50 000 Soldaten, ... » mehr

Inspektion

25.10.2018

Deutschland & Welt

Nato beginnt größtes Manöver seit Ende des Kalten Krieges

50.000 Soldaten aus 31 Ländern: In Norwegen hält die Nato seit diesem Donnerstag ihr größtes Manöver seit mehr als einem Vierteljahrhundert ab. Kommt bei Russland die gewünschte Botschaft an? » mehr

Pershing II-Rakete

22.10.2018

Topthemen

Zurück in die Zukunft bei der atomaren Rüstung

Herrscht schon wieder Kalter Krieg? Diese Frage wird seit Beginn der Ukraine-Krise gestellt. Die meisten Spitzenpolitiker verneinen sie noch. Aber jetzt könnte sogar ein neues atomares Wettrüsten bevo... » mehr

Nato-Manöver

27.09.2018

Deutschland & Welt

Nato bereitet größtes Manöver seit dem Kalten Krieg vor

Ist Russland noch eine Bedrohung? In den Jahren nach dem Zerfall der Sowjetunion wurde die Frage von etlichen Nato-Staaten verneint. 2014 hat sich das dramatisch geändert. In Kürze wird nun wieder für... » mehr

Zu den fränkischen Künstlern, die an dem Workshop von Focus-Europa in Kaliningrad teilnahmen, gehörten auch Monika Stock aus Weidenberg, Christel Gollner aus Bayreuth und Lutz-Benno Kracke aus Neudrossenfeld (von links).	Fotos: Horst Wunner

19.09.2018

Region

Die Ostsee lieferte die Inspirationen

Sieben Künstler von Focus-Europa besuchten russische Kollegen in Kaliningrad. In einem Symposium entstanden beeindruckende Werke. » mehr

Michail Gorbatschow in Moskau

14.09.2018

Deutschland & Welt

Gorbatschow: Der Kalte Krieg ist noch nicht überwunden

Der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow ruft zu Anstrengungen auf, das neue Zerwürfnis zwischen Russland und dem Westen zu überwinden. » mehr

Checkpoint Charlie

10.08.2018

Reisetourismus

Was wird aus dem Checkpoint Charlie?

Ein Berlin-Besuch ohne den Checkpoint Charlie ist für viele Touristen undenkbar. Doch an dem historischen Ort der deutschen Teilung scheiden sich die Geister. Eine Momentaufnahme. » mehr

Startschuss für einen neuen Baustein im Warn-Netzwerk: Markus Hannweber, Leiter der Integrierten Leitstelle Hochfranken, der Hofer Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, der Hofer Landrat Dr. Oliver Bär, sein Wunsiedler Amtskollege Dr. Karl Döhler und Markus Gold vom Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Hochfranken (von links) nehmen das Modulare Warnsystem (MoWaS) für Hochfranken in Betrieb. Foto: Gödde

30.07.2018

Region

Moderner warnen

Von jetzt an versendet die Integrierte Leitstelle Hochfranken Infos über Gefahrensituationen auch aufs Smartphone. Wer die lesen möchte, muss sich eine App herunterladen. » mehr

Auf der großen Luisenburg-Bühne steht Brigitte Welcker nur selten, doch hinter der Bühne laufen bei der neue Leiterin des künstlerischen Betriebsbüros alle Fäden zusammen.	Foto: Florian Miedl

13.05.2018

Fichtelgebirge

Die gute Fee hinter der Felsenbühne

Brigitte Welcker hat schon viel von der Welt gesehen. Seit dieser Saison ist sie Disponentin auf der Wunsiedler Luisenburg und leitet das künstlerische Betriebsbüro. » mehr

"Sudel-Ede": Karl Eduard von Schnitzler (1918 bis 2011).	Foto: Peter Kneffel/dpa

27.04.2018

FP

Demagogen-TV

Das erste Opfer des Krieges ist die Wahrheit, auch im Kalten Krieg. Unvergessen der verlogene Singsang des DDR-Staats- und Parteichefs Walter Ulbricht vom 15. Juni 1961: » mehr

Ex-Staatssekretär Willy Müller liebt das Schmökern in Biografien, wie hier zum Beispiel in dem Buch über Karl V. Foto: Peggy Biczysko

10.04.2018

Fichtelgebirge

Vom Bauerndorf auf die Polit-Bühne

Der Ex-Staatssekretär Willy Müller hat trotz seiner Heimatverbundenheit den Weitblick. Der 81-jährige Familienmensch hat auch heute täglich Bayern und die Welt im Blick. » mehr

Philip Kerr

26.03.2018

FP

Preisgekrönter britischer Krimiautor Philip Kerr gestorben

Der in Edinburgh geborene Schriftsteller Philip Kerr war der Schöpfer der Bernie-Gunther-Krimis, die im Berlin der Nazi-Zeit und des Kalten Kriegs spielen. 2009 gewann er damit den höchstdotierten Kri... » mehr

Sprengung genau nach Plan: Sprengmeister Karl-Heinz Bühring hat den Mast exakt in die geplante Richtung stürzen lassen. Fotos: Melitta Burger

27.02.2018

Oberfranken

Ein Stück Geschichte zerbirst nach Sprengung

Aus 240 Metern Höhe schickte der Sendemast bei Tannfeld den Deutschlandfunk in den Osten. Jetzt wird das Wahrzeichen nicht mehr gebraucht. Sehen Sie die Sprengung im unseren Video >>> » mehr

Von Christoph Reisinger

21.02.2018

FP/NP

Sünden der Vergangenheit

Das ist ja rührend. Ausgerechnet aus der Unionsfraktion des Bundestags kommen die lautesten Klagen über Lücken in Ausrüstung und Einsatzbereitschaft der Bundeswehr. » mehr

John le Carre

16.10.2017

FP

John le Carré in Hamburg: Appell an die Anständigen

Der britische Bestsellerautor John le Carré hat seinen neuen Roman «Das Vermächtnis der Spione» in Hamburg vorgestellt. Dabei ließ es sich der politisch engagierte 85-jährige Schriftsteller nicht nehm... » mehr

Polizeipräsident Alfons Schieder (links) überreichte Willi Dürrbeck die Ruhestands-Urkunde. Foto: Bäumler

29.09.2017

Region

Polizei-Chef sagt ein letztes Servus

Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie Weg- begleiter verabschieden Willi Dürrbeck in den Ruhestand. Er war fachlich versiert und immer menschlich. » mehr

27.09.2017

FP

Pop-Held im Schatten der Mauer: Bowies «Berliner Jahre» komplett

Die «Berliner Jahre» von David Bowie sind legendär. Für viele Experten entstand Mitte bis Ende der 70er in unmittelbarer Nähe der Mauer seine beste Musik. Eine neue Box dokumentiert nun den kompletten... » mehr

Der Frauen-Strand

25.07.2017

Reisetourismus

Der getrennte Badestrand von Triest

Seit 114 Jahren wird am «El Pedocin»-Strand in Triest geschlechtergetrennt gebadet. Das italienische Strandbad ist wahrscheinlich das letzte seiner Art in Europa. » mehr

31.05.2017

FP/NP

Chance heißt Europa

Symbolträchtiger hätte die Gästeliste des Kanzleramtes in dieser Woche nicht sein können. Nach Donald Trumps Europareise, die mehr entfremdet denn zusammengeführt hat, geben sich Regierungschefs verme... » mehr

Peter Engelbrecht hat sein siebtes Buch vorgestellt: "Grenz-Geheimnisse - Stasi-Agrenten in Oberfranken". Foto: Eric Waha

14.04.2017

Oberfranken

Der besondere Grenzverkehr

Über die Geschichte ist Gras gewachsen. Peter Engelbrecht beschreibt in seinem neuen Buch die Spionage in Oberfranken im Kalten Krieg. » mehr

23.03.2017

FP/NP

Unsere Zukunft

Eine Zeitreise ins Jahr 2077: Dann wird die EU noch einmal 60 Jahre älter sein. Die Bundeswehr ist längst abgeschafft, deutsche Soldaten tun Dienst in der europäischen Armee Seite an Seite und in der ... » mehr

Ein Jazz-Ensemble, das sich nach einem spritzig-starken Cocktail nennt, spielt auf wie berauscht: Die Sazerac Swingers in der Frankenhalle. Foto: Harald Dietz

19.03.2017

FP

Ein Cocktail, in dem's brodelt

Um seinen 20. Geburtstag zu feiern, hat sich das Forum Naila eine tolle Truppe eingeladen: Die Sazerac Swingers bringen das Publikum zum Singen und Tanzen. » mehr

Modenschau in Mailand - Jil Sander

27.02.2017

dpa

Königinnen bei der Mailänder Modewoche

Ein mit Spannung erwartetes Debüt und Dutzende Königinnen: Das Wochenende brachte spektakuläre Kollektionen auf die Mailänder Laufstege. » mehr

24.01.2017

FP/NP

Urban, gebildet und besorgt

Polen ist im Umbruch. Künstler, Wissenschaftler und Menschen aus der Mittelschicht hadern mit der rechtskonservativen Politik. Die vermengt Nation mit Religion. » mehr

Deckname Holec

27.10.2016

Hofer Filmtage

Deckname Holec

21. August 1968: Mit einer halben Million Soldaten fallen die Truppen des Warschauer Paktes in Tschechien ein und walzen den Prager Frühling nieder. Die Welt erfährt davon dank ein paar Aufrechter. » mehr

Bürgerrechtler Rainer Eppelmann (rechts) besichtigt zusammen mit OHG-Direktor Stefan Niedermeier die Ausstellung "Der Kalte Krieg" im Marktredwitzer Gymnasium. Ein Anreiz für die Schüler dürfte auch sein, mittels QR-Codes zeitgenössische Filmdokumente zum Thema abzurufen. Fotos: zys

26.10.2016

Fichtelgebirge

Die Flüsterer hinter der Mauer

Bürgerrechtler Rainer Eppelmann geht mit Gymnasiasten auf eine Zeitreise in die DDR. Er warnt vor den Schrecken der Diktatur und ruft zur Selbstbestimmung auf. » mehr

Ronald Ledermüller (links) zeigt seine Verbundenheit mit dem Schneeberg mit einem T-Shirt, das die markante Gipfelansicht zeigt. Zusammen mit Landrat Dr. Karl Döhler sichtet er die Zuschriften. Foto: Bäumler

05.09.2016

Fichtelgebirge

Überwältigendes Interesse am Backöfele

Der Schneeberg mit seinem Aussichtsturm bewegt die Menschen weit über das Fichtelgebirge hinaus. Dies zeigt die Ressonanz auf den Ideenwettbewerb. » mehr

Im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth ist die neue Sonderausstellung "Der Kalte Krieg" zu sehen. Foto: bar

14.05.2016

Region

Supermächte mit dem Finger am Abzug

Erinnerungen an den Kalten Krieg: Die neue Ausstellung im Deutsch-Deutschen Museum Mödlareuth richtet den Blick auf brisante Jahre. » mehr

15.04.2016

FP

Geheimnisvoll, manchmal unheimlich

Halb dokumentarisch, halb fiktiv beschreibt Harald Gröhler den „BND und das Netz der großen westlichen Geheimdienste“. Der Autor wuchs in Schönwald auf und ging in Hof zur Schule. » mehr

^