Lade Login-Box.

KANALISATION

Töpen vor besonderen Herausforderungen

16.01.2020

Hof

Töpen vor besonderen Herausforderungen

Der Gemeinderat beschließt den Haushalt 2020 einstimmig. Die neue Kinderkrippe in Töpen und die Schule in Feilitzsch bedeuten einen finanziellen Kraftakt. » mehr

Interview: mit Pavel Klepácek, zweiter Bürgermeister der Stadt Asch

15.01.2020

Selb

"Wir können die Arbeiten ausschreiben"

Auch die Stadt Asch bereitet sich auf die Freundschaftswochen im Jahr 2023 vor. Zweiter Bürgermeister Pavel Klepácek plant zudem Feiern von zwei Jubiläen. » mehr

Böller

01.01.2020

Hof

Mit "Polenböller" Kanaldeckel gesprengt: Autofahrer fährt dagegen

In der Silvesternacht hat es in Oberkotzau einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr gegeben: Unbekannte haben mit einem illegalen Böller einen Kanaldeckel gesprengt. Ein Autofahrer konnte nic... » mehr

20.12.2019

Wunsiedel

Ab Februar kostet das Abwasser in Marktleuthen mehr

Die Stadtwerke sind Thema bei der Stadtrats-sitzung. Mit der Preiserhöhung sind nicht alle Räte einverstanden. » mehr

Bürgermeisterkandidat Helmut Voit (Mitte, mit hellblauer Krawatte) weiß ein starkes Team hinter sich. Den Nominierten gratulierten nach deren Wahl CSU-Ortsvorsitzender Hans Schindler (Zweiter von links), Kreisvorsitzender und Mitglied des Landtags, Martin Schöffel (rechts), sowie der Bürgermeister von Bad Alexandersbad und Landratskandidat, Peter Berek (Achter von links). Foto: Christian Schilling

16.12.2019

Fichtelgebirge

Helmut Voit will Chefsessel in Nagel

Der CSU-Mann ist der erste Bürgermeisterkandidat im Erholungsort. Erfahrungen hat er als Stellvertreter von Theo Bauer gesammelt. » mehr

David Uweis und Koordinatorin Nadine Wons

02.12.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Abwassertechniker/in?

Mit Abwasser will sich eigentlich niemand genauer befassen. Für David Uweis gehört das zu seinen täglichen Aufgaben. Der Auszubildende erzählt, was ihm an der Arbeit im Klärwerk gefällt. » mehr

Die Bewerber der Liste Pro Rugendorf für die Kommunalwahl im März stehen fest. Auf dem Foto links: Bürgermeisterkandidat Gerhard Theuer. Ganz rechts Franz Schnaubelt, der bislang für die zweite Fraktion, die ÜWG, im Gemeinderat sitzt und sich nun bei Pro Rugendorf um ein Mandat bewerben wird. Foto: Klaus-Peter Wulf

29.11.2019

Kulmbach

Gerhard Theuer ist Bürgermeisterkandidat

Der Rugendorfer Unternehmer siegt deutlich gegen Franz Schnaubelt. Die Liste Pro Rugendorf ist bislang die einzige im Ort. Doch ob das so bleibt, ist vorerst noch offen. » mehr

Toilette

13.11.2019

Bauen & Wohnen

Speisereste nicht ins Klo kippen

Wohin werfen Sie feuchtes Toilettenpapier? Aber bitte doch nicht in die Toilette! Denn dieses und andere feste Stoffe verstopfen die Anlagen. So mancher Müll lockt außerdem Ratten an. » mehr

Baustellentermin auf der Straße von Zettmeisel nach Altenreuth (von links): Diplom-Ingenieur Erich Hahn vom Büro IBP, Kulmbach, Bürgermeister Günther Hübner, Grundstücksnachbar Ingo Förster und Bauleiter Rene Dietrich von der Firma Rädlinger, Selbitz/Cham. Foto: Werner Reißaus

07.11.2019

Kulmbach

Bald wieder freie Fahrt nach Altenreuth

Die Gemeindeverbindungsstraße Zettmeisel- Altenreuth ist fast fertig ausgebaut. Die Arbeiten gehen zügig voran. » mehr

Die Anwohner der Egerstraße in Holenbrunn leiden unter den vielen Lastwagen. Foto: Florian Miedl

31.10.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedel will Verkehrsströme umleiten

Durch Holenbrunn rollt seit Jahren Lkw an Lkw. Da mit dem immer weiter wachsenden Energiepark noch mehr Lastwagen erwartet werden, will die Stadt schnell handeln. » mehr

Satteldach

30.09.2019

Bauen & Wohnen

Flache Dachformen in der Stadt und steile auf dem Land

Nichts prägt die Optik eines Hauses entscheidender als die Wahl des Daches. Soll es flach sein oder steil? Oder gar eine traditionelle Form wie das Walmdach? Experten nennen Vor- und Nachteile. » mehr

Überflutetes Wohngebiet

11.09.2019

dpa

So schützen Sie Ihr Haus vor Starkregen

Manchmal regnet es so stark, dass Wasser nicht sofort ablaufen kann. Im schlimmsten Fall läuft es in Keller oder drückt sich durch Abflüsse. Experten raten zu Vorsorge. » mehr

Steuererklärung

07.08.2019

Geld & Recht

Was Vermieter bei der Steuererklärung alles absetzen können

Maklerhonorare, Müllabfuhr, Fahrten zur Wohnung: Wer vermietet, hat Ausgaben. Doch welche Posten können von der Steuer abgesetzt werden? » mehr

Starkregen in Hannover

03.08.2019

Deutschland & Welt

Gewitter treffen Teile Deutschlands

Autos bleiben liegen, ein Zeltlager wird geräumt: Wieder toben heftige Gewitter in Deutschland. Abwasserentsorger fordern, Städte besser auf Starkregen vorzubereiten. » mehr

26.07.2019

Region

Arbeiten machen Sperrung nötig

Die Abwasserbetriebe Selb und die ESM erneuern derzeit Ver- und Entsorgungsleitungen in der Hohenberger Straße. » mehr

Udo Schumacher-Ritz

22.07.2019

Bauen & Wohnen

Typische Fehler privater Bauherren

Von der Finanzierung bis zur Planung: Bei einem Hausbau müssen Privatpersonen viele Details entscheiden. Dabei kann auch einiges schief gehen. » mehr

So wie hier die Klostergasse sind viele Straßen in Waldershof und den Ortsteilen in einem schlechten Zustand. Nun soll verstärkt etwas dagegen getan werden.	Foto: Oswald Zintl

19.07.2019

Region

In den Straßenunterhalt fließt mehr Geld

Hohe Einnahmen aus der Gewerbesteuer entlasten den Haushalt der Stadt Waldershof. Der Entwurf für das laufende Jahr liegt nun mit einiger Verspätung vor. » mehr

Blumenampel

12.07.2019

dpa

Sturmschäden in der Urlaubszeit vorbeugen

Nach einem Urlaub können Hausbesitzer eine böse Überraschung erleben - nämlich dann, wenn während der Abwesenheit ein Sturm gewütet hat. Wie kann man schon vor Reiseantritt die eigenen vier Wände gege... » mehr

Schwefelwasserstoff im Kanal - das stinkt.

11.07.2019

Region

Mit Nitrat gegen den Gestank

Immer wieder verbreitet Schwefelwasserstoff in der Kanalistion von Martinsreuth üble Gerüche. Der Gemeinderat will nun einen Versuch starten. » mehr

Großbrand in Firma für Galvanotechnik

Aktualisiert am 27.06.2019

FP

Großbrand im Vogtland schwelt weiter: 28 Feuerwehrleute verletzt

In einem Betrieb für Galvanotechnik im Vogtland ist ein Brand ausgebrochen. Eine dicke Rauchwolke hat den Himmel verdunkelt. Einen Tag später war das Feuer noch immer nicht vollständig gelöscht. » mehr

Im Kappelland regieren jetzt die Bagger: Auf dem ehemaligen Sportplatz entstehen 13 neue Bauparzellen. Fotos: Florian Miedl

22.05.2019

Region

Neue Baugrundstücke, neue Leitungen

In Selb haben Bauarbeiter im Moment viel zu tun. Auf der Kappel richten sie das neue Baugebiet her, in der Hohenberger Straße verlegen sie Kabel. » mehr

Gestank soll aus Dorf weichen

15.05.2019

Region

Gestank soll aus Dorf weichen

In Martinsreuth stinkt es aus dem Abwasserkanal nach faulen Eiern. Schuld daran ist wohl Schwefelwasserstoff, wie ein Experte erklärt. » mehr

Übergelaufener Gully

09.05.2019

dpa

Schäden durch Rückstau müssen extra versichert werden

Überschwemmungen im Haus können große Zerstörungen anrichten. Umso wichtiger sind Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen. Doch Vorsicht: Bei einem Rückstau durch Regen und Hochwasser sind die Schäden ... » mehr

Bürgermeister Stephan Heckel-Michel vor der alten Schule in Fölschnitz. Das Gebäude wird gerade umgebaut und soll künftig neben der Gemeindekanzlei auch ein Haus der Begegnung für die Bürger der Gemeinde sein. Unter anderem wird der Gesangverein dort künftig proben. Foto: Melitta Burger

08.05.2019

Region

Interview

Mitte April hat der Ködnitzer Bürgermeister Stephan Heckel-Michel angekündigt, 2020 nicht mehr als Bürgermeister zu kandidieren. Im Interview spricht er über seine Amtszeit. » mehr

Kanalisation in Düsseldorf

01.05.2019

Deutschland & Welt

Kommunen müssen für Kanalsanierung Milliarden aufbringen

Fast 600 000 Kilometer sind die öffentlichen Abwasserkanäle in Deutschland lang. Ein Teil muss dringend saniert werden. Zusätzliche Probleme verursacht der Starkregen. » mehr

01.05.2019

Deutschland & Welt

Mammutaufgabe Kanalsanierung

Die Kommunen in Deutschland stehen vor zusätzlichen Milliardeninvestitionen in ihre Kanalnetze. Schon jetzt fließen nach Angaben des Stadtwerkeverbandes VKU bundesweit pro Jahr mehr als vier Milliarde... » mehr

Ein dampfendes Gemisch aus Feuchttüchern und Lumpen. Die Fasern lösen sich im Wasser nicht auf und müssen in der Kläranlage herausgefiltert und entsorgt werden.

09.04.2019

Region

Hygiene-Müll belastet das Abwassersystem

In der Kanalisation und in der Kläranlage landen viele Dinge, die in den Abfall gehören, wie Essen oder Medikamente. Probleme bereiten vor allem Feuchttücher - und Wassersparer. » mehr

Wenn die Ratte aus dem Klo grüßt

20.03.2019

Region

Wenn die Ratte aus dem Klo grüßt

Das KUM schlägt Alarm: Essensreste gehören nicht in die Toilette. Dass täglich Unmengen von Feuchttüchern im Klo landen, belastet die städtische Kläranlage ganz extrem. » mehr

Bei den Kulmbacher Stadtwerken laufen die Fäden zur Abwassergebührenkalkulation zusammen.	Foto: Archiv

27.02.2019

Region

Kommt die gesplittete Abwassergebühr?

Auf Antrag der Grünen befasst sich der Stadtrat heute mit dem Thema Abwasser. Hintergrund ist die Zunahme versiegelter Flächen. Parallel dazu läuft die Klage eines Bürgers. » mehr

Toilettenschüssel

19.11.2018

dpa

Üblichen Müll nicht im Klo hinunterspülen

Entsorgt man ungeeigneten Müll in der Toilette, belastet man Kanalisation und Umwelt. Chemikalien, Medikamente, Fette und Hygieneartikel kommen besser in die Tonne oder zur Sammelstelle. » mehr

Wie Londoner aufs Klo gehen

19.11.2018

Reisetourismus

London-Stadttour führt zu kuriosen Toiletten

Immer weniger öffentliche Toiletten in London: Als die US-Amerikanerin Rachel nach London zog, fand sie kaum ein kostenloses Klo in der Stadt. Seitdem bietet sie Führungen zu stillen Örtchen an. » mehr

Wie Londoner aufs Klo gehen

18.11.2018

Deutschland & Welt

Vom «großen Gestank» zur WC-App

Immer weniger öffentliche Toiletten in London: Als die US-Amerikanerin Rachel nach London zog, fand sie kaum ein kostenloses Klo in der Stadt. Seitdem bietet sie Führungen zu stillen Örtchen an. » mehr

Mit dem offiziellen Spatenstich am Mittwoch hat die Firma D & Z Bau GmbH aus Neudrossenfeld mit den Erschließungsarbeiten für die Erweiterung des Neubaugebietes "Schieferberg III" in Kupferberg begonnen. Die ersten drei Interessenten werden noch in diesem Jahr mit dem Bau ihres Eigenheimes beginnen. Unser Bild zeigt beim Spatenstich (von links) Matthias Ott vom Ingenieurbüro A+I, Bauleiter Dominik Zacharias von der Firma D & Z-Bau, Stadtrat und Bauhofleiter Marcus Ott, Bürgermeister Alfred Kolenda, stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann, Bauhofmitarbeiter Udo Jakobi, Christiane Schuck von der VG Untersteinach, Stadträtin Anke Emminger und Stadtrat Karl Schott. Foto: Klaus-Peter Wulf

30.08.2018

Region

Spatenstich für "Schieferberg III"

Die Stadt Kupferberg erweitert ihr Baugebiet um elf Parzellen. Die ersten Grundstücke sind schon verkauft. » mehr

Gerade saniert, nun wieder kaputt: In der Turnhalle des Walter-Gropius-Gymnasiums hat eindringendes Wasser den Fußboden ruiniert. Fotos: Florian Miedl

Aktualisiert am 26.06.2018

Region

Schulsporthallen für Vereine gesperrt

In den Hallen des Walter-Gropius-Gymnasiums und der Realschule hat Regenwasser die Böden ruiniert. Die Reparatur wird sich voraussichtlich bis ins kommende Jahr ziehen. » mehr

Jürgen Öhrlein hat auf seinem Grundstück alles getan, um der Umwelt gerecht zu werden. Die Hofeinfahrt ist nicht versiegelt, sondern zum Teil gepflastert und zum Teil gesplittet. Das Elektroauto parkt über der hauseigenen Zisterne, die zwölf Kubikmeter Wasser fasst. Im Garten sind zwei Teiche. Auf dem Pferdestall ist das Dach begrünt. All das trägt dazu bei, Überflutungen zu verhindern, wenn es zu einem Starkregenereignis kommt. Foto: Melitta Burger

03.05.2018

Region

Abwassergebühren ein Fall fürs Gericht

Dass Kulmbach keine gesplittete Abwassergebühr berechnet, findet Jürgen Öhrlein ungerecht und umweltschädlich. Jetzt will ein Kulmbacher klagen. Öhrlein unterstützt ihn. » mehr

Regenpfütze

05.03.2018

Bauen & Wohnen

Der Regen kostet: Gebühren für Niederschlagswasser senken

Es klingt ein wenig absurd: Wenn in Deutschland Regen fällt, zahlen Hausbesitzer ihrer Gemeinde Gebühren. Denn der auf ihrem Grundstück auftreffende Niederschlag fließt in die Kanalisation. Aber es gi... » mehr

Das Mobilheim auf einem unbebauten Grundstück im Trollingerweg im Wohngebiet Weinberg. Der Bau- und Umweltausschuss hat das dauerhafte Aufstellen des Bauwerks nicht genehmigt. Foto: Bußler

23.11.2017

Region

Das Haus auf Rädern ist nicht erwünscht

In Helmbrechts steht seit geraumer Zeit ein Mobilheim. Nun waren die Eigentümer verpflichtet, einen Bauantrag zu stellen. Der Bauausschuss lehnt jedoch ab. » mehr

Blaulicht eines Polizei-Streifenwagens

20.09.2017

Region

Kirchenlamitz: Unbekannter gießt 100 Liter Öl in Kanalisation

Am Dienstag hat ein Mitarbeiter der Kläranlage Kirchenlamitz der Polizei Wunsiedel mitgeteilt, dass in das Kanalsystem etwa einhundert Liter Öl eingeleitet wurden. » mehr

Urteil nach Wasserschaden

10.08.2017

dpa

Versicherung gegen Rückstau greift bei hochdrückendem Wasser

Wasser kann großen Schaden an der Bausubstanz anrichten. Bei einem Rückstau innerhalb des Rohrsystems fließt das Wasser zurück, da die Kanalisation überlastet ist. Doch nicht immer muss die Versicheru... » mehr

Bauleiter Michael Schramm, Petra Opel vom Bauamt und Bürgermeister Bernd Hofmann (von links) auf der Baustelle an der Arzberger Straße. Der elf Tonnen schwere Boden des Geröllfangs ist bereits unter der Hauptabwasserleitung platziert. Foto: Gerd Pöhlmann

31.05.2017

Region

Bauwerk sorgt für optimalen Abfluss

Thiersheim errichtet in seinem Kanalsystem einen Geröllfang. Der hilft, Verstopfungen zu vermeiden und ist damit ein Teil des Hochwasserschutzkonzepts der Gemeinde. » mehr

19.05.2017

Region

Biogas-Anlagen in Erkersreuth und Steinselb erweitern

Der Bauausschuss des Stadtrates genehmigt den Bau von Lagern für Gärreste. Damit stützt die Stadt Bürger, die sauberen Strom erzeugen. » mehr

Gewitter

12.05.2017

dpa

Vor Gewittersaison Rückstausicherung im Keller nachrüsten

Lokal begrenzte Starkregen sind gnadenlos: 2016 fielen in Bayern innerhalb weniger Stunden örtlich mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter. Die Kanalisation ist damit überfordert, das Wasser drückt ... » mehr

Bürgermeister Franz Uome blickt zur Halbzeit seiner ersten Amtsperiode nach vorne, zum Beispiel auf die energetische Sanierung des Marktleugaster Rathauses mit dem Bau eines barrierefreien Zugangs (Bild) oder auf die Aufwertung der Marktstraße durch den Abbruch zweier leerstehender Häuser.	Foto: Manfred Biedefeld

09.05.2017

Region

Das schönste Amt der Welt

Bürgermeister Franz Uome zieht nach drei Jahren im Amt eine positive Bilanz: Die Schulden des Marktes Marktleugast gesenkt und dennoch viel investiert. » mehr

Ermittlung der Bruchlinie

03.04.2017

dpa

Wie werde ich Kanalbauer/in?

In der Kanalisation riecht es manchmal so stark, dass Kanalbauer Atemmasken brauchen. Haben sie also einen Job, den man nicht so gerne machen möchte? Wer sich dafür entscheidet, bekommt nicht nur eine... » mehr

Die Gemeinde Geroldsgrün lässt auch im kommenden Jahr zahlreiche Kanäle sanieren.

01.02.2017

Region

Provinzposse um braune Brühe

Kuriosum in Regnitzlosau: Ein Grundstücksbesitzer zahlt jahrelang Kanalgebühren, ist aber nicht angeschlossen. Nun gibt es einen Streit um die Kosten. » mehr

Die Gemeinde Geroldsgrün lässt auch im kommenden Jahr zahlreiche Kanäle sanieren.

23.01.2017

Region

Provinzposse um braune Brühe

Kuriosum in Regnitzlosau: Ein Grundstücksbesitzer zahlt jahrelang Kanalgebühren, ist aber nicht angeschlossen. Nun gibt es einen Streit um die Kosten. » mehr

Bei schweren Unwettern beginnen die Kanaldeckel, wie hier am Kreisverkehr beim Egerland-Kulturhaus in Marktredwitz, zu tanzen. Foto: Bauamt

18.08.2016

Region

Hundertprozentigen Schutz gibt es nicht

Die Stadt investiert kräftig ins Kanalsystem, damit bei starken Regenfällen keine Katastrophe passieren kann. Unternehmen und Bürger müssen aber auch ihren Teil dazu beitragen. » mehr

Das alte Hebewerk in Unterzettlitz wird in Kürze durch eine neue Pumpanlage ersetzt. Unser Bild zeigt bei der Besichtigung der Baustelle (von links): Frank Pfaffenberger von der Abteilung Entsorgung der Stadtwerke, Betriebsleiter Stephan Pröschold, Oberbürgermeister Henry Schramm und Andreas Höhne vom gleichnamigen Kulmbacher Ingenieurbüro. Foto: Gerd Emich

14.07.2016

Region

Kanalgerüche sollen bald verschwinden

600 000 Euro investieren die Stadtwerke Kulmbach, um in den südlichen Außenorten für Verbesserungen an der Kanalisation zu sorgen. Dies kommt den Anwohnern zugute. » mehr

Diesel läuft in Kanalisation

29.06.2016

Region

Diesel läuft in Kanalisation

Auf der Schauerkreuzung in Kulmbach ereignete sich am gestrigen Dienstag ein Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin war kurz vor 12 Uhr mit ihrem Kleinwagen aus Richtung Melkendorf in die Innenstadt unterw... » mehr

Die Gemeinde saniert und erweitert das Feuerwehrgerätehaus. Dazu muss zunächst das alte Lehrerwohnhaus (rechts) weichen; das soll in diesem Jahr geschehen. Foto: sg

15.03.2016

Region

Die Kehrseite des Sparkurses

Die Gemeinde Köditz baut Schulden ab, braucht keine Kredite, investiert stetig. Trotzdem fühlt sich Bürgermeister Matthias Beyer bestraft. » mehr

Beschallung und Licht bei der Lindauer Dorfweihnacht beanspruchen inzwischen einen eigenen Technik-Turm. Inzwischen geht es sehr professionell zu.	Foto: hd

11.12.2015

Region

Die Lindauer laden zur Dorfweihnacht

Das ganze Dorf freut sich auf den dritten Advent. Zahlreiche Akteure erwarten wieder viele Besucher aus nah und fern. » mehr

Vom Reinigungstuch zum Drecksklumpen

21.08.2015

Region

Vom Reinigungstuch zum Drecksklumpen

Feuchttücher, Unterwäsche, Kondome: In den Pumpwerken landet vieles, was dort gar nicht hingehört. Das stellt nicht nur die Mitarbeiter der Kläranlage vor große Probleme. » mehr

^