Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KLIMAVERÄNDERUNG

Ferrari in Düsseldorf

21.09.2020

Brennpunkte

Reiche schädigen Klima sehr viel stärker als Arme

Laut einer Studie von Oxfam sind die wohlhabendsten Menschen für einen Großteil der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Die Organisation fordert ein Umdenken. » mehr

20.09.2020

Meinungen

Nichts mehr zu leugnen

Das Jahr 2018 ging als bis dahin schlimmste Feuersaison in die Annalen des US-Bundesstaates Kalifornien ein. Schon 2017 hatten Brände dort für gewaltige Schäden gesorgt. » mehr

Waldbrände in El Dorado

18.09.2020

Faktencheck

Inferno in Kalifornien: Erbitterter Streit um die Ursachen

Kaliforniens Waldbrände machen seit Wochen Schlagzeilen. Die Feuer stellen traurige Rekorde auf und lösen im Wahlkampf eine Debatte über die Ursachen aus: Trump schließt den Klimawandel als Grund für ... » mehr

Abgebrannt

16.09.2020

Brennpunkte

Großbrände im US-Westen toben weiter

Dauereinsatz für Zehntausende Feuerwehrleute an der Westküste der USA: Mehr als 50 Großbrände bedrohen große Flächen in Oregon und im Norden Kaliforniens. Nun brennt es auch noch im Süden nahe Los Ang... » mehr

Stefan Schürmann von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises und Klimaschutzmanager Jürgen Kromer (rechts) machen sich ein Bild von der Moorrenaturierung in Oberweißenbach. Foto: pr.

15.09.2020

Fichtelgebirge

Klima-und Umweltschutz Hand in Hand

Bei Oberweißenbach renaturiert der Landkreis ein Moor. Dafür werden Gräben verschlossen und Drainagen abgebaut. Denn Moore speichern CO2 und wirken so der Klimaerwärmung entgegen. » mehr

Luftverschmutzung

15.09.2020

Brennpunkte

Brände verwüsten den Westen der USA

Seit Wochen steht der Westen der USA in Flammen, nun macht sich US-Präsident Trump in Kalifornien ein Bild von den verheerenden Waldbränden. Dabei stellt er den Klimawandel weiter in Frage. » mehr

UN: Corona-Pandemie bremst Klimawandel nicht nachhaltig aus

09.09.2020

Brennpunkte

UN: Corona-Pandemie bremst Klimawandel nicht nachhaltig aus

Die Corona-Pandemie hat den Klimawandel einem Bericht der Vereinten Nationen zufolge nicht merklich ausgebremst. » mehr

Studie zu ökologischen Bedrohungen und Klimaflüchtlingen

09.09.2020

Brennpunkte

Lebensraum von einer Milliarde Menschen im Jahr 2050 bedroht

Klimawandel, Kriege und andere Krisen werden Prognosen zufolge in den nächsten Jahrzehnten viele Länder der Erde fast unbewohnbar machen. Schon heute wird in Europa heftig über Migration gestritten. D... » mehr

Birne

27.08.2020

Berichte

Welche Wirkung hat der Klimawandel auf Kernobst im Garten?

Kernobst aus dem eigenen Garten ist der Traum vieler Hobbygärtner. Doch extreme Wetterereignisse führen zu Herausforderungen im Anbau. Müssen wir um unser Lieblingsobst fürchten? » mehr

Robert Habeck

19.08.2020

Wirtschaft

Landwirtschaft kämpft mit wachsenden Klima-Risiken

Deutschlands Bauern haben zunehmend mit Trockenheit und ungewöhnlichen Wetterlagen zu kämpfen - der Klimawandel erhöht das Risiko. Grünen-Chef Habeck hält ein gründliches Umdenken für notwendig. » mehr

Selbwerk ist Vorreiter in Oberfranken

17.08.2020

Selb

Selbwerk ist Vorreiter in Oberfranken

Das bayerische Bauministerium wählt das Selber Unternehmen für ein Pilotprojekt aus. Zum Thema "Klimaanpassung" sollen 15 neue Wohnungen entstehen. » mehr

27.07.2020

Hof

Gewerkschaft fordert mehr Forstpersonal

Der Klimawandel macht Bayerns Wäldern zu schaffen. Deren Umbau jedoch ist eine Mammutaufgabe, deren Umsetzung viele Hände braucht. » mehr

Waldbrand

25.07.2020

Wissenschaft

Temperaturrekord in Sibirien und Brände in der Arktis

Das zweite Jahr in Folge toben innerhalb des Polarkreises verheerende Brände. Laut Experten ist eine solche Hitzewelle ohne den Klimawandel unmöglich. » mehr

24.07.2020

Kulmbach

Verordnung gegen Schottergärten

Die WGK will gegen die neue "Mode" von Steinwüsten in Gärten vorgehen. Der Stadtrat wird sich mit dem Antrag befassen. » mehr

"Bäumlinge" nennt Klaus Bartels seine rustikalen und weitgehend dem ursprünglichen Baumstamm folgenden Sitzgelegenheiten. Mit deren Vertrieb werden die künftigen Eigentümer um einen Aufpreis gebeten, mit denen Pflanzaktionen des Kreisjugendrings unterstützt werden. Auf dem Foto von links: Jörg Engel, Klaus und Franziska Bartels, Renate Unger, Lothar Semmelmann, Försterin Carmen Hombach und Sabine Knobloch vom Kreisjugendring.	Foto: Klaus Klaschka

19.07.2020

Kulmbach

Hocker, die der Umwelt helfen

Der Thurnauer Schreiner Klaus Bartels baut "Bäumlinge": naturbelassene Sitzgelegenheiten. Wer sie kauft, wird gebeten, einen Obolus für Baumpflanzaktionen zu entrichten. » mehr

Gebirgspflanzen in Deutschland

17.07.2020

Wissenschaft

Fast jede zweite Gebirgspflanze in Deutschland ist gefährdet

Wanderer sehen Gelben Enzian und Co. nur noch selten blühen. Denn vielen Gebirgspflanzen geht es schlecht. » mehr

Protest in der Hofer Altstadt (von links): Lea Rudzki, Maya Wagner, Emily Pins, Melissa Dimmling, Konstantin Rakutt und Thomas Schaefer wollen einen früheren Kohleausstieg. Weitere Bilder auf www.frankenpost.de Foto: Thomas Neumann

03.07.2020

Hof

Spontaner Protest der Kohlegegner

Klimaaktivisten bemalen den Boden in der Hofer Altstadt mit Straßenkreide. Zeitgleich beschließt der Bundestag den Kohleausstieg erst für das Jahr 2038. » mehr

Deutsche Bank

30.06.2020

Wirtschaft

Banken verpflichten sich zu mehr Klimaschutz

Klimaschutz wird auch für den Finanzsektor wichtiger. Per Selbstverpflichtung wollen viele Banken das Thema voranbringen. Doch es gibt Zweifel, ob es nicht verbindliche Vorgaben geben müsste. » mehr

Wälder

26.06.2020

Wissenschaft

Studie: Bäume pflegen statt pflanzen

In den Wäldern Europas ist der Klimawandel nicht mehr zu übersehen: Bäume sterben ab, weil Trockenheit und hohe Temperaturen ihnen zusetzen. Wie kann gegengesteuert werden? » mehr

Allerlei brauchbare Dinge, die neue Besitzer suchen, finden sich in der Hofer Altstadt.	Foto: Köhler

19.06.2020

Hof

Weitergeben statt wegschmeißen

All zu oft landen brauchbare Dinge im Müll. Dem setzt das Geschäft Zigarren-Wagner etwas entgehen. Über das Gefühl des Nehmens und Gebens. » mehr

Am Sonntag waren über 80 Kräfte von Feuerwehr, Stadt und THW im Einsatz, um der Schlammmassen Herr zu werden. Dennoch sind die Aufräumarbeiten in Wölbattendorf noch nicht abgeschlossen.	Foto: Jörg Schleicher

15.06.2020

Hof

Schlammlawine in Wölbattendorf: Lag es am Maisfeld?

Starkregen hat am Sonntag dazu geführt, dass von einem Maisfeld bei Wölbattendorf Schlamm ins Dorf floss. » mehr

Junge Blätter

10.06.2020

Brennpunkte

Warmer Frühling verschärft Klimawandel-Effekt

Es grünt so grün - und das viel zu früh im Jahr. Der Klimawandel lässt Pflanzen früher sprießen - und das, so haben Wissenschaftler herausgefunden, kann Dürren im Sommer verstärken. » mehr

Wie vielfältig die Möglichkeiten sind, im Kleinen etwas für den Klimaschutz zu tun, zeigen Wolfgang Degelmann und Birgit Schreier am Schaufenster der Geschäftsstelle der BN-Kreisgruppe Hof in der Ludwigstraße: Mit einer Reihe von Kräutertöpfen wurde hier mitten in der Stadt eine "Insektentankstelle" angelegt, die auch ständig frequentiert ist. Foto: Manfred Köhler

09.06.2020

Hof

"Niemand kann alles machen"

Klimafreundlich handeln, ohne auf Lebensqualität zu verzichten - das will die Kreisgruppe Hof im Bund Naturschutz in der Praxis zeigen. Die Frankenpost stellt die interessantesten Variationen fürs Kli... » mehr

Massive Last für die Meere

08.06.2020

Meinungen

Massive Last für die Meere

Weniger Kohlendioxid, weniger Flugverkehr, geringere Umweltbelastungen - nach der Meinung vieler Wissenschaftler ist die Corona-Krise für das Weltklima positiv besetzt. Weniger Industrieproduktion, we... » mehr

Umweltbildung soll künftig intensiviert werden. Unser Bild zeigt die Eröffnung eines naturnahen Gartens. Foto: Patrick Pleul/dpa

28.05.2020

Oberfranken

Bayern will Ausstoß von Treibhausgas halbieren

Die Staatsregierung hat ihren Entwurf für ein Klimaschutzgesetz vorgelegt. Der Freistaat soll spätestens 2050 klima- neutral sein. Harsche Kritik kommt von den Grünen. » mehr

Hitze und Trockenheit

05.05.2020

Deutschland & Welt

Drittel der Weltbevölkerung könnte unter großer Hitze leiden

Es gibt viele Gründe, Treibhausgas-Emissionen zu senken und den Klimawandel zu bekämpfen. Einer davon: Die Welt wird sonst in vielen Regionen einfach zu heiß. » mehr

In der Arktis - Eisbären

27.04.2020

Deutschland & Welt

Arktis bis 2050 im Sommer öfter eisfrei

Klimaschützer befürchten seit langem das Abschmelzen der Polkappen. Tatsächlich werde der Nordpol schon in wenigen Jahren ab und zu eisfrei sein, prognostizieren Hamburger Wissenschaftler. Auch radika... » mehr

Im beliebten Ludelbachtal soll eine Streuobstwiese mit alten Obstbaumsorten entstehen. Der Lions-Club Naila-Frankenwald wird im Herbst, bei besseren Bedingungen zum guten Anwachsen der Bäume, 15 Stück pflanzen. Unser Bild zeigt den Lions-Präsidenten Jens Brett (links) und Lions-Mitglied und Initiator Dr. Wolfgang Grafen. Foto: Hüttner

Aktualisiert am 24.04.2020

Region

Bäume für Mensch und Klima

Der Lions-Club spendiert eine Allee am Wiesenfestplatz in Naila sowie Obstbäume im Ludelbachtal. Dies soll auch ein Zeichen sein im Kampf gegen den Klimawandel. » mehr

Eine Linde begrüßt künftig die Besucher des Kindergartens Holenbrunn im Eingangsbereich. Wilfried Kukla, Peter Oberle, Stefan Fröber vom Diakonieverein Holenbrunn, Kindergartenleiterin Ina Glombik und Martina Kerschbaum (von links) pflanzten das Bäumchen. Foto: Christian Schilling

24.04.2020

Fichtelgebirge

Linde begrüßt künftig Besucher des Kindergartens

Die Wunsiedler Grünen pflanzen in der neuen Einrichtung in Holenbrunn einen Baum. Dafür gibt es mehrere Gründe. » mehr

Fridays for Future

24.04.2020

Deutschland & Welt

Fridays for Future ruft zur Online-Demo

Sie können nicht auf die Straße, Schule findet sowieso kaum statt - trotzdem wollen die Aktivisten von Fridays for Future Aufmerksamkeit auf den Klimawandel lenken. Auch in Deutschland werden sie dafü... » mehr

Fleischtheke im Supermarkt

15.04.2020

Deutschland & Welt

Fleischverzehr nimmt im Jahr 2019 kaum ab

Obwohl Klimaschutz eines der Topthemen des Jahres 2019 war, haben die Menschen in Deutschland kaum weniger Fleisch verzehrt als zuvor. » mehr

Grönland

15.04.2020

Deutschland & Welt

Strahlendes Sonnenwetter bringt Grönland starken Eisverlust

2019 war auf der ganzen Welt sas zweitwärmste Jahr seit Beginn der Wettermessungen vor 120 Jahren. Ein Rekordverlust an Grönlandeis ist eines der Ergebnisse. Forscher erklären wie es dazu kam. » mehr

Rentiere in Sibirien

09.04.2020

Deutschland & Welt

Wilderei und Klimawandel: Rückgang von Rentier-Beständen

Naturschützer berichten von toten Tieren, die in Russlands hohem Norden von Wilderern getötet worden sein müssen. Aber auch der Klimawandel macht den Tieren zu schaffen. » mehr

Kiefernwald

08.04.2020

Deutschland & Welt

Deutsche Wälder durch Hitze und Dürre gefährdet

Der Klimawandel wirkt sich deutlich auf die Wälder in Deutschland aus. Wegen Dürren in den Wachstumsphasen haben Bäume in vielen Regionen weniger Blätter und Nadeln. Besserung ist nicht in Sicht. » mehr

Petteri Taalas

03.04.2020

Deutschland & Welt

Treibhausgas-Konzentration in der Atmosphäre steigt weiter

In der Corona-Krise ist es leicht, den Blick für andere globale Entwicklungen zu verlieren. Aufgrund der ruhenden Wirtschaft gehen die Treibhausgasemissionen zwar zurück, aber ein richtiger Grund zum ... » mehr

Glasgow

02.04.2020

Deutschland & Welt

UN-Klimakonferenz in Glasgow wegen Corona verschoben

Die Coronavirus-Pandemie wirft auch den Fahrplan der internationalen Klimadiplomatie über den Haufen. Das wichtige Spitzentreffen in Glasgow kann im November nicht stattfinden. » mehr

Eisberg

31.03.2020

Deutschland & Welt

Hitzewelle in der Antarktis

Auf der Antarktischen Halbinsel ist es zu warm. Experten haben eine Aneinanderreihung von mindestens drei Tagen mit extrem hohen Temperaturen gemessen und befürchten drastische Auswirkungen. » mehr

Der Klimawandel ist viel zu schnell

12.03.2020

Region

Der Klimawandel ist viel zu schnell

Klimaveränderungen hat es schon immer gegeben. Doch in vergangenen Jahrtausenden hatte die Natur viel mehr Zeit zur Anpassung. Davon berichtet Förster Ralph König in der Hofer Stadtbücherei. » mehr

Der Borkenkäfer befällt die geschwächten Fichten. Foto: Lino Mirgeler/dpa

11.03.2020

Oberfranken

Klimakrise in Oberfrankens Wäldern

Zwei Jahrhundertsommer in Folge haben vor allem die Fichten geschädigt. Viele Waldbesitzer fürchten nun um ihre Existenz - und fordern Hilfe vom Staat. » mehr

Benoît Sittler beim seinem Vortrag am WGG Selb.	Foto: Silke Meier

08.03.2020

Region

Forschung in der "Alarmanlage des Klimawandels"

Wissenschaftler Benoît Sittler ist seit Jahrzehnten in der Arktis unterwegs. Vor Selber Gymnasiasten stellt er seine Erkenntnisse vor. » mehr

Der Winter, der keiner ist

05.03.2020

FP/NP

Der Winter, der keiner ist

Selbst hartnäckige Klimawandel-Skeptiker kommen in diesem Winter, der keiner ist, ins Grübeln. Die Meteorologen, für die der Winter mit dem Februar schon zu Ende ging, sagen uns, es war der wärmste in... » mehr

04.03.2020

Region

Waldbesitzer vor schwierigen Zeiten

Die heimische Fichte tut sich schwer mit dem Klimawandel. Zu den Herausforderungen gehören der Borkenkäfer und der Waldumbau. » mehr

Insgesamt 32 Fußabdrücke aus den Bereichen Energie, Ernährung, Konsum und Mobilität veranschaulichten den Mittelschülern die wichtigsten Fragen zum eigenen Umweltverhalten. Foto: Peter Pirner

02.03.2020

Fichtelgebirge

Ökologie im eigenen Fußabdruck

Die "KlimaMacher" der Energievision Frankenwald erarbeiten mit Wunsiedler Mittelschülern deren persönliche Umweltbilanz. Dabei werden viele Zusammenhänge klar. » mehr

Förster Eckhard Deutschländer (rechts) erklärte die Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten von Esskastanie und Douglasie.	Foto: Erhard Siller

02.03.2020

Region

Flatterulme und Elsbeere statt Fichte und Kiefer

Förster testen wegen des Klimawandels neue Baumarten im Steinwald. Eckhard Deutschländer bietet eine Exkursion in die Zukunft. » mehr

Antarktis in blutrot

01.03.2020

Deutschland & Welt

Alge färbt Schnee in der Antarktis blutrot

Soll eine für die Antarktis typische Farbe genannt werden, ist im Normalfall Weiß der Favorit. Forscher einer ukrainischen Forschungsstation könnten derzit allerdings anderer Meinung sein. » mehr

Klimawandel

19.02.2020

Deutschland & Welt

Armut, Klimawandel und Kommerz bedrohen Kinder weltweit

Minderjährige in reichen Ländern haben es besser als Altersgenossen in armen Ländern. Aber auch dort lassen Regierungen die jungen Leute im Stich. Es geht um Klimawandel und schädliche Werbung. » mehr

Jeff Bezos

18.02.2020

Deutschland & Welt

Amazon-Mitarbeiter sehen Bezos' Klima-Spende kritisch

Der wohl reichste Mann der Welt kündigt eine Milliardenspende für den Kampf gegen den Klimawandel an. Doch nicht alle sind von Jeff Bezos' Großzügigkeit begeistert. Auch Amazon-Mitarbeiter kritisieren... » mehr

Wissenschaftler in Sibirien

16.02.2020

Deutschland & Welt

Gefahr fürs Weltklima - Sibiriens Permafrostboden taut

Wenn in Sibirien der Permafrostboden zunehmend auftaut, könnten die Folgen weltweit zu spüren sein. Denn es werden mehr Treibhausgase freigesetzt. Wie sehr wirkt sich das aufs Klima aus? » mehr

Trockenheit wird in Bayern zur Zukunft gehören. Foto: Armin Weigel/dpa

Aktualisiert am 13.02.2020

FP/NP

Wie sich der Klimawandel auf Bayern auswirkt

Bei einer Expertenanhörung im Umweltausschuss des Landtags haben acht der neun geladenen Sachverständigen in eindringlichen Worten vor den Auswirkungen des Klimawandels für Bayern gewarnt und den Frei... » mehr

Greta Thunberg

11.02.2020

Deutschland & Welt

BBC kündigt Doku-Serie mit Greta Thunberg an

Klimaaktivistin Greta Thunberg wird im Mittelpunkt einer mehrteiligen BBC-Serie stehen. Dabei sollen nicht nur ihre öffentlichen Auftritte dokumentiert werden. » mehr

Eisbär im Nordpolarmeer

10.02.2020

Deutschland & Welt

Folgen des Klimawandels in Deutschland noch abzumildern

Starke Stürme, Dürren, Überschwemmungen: Die Erderwärmung macht sich auch in Europa bemerkbar. Wie schlimm es wird, liegt aber noch in Menschenhand, sagen Experten. » mehr

EU-Parlamentarier entscheiden über «Klimanotstand»

07.02.2020

Region

Stadt Hof verzichtet auf Klima-Notstand

Die Stadt Hof wird für sich keinen Klimanotstand ausrufen. Das hat der Hauptausschuss am Montag beschlossen; er war damit dem Vorschlag der Verwaltung gefolgt. » mehr

^