KOHLENDIOXID

Verbrennungsmotoren sind große Kohlendioxid-Verursacher. Wer sein Auto öfter mal stehen lässt, schützt das Klima. Foto: Arne Dedert/dpa

15.02.2018

Fichtelgebirge

Fastenstaffel geht in die zweite Runde

Die Klimaschutzmanagerin des Landkreises will mit dem Projekt Ideen finden, um CO2 einzusparen. Auch mehrere Orte beteiligen sich an der Aktion. » mehr

Viele Tipps, um Energie und Rohstoffe zu sparen, hat die Ökologische Bildungsstätte Burg Hohenberg in einem Flyer zusammengefasst, den Vorsitzender Udo Benker-Wienands und Swanti Bräsecke-Bartsch vorstellen.	Foto: Pohl

10.01.2018

Selb

Die Welt mit kleinen Schritten retten

Was übertrieben klingt, hat einen ernsten Kern: Der Klimawandel bedroht die menschliche Existenz. Mit wenig Aufwand kann sich ihm jeder entgegenstellen. Wie, das zeigt die ÖBI. » mehr

Autoverkehr

18.09.2017

Mobiles Leben

Neue Studie: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner

Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner, wie eine neue Studie nahelegt. » mehr

Touristischer Fußabdruck

17.08.2017

Reisetourismus

Wie viel CO2 stoße ich bei einer Flugreise aus?

Urlauber belasten das Weltklima. Der ökologische Fußabdruck jedes Touristen wird unter anderem durch einen Flug größer. Wie sehr er ansteigt, können Reisende errechnen. » mehr

Synthetisch hergestelltes Benzin

15.08.2017

Mobiles Leben

Künstliche Öko-Kraftstoffe: Was dieselt denn da?

Führt tatsächlich kein Weg mehr am E-Auto vorbei - oder lässt sich fast emissionsfrei fahren trotz Verbrennungsmotors? Synthetische Kraftstoffe, sogenannte E-Fuels, sollen genau das hinbekommen und de... » mehr

Blaulicht einer Feuerwehr

05.08.2017

Region

Feuerwehr an der Hohensaas: Kohlendioxid war ausgetreten

Ein Defekt an einer Kühlzelle hat am frühen Samstagmorgen im Hofer Industriegebiet die Feuerwehr auf den Plan gerufen. » mehr

Logo TourCert

14.07.2017

Garten & Natur

Wie kann ich nachhaltig Urlaub machen?

Möglichst nachhaltig wollen vielen leben, doch gerade im Urlaub fällt das besonders schwer. Dabei hat der Massentourismus Folgen für die Natur und Menschen vor Ort. Wie Reisende ihren ökologischen Fuß... » mehr

CO2

27.06.2017

dpa

Messungen: Zu hoher CO2-Ausstoß bei zwei Diesel-Modellen

Was kommt im Zuge des VW-Abgasskandals womöglich noch alles hoch? Jetzt liegen lange erwartete Testdaten zum Klimagas CO2 vor - und deuten zumindest vorläufig auf keine neuen Massen-Abweichungen hin. » mehr

"Das ist die Zukunft": Walter Heinrich braucht ein neues Auto. Ein E-Auto reizt ihn, Sorgen um Ladestationen und Reichweiten macht er sich nicht. Foto: hawe

26.06.2017

Region

Mit Vollstrom ums Eck

Der Landkreis bietet kaum Infrastruktur für E-Mobile. Das soll sich ändern, und Energievision Frankenwald propagiert einstweilen den Umstieg auf Strom. » mehr

Klimaschutzmanagerin Tina Aldinger und Oberbürgermeister Oliver Weigel sind auf jeden Fall mit von der Partie, wenn die Stadt wieder aufs Radl steigt. Foto: Peggy Biczysko

26.05.2017

Region

Rawetzer steigen wieder aufs Radl

Vom 14. Juni bis 4. Juli wird kräftig in die Pedale getreten. Die Stadt beteiligt sich zum zweiten Mal am bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln. Es geht um besseres Klima und Spaß. » mehr

Elektroauto

17.05.2017

dpa

Wann lohnt sich ein Elektroauto?

Sich auszurechnen, ob sich die Anschaffung eines Elektroautos lohnt, ist eine Gleichung mit mehreren Variablen. Bei der Entscheidung dafür oder dagegen soll jetzt ein Online-Rechner des Öko-Instituts ... » mehr

Allergien durch Pflanzenpollen

02.05.2017

Gesundheit

Der Klimawandel und die Allergien

Der Husten und das Schniefen werden von Jahr zu Jahr schlimmer: Allergiker spüren bereits heute Anzeichen der weltweiten Erwärmung, sagen Ärzte. Was bringt da erst die Zukunft? » mehr

21.04.2017

Mobiles Leben

Alles muss rauf

Da sitzen sie nun in Ämtern und Ministerien und tun so, als würden sie sich verwundert die Augen reiben. Immer mehr Feinstaub, immer mehr Stickoxide – und immer mehr CO2. Wo man sich doch den Klimasch... » mehr

31.03.2017

Mobiles Leben

Zeit, aufs Gas zu gehen

Ein Missstand ist da. Gewaltig groß und eigentlich unübersehbar. Aber es spricht keiner darüber. Aus Parteiräson. Aus Mangel an Courage. Oder aus Sorge, ein Idyll könnte sich zum Trugbild wandeln. Im ... » mehr

Mehr CO2-Ausstoß

16.03.2017

Garten & Natur

CO2-Ausstoß in Deutschland steigt

Diesel-Autos haben gerade vor allem wegen gesundheitsschädlicher Stickoxide ein Image-Problem. Jetzt mahnen Klimaschützer: Dass mehr Diesel getankt wird, lässt auch die deutsche CO2-Bilanz schlecht au... » mehr

Ingrid Flieger setzt bei der Ernährung auf Gemüse. In ihrem Selbstversuch will die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Kulmbach möglichst viel CO2 einsparen. Foto: Stefan Linß

03.03.2017

Region

CO2-Sparen fängt beim Einkaufen an

Die Fastenstaffel der Klimaschutzmanager startet mit viel Ehrgeiz in das Projekt. Ingrid Flieger stellt im Selbstversuch zuerst die Ernährung um. » mehr

Die Gleichrichtermodule der neuen Photovoltaikanlage besichtigten (von links): Energiebeauftragte Tina Aldinger, Matthias Schmeller von der Firma Schmeller, Gerald Hoch vom Kommunalunternehmen Marktredwitz, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Benedikt Wagner von der SWW und Christian Hopfer und Manfred Zölch von der Firma Schmeller. Foto: Scharf

03.03.2017

Region

Solarstrom vom Bauamt

Die Stadt produziert Energie und spart damit nicht nur Geld. Dank der Anlage wird der Ausstoß von 156 Tonnen Kohlen-dioxid pro Jahr vermieden. » mehr

Diesel-Pkw

06.01.2017

dpa

Stickoxid-Ausstoß vieler Diesel-Pkw höher als bei Lastwagen

Beim Verbrauch und Klimagas CO2 hängen Motorleistung und Ausstoßmenge direkt zusammen - beim giftigen Stickoxid ist das nicht unbedingt so. Eine neue Abgas-Studie der Organisation ICCT zeigt Überrasch... » mehr

Interview: Dr. Wolfgang Thüne, ehemaliger ZDF -Meteorologe

06.07.2016

Region

"CO2 hat nichts mit dem Wetter zu tun"

Herr Thüne, sind die heftigen Niederschläge der vergangenen Monate Folgen des Klimawandels? Da das Klima eine Folge des Wetters ist, so die Definition der Weltorganisation für Meteorologie, können Nie... » mehr

22.06.2016

Fichtelgebirge

Landkreis macht Ernst mit dem Klimaschutz

Zwei befristete neue Stellen entstehen bei der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge. Sie werden zu 91 Prozent gefördert. » mehr

Bundestagsabgeordnete Dr. Silke Launert erörterte mit Biogasbetreibern aus der Region aktuelle Fragen. Foto: H. S.

26.05.2016

Fichtelgebirge

Die Biogasbauern bangen um ihre Zukunft

Weil es bald keine feste Vergütung mehr gibt, befürchten die Landwirte massive Preiseinbrüche. CSU-Abgeordnete Silke Launert soll helfen. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel und Klimaschutz-Managerin Tina Aldinger, die sich selbst "Klima-Tina" nennt, gehen mit gutem Beispiel voran. Foto: Miedl

28.04.2016

Region

Radeln für ein besseres Klima

Marktredwitz tritt kräftig in die Pedale. Erstmals beteiligt sich die Kommune am bundesweiten Wettbewerb "Stadtradeln". Jeder kann mitmachen und aufsitzen. » mehr

Bei der Neumarkter Lammsbräu, einem Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit, soll der Prototyp einer Anlage entstehen, mit der auch mittlere und kleine Brauereien künftig den größten Teil des in der Produktion eingesetzten Klimagases Kohlendioxid zurückgewinnen können. Foto: Lammsbräu

18.04.2016

Oberfranken

Biergenuss ohne Klima-Kater

Bayreuther Forscher arbeiten an einem neuen Verfahren für Brauereien. Damit soll viel weniger des Klimakillers CO2 beim Brauen entweichen. » mehr

Interview: mit Professor Dr. Daniel J. Frost, preisgekrönter Geoforscher der Universität Bayreuth

11.01.2016

Oberfranken

"Der Eiffelturm auf einem Reißzweck"

In Bayreuth ist einer der renommiertesten Geoforscher weltweit zu Hause. Der Brite Daniel J. Frost erhielt jetzt den Leibniz-Preis, die höchste Wissenschaftsauszeichnung. » mehr

Walter Hörmann zum Klimaabkommen von Paris

14.12.2015

FP/NP

Jetzt gilt's

"Die Arbeit beginnt morgen." Es ist ein banaler Satz - und doch beschreibt UN-Generalsekretär Ban Ki Moon damit eine Wirklichkeit, die über dem Jubel angesichts der historischen Einigung von Paris all... » mehr

fpnd_Viessmann_4sp_WI Die Viessmann-Gruppe zeigt auf der Messe "ISH Energy" mehr als 40 Produktinnovationen.

14.03.2015

FP/NP

Der Wärmemarkt als Schlüssel

In der Wirtschaft reißt die Diskussion über die Energiewende nicht ab. Die Viessmann-Gruppe will das Thema Effizienz stärker in den Fokus rücken. Auf der Fachmesse "ISH Energy" präsentiert das Unterne... » mehr

Ralf Schwarz von der Bayernwerk Ag präsentiert die neue LED-Lichttechnik, hier den Pilzeo-Lampenkopf (links); Stadtbaumeister Herbert Wolf hält die Standardleuchte Teceo in Händen, die zukünftig hauptsächlich das Straßenbild prägen wird; ihr Gehäuse besteht aus Aluminium. 	Foto: Lucie Peetz

23.09.2014

Region

Stadt spart Geld und CO2

Der Austausch der Technik in der Straßenbeleuchtung geht in Ortsteilen von Schwarzenbach am Wald weiter. Über die Hälfte der Straßenlampen hat bereits LED-Leuchtmittel. » mehr

Auf Energiesparkurs (von links): Axel Popp von der Firma Dee-Matrix, die den E-Tank konzipiert hat, Farbenwerke-Projektmanager Wolfgang Thurn, Mario Reichel, Bauleiter der Baufirma Roth, Veronika Sirch, Geschäftsführerin der Firma Roth, und Bernd Rennert, Inhaber der Elektroinstallation. 	Foto: Bäumler

22.08.2014

Region

Mitarbeiter duschen bald umweltgerecht

Die Farbenwerke nutzen für ihren Neubau ein in Bayern neuartiges Energiekonzept. Die Wärme der Sonne kommt einfach in einen großen Erdtank. » mehr

Norbert Wallet  über Klimavertrag, CDU und Grüne

16.07.2014

FP/NP

Umweltschutz à la Merkel

Ein Interkontinentalflug Berlin-Rio-Berlin, bei dem nicht nur 20 000 Kilometer zurückgelegt, sondern auch 17 320 Kilogramm Kohlendioxid ausgestoßen werden, ist vielleicht nicht ideal für den Auftritt ... » mehr

26.02.2014

FP/NP

Idealbild der Energiewende

136 Fußballfelder ist der Jurapark an der A70 groß. Über 10 000 Haushalte werden von ihm versorgt. Nun wurde die gigantische Anlage, die zweitgrößte in Bayern, in Betrieb genommen. Ein Ortsbesuch. » mehr

Mitten durch den Landkreis würde die von Amprion favorisierte Gleichstromtrasse führen. 	Grafik: Alina Juravel

04.02.2014

Region

Landkreis kämpft gegen die Stromtrasse

Schon bald könnte der genaue Verlauf feststehen. Nun läuft den Bürgern und der Politik die Zeit davon. Deshalb verabschiedet der Kreisausschuss eine Resolution mit Forderungen. » mehr

10.12.2013

FP/NP

Grüne Ideen für eine bessere Umwelt

H+H Engineering aus Sonnefeld entwickelt Konzepte aus innovativen Umwelt-Ideen. Das jüngste Projekt ist ein Gewächshaus in Tscheljabinsk. Hier wird CO2 isoliert und als Dünger eingesetzt. » mehr

Alexander Schmidkunz vom städtischen Bauamt, Heizungsbauer Gerald Löser, Bürgermeister Stefan Göcking sowie Servicetechniker und "Azubi" Benjamin Müller von der SWW Wunsiedel (von links) freuen sich, dass die Anlage im Rathauskeller funktioniert. 	Foto: privat

07.12.2013

Region

Stadt erzeugt eigenen Strom

Im Keller des Arzberger Rathauses sorgt jetzt ein kleines Blockheizkraftwerk für Wärme und elektrische Energie. Die Anlage hat einen Wirkungsgrad von 99 Prozent und spart pro Jahr 30,4 Tonnen Kohlendi... » mehr

Die Kali-Halden in Unterbreizbach?

01.10.2013

Oberfranken

Gasausbruch bei Kali: Drei Arbeiter tot

Bei einem Gasausbruch sind drei Bergleute im Kalischacht Unterbreizbach ums Leben gekommen. Vier von sieben ursprünglich eingeschlossenen Kumpeln wurden gerettet. » mehr

Damit sich die Bedingungen an den Schlachthöfen weiter verbessern, forscht das Max-Rubner-Institut an neuen Methoden.

06.08.2013

Region

Pionierarbeit für bessere Fleischqualität

Die Sicherheit für den Verbraucher liegt Professor Klaus Troeger genauso am Herzen wie der Tierschutz. Als Leiter des Max-Rubner-Instituts hat er in den vergangenen 20 Jahren auch manch unbequeme Wahr... » mehr

Interview: mit Stephan Pröschold,   Sprecher des Initiativkreises der Stadtwerke Nordbayern

11.07.2013

FP/NP

"Erdgas ist der Auto-Kraftstoff der Zukunft"

In Deutschland ist Erdgas als Kraftstoff auf dem Vormarsch. Immer mehr Stadtwerke in Nordbayern setzen auf das preisgünstige und umweltfreundliche Antriebsmittel für Autos. » mehr

26.06.2013

Oberfranken

Wenn der Wind den Gastank auflädt

Die Stadt Wunsiedel und der Energieversorger SWW wollen in die Speicherung von Energie einsteigen. Ihr Konzept zur Methanisierung hat das Bundesumweltministerium für gut befunden und eine Förderung vo... » mehr

Interview: mit Professor Werner Wolf

13.06.2013

Oberfranken

"Weniger Hysterie täte gut"

Der Coburger Professor Günter Wolf beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Kohlendioxid auf den Klimawandel. Er fordert, "die Auswüchse eines überzogenen Umweltschutzes" zu überdenken. » mehr

Der Große Moorbläuling (links) und der Moorfrosch (rechts) benötigen als Lebensraum das Moor. Werden die Moore trocken gelegt und der Torf für den heimischen Garten verwendet, verschwindet auch der Lebensraum vieler seltener Tiere und Pflanzen.

30.04.2013

HCS

Gärtnern ohne Torf

Moore haben einiges mit den Tulpen im Blumenkasten und mit dem Klima zu tun. Umweltbewusste Gartenbesitzer beachten dies beim Einkauf der Erde. » mehr

Der Moorfrosch benötigt als Lebensraum das Moor. Werden die Moore trocken gelegt und der Torf für den heimischen Garten verwendet, verschwindet auch der Lebensraum vieler seltener Tiere und Pflanzen. 	Foto: Wolfgang Willner

23.04.2013

HCS

Gärtnern ohne Torf

Was Moorfrosch oder Moorbläuling mit dem Stiefmütterchen im Blumenkasten und mit dem Klima zu tun haben. » mehr

Ein Klick genügt und der jeweils aktuelle Wert der erzeugten regenerativen Energien ist auf der Homepage der SWW zu sehen. 	Foto: Bäumler

12.04.2013

Region

Energie immer im Blick

Die SWW zeigt auf ihrer Homepage, aus welchen regenerativen Quellen der im Versorgungsgebiet produzierte Strom stammt. Wunsiedel ist bei der Energiewende schon weiter als der Freistaat. » mehr

22.02.2013

Region

Fehler im System

Landwirte diskutieren kontrovers über Rinderhaltung. Expertin kritisiert die Art der Förderung. » mehr

Dr. Anita Idel hat drei Jahre lang am Weltagrarbericht mitgearbeitet. 	Foto: A. Schoelzel

16.02.2013

Region

"Würden alle so viele Ressourcen verbrauchen wie wir, bräuchten wir 2,5 Erden."

Kühe rülpsen Methan, das 25 Mal klimaschädlicher ist als CO2. Sollten wir deshalb auf sie verzichten? Nein, sagt die 57-jährige Tierärztin Dr. Anita Idel. » mehr

Kurdirektor Ottmar Lang (rechts im Bild) lässt im inneren Kurpark rings um den Klenzebau die Quecksilberdampf-Strahler durch energiesparende LED-Leuchten ersetzen.	Foto: Werner Rost

28.12.2012

Region

LED-Lampen im Kurpark sparen Geld

Die Staatsbad GmbH rüstet die Außenbeleuchtung um. Die neuen Leuchtmittel verbrauchen 87 Prozent weniger Strom und bieten die gleiche Lichtstärke und Qualität. » mehr

Interview: mit Dr. Andreas Peterek

20.12.2012

Region

Im Fichtelgebirge brodelt's

Am Freitag ist angeblich das Ende der Welt. Wenn die Vorhersagen stimmen, wird es im Landkreis wieder so aussehen, wie vor ein paar Millionen Jahren. » mehr

13.10.2012

Region

Zwei Alternativen für Lampen

Eon Bayern informiert den Stadtrat über Umbaumöglichkeiten der Beleuchtung in den Straßen. Ein Großteil der Lampen muss wegen einer EU-Richtlinie ausgetauscht werden. » mehr

Umfassende Informationen bietet die Ausstellung "Russlanddeutsche - ein Volk auf dem Weg". Im Bild (von links): Organisatorin Cornelia Dietz, Schulleiterin Gertraud Nickl und Johanna Weiß, Fachberaterin für Geschichte und Sozialkunde.

30.07.2012

Region

Besucher strömen zum Schulfest

Zahlreiche Gäste lassen sich am Otto-Hahn- Gymnasium unterhalten und mit Informationen versorgen. Eine Schau widmet sich der Integration der Russlanddeutschen. » mehr

Die Prominenz am Spaten strahlt mit Innenminister Hans-Peter Friedrich (Vierter von rechts) um die Wette. 	Foto: Fotografie Marion Riedl

27.06.2012

Region

Südleder baut Bioenergieanlage

Der Spatenstich ist getan: Mit der neuen Anlage verringert sich der Schadstoff- Ausstoß der Rehauer Firma Südleder um weitere 5500 Tonnen CO2. » mehr

22.06.2012

Region

In Bad Alexandersbad friert niemand

Die Nahwärmeversorgung läuft einwandfrei. Die Gemeinde hat bereits 1100 Tonnen Kohlendioxid eingespart. » mehr

Freuten sich über die neue Anlage (von links): Solarfachmann Gerhard Polster, die Bürgermeister Rainer Wohlrab und Jürgen Hoffmann sowie Rektorin Siglinde Geißler. Die Schulleiterin nahm die Fotovoltaikanlage mit einem symbolischen Knopfdruck in Betrieb. 	Fotos: Scharf

13.04.2012

Region

Strom von Schuldach

Die Gemeinde Schirnding nimmt die dritte Fotovoltaikanlage auf öffentlichen Gebäuden in Betrieb. Sie verkauft inzwischen 30 Prozent des erzeugten Solarstroms. » mehr

20.02.2012

Region

Noch viel Potenzial liegt brach

Michael Pöhnlein von der Energievision Franken stellt das Energiekonzept im Tröstau Gemeinderat vor. Besondern in der Dämmung von Gebäuden liegen noch Reserven. » mehr

Kurt Wagner vom städtischen Baubetriebshof ersetzt nach und nach die alten Lampenköpfe der Straßenbeleuchtung durch neue LED-Leuchten. 	Foto: Miedl

15.02.2012

Region

LEDs auf dem Vormarsch

Die Stadt Selb tauscht die Quecksilberdampflampen der Straßenbeleuchtung gegen Leuchtdioden aus. Energieeinsparung und die Reduzierung von Kohlendioxid sind die Ziele. Das Umweltministerium gewährt Zu... » mehr

^