Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KOMMUNALVERWALTUNGEN

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

vor 4 Stunden

Bayern

Nürnberg sagt weltberühmten Christkindlesmarkt ab

Die Weihnachtszeit wird anders als wir sie kennen. Nach anderen Städten sagt nun auch Nürnberg seinen weltberühmten Christkindlesmarkt ab. » mehr

Weihnachtsmarkt in Prag

vor 8 Stunden

Bayern

Weihnachtsmärkte in Prag fallen wegen Corona-Pandemie aus

Die traditionsreichen Weihnachtsmärkte im Prager Stadtzentrum fallen in diesem Jahr aus. Grund sei die Corona-Pandemie, teilte die Betreibergesellschaft Taiko in Absprache mit der Stadtverwaltung am M... » mehr

Eine Laborantin bereitet Corona-Proben für die Analyse vor

vor 5 Stunden

Bayern

2. Landkreis in Bayern macht dicht: Zahlen steigen

Erst Berchtesgadener Land, nun Rottal-Inn: Die rasant steigenden Corona-Zahlen zwingen einen zweiten Landkreis in Bayern zu herben Einschnitten. Dort hat man einen Schuldigen ausgemacht. Auch andernor... » mehr

Ein medizinischer Mitarbeiter hält ein Teströhrchen in der Hand

vor 12 Stunden

Bayern

Augsburger Corona-Warnwert über 200: Lockdown droht

Bayerns drittgrößte Stadt hat bei dem Sieben-Tage-Wert die Marke von 200 Corona-Neuinfektionen überschritten. Wie die Stadt Augsburg am Montag berichtete, hat es in den vergangenen sieben Tagen pro 10... » mehr

Bis die Bauarbeiter bei öffentlichen Projekten loslegen dürfen, können Monate mit komplizierten, häufig europaweiten Ausschreibungen vergehen. Foto: Raphael Knipping/dpa

25.10.2020

Fichtelgebirge

Der lange Weg zum Bauauftrag

Die Stadt "Fichtelmais" will eine neue Schule bauen. Dazu muss sie ein Unternehmen finden und beauftragen. Das Verfahren ist kompliziert - national wie EU-weit. » mehr

Nachdem das Färbergässchen in Selb unter anderem mit Absperrbaken gesichert wurde, ist es nun wieder begehbar.	Foto: Stadt Selb

25.10.2020

Selb

Als Fußgänger sicher durchs Färbergässchen

Die Situation für Fußgänger in der Schlossstraße in Selb war in letzter Zeit kompliziert. Der Gehweg vor dem privaten Gebäude Schlossstraße 1 ist aufgrund von Umbauarbeiten nicht begehbar. » mehr

25.10.2020

Hof

Ausgaben für Heimkinder steigen

In einigen Bereichen der Jugendhilfe muss die Saalestadt deutlich mehr Geld ausgeben als ursprünglich geplant. » mehr

22.10.2020

Selb

Selb unterstützt Gastronomen

Soweit möglich, können Gastronomen in Selb auch vor ihren Kneipen eintischen. Damit soll Gästen in Corona-Zeiten der Aufenthalt mit Abstand möglich sein. » mehr

Die Sanierung der Tauperlitzer Grundschule dauert an. Laut Bürgermeister Marc Ultsch laufen die Arbeiten ohne große Probleme und liegen im Zeitplan. Für die Mittagsbetreuung wurden Container bestellt, die voraussichtlich Ende Januar geliefert werden. Foto: Langer

16.10.2020

Hof

Es wird kälter im Klassenraum

Die Bauarbeiten an der Tauperlitzer Schule liegen im Zeitplan. Allerdings werden die Container wohl teurer. » mehr

Das alte Feuerwehrgerätehaus von Bruck soll weiter genutzt werden. Foto: Uwe von Dorn

14.10.2020

Naila

Neues Feuerwehrhaus für Bruck

Der Berger Gemeinderat entscheidet sich für die günstigere Variante. » mehr

Die Schlösserverwaltung unternimmt derzeit einen weiteren Anlauf, um die Plassenburg für den Besucherverkehr besser zu erschließen.	Foto: Archiv

14.10.2020

Kulmbach

WGK fordert Burggipfel

Die Wählergemeinschaft sieht in der Erschließung der Plassenburg eine Chance. Die Stadtverwaltung, so fordert sie, soll eigene Ideen einfordern. » mehr

Viele Kommunen haben den gasbetriebenen Heizpilz aus dem Stadtbild verbannt. In der Corona-Krise kehrt er mancherorts zurück. Foto: Daniel Karmann/dpa

14.10.2020

Kulmbach

Ein Klimakiller für den Virenschutz

Mit Gas betriebene Heizpilze sind umweltschädlich und deshalb höchst umstritten. Trotzdem wollen Gastronomen in Corona-Zeiten auf die Wärme-spender nicht verzichten. » mehr

Eines der zahlreichen Bilder mit der Plassenburg im Hintergrund, diesmal besonders atmosphärisch dargestellt. Foto: Christian Weber / instagram: mr.schneemann

13.10.2020

Kulmbach

#Kulmbach - eine Stadt auf Instagram

Vergangene Woche haben seine Entwickler das zehnte Jubiläum von Instagram gefeiert. Auch in Kulmbach erfreut sich das soziale Netzwerk zunehmender Beliebtheit. » mehr

Alkohol-Einschränkungen

12.10.2020

Bayern

Corona in Bayern auf dem Vormarsch: Regeln verschärft

Mehrere Landkreise und Städte in Bayern sind bei Corona inzwischen über einem kritischen Warnwert. Die Kommunen müssen die Zügel wieder stärker anziehen - in Münchens Wirtshäusern wird der Zapfhahn fr... » mehr

Der Konnersreuther Bürgermeister Max Bindl (links) gratulierte seinem Geschäftsleiter Markus Troesch zum 40. Dienstjubiläum im öffentlichen Dienst. Seit zehn Jahren ist Troesch Geschäftsleiter und Kämmerer der Marktgemeinde. "Das waren meine schönsten Dienstjahre im öffentlichen Dienst", sagte Markus Troesch, der zuvor 18 Jahre bei der Stadt Wunsiedel beschäftigt war. Foto: Rosner

11.10.2020

Fichtelgebirge

Manager im Dienst der Verwaltung

Markus Troesch feiert in Konnersreuth ein selten gewordenes Arbeitsjubiläum. Unter anderem hat er auch in der Wunsiedler Verwaltung Spuren hinterlassen. » mehr

Coronavirus in Köln

10.10.2020

Brennpunkte

Viele Corona-Ansteckungen - Köln überschreitet Warnstufe

Die Corona-Pandemie bringt für 1,1 Millionen Kölner nun wieder stärkere Einschränkungen: Die Stadt hat die wichtige 50er-Grenze bei den Neuansteckungen überschritten. Mit ihren Maßnahmen zielt Köln vo... » mehr

Gaben den Radweg frei: Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Mitte), Siegfried Beck, Leiter des Straßenbauamtes Bayreuth (links von ihm), und Jürgen Rannacher von der Baufirma VSTR; mit im Bild Nadja Hochmuth vom Selber Amt für Wirtschaftsförderung und Bauamtsleiter Helmut Resch. Foto: Wolfgang Neidhardt

09.10.2020

Selb

Die nächste Lücke ist geschlossen

Der Radweg von Selb nach Silberbach ist für den Verkehr freigegeben. Nachdem er schon fast ein Jahrzehnt im Gespräch war, wurde er nun in zehn Monaten gebaut. » mehr

Dieses Jahr fällt der Weihnachtsmarkt in Wunsiedel flach. Dafür dürfen Gastronomen die Buden monatelang im Stadtgebiet aufstellen. Foto: Archiv Florian Miedl

08.10.2020

Wunsiedel

Wunsiedel setzt auf anderen Budenzauber

Bürgermeister Lahovnik will die Bewirtung im Freien erleichtern. Deshalb verleiht die Festspielstadt ihre Holzhäuschen an die Lokalbetreiber und der Weihnachtsmarkt entfällt. » mehr

08.10.2020

Kulmbach

Buchbindergasse als Flaniermeile?

Platz für Kleinkunst und mehr Biergarten: Die CSU hat beantragt, im Sommer die Buchbindergasse abends für Autos zu sperren. Dies würde auch die Raser ausbremsen. » mehr

Nix ist fix: Schilder, die auf den Interims-Busbahnhof hinweisen, sind nach wie vor unbefestigt - und das seit mehr als drei Jahren. Die Stadt sieht den Hof-Galerie-Investor in der Verantwortung für die Verkehrssicherung. Foto: J. F.

07.10.2020

Hof

Scharfe Schüsse im Schilderwald

Baustellenschilder an vielen Stellen der Stadt sind Bürgern ein Dorn im Auge. Die Verwaltung will abwiegeln - der Bauausschuss hält mit einem klaren Votum dagegen. » mehr

07.10.2020

Hof

Aus dem Hofer Rathaus

Homepage soll künftig Bürger-Anliegen bündeln Die Homepage aktualisieren, den Bürgerservice verbessern - diese Forderungen zum E-Government hatte » mehr

07.10.2020

Hof

Schwebendes Verfahren ist eine Belastung

Selbitz und Bad Steben warten auf die Ergebnisse der Ermittlungen in ihren Kommunen. Es geht um Untreue beziehungsweise Wahlmanipulation. » mehr

Zu schnelles Fahren beklagen Anwohner der Metzlersreuther Straße. Foto: Judas

01.10.2020

Münchberg

Wie mit den Rasern umgehen?

Ein Anwohner beklagt sich über Raserei in der Metzlersreuther Straße und macht Lösungsvorschläge. Der Bauausschuss plant nun einen Ortstermin. » mehr

Auch die Briefmarkenfreunde haben die Partnerschaft einst mit einer Sonderkarte gefeiert. Foto: Archiv Marrama

01.10.2020

Wunsiedel

Die dritte Wahl ist die richtige

Wunsiedel und das sächsische Schwarzenberg sind seit 30 Jahren Partner. Alles begann im Märchenzauber der Festspielstadt. » mehr

30.09.2020

Münchberg

CSU kritisiert lieblose Schaufenster

Die CSU-Fraktion des Münchberger Stadtrates fordert eine Schaufenstersatzung. Artur Materny hat einen entsprechenden Antrag eingereicht. Der CSU gehe es darum, "das Stadtbild unserer Heimatstadt zu ve... » mehr

Der Muldenkipper des belarussischen Automobilwerkes BelAZ in Schodsina gilt als einer der schwersten Muldenkipper der Welt. Das Unternehmen wurde 1948 gegründet und gehört noch heute zu den wenigen profitablen Staatsunternehmen in Belarus.	Foto: Andrii/Adobe Stock

29.09.2020

Hof

"Viele Betriebe entwickeln sich gut"

Belarus hat es Dank des umstrittenen Staatschefs Alexander Lukaschenko zu bescheidenem Wohlstand gebracht. Das erzählt der Hofer Unternehmer Robert Isaak im Interview. » mehr

28.09.2020

Rehau

Rehau stellt Container für Gartenabfälle auf

Die Stadt Rehau stellt für zwei Wochen Container für Gartenabfälle im Stadtgebiet und in den Ortsteilen auf. » mehr

Karneval in Rio

25.09.2020

Boulevard

Wegen Corona: Rio verschiebt weltberühmten Karneval

Farbenrausch und überschäumende Lebensfreude - dafür steht der weltberühmte Karneval in Rio. Doch auch die Sambaschulen müssen diesmal vor dem Coronavirus in die Knie gehen. » mehr

Die neuen Thiersheimer Jugendvertreter bauen demnächst eine eigene Homepage. Foto: M. Bäu.

24.09.2020

Fichtelgebirge

In Thiersheim redet jetzt die Jugend mit

Fünf junge Frauen und Männer vertreten nun ihre Altersgenossen. Sie wollen zunächst eine eigene Homepage basteln. » mehr

24.09.2020

Kulmbach

"Die Kämmerei hat jetzt den Daumen drauf"

Kämmerer Punzelt wird in der Stadt Kulmbach in nächster Zeit jeden Cent zweimal umdrehen. Durch Corona sind die Einnahmen massiv geschrumpft. » mehr

Schleppen, schleppen, schleppen: Die Arbeiten in der Schaustelle liegen in den letzten Zügen. Fotos: Thomas Neumann

23.09.2020

Hof

Hofer Theater feiert (vielleicht) bald Premiere

Am Samstag startet das Theater Hof in eine interessante Spielzeit. Hoffentlich. Intendant Reinhardt Friese glaubt daran, während das Damoklesschwert in der Schaustelle baumelt. » mehr

21.09.2020

Arzberg

Frauenhaus-Beschluss ohne Rücksprache mit Selb

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch zeigt sich verwundert darüber, dass der AWO-Kreisverband allein entscheidet. Immerhin habe der Stadtrat Unterstützung angeboten. » mehr

Radfahrer

18.09.2020

Hof

SPD fordert Rad-Beauftragten

Die SPD-Stadtratsfraktion Hof beantragt, zur Koordination der Radverkehrsplanung die notwendige Personalkapazität durch Umorganisation in der Stadtverwaltung spätestens im neuen Gesamtstellenplan 2021... » mehr

18.09.2020

Naila

Rechts vor links genügt für sicheren Verkehr

Eine Bürgerin fordert einen Verkehrsspiegel in Ober-steben. Anlass ist ein Unfall, bei dem sich eine Radfahrerin verletzt hat. Laut Polizei war sie zu schnell unterwegs. » mehr

180730-Radler%20unterwegs%20in%20Hof-Farbe%201%20(8).jpg Saaleradweg

17.09.2020

Hof

Wie attraktiv ist die Hofer Innenstadt?

Die Stadt Hof nimmt zum ersten Mal an der Untersuchung "Vitale Innenstädte" teil, die das Institut für Handelsforschung (IFH) Köln seit vielen Jahren durchführt. » mehr

17.09.2020

Hof

Förbau wählt seinen Ortssprecher

Die Ortsversammlung findet am 26. September statt, im Freien oder - bei schlechtem Wetter - in der Turnhalle der Grundschule. » mehr

Bestnote

17.09.2020

Brennpunkte

Vertrauen in den Staat stark gestiegen

Über 60 Prozent der Bürger halten den Staat für überfordert - so lautete im vergangenen Jahr das für viele alarmierende Ergebnis einer großen Umfrage. Nun wurden die Menschen in Deutschland wieder bef... » mehr

Das modernste Werk seiner Art in Oberfranken hat die Firma Heidelberger Beton Grenzland an der Weißenbacher Straße gebaut. Die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Tourismus des Selber Stadtrates zeigten sich bei der Besichtigung beeindruckt. Foto: Wolfgang Neidhardt

17.09.2020

Fichtelgebirge

Nummer eins Oberfrankens in Selb

Die Firma Heidelberger Beton Grenzland hat 2,2 Millionen Euro in den Neubau investiert. » mehr

16.09.2020

Kulmbach

Freibad bleibt vorerst noch weiter offen

Mit dem Ende der Sommerferien endete auch in allen Städten und Gemeinden im Landkreis die Freibadsaison. » mehr

Aktualisiert am 13.09.2020

Selb

Schönwald: Stadt übernimmt Großteil des Kinderhort-Defizits

Die Stadt Schönwald übernimmt 90 Prozent des Defizits des Kinderhorts für das Jahr 2019 in Höhe von 25 656,79 Euro. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung einstimmig beschlossen. » mehr

Der Künstler V3R5 in Aktion an der Graffiti-Wand.

11.09.2020

Naila

Naila: Bahn frei für die Skater

Skateboard-Fans haben in Naila ab sofort eine nagelneue Anlage zur Verfügung. Möglich gemacht hat das Projekt das Engagement vieler. » mehr

11.09.2020

Kulmbach

Parken auf dem EKU-Platz wieder möglich

Der Parkplatz auf dem EKU-Platz ist ab sofort wieder frei befahrbar. » mehr

In dem von der Stadt Waldershof zur Verfügung gestellten Luftbild sind die beiden Teilflächen der Photovoltaik-Anlage (SO A und SO B) links und rechts der Staatsstraße Waldershof-Fuchsmühl eingezeichnet. Plan: Stadt Waldershof

11.09.2020

Fichtelgebirge

Photovoltaik ja, aber nicht an dieser Stelle

Grundsätzlich befürworten die Waldershofer Stadträte erneuerbare Energien. » mehr

Mit einem Pflock weist die Gemeinde an der B 289 auf die Gefahr hin.

10.09.2020

Kulmbach

Neun Eichen sollen weichen

Eine geplante Baumfäll- aktion in Rothwind stößt auf Widerstand. Im Kampf gegen den Prozessionsspinner stehen Kommunen im Landkreis vor schwierigen Entscheidungen. » mehr

Corona-Tests

09.09.2020

Münchberg

Kein Corona-Fall im Münchberger Rathaus

Der Corona-Verdacht im Münchberger Rathaus hat sich nicht bestätigt. » mehr

Ambiente und Infrastruktur sind auf dem Schachbrett-Areal am Pocksparkplatz schon vorhanden - ein Wirt lässt noch auf sich warten. Foto: cs

08.09.2020

Münchberg

"Genussbiergarten" bleibt im Hinterkopf

Mit ihrer Idee will die CSU den Gastronomen unter die Arme greifen. Doch ein Betreiber für die Bewirtung in der Münchberger Innenstadt hat sich bislang nicht gemeldet. » mehr

Wo sonst Menschen flanieren, flattert derzeit nur ein rot-weißes Plastikband. Foto: Christian Weidinger

08.09.2020

Kulmbach

Wie geht es weiter mit dem EKU-Platz?

Die Folgen des Autobrands in der EKU-Tiefgarage sind noch nicht absehbar. Experten bereitet vor allem die Statik Sorgen. » mehr

Corona-Pandemie

07.09.2020

Bayern

Drei Städte in Bayern über Corona-Grenzwert

Drei bayerische Städte haben den Wert von 50 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten. In der Stadt mit der deutlichsten Zunahme soll dies aber trotzdem weiterhin ... » mehr

Badebetrieb mit Corona-Auflagen: Damit das funktioniert, haben in dieser Saison viele freiwillige Helferinnen und Helfer Dienste im Arzberger Schwimmbad übernommen. Bürgermeister Stefan Göcking (im Strandkorb) sowie seine Stellvertreter Marion Stowasser-Fürbringer (rechts daneben) und Michael Fuchs (links daneben) bedankten sich mit einem Essen im Schwimmbad bei ihnen; links im Bild der Vorsitzende des Fördervereins Schwimmbadfreunde, Guido Schemm. Foto: Christl Schemm

06.09.2020

Arzberg

Schwimmbad-Bilanz in Arzberg fällt positiv aus

Obwohl es wegen der Pandemie Einschränkungen gibt, fällt die Bilanz für das Arzberger Freibad positiv aus. Die Gäste sind zufrieden - Bürgermeister, Personal und Helfer auch. » mehr

Alle Jahre wieder bekommen wir im Sommer Besuch von den kleinen Quälgeistern, die uns draußen im Garten vom Eisessen abhalten. Der Landesbund für Vogelschutz erklärt, was man dagegen tun kann. Foto: dpa

03.09.2020

Fichtelgebirge

Wespenplage hält sich in Grenzen

Der Sommer ist bald vorbei, und damit geht auch die Saison der Wespen langsam zu Ende. » mehr

Im Rahmen ihrer Tätigkeit als baupolitische Sprecherin wollte sich die Landtagsabgeordnete Ursula Sowa ein Bild machen, was in der Großen Kreisstadt alles auf der Agenda des Stadtbauamtes steht. Im Bild (von links): Brigitte Artmann, Oliver Weigel, Stefan Büttner, Ursula Sowa und Daniela Pöhlmann. Foto: Michael Meier

02.09.2020

Marktredwitz

Grünen-Abgeordnete begeistert von Stadtumbau

Bei einem Rundgang durch Marktredwitz sieht Ursula Sowa, selbst Architektin, viele "Perlen" und "Kleinode". Baumfällungen stellt sie infrage. » mehr

Im Gegensatz zu Marktredwitz wurden die Schnäppchensucher am vergangenen Wochenende in umliegenden Städten wieder fündig. Foto: Bastian Frank/Archiv

01.09.2020

Marktredwitz

Marktredwitz ohne Flohmarkt

Seit 30 Jahren sorgt Gisela Swenne für Ordnung vor und hinter den Ständen beim Markttreiben auf dem Angerplatz. Wegen Corona war das Trödeln heuer aber nicht möglich. » mehr

^