Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

KOMMUNALWAHLEN

Rechtspopulisten

vor 20 Stunden

Brennpunkte

Schlechte Zeiten für Europas Rechtspopulisten

Europas Rechtspopulisten haben in Corona-Zeiten Federn gelassen. Im Umgang mit der Pandemie setzen sie auf unterschiedliche Strategien. Nur Grenzkontrollen finden sie alle immer noch gut - diesmal für... » mehr

07.08.2020

Selb

SPD will um Selber Klinik kämpfen

Der Ortsverein blickt mit gemischten Gefühlen auf die Kommunalwahl zurück. Wichtigstes Thema bei der Hauptversammlung ist aber das Krankenhaus. » mehr

07.08.2020

Fichtelgebirge

Erste Weichenstellungen

Die "Neulinge" an der Spitze der Städte und Gemeinden haben ihre Feuertaufe hinter sich. Sie müssen sich in einer einzigartigen Situation zurechtfinden. » mehr

Weitere 4600 Euro Mehrkosten für den Umbau des ehemaligen Dorfladens in eine Tagespflegeeinrichtung hat der Rugendorfer Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag abgesegnet. Darin enthalten ist auch der Neuanstrich des Giebels, der künftig ohne Beschriftung sein wird.	Foto: Klaus Klaschka

04.08.2020

Kulmbach

Noch mehr Geld für Tagespflegeeinrichtung

Der Gemeinderat Rugendorf hat weitere 4600 Euro für den Umbau des Dorfladens freigegeben. Ob weitere Mehrkosten entstehen, ist noch offen. » mehr

01.08.2020

Rehau

Rehauer AfD zieht vor Gericht

Die Partei will erreichen, dass ihre beiden neuen Stadträte einen Sitz in den Ausschüssen bekommen. Der Stadtrat hatte nach der Wahl mehrheitlich ein neues Besetzungsverfahren für die Senate beschloss... » mehr

Konflikt in der Ostukraine

26.07.2020

Brennpunkte

Ukraine-Konflikt: Putin und Selenskyj sprechen über Lösung

Um Mitternacht tritt in der Ostukraine eine neue Waffenruhe in Kraft. Nun haben Russlands Präsident Wladimir Putin und sein ukrainischer Amtskollege Wolodymyr Selenskyj erneut über den Konflikt berate... » mehr

24.07.2020

Fichtelgebirge

"Gebietsreform wird kommen"

Die von Landrat Peter Berek angestoßene Initiative, den Landkreis Wunsiedel i.F. in "Landkreis Fichtelgebirge" umzubenennen, bewegt die Region. » mehr

Wann können die Maurer und Häuslebauer auf dem Olatsberg loslegen? CSU und UPW drängten in der jüngsten Arzberger Stadtratssitzung auf eine rasche Erschließung des Baugebiets.	Symbolfoto: Tobias Hase/dpa

24.07.2020

Arzberg

CSU und UPW geht es zu langsam

Das Thema "Baugebiete" ist der Auslöser für zwei Anträge im Arzberger Stadtrat. Zwischen den Zeilen geht es um den Vorwurf von Untätigkeit und falschen Prioritäten. » mehr

Der alte Hort "Vier Elemente" in der Grundschule Weißenstadt hat seine Schuldigkeit getan. Demnächst ziehen die Kinder in den Neubau um. Foto: Schi.

23.07.2020

Fichtelgebirge

Schulverband als Erfolgsmodell

Die Mittelschüler aus Weißenstadt gehen seit zehn Jahren nach Kirchenlamitz. Bürgermeister Dreyer lobt das System. » mehr

Ortstermin an der Durchgangsstraße von Oberkotzau: Udo Krausch, Maria Mangei, Ernst Wollner und Reinhard Köstler (von links) fordern den Bau der Umgehung. Sie sind überzeugt, im Namen Hunderter weiterer Anwohner der Hauptstraße zu sprechen. Foto: Keltsch

23.07.2020

Hof

"Wir wollen die Ortsumgehung"

Vier Anwohner der Ortsdurchfahrt von Oberkotzau fordern, dass die Umgehungsstraße endlich gebaut wird. Sie beziehen damit deutlich Stellung gegen die UWO. » mehr

Die SPD Höchstädt ehrte Udo Dilsch (Mitte) für 40 Jahre treue Mitarbeit bei der Verwirklichung ihrer gesellschaftlichen Ziele. Zum Jubiläum gratulierten Holger Grießhammer (links) und Ortsvorsitzender Jürgen Lang. Foto: Peter Pirner

22.07.2020

Wunsiedel

Höchstädter SPD ehrt treue Mitglieder

Udo Dilsch und Gerhard Haas gehören der Partei seit 40 Jahren an. Gerhard Pöhlmann berichtet von der guten Zusammenarbeit im Gemeinderat. » mehr

18.07.2020

Naila

Mögliche Wahlfälschung in Bad Steben: "Gezielte Kampagne gegen die Freien Wähler"

Der stellvertretende FW-Landesvorsitzende Hans Martin Grötsch nimmt zur Bad Stebener Wahlfälschungsaffäre Stellung. Er spricht von Gerüchten und Stimmungsmache. » mehr

Am Sonntag fanden die Kommunalwahlen in Bayern statt. Die Auszählung der umfangreichen Wahlzettel zog sich noch am Montag hin. Foto: Sven Hoppe/dpa

14.07.2020

Naila

Bad Steben: Freie Wähler sollen sich zu Wahlbetrug äußern

Die anderen Fraktionen des Gemeinderats Bad Steben forderten eine Stellungnahme zu dem Verdacht ein. Bekommen sollten sie sie nicht. » mehr

Aktualisiert am 12.07.2020

Meinungen

Die Zweifel wachsen

Die Türkei und die Welt haben sich daran gewöhnt, Recep Tayyip Erdogan als mächtigsten Mann in einem wichtigen Land zu sehen. » mehr

Kristan von Waldenfels

10.07.2020

Naila

"Ich habe gelernt, geduldig zu sein"

Der 20-jährige Kristan von Waldenfels ist seit 100 Tagen Bürgermeister in Lichtenberg. Im Gespräch mit der Frankenpost zieht er Bilanz über seine bisherige Amtszeit. » mehr

Edouard Philippe

04.07.2020

Brennpunkte

Justiz ermittelt gegen Ex-Premier Philippe in Corona-Krise

Gerade erst hat sich Édouard Philippe unter langanhaltendem Applaus von seinem Amt als französischer Premierminister verabschiedet. Nun laufen gegen ihn und zwei seiner früheren Minister Ermittlungen.... » mehr

Nach der Kommunalwahl im März musste jetzt auch der Vorstand der Brücken-Allianz Bayern-Böhmen neu gewählt werden. Im Bild (hintere Reihe, von links): Baudirektor Franz Kamhuber vom Amt für Ländliche Entwicklung, Bürgermeister Werner Frohmader (Thiersheim), Bürgermeister Gerald Bauer (Höchstädt), der frühere Landrat Karl Döhler sowie (mittlere Reihe, von links) Bürgermeister Thomas Schobert (Thierstein), Bürgermeisterin Karin Fleischer (Schirnding), zweite Bürgermeisterin Ursula Schricker (Thiersheim) und (vordere Reihe, von links) Allianz-Managerin Sabine Ehm, der Arzberger Bürgermeister und Vorsitzende Stefan Göcking sowie sein Hohenberger Kollege Jürgen Hoffmann. Foto: Christl Schemm

01.07.2020

Arzberg

Brücken-Allianz startet wieder durch

Der Verbund von sechs Kommunen will mit einer Stimme sprechen und Projekte realisieren. Der Arzberger Bürgermeister Stefan Göcking bleibt Vorsitzender. » mehr

Klaus Haussel

01.07.2020

Marktredwitz

SPD seit Juni heimatlos

Die Marktredwitzer SPD hat keine Geschäftsstelle mehr und ist seit Juni heimatlos. » mehr

Aktualisiert am 29.06.2020

Meinungen

Macrons Sorgen

Gerade einmal 40 Prozent der Wahlberechtigten gaben bei den Kommunalwahlen am Sonntag in Frankreich ihre Stimme ab. Präsident Emmanuel Macron nennt das besorgniserregend, doch trägt er einen nicht ger... » mehr

Kommunalwahlen in Frankreich

29.06.2020

Brennpunkte

Der französische Präsident und der grüne Durchmarsch

Emmanuel Macron gerät nach den Kommunalwahlen in Frankreich unter Druck. Die Opposition freut sich über Erfolge. Stehen nun ein Kurswechsel und eine neue Regierung an? » mehr

Emmanuel Macron

28.06.2020

Brennpunkte

«Grüne Welle» bei Kommunalwahlen in Frankreich

Fiasko für das Mitte-Lager von Präsident Macron: Grüne und Verbündete erobern mehrere große Städte im Land. Ein Lichtblick ist der Sieg von Premier Philippe in Le Havre. » mehr

Wie viel Bequemlichkeit ist demokratisch?

24.06.2020

Rehau

Wie viel Bequemlichkeit ist demokratisch?

Die altgedienten Parteien im Rehauer Stadtrat booten die AfD-Fraktion aus. Der Schuss könnte nach hinten losgehen. Eine Analyse. » mehr

Günter Raithel, der Beauftragte des Waldershofer Stadtrates für Barrierefreiheit, und Bauhofleiter Artur Dziumbla bei der Ortsbesichtigung in der Ringstraße. Hier sollen wie an vielen weiteren Stellen die Gehsteigkanten abgesenkt werden, damit Rollstuhlfahrer und Rollator-Benutzer problemlos die Straßen queren können. Foto: Oswald Zintl

22.06.2020

Fichtelgebirge

Barrierefreiheit bleibt ein Dauerthema

Die Stadt Waldershof tut viel für Rollstuhlfahrer und Rollator-Benutzer. Günter Raithel kümmert sich ehrenamtlich. Auch in Marktredwitz tut sich zu diesem Thema einiges. » mehr

21.06.2020

Aus der Region

Peter König leitet den Wasserzweckverband

Bei der Wahl setzt sich Neusorgs Bürgermeister durch. Franz Tauber aus Mehlmeisel ist sein Stellvertreter. » mehr

21.06.2020

Hof

Hernandez leitet VG Feilitzsch

Der kommunale Bund hat nach vielen Jahren einen neuen Vorsitzenden. Klaus Strobel hebt die Sanierung der Schule als besonders wichtig hervor. » mehr

101-jährige Stadträtin Lisel Heise

17.06.2020

Boulevard

«Keine Altersfrage»: 101-Jährige verlässt Stadtrat

Ihre Kandidatur im Alter von 100 Jahren für den Stadtrat ihres Heimatortes in der Pfalz machte Lisel Heise überregional bekannt. Nun tritt die ehemalige Lehrerin zurück. Wie lautet ihre Bilanz? » mehr

Der Arbeitsplatz von Jörg Kunstmann in München: die CSU-Landesleitung. Foto: Matthias Balk/dpa

14.06.2020

Kulmbach

"Wir müssen schneller reagieren"

Der Kulmbacher Jörg Kunstmann hat in der CSU-Landesleitung eine steile Karriere gemacht. Im Interview spricht er über den Beruf, aber auch über seine eigene politische Arbeit. » mehr

Allein unter Männern: In den Sitzungssälen der Region sind nur wenige Frauen anzutreffen. Symbolfoto: dpa

12.06.2020

Hof

Wo ist die Stimme der Frauen?

Von Ausgeglichenheit keine Spur: In den Stadt- und Gemeinderäten der Region geht es männlich zu. Weniger als jeder vierte Mandatsträger ist eine Frau. » mehr

13.06.2020

Hof

Beyer vertritt wieder die Bürgermeister

Der Köditzer Bürgermeister Matthias Beyer bleibt der Vorsitzende des Kreisverbands Hof des bayerischen Gemeindetags, der die Interessen der Kommunen auf Landes- und Bundesebene vertritt. » mehr

Wurde bei der Kommunalwahl in Bad Steben manipuliert? Symbolbild: Gina Sanders/Adobe Stock

09.06.2020

Naila

Causa Bad Steben - Justiz ermittelt weiter

Zum Verdacht auf Wahlmanipulation bei der Kommunalwahl in Bad Steben gibt es noch keine abschließende Bewertung. Derzeit laufen Zeugenvernehmungen. » mehr

Die ordentliche Beschilderung der Radwege rund um Harsdorf lässt sich die Gemeinde Harsdorf 4200 Euro kosten. Sie erhält dafür einen Zuschuss aus dem Regionalbudget der ILE "Fränkisches Markgrafen- und Bischofsland" von 80 Prozent.	Foto: Werner Reißaus

08.06.2020

Kulmbach

Harsdorf will Radwege besser beschildern

Harsdorf - Nach der Sommerpause will der Gemeinderat Harsdorf darüber entscheiden, wie der Saal "Zur Tanne" weiter ausgestattet werden soll. » mehr

Welche Richtung schlägt die AfD ein? Teile der Partei gelten als offen rechtsextrem und sind ein Fall für den Verfassungsschutz. Symbolbild: Florian Miedl

03.06.2020

Fichtelgebirge

Schlechter Stil

Mit der AfD ist eine rechtspopulistische Partei in den Kreistag eingezogen. Grüne und SPD lehnen jede Zusammenarbeit ab, Freie Wähler und CSU warnen die "neuen Kollegen". » mehr

Abstand halten gilt auch für die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die bei der konstituierenden Sitzung des Kreisverbands Wunsiedel im Bayerischen Gemeindetag in Arzberg dabei waren. Im Bild (hintere Reihe, von links): Karl-Willi Beck, Carsten Hentschel, Werner Frohmader, Sabrina Kaestner, Gerald Bauer, Heiko Tröger, Jürgen Hoffmann, Thomas Schobert, Landrat Peter Berek sowie (zweite Reihe, von links) Thomas Schwarz, Karin Fleischer, Frank Dreyer, Nicolas Lahovnik, Rainer Klein und (vordere Reihe, von links): Helmut Voit, Klaus Jaschke, Hans-Peter Mayer, Stefan Göcking und Anita Berek. Foto: Christl Schemm

03.06.2020

Fichtelgebirge

Kommunen befürchten Einbußen

Die Corona-Pandemie beeinträchtigt auch die finanzielle Situation der Städte und Gemeinden. Die Bürgermeister wollen weniger Regularien im Haushaltsrecht. » mehr

Die neuen und die scheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats in der Marktredwitzer Stewog. Foto: pr.

02.06.2020

Fichtelgebirge

Größter Vermieter im Landkreis

Die Stewog besitzt 914 Wohnungen. Nach der Wahl wird der Aufsichtsrat neu besetzt. Drei Mitglieder werden verabschiedet. » mehr

20.05.2020

Naila

Warum Wölfel sein Mandat ablehnt

Thomas Wölfel von der Freien Wählergemeinschaft Naila hat sein Stadtratsmandat nicht angenommen. Wie in der konstituierenden Sitzung des Gremiums zu erfahren war, hatte er seine Entscheidung schriftli... » mehr

28 neue Kreisräte haben die Arbeit für die neue Wahlperiode 2020 bis 2026 aufgenommen.	Fotos: flo

18.05.2020

Hof

Landrat fordert Teamarbeit

Oliver Bär vereidigt 28 neue Kreisräte. Acht Parteien sind nun im Kreistag vertreten. Bär setzt auf konstruktive Beiträge. » mehr

Mit einem großen Dank für das gezeigte Engagement verabschiedet Bürgermeister Klaus Jaschke (rechts) Otmar Reimer, Stephan Sohns und Günter Kirsch. Fotos: Andreas Godawa

17.05.2020

Selb

Stadträte beschwören Zusammenhalt

Die gemeinsame Arbeit für die Bürger steht im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung des Schönwalder Stadtrates. Zweiter Bürgermeister bleibt Rudolf Stich. » mehr

Annika Popp, die Leupoldsgrüner CSU-Bürgermeisterin, könnte Landrat Oliver Bär künftig offiziell vertreten.

15.05.2020

Hof

Klares Votum für Annika Popp als weitere Stellvertreterin

Die 32-Jährige übernimmt die Aufgabe von Hans- Peter Baumann. Erster Stellvertreter des Landrats bleibt Frank Stumpf. » mehr

Legt verärgert sein Ehrenamt nieder: SPD-Gemeinderat Dieter Max Foto: pr.

15.05.2020

Fichtelgebirge

Faschingsgeschenk hat Folgen

In Schirnding gibt Dieter Max sein Gemeinderatsmandat zurück. Der SPD-Bürgermeisterkandidat fühlt sich von einer Anzeige bei der Apothekerkammer verunglimpft. » mehr

Annika Popp, die Leupoldsgrüner CSU-Bürgermeisterin, könnte Landrat Oliver Bär künftig offiziell vertreten.

14.05.2020

Hof

Stühlerücken für die Stimmenkönigin?

Der Landkreis Hof soll jünger und weiblicher werden, die CSU baut deshalb um. Annika Popp könnte Stellvertreterin des Landrates werden. Darauf spekuliert aber auch Stefan Pöhlmann von der SPD. » mehr

Die neuen Räte mit dem Bürgermeister vor der Grundschule, die das Gremium - der Sanierung wegen - in den nächsten Monaten weiterhin beschäftigen wird. Das Bild zeigt von links: Roland Müller, Matthias Döhla, Florian Fiedler, Susanne Knefel Sascha Leupold und Christian Schöffel.	Foto: Schwappacher

14.05.2020

Hof

Konradsreuth: Neuer Gemeinderat stellt sich auf

Fünf neue Räte sind in das Konradsreuther Gremium eingezogen. Nach der konstituierenden Sitzung sind viele Weichen für die nun angebrochene Wahlperiode gestellt. » mehr

14.05.2020

Hof

SPD verliert Sitz in der Gemeinschaftsversammlung

Noch hat Schauenstein ein Mitglied mehr im Gremium als Leupoldsgrün. Bleibt die Einwohnerzahl unter der 2000er-Marke, entsteht in sechs Jahren eine Patt-Situation. » mehr

Nach seiner eigenen Vereidigung durch Fritz Pabel vereidigte Bürgermeister Jürgen Schnabel die neu gewählten Regnitzlosauer Gemeinderäte. Foto: Beier

13.05.2020

Rehau

Alle wollen an einem Strang ziehen

In Regnitzlosau tritt der neue Gemeinderat zum ersten Mal zusammen. Der zweite Bürgermeister Fritz Pabel schwört seine Kollegen auf ein gutes Miteinander ein. » mehr

Zehn Mitglieder des Schauensteiner Stadtrats haben am Dienstagabend den Amtseid geleistet (von links): dritter Bürgermeister Thomas Münzer (ÜWG), der als einziger der Abgebildeten bereits dem früheren Stadtrat angehörte, Martin Strobel (CSU), Frank Schmidt (ÜWG), Marcus Tröger (ÜWG), Felix Rödel (ÜWG), Martin Günther (CSU), Marie Hüttner (CSU), zweite Bürgermeisterin Susanne Köhler (CSU), Bürgermeister Florian Schaller (CSU) und Christian Schmidt (CSU). Foto: Werner Rost

13.05.2020

Naila

Alte Zöpfe der Kommunalpolitik fallen

Schauenstein hat erstmals eine Frau als zweite Bürgermeisterin. Wegen der Corona-Krise musste der Stadtrat einen völlig neuen Ausschuss bilden. » mehr

Ulrich Zuber

12.05.2020

Hof

Zwei Frauen und zwölf Männer treten in Köditz an

Neue Gemeinderäte und eine neue Bürgermeisterin sind jetzt im Amt. Das Gemeindeoberhaupt wünscht sich "eine harmonische Zusammenarbeit". » mehr

13.05.2020

Fichtelgebirge

Tröger zweiter Bürgermeister in Röslau

Die CSU stellt in den kommenden sechs Jahren den zweiten Bürgermeister in Röslau. » mehr

Thorsten Schwieder konnte sich mit einer Stimme mehr gegen Tobias Braunersreuther durchsetzen. Foto: privat

10.05.2020

Kulmbach

Nahtloser Übergang in Ludwigschorgast

Im künftigen Ratsgremium gibt es ausschließlich bekannte Gesichter. Stellvertreter von Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani bleibt Thorsten Schwieder. » mehr

10.05.2020

Fichtelgebirge

Marktleuthen: Stadtrat trifft sich zur ersten Sitzung

Zur konstituierenden ersten Sitzung nach den Kommunalwahlen trifft sich das neue Gremium am heutigen Montag in der Marktleuthener Sporthalle. » mehr

Das "Hochzeitsdorf im Grünen", das Hermann Anselstetter 1983 entwickelt hat, wurde bis heute zu einem Erfolgsmodell für die Marktgemeinde. Von den bislang 2737 Eheschließungen übernahm Anselstetter mit 1570 mehr als die Hälfte. Fotos: Werner Reißaus

10.05.2020

Kulmbach

Der Coach blickt zurück

Hermann Anselstetter zieht nach 42 Jahren als Bürgermeister von Wirsberg Bilanz. Mit dem Hochzeitsdorf im Grünen hat er auch international Aufsehen erregt. » mehr

Die neu vereidigten Helmbrechtser Stadträte mit dem Bürgermeister (von links): Alexander Mosena, Marcel Schultz, Jörg Albrecht, Oliver Koller, Thomas Friedrich, Stefan Pöhlmann, Willi Danzinger und Christian Horn. Foto: wb.

08.05.2020

Münchberg

Netzwerk/ÜWG bleiben außen vor

Der Stadtrat Helmbrechts wählt Robert Geigen- müller und Kitty Weiß zu Stellvertretern des Bürgermeisters. Bei Robert Popp kommt das nicht gut an. » mehr

08.05.2020

Kulmbach

Sechs Neue im Marktschorgaster Rat

Der frisch gewählte Bürgermeister Marc Benker (CSU) schwört seinen Amtseid. Seine Stellvertreterin ist Monika Müller, ebenfalls von den Christsozialen. » mehr

Jörg-Steffen Höger Daniel Hohberger

07.05.2020

Naila

CSU darf keinen Bürgermeister stellen

Naila hat neue Stumpf-Stellvertreter. Obwohl sie die zweitgrößte Fraktion im Stadtrat bilden, gehen die Christsozialen leer aus. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.