KORRUPTION

Pjotr Wersilow

13.09.2018

Brennpunkte

Pussy-Riot-Mitglied angeblich vergiftet

Pussy Riot ist mit spektakulären Aktionen gegen Justizwillkür und Korruption weltweit bekannt geworden. » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Haddad will an Lulas Stelle Präsident in Brasilien werden

Die brasilianische Arbeiterpartei zieht mit Fernando Haddad ins Rennen um das Präsidentenamt. Er tritt an die Stelle von Ex-Präsident Inácio Lula da Silva, der wegen Korruption zu zwölf Jahre Haft ver... » mehr

«The Nun»

10.09.2018

Boulevard

Gruselfilm «The Nun» ganz oben

Horror schlägt Romanze Drei Wochen lang standen die Kinogänger in Nordamerika auf die Liebeskomödie «Crazy Rich», doch mit «The Nun» trumpft jetzt ein Gruselschocker in den Charts auf. » mehr

Einfache Lösungen gibt es nicht

29.07.2018

Fichtelgebirge

Einfache Lösungen gibt es nicht

Über Ursachen der Flucht berichtet in Arzberg Pastorialreferentin Christina Engl. Die meisten Geflüchteten bleiben in armen Ländern. » mehr

Compliance Officer

04.06.2018

Karriere

Eine Karriere als Regelhüter

Auf ihren Visitenkarten stehen Titel wie «Diversity Manager» oder «Compliance Officer». Sie sorgen dafür, dass Unternehmen sich an bestimmte Regeln oder die eigenen Werte halten. Dafür brauchen die Re... » mehr

23.05.2018

FP/NP

Sepp Blatter 2.0

Drei Wochen vor Beginn der Fußball-WM präsentiert sich einer der Teilnehmer in desolater Form: der Weltverband. » mehr

In Handschellen führte die aserbaidschanische Polizei den am Freitag aus Selb abgeschobenen Said Jamalov ab. Foto: privat

07.03.2018

Fichtelgebirge

Abgeschobener sofort verhaftet

Der Familienvater aus Aserbaidschan, der Selb am Freitag verlassen musste, wird nahe Baku von der Polizei in Gewahrsam genommen. Familie und Helfer sorgen sich. » mehr

Beschwerliches Reisen in Simbabwe: Anna Schubert bei ihrem ersten Ausflug in die Stadt Chikore, wo der erste Kindergarten des Spendenprojektes "Bongai Shamwari" steht.	Foto: pr.

08.02.2018

Region

Schönwalderin kämpft gegen Elend

Die 23 Jahre alte Anna Schubert arbeitet fünf Monate ehrenamtlich in Simbabwe und hilft Kindern in Not. Sie lernt dabei auch die Schatten-seiten Afrikas kennen. » mehr

Polizisten im Landkreis Wunsiedel können in der Regel von ihrem Gehalt leben. Dennoch haben einige wenige einen Nebenjob.

24.10.2017

Fichtelgebirge

Polizist am Zapfhahn geht gar nicht

Im Landkreis Wunsiedel haben nur wenige Beamte einen Nebenjob. Die Extra-Arbeit darf dem Ruf der Polizei nicht schaden. Interessenskonflikte gilt es immer zu vermeiden. » mehr

Benjamin Pütter: Kleine Hände - großer Profit

04.07.2017

FP

"Kleine Hände - großer Profit": Ein Aktivist prangert Kinderarbeit an

An unseren Teppichen und Pflastersteinen klebt das Blut unschuldiger Kinder, sagt Benjamin Pütter. Der Kinderarbeitsexperte kämpft seit Jahrzehnten für die Rechte der Kleinen. Mit einem Buch will er d... » mehr

22.06.2017

FP/NP

Fairer Deal für die Welt

Die ganz großen Probleme bauen sich oft schleichend und im Hintergrund auf. Alle Welt redet von Trump, vom Krieg in Syrien, vom Diktator in Nordkorea und der gefühlten wachsenden Unsicherheit in diese... » mehr

19.06.2017

FP

Hollywoods wuchtiger Star für kleine Rollen - John Goodman wird 65

Hollywoods Schönheitsideale hat John Goodman nie erfüllt. Nicht mit dickem Bauch und wuchtigem Doppelkinn. Doch mit 65 Jahren ist der Schauspieler pausenlos im Einsatz, jetzt auch als Hauptdarsteller. » mehr

Jörg Armbrusters neues Buch: "Brennpunkt Nahost - Die Zerstörung Syriens und das Versagen des Westens". Erschienen ist es im Westend Verlag.

22.04.2017

FP

Interview mit dem Nahost-Experten Jörg Armbruster: "Es gehört auch Mut dazu, Nein zu sagen"

Der Journalist Jörg Armbruster kennt den Nahen Osten. » mehr

Der Schauspieler Jochen Stern hat seine Erlebnisse in den Nachkriegsjahren in Frankfurt an der Oder im eben erschienenen Roman "Die ewige Morgenröte" verarbeitet. Foto: Rainer Maier

28.03.2017

FP

Aus dem Aufbruch wird Widerstand

Er ist Jurist, Schauspieler, Buchautor. Und Zeitzeuge. Jochen Stern, der auch schon auf der Luisenburg Erfolge feierte, hat einen neuen Roman über die Nachkriegszeit vorgelegt. » mehr

Der Schauspieler Jochen Stern hat seine Erlebnisse in den Nachkriegsjahren in Frankfurt an der Oder im eben erschienenen Roman "Die ewige Morgenröte" verarbeitet. Foto: Rainer Maier

23.03.2017

FP

Aus dem Aufbruch wird Widerstand

Er ist Jurist, Schauspieler, Buchautor. Und Zeitzeuge. Jochen Stern, der auch schon auf der Luisenburg Erfolge feierte, hat einen neuen Roman über die Nachkriegszeit vorgelegt. » mehr

Die Wasserversorgung und Aufbereitung ist nach wie vor ein großes Problem in weiten Teilen Afrikas und bietet Unternehmen aus dem Ausland große Chancen.

26.01.2017

FP/NP

Afrika bietet heimischen Firmen Chancen

Wenn es um ein Engagement auf dem Kontinent geht, halten sich deutsche Unternehmen zurück. Zu Unrecht, meinen Experten der IHK für Oberfranken. » mehr

Die oberfränkische JU-Delegation traf auch mit dem mazedonischen Außenminister Nikola Poposki zusammen.	Foto. pr.

21.11.2016

Fichtelgebirge

Die JU lobt Mazedonien für Grenzsicherung

Eine Delegation der politischen Nachwuchsorganisation macht sich ein Bild von der Situation. Sie trifft dabei auch mit dem Außenminister des Balkenstaats zusammen. » mehr

Barbara und Gerhard (Jim) Weisser genießen ihr neues idyllisches Zuhause in Längenau bei Selb. Foto: zys

13.08.2016

Region

Ausflug nach Brasilien dauert 40 Jahre

Jim Weisser baut für Netzsch in Pomerode ein neues Werk auf. Den Ruhestand genießt er jetzt mit Frau Barbara in Längenau. "Es ist einfach wunderschön hier", schwärmt sie. » mehr

24.10.2015

FP/NP

Leserforum

Leserbriefe sind keine Stellungnahme der Redaktion und können nur mit Anschrift des Absenders veröffentlicht werden. Die Redaktion behält sich das Recht auf Kürzung vor. Online-Zuschriften unter: lese... » mehr

Gunter Barner zum Thema Sportfunktionäre

22.10.2015

FP/NP

Das miese Spiel

Es war ja schon immer so, dass die Kostgänger unverfälschten Sportgenusses ein wenig misstrauisch auf die hüftsteifen Herrschaften in ihren Maßanzügen blickten. » mehr

25.07.2015

Region

Hoffen in der Fremde

In Münchberg leben zurzeit fast 200 Asylbewerber. Sie fliehen vor Krieg und Gewalt oder sehen in ihrer Heimat keine Perspektive für sich und die Familie. Die Hoffnungen sind groß, die Ansprüche gering... » mehr

Schrecken über das Telefon: Die "Schock-Anrufer" setzen auf den Familiensinn ihrer Opfer. Oftmals werden an einem Tag die Telefonverzeichnisse ganzer Orte abgegrast. Dabei suchen die Banden gezielt nach Namen, hinter denen ältere Umsiedler stehen könnten.

15.07.2015

Oberfranken

Telefonterror speziell gegen Senioren

Das Landgericht Hof verurteilt ein Mitglied einer Bande von "Schock-Anrufern". Die litauischen Hintermänner haben sich auf ältere Aussiedler als Opfer spezialisiert. » mehr

"Selb ist für mich das Paradies", sagt Nikolaus Kaparakis (Zweiter von links), der seit 1961 hier lebt. Er freut sich über das Wiedersehen mit seiner Nichte Amalia Kaparaki (links) aus Ierapetra. Seine Tochter Marianna Fritzsch (rechts) und Enkelin Alexa (daneben) haben die 28 Jahre alte Frau aus Kreta zum Wiesenfest eingeladen, um ihr in schwerer Zeit eine Freunde zu machen. Foto: B. Gschwendtner

11.07.2015

Fichtelgebirge

Cousine aus Kreta sucht Trost in Selb

Zum Wiesenfest besucht eine junge Griechin ihre Verwandtschaft im Fichtelgebirge. Sie will ihren 83 Jahre alten Onkel noch einmal sehen und die Krise ein paar Tage vergessen. » mehr

"La Confianza" - die vier Musiker sind über die Region hinaus bekannt.

30.04.2015

Region

"La Confianza" will den Erfolg

Sie sind schon durch Großstädte getourt, sie spielen auf zahlreichen Festivals. Die vier Jungs aus Münchberg und Selb wollen es schaffen,von ihrer Musik leben zu können. » mehr

Mit schwerem Gerät machen Polizei und Sicherheitskräfte in der ostlibanesischen Bekaa-Ebene die Haschisch-Plantagen dem Erdboden gleich.

31.03.2015

Oberfranken

Gefährlicher Einsatz in der Bekaa-Ebene

Drogenfahnder Bilal Hamdan aus Beirut hat fünf Wochen lang die Arbeit der Hofer Kripo kennen gelernt. Die Unterschiede sind beträchtlich. » mehr

Seit Jahren gibt es Baurecht für die Umgehungen in Untersteinach und Kauerndorf und seit Jahren demonstrieren die Bürger immer wieder. Geholfen hat es bislang nicht. Das Projekt ist zwar in der obersten Priorität, aber der Baubeginn bleibt weiterhin in der Ferne.

20.11.2014

Region

Vießmann spricht von Korruption

Ein Beitrag der ARD bringt den Untersteinacher Gemeinderat in Wut. Verkehrsminister Dobrindt begünstigt seinen Wahlkreis und benachteiligt Oberfranken, sagt Vießmann. » mehr

Im Gesundheitsmarkt geht es um Milliarden. Das lockt auch Betrüger.

05.08.2014

Oberfranken

Gegen schwarze Schafe im weißen Kittel

Hof wird der Standort einer neuen Schwerpunktstaatsanwaltschaft. Sie soll sich um Betrug und Korruption im Bereich der Medizin kümmern. » mehr

Von Kerstin Dolde,  Leseranwältin

07.05.2014

Leseranwalt

Auf ein Wort

Am Samstag war der internationale Tag der Pressefreiheit. "Geheimnisse, Standards, Korruption und Vertuschung: Transparent bleiben in einer trüben Welt", lautet das aktuelle Motto des Weltkongresses d... » mehr

Anja Wasserbäch  zur Wahl in Indien

07.04.2014

FP/NP

Noch ein weiter Weg

Indien hat sehr viele Probleme. Die Diskrepanz zwischen Arm und Reich, verpestete Luft und vermüllte Straßen, Kinderarmut, Korruption und das Kastensystem, das eigentlich schon abgeschafft ist. » mehr

Das Selber Unternehmen Netzsch beschäftigt in Indien etwa 100 Mitarbeiter. 	Foto: pr

20.03.2014

FP/NP

Im Wechselbad der Gefühle

Der riesige Binnenmarkt lockt auch oberfränkische Unternehmen nach Indien. Doch ein Selbst- läufer ist ein Engagement auf dem Subkontinent nicht, wie bei einem Forum in Hof deutlich wird. Bürokratie u... » mehr

Mit den Worten "Willkommen in der Selbitzer Freiheitshalle!" begrüßte Bürgermeisterkandidat Carsten Kirschner die 200 Gäste aus dem ganzen Landkreis in der Eventhalle Strobel in Selbitz/Dörntal. Unser Bild zeigt die Diskussionsteilnehmer des Kommunalkongresses der CSU: (von links) Landratskandidat Dr. Oliver Bär, Umweltminister Dr. Marcel Huber und Harald Fichtner, Oberbürgermeister der Stadt Hof. 	Fotos: Peetz

07.02.2014

Region

Minister mahnt zum Innehalten

Die umstrittene Stromtrasse ist wesentliches Thema des CSU-Kommunalkongresses mit Marcel Huber in Dörnthal. 200 Besucher aus dem ganzen Landkreis nehmen teil. » mehr

Etwa 150 Bürger verfolgen im alten Haidengrüner Schulhaus die zweieinhalbstündige kontroverse Diskussion zu den Windkraftanlagen und den dafür nötigen Lkw-Transporten.	Fotos: Werner Rost

29.12.2013

Region

Bürger beklagen "Lug und Trug"

Planer und Gegner der drei Windkraftanlagen bei Haueisen liefern sich eine Redeschlacht. Der Investor sieht sich im Recht. Die Bürgerinitiative kritisiert Fehler im Planungs- und Genehmigungsverfahren... » mehr

Gert Böhm  über umstrittene Ethik-Regeln

29.06.2013

FP/NP

Die Bosse wehren sich

Konkurse, dubiose Geschäftspraktiken, Bilanzfälschungen, Korruption, überzogene Managergehälter und Abfindungen - auch in Deutschland büßten in jüngster Zeit renommierte Unternehmen ihren einst guten ... » mehr

Herbert Wessels  zur Situation in Brasilien

24.06.2013

FP/NP

Korruption überall

Korruption in Brasilien? Na klar. 1992 stürzte dort sogar ein Staatspräsident über diesen Vorwurf, Fernando Collor de Mello. Massive Bürgerproteste und Unruhen in den Straßen der großen Städte gegen d... » mehr

Michael Weißenborn  zur Tragödie in Bangladesch

18.05.2013

FP/NP

Kein Boykott, bitte!

Nach der unfassbaren Tragödie des Fabrikeinsturzes vor drei Wochen mit mehr als 1100 toten Textilarbeitern in Bangladesch und jetzt der Beinahe-Katastrophe in einer kambodschanischen Schuhfabrik ist d... » mehr

15.01.2013

Oberfranken

Leserbriefe

Sozialabbau Zum Artikel "Kummer über Energiewende" "Was Herr Rodenstock nicht zu wissen scheint, ist dass schon ab Mitte der 90-er Jahre ein massiver Rückbau sozialer Leistungen einsetzte. Wirtschafts... » mehr

Gert Böhm  zum Thema Ärzte

28.06.2012

FP/NP

Das Ansehen sinkt

Das Vertrauen der Deutschen in ihre Ärzte ist nahezu grenzenlos: In Umfragen zur Wertschätzung unterschiedlicher Berufe landeten die Mediziner mit 90 Prozent Zustimmung auf Platz zwei - nur übertroffe... » mehr

Das Höhlenkloster ist eines der Wahrzeichen der Ukraine und ihrer Hauptstadt Kiew. Der Platz davor war auch einer der Orte, an denen während der Orangen Revolution Hunderttausende auf die Straße gingen.

10.05.2012

Region

Bange Blicke in den Osten

Ukraine-Kenner Waldemar Zelmer beobachtet die Diskussion um die inhaftierte Ex-Präsidentin Timoschenko mit Sorge. Das starke Auftreten des Westens sei nötig, zu viel Druck könne aber auch viel zerstör... » mehr

"Stoppt Temelin", forderten die Antikernkraft-Demonstranten am Sonntag auf dem Marktplatz in Mitterteich. Am Jahrestag der Fukushima-Katastrophe wollten sie mit Schutzanzug, Gasmaske, Atommüllfässern und einem knochigen Sensenmann die Öffentlichkeit aufrütteln. 	Fotos: R. M.

13.03.2012

Oberfranken

Energie-Goliath erstickt Wende

Tschechiens Grünen kritisieren den CEZ-Konzern scharf. Mit Fehlinforma- tionen und korrupten Machenschaften versuche der Versorgungs-Riese, den Wandel zu erneuerbaren Quellen zu behindern. » mehr

Fundierte Kenntnis der tschechischen Nachbarn: Klaus Brill (rechts) im Gespräch mit Hans-Joachim Goller vom Kunstverein Hochfranken Selb. 	Foto: ah

07.03.2012

FP

Kultur, Kernkraft, Korruption

Der Journalist Klaus Brill referiert in Selb über das Nachbarland Tschechien. Als Korrespondent der "Süddeutschen Zeitung" in Prag ist er ein Kenner der Materie. » mehr

18.02.2012

Region

Bedauern hält sich in Grenzen

Vertreter von SPD und Grünen sehen das Amt des Bundespräsidenten beschädigt. Für die Repräsentanten von CSU und Freien Wählern ist der Rückzug aus Schloss Bellevue nur konsequent. » mehr

Von Gert Böhm

30.08.2011

FP/NP

Geburtsfehler

60 Jahre nach ihren Anfängen steckt die Europäische Union (EU) in einer schweren Krise: Total überschuldete Mitgliedsländer, die alle anderen mit in den Abgrund zu reißen drohen, in einigen Staaten Ko... » mehr

Interview: Professor Friedrich Thießen,  TU Chemnitz

11.08.2011

FP/NP

"Die Politik ist der Krisenherd"

Professor Friedrich Thießen kritisiert das Krisen-Management der EU angesichts der Schuldenprobleme von Griechenland, Italien & Co. Die Währungsunion könne die starken Länder nicht dauernd als Retter ... » mehr

Als Ketzer steht der Münchberger Kaufmann Johannes Reichel am Pranger, weil er sich als Anhänger des böhmischen Theologen Jan Hus zu erkennen gibt.

27.07.2011

Region

Hussiten vor dem Schloss

Die Premiere der Waldstein-Festspiele ist ausverkauft. "Der Ketzer" begeistert die Zuschauer auf der Felsenbühne. » mehr

Von Werner Mergner

15.07.2011

FP/NP

Geld kann stinken

Die Industriestaaten dieser Welt sorgen sich um Euro und Dollar. » mehr

So plump läuft es selten: Wenn Beamte oder öffentlichte Angestellte fragwürdige Entscheidungen fällen, fühlen sie sich oft im Einklang mit den Forderungen des Dienstherren.  Foto: dpa

07.03.2011

Oberfranken

Traditionen des Mauschelns

Politik der aufgehaltenen Hand: Eine Experten- Tagung in Hof befasst sich mit der Korruption in den Kommunen. » mehr

fpnd_schn_bestechung_070311

07.03.2011

Oberfranken

Dem Bürger schwant Übles

Alltag Korruption: Eine aktuelle Studie schätzt den jährlichen Schaden durch Schiebung beim Amt auf rund zwei Milliarden Euro. » mehr

Dominik Graf

09.10.2010

FP

Echtes Schrot und Korn

Dominik Grafs hoch gelobtes Mafia-Epos „Im Angesicht des Verbrechens“ ist Kino fürs Fernsehen. Die zehnteilige ARD-Serie entführt den Zuschauer in die dunklen Ecken Berlins, das hier als Stadt der Rus... » mehr

fpnd_mergner_vordatieren_21

06.05.2010

FP/NP

Eine berechtigte Frage

In Deutschland wachsen Ärger und Wut. Viele Millionen Bürger in diesem Land können nicht verstehen, dass wir mit zweistelligen Milliardenbeträgen den griechischen Pleitiers helfen werden, obwohl doch ... » mehr

fpnai_hawe_theaterlichtenbe

13.02.2010

Region

Bühnenfieber grassiert in Lichtenberg

Lichtenberg - Bis zur Premiere des Stücks "Polnische Weisheiten oder Gute Lügen leben länger" von Bernd Gombold sind es nur noch etwa drei Wochen. Langsam steigt die Spannung bei der Theatergruppe Lic... » mehr

Guttenberg

30.01.2010

Oberfranken

Guttenberg mahnt zu Wachsamkeit

Marktleugast - Bundesverteidigungsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg hat davor gewarnt, in einen Rückzug der internationalen Truppen aus Afghanistan allzu hohe Hoffnungen zu setzen. Die Weltgemei... » mehr

fpks_entwicklungshilfe4_260

27.01.2010

Region

Unterricht im Land der Savannen

Marktleugast - Hunger, Korruption und Armut: Widrige Umstände herrschen in Kenia, dem faszinierenden Land am indischen Ozean. Umso besser ist es, wenn sich junge Europäer entschließen, sich zu engagie... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".