Lade Login-Box.

KOSTENBERECHNUNG

Eine Petition oder einen Antrag an die Gemeinde oder den Gemeinderat zu stellen und dafür Unterstützer zu finden, ist online möglich. Die Gemeinde Röttenbach stellt diese Option bereits zur Verfügung. Dies auch auf der Homepage von Untersteinach einzurichten, beantragte Markus Weigel, der damit eine stärkere Bürgerbeteiligung insbesondere junger Leute erwartet.	Foto: Klaus Klaschka

21.11.2019

Kulmbach

Kommt ein neues Online-Portal für die Bürger?

Gemeinderat Markus Weigel hat beantragt, die Gemeinde Untersteinach soll ihre Homepage aufrüsten. Damit sollen die Bürger die Möglichkeit haben, für ihre Anträge im Netz Unterstützer zu finden. » mehr

19.12.2018 Bilder Eröffnung Eisteich Hof

11.11.2019

Hof

"2022 soll der Eisteich fertig sein"

Die Stadt Hof erhält den Förderbescheid, die Anlage kann erweitert werden. Der Ausbau ist für den Frühjahr 2020 geplant, sagt Sportbürgermeister Florian Strößner. » mehr

Der neu gestaltete Eingangsbereich der Carl-von-Linde Realschule ist gelungen. Foto: Werner Reißaus

08.11.2019

Kulmbach

Einladendes Ensemble

Der Bauausschuss des Landkreises hat in der Realschule getagt. Aus gutem Grund: Der neue Eingangsbereich ist fertig. Vor der Einweihung gab es noch andere Themen. » mehr

Steht vor grundlegenden Veränderungen: die Fichtelnaabtal-Grundschule in Neusorg.	Foto: hb

29.10.2019

Marktredwitz

Verband stellt Weichen für Neusorger Schule

Neusorg - Es ist eine "weitreichende Zukunftsentscheidung": So hat Bürgermeister Peter König als Vorsitzender des Schulverbandes Fichtelnaabtal-Grundschule Ebnath-Neusorg bei der Schulverbandsversamml... » mehr

24.09.2019

Münchberg

Schauenstein: Kostenexplosion bei der Schulsanierung

Für das Schulhaus und die Turnhalle in Schauenstein steigen die veranschlagten Baukosten von 5,2 auf 8,3 Millionen Euro. Dafür gibt es triftige Gründe. » mehr

Mit dem Cluster-Neubau am Beruflichen Schulzentrum ist ein großer Wurf gelungen. Die Freude bei Schulleiter Alexander Battistella (links) und Landrat Klaus Peter Söllner ist groß, dass auch der Kreistag "Grünes Licht" für das 12-Millionen-Projekt gegeben hat. Foto: Werner Reißaus

01.08.2019

Kulmbach

Grünes Licht für Millionen-Neubau

Das Berufliche Schulzentrum in Kulmbach wird für zwölf Millionen Euro erweitert. Der Cluster-Bau wird über ein Kommunales Investitionsprogramm gefördert. » mehr

Die Arbeiten für die Bodenplatte der neuen Eingangshalle stehen kurz vor dem Abschluss. Die Hitze machte natürlich auch den Bauarbeitern der Firma Dietz-Bau GmbH aus Weismain zu schaffen. Foto: Werner Reißaus

24.07.2019

Kulmbach

Museumseingang nimmt Gestalt an

Im Rahmen des Museumsentwicklungskonzepts für das Deutsche Dampflok-Museum in Neuenmarkt wurden weitere Gewerke vergeben. Bis zu einer Millionen Euro wird noch investiert. » mehr

Mit der Bahn nach Hof und mit demselben Ticket ohne Aufpreis weiter im Stadtbus bis ans Ziel - nach dem Beitritt von Stadt und Landkreis Hof zum VGN Nürnberg wäre dies normal für ÖPNV-Nutzer. Foto: Rost

04.06.2019

Hof

Weichenstellung für den Beitritt

Die Räte im Hauptausschuss sind sich einig: Hof muss sich einem leistungsfähigen ÖPNV-Verbund anschließen. Die Förderung durch den Freistaat ist unabdingbar. » mehr

Ein scheinbar nie endendes Projekt: Zum mittlerweile vierten Mal ist die Abstimmung über den vierspurigen Ausbau der B 303 bei Schirnding vertagt. Foto: Florian Miedl

20.05.2019

Arzberg

Entscheidung über B 303 wieder vertagt

Ein Jahr nach dem Baustopp für die Mini-Autobahn bei Schirnding ist immer noch unklar, ob der Ausbau weitergeht. Die Abgeordnete Ekin Deligöz spricht von einer "Farce". » mehr

Ein Dorfladen mit Tagescafé soll nach ersten Plänen der Gemeinde in diesem Dreitseithof in der Hofer Straße 27 in Zedtwitz entstehen. Noch ist ungewiss, ob Fördergelder fließen. Der Gemeinderat Feilitzsch beschloss in seiner jüngsten Sitzung, einen Förderantrag beim Amt für Ländliche Entwicklung zu stellen.	Foto: R. D.

18.03.2019

Hof

Neue Pläne für alten Dreiseithof

Für 1,3 Millionen Euro soll ein Dorfladen mit Tagescafé in dem Hof in Zedtwitz entstehen. Die Gemeinde Feilitzsch will einen Förderantrag stellen. » mehr

Noch in diesem Jahr wird sich das Gesicht des weitläufigen Benker-Areals gehörig verändern. Foto: Florian Miedl

20.02.2019

Marktredwitz

Mehr Bewerber als Grundstücke

Für das Benker-Areal interessieren sich viele Investoren. Im April steht fest, wer welches Grundstück bebauen darf. Ab Mai gibt es keine Parkplätze mehr am Kösseine-Ufer. » mehr

Auch er ist ein Verfechter autarker Wasserversorgungen: Gunter Zepter von der Interessengemeinschaft Kommunale Trinkwasserversorgung in Bayern (IKT) bei seinem Diskussionsbeitrag in Untersteinach. Foto: Klaus-Peter Wulf

10.10.2018

Kulmbach

Untersteinacher wollen ihr eigenes Wasser

Einstimmig sprechen sich die Bürger für die Beibehaltung der eigenen Wasserversorgung aus. Als Erstes sollen das Leitungsnetz saniert und der Löschwasservorrat gesichert werden. » mehr

37 805 Euro mehr als geplant muss die Stadt für die Einengung der Fahrbahn an der Einmündung der Bergstraße in die Liebigstraße aufbringen. Auch davon werden die Fußgänger profitieren. Fotos: Uwe von Dorn

04.07.2018

Hof

Entsetzen über Kostensteigerung

Die Stadt kann zwei lange geplante Projekte endlich in Angriff nehmen. Aber sie muss dafür deutlich mehr ausgeben, als im Haushalt bereitsteht. » mehr

Gattendorf bleibt auf Sanierungen sitzen

06.06.2018

Hof

Gattendorf bleibt auf Sanierungen sitzen

Die Gemeinde muss viele Straßen auf Vordermann bringen. Den Großteil der Kosten zahlt sie selbst. » mehr

Die gemeinsame "Nordost-Oberfranken-Erklärung" an Ministerpräsident Dr. Markus Söder zum Anschluss an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ist unterzeichnet. Im Bild (von links): stellvertretender Landrat Gerhard Wunder (Kronach), Landrat Dr. Karl Döhler (Wunsiedel), Oberbürgermeister Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner (beide Kulmbach), Landrat Dr. Oliver Bär, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (beide Hof) und VGN-Geschäftsführer Andreas Mäder. Foto: Werner Reißaus

17.05.2018

Kulmbach

Die "Hinterbänkler" mucken auf

Kulmbach, Kronach, Hof und Wunsiedel schließen sich zusammen. Gemeinsam kämpfen sie für bessere Bus- und Bahnverbindungen. Metropolregion heißt das Zauberwort. » mehr

Die gemeinsame "Nordost-Oberfranken-Erklärung" an Ministerpräsident Dr. Markus Söder zum Anschluss an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg ist unterzeichnet. Im Bild (von links): stellvertretender Landrat Gerhard Wunder (Kronach), Landrat Dr. Karl Döhler (Wunsiedel), Oberbürgermeister Henry Schramm, Landrat Klaus Peter Söllner (beide Kulmbach), Landrat Dr. Oliver Bär, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner (beide Hof) und VGN-Geschäftsführer Andreas Mäder. Foto: Werner Reißaus

17.05.2018

Fichtelgebirge

Die "Hinterbänkler" mucken auf

Kulmbach, Kronach, Hof und Wunsiedel schließen sich zusammen. Gemeinsam kämpfen sie für bessere Bus- und Bahnverbindungen. Metropolregion heißt das Zauberwort. » mehr

27.04.2018

Kulmbach

Fünf Millionen Euro mehr sind möglich

13,6 Millionen Euro sollte der Zentralparkplatz kosten. Derzeit liegen die Kosten schon bei 16,1 Millionen. Doch dabei wird es wohl nicht bleiben. » mehr

Acht Monate Verzögerung: Die Untere Steinerne Brücke ist, Stand heute, noch bis August komplett gesperrt.

25.04.2018

Hof

Der Hofer Brücken-Super-Gau

Im Juni beginnt die 15-monatige Erneuerung der Saalebrücke an der Le-Go. Parallel dazu sind fünf weitere Querungen nur eingeschränkt nutzbar. Alternativen gibt es nicht. » mehr

Die B 15 bei der Anschlussstelle Wölbattendorf: Unfälle im Gegenverkehr enden hier oft tödlich. Deshalb soll die Straße bald eine bauliche Mitteltrennung bekommen.	Foto: Jochen Bake

25.03.2018

Hof

13 Millionen fließen in Ausbau der B 15

Seit Jahren steht die fünf Kilometer lange Strecke zwischen Hof und der A 9 in der Diskussion. Jetzt bekommt die Bundesstraße 15 eine Mittelleitplanke - schneller als erwartet. » mehr

Das kleine Haus am Wildenberg 1 ist bald Geschichte. Besucher des Wildenbergs können auf dem Gelände künftig Rast machen.	Foto: ls

06.03.2018

Naila

Abrisse sorgen für Licht und Luft

Die Selbitzer Stadträte stimmen einem Rahmenplan zu, wie das Hallenbad-Gelände aussehen soll - ohne Bad. Die Fläche bleibt für Freizeitmöglichkeiten bestehen. » mehr

Das kleine Haus am Wildenberg 1 ist bald Geschichte. Besucher des Wildenbergs können auf dem Gelände künftig Rast machen.	Foto: ls

06.03.2018

Naila

Abrisse sorgen für Licht und Luft

Die Selbitzer Stadträte stimmen einem Rahmenplan zu, wie das Hallenbad-Gelände aussehen soll - ohne Bad. Die Fläche bleibt für Freizeitmöglichkeiten bestehen. » mehr

Berliner Staatsoper

27.12.2017

Kunst und Kultur

Wasserschaden in Berliner Oper: Fachleute ermitteln Ausmaß

Nach dem Wasserschaden in der Deutschen Oper Berlin haben Fachleute am Mittwoch begonnen, das Ausmaß des Schadens abzuschätzen. Dazu zählt auch eine erste Kostenermittlung. » mehr

15.12.2017

Arzberg

Seußener müssen noch etwas warten

Die Arzberger CSU stellt einen Antrag zum Bau eines Dorfgemeinschaftshauses. Zunächst sind Gespräche nötig. » mehr

Der Benefiz-Ball in der Freiheitshalle Anfang November war die Bewährungsprobe für den neuen Caterer. Die hat er nach eigener Einschätzung bestanden. Ein wichtiges Thema war dabei das Personal.	Foto: Thomas Neumann

15.11.2017

Hof

"Nicht die gleichen Fehler machen"

Seit drei Monaten bewirtet der neue Caterer Thomas Reiche die Gäste in der Freiheitshalle. Was bei ihm besser läuft als beim Vorgänger, erläutert er im Interview. » mehr

Harmonisch fügt sich der Anbau mit dem Aufzug und den Toilettenanlagen in den Altbau ein.	Fotos. Werner Reißaus

15.11.2017

Kulmbach

Die "Tanne" ist barrierefrei

Der Aufzug am Harsdorfer Gemeindezentrum ist fertig. Restarbeiten an dem Gebäude erfolgen in den nächsten Monaten. » mehr

Sie haben einen nicht unerheblichen Anteil an der Neugestaltung der Villa Weiss (von links): Inhaberin Daniela Haslberger mit Ehemann Kai Haslberger und Innenarchitektin Heike Witzgall-Spörl.

09.10.2017

Münchberg

Helmbrechts feiert die Villa Weiss

Gäste hat das neue Hotel in der Innenstadt bereits seit Jahresbeginn. Nun sind alle Arbeiten abgeschlossen. Die Helmbrechtser sind beeindruckt. » mehr

20.06.2017

Wunsiedel

Beck will mit aufgebrachten Anwohnern sprechen

Schon in den nächsten Wochen wollen Bürgermeister Karl-Willi Beck und Vertreter der Verwaltung mit den Anwohnern der Richard-Wagner-Straße sprechen. » mehr

So soll der neue Eisteich im Oktober 2018 wieder Kufenfans anziehen. Vergangene Woche war symbolischer Spatenstich; Ende nächster Woche läuft die juristische Einspruchsfrist für die Baugenehmigung aus - dann wird der endgültige Startschuss erteilt und dann kann es mit der Baustelleneinrichtung losgehen.	Grafik: Stadt Hof

29.05.2017

Hof

Eisteich wird gut 500 000 Euro teurer

Eine Woche nach dem Spatenstich vergibt der Stadtrat die Baumeisterarbeiten: für 1,9 Millionen statt 1,4 Millionen Euro. Dafür nimmt die Stadt wohl mehr Steuern ein. » mehr

So sehen die Pläne von Architekt Harald Schramm für das Steinbacher Dorfgemeinschaftshaus inklusive Außengelände aus.

22.02.2017

Kulmbach

Dorftreff existiert schon auf dem Papier

In Steinbach sollen ein Dorfgemeinschaftshaus mit Feuerwehrstellplatz und Außengelände entstehen. Die Gemeinde muss für das Gesamtprojekt knapp 250 000 Euro aus eigener Kasse beisteuern. » mehr

Die gemeinsame "Zukunftswerkstatt" der Gemeinden Neuenmarkt und Wirsberg war eine Herausforderung nicht nur für den Kreisjugendring Kulmbach und die Landkreisjugendarbeit, sondern auch für die beiden Gemeinden. Am Montagabend stellte Jürgen Ziegler (rechts sitzend) die Ergebnisse dem Gemeinderat Neuenmarkt vor. Unser Archivbild entstand bei der "Zukunftswerkstatt" am 23. September in der Dreifach-Turnhalle.	Foto: Werner Reißaus

09.02.2017

Kulmbach

Die Jugend will ernst genommen werden

Der Gemeinderat Neuenmarkt befasst sich erstmals mit den Ergebnissen der "Zukunftswerkstatt". Jetzt geht es darum, realisierbare Wünsche umzusetzen. » mehr

Urteil über Notargebühren

18.01.2017

dpa

Notargebühren muss der Notar selber verdienen

Ein Notar erhebt Gebühren für einen Termin, obwohl seine Mitarbeiterin - eine Rechtsanwältin - diesen wahrnahm. Geht das? Immerhin handelte es sich in dem Fall um hohe Gebühren nach der Notar-Kostenve... » mehr

Die Geheimnisse der Pressecker Dreifaltigkeits-Kirche wären es sicher wert, sie zu entdecken. Die Kirche stand urkundlich belegt bereits 1521, der Sage nach soll dort 1002 schon ein Gotteshaus bestanden haben.

15.10.2016

Region

Das Steinachtal als "Erlebnisachse"

Der Pressecker Rat stimmt einem mittelalterlichen Erlebnispfad zu. Die Gemeinde will ihn zusammen mit Stadtsteinach verwirklichen. » mehr

Bis Ende September soll Klarheit herrschen, ob es mit der Wöhrl-Filiale in Hof weitergeht.	Foto: Stefan Rompza

16.09.2016

Region

Kippt die Wöhrl-Krise den Rathausanbau?

Verwaltung und Stadtrat haben das millionenteure Vorhaben im Sinn. Aber: Die Karten könnten ruckzuck neu gemischt werden. » mehr

11.07.2016

Fichtelgebirge

Dorfgemeinschaft will Wunschzettel deutlich kürzen

Die Verwirklichung der bisher ausgearbeiteten Vorschläge zur Dorferneuerung in Niederlamitz würde über 700 000 Euro kosten. Das ist entschieden zu viel. » mehr

Pflege sucht Wege aus dem Dilemma

10.05.2016

Region

Pflege sucht Wege aus dem Dilemma

Zwischen Dienstplan und Kostenkalkulation sehen sich die Betreuer gefangen. In Altenheimen und bei ambulanten Diensten fehlt es an Nachwuchs, der Beruf scheint wenig attraktiv. » mehr

Dieses Gebäude an der Bahnhofstraße, das seit 2010 im Besitz der Gemeinde Trebgast ist, soll mit Hilfe des neuen kommunalen Investitionsprogrammes als künftige kommunale soziale Einrichtung saniert werden. Foto: Dieter Hübner

17.12.2015

Region

Gemeinde will Zuschüsse abgreifen

Der Gemeinderat Trebgast strebt eine Sanierung des Gebäudes Bahnhofstraße 3 an. Dabei soll das neue Kommunal-Investitionsprogramm helfen. » mehr

Etwa 150(000 Euro wendet der Markt Presseck für die Sanierung des Alten Rathauses auf. Dach und Fenster waren in einem erbärmlichen Zustand, berichtete Bürgermeister Siegfried Beyer in der Bürgerversammlung.	Foto: Klaschka

05.12.2015

Region

Schuldenabbau führt zu desolaten Straßen

Spagat zwischen Haushaltskonsolidierung und Verbesserungen in der Gemeinde: Bürgermeister Beyer erklärt in der Bürgerversammlung, was geht und was nicht. » mehr

Die Kinder des abgebrannten Paul-Gerhardt-Kindergartens zeigen Flagge: In der Stadtratssitzung forderten sie eine rasche Interimslösung. Die konnte ihnen der Stadstrat nicht versprechen, aber auf Initiative von BO Schramm sprach sich das Gremium dafür aus, jetzt schon Gelder für den Neubau einzuplanen.

13.11.2015

Region

Nach Brand im Kindergarten: 350.000 Euro für Neubau

Konkrete Zahlen liegen noch nicht vor. Um den Baubeginn des neuen Paul-Gerhard-Kindergartens nicht zu verzögern, hat der Stadtrat jetzt schon einen Beschluss für den kommenden Haushalt gefasst. » mehr

Ein Flickenteppich als Straße und darunter Kanäle, die porös sind und nicht mehr dem Standard entsprechen - die Stadt Hof hält den Neubau des Streitbergerweges für unabdingbar. Die Anlieger müssen mitbezahlen. 	Foto: Giegold

30.04.2015

Region

Angst vor der großen Rechnung

Am Streitbergerweg in Hof müssen die Anlieger den Neubau der Straße zu 70 Prozent bezahlen. Die Stadt zieht damit den Unmut der Anwohner auf sich, sieht aber keine Alternative. » mehr

01.12.2014

Region

Bürger wollen Straße ausbessern

Da Weißenstadt keinen genehmigten Haushalt hat, packen die Bewohner der Ortsteile selbst an. In Birk soll 2015 die Dorferneuerung beginnen. » mehr

03.10.2014

Region

Schulturnhalle wird deutlich teurer

Der Stadtsteinacher Stadtrat muss eine bittere Kröte schlucken. 900 000 Euro mehr als geplant wird ein Projekt kosten, für das seit Jahren gespart wird. » mehr

17.09.2014

Region

Sondersitzung zur Umgehung der B 303

Die Planunterlagen für die Umgehungsstraße von Stadtsteinach liegen derzeit im Rathaus aus. Bürgermeister Roland Wolfrum berichtet, dass das Staatliche Bauamt das Projekt Ende September öffentlich vor... » mehr

Über Einzelheiten des gelungenen Sanierungsprojekts unterhalten sich vor dem Haus (von links) Reinhard Sauermann, Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Stadtbaumeister Wolfgang Baier und Bewohner Robert Mielke, Sauermanns Schwiegersohn. 	Foto: wb.

09.08.2014

Region

Ein Schmuckstück dank des Fassadenprogramms

Reinhard Sauermann hat sein Haus in der Schlachthofstraße mit Unterstützung der Stadt aufwendig renovieren lassen. Bürgermeister Stefan Pöhlmann hofft auf Nachahmer. » mehr

14.07.2014

Region

Fragen zum Theresienstein bleiben offen

Hof - Jörg Mielentz fordert die Stadtverwaltung auf, offene Fragen zum Theresienstein zu beantworten. » mehr

Zweiter Tagesordnungspunkt "Fußballgolf": Zweiter Bürgermeister Adolf Markus präsentiert den Übersichtsplan für die neue Trend- und Fun-Sport-Anlage.

04.06.2014

Region

Keimfreies Wasser für Marlesreuth

Der Nailaer Stadtrat nimmt den neuen Hochbehälter unter die Lupe. In Naila entsteht eine Fußballgolf-Anlage. » mehr

Das Gebäude mit dem Werbeschriftzug Sparkasse soll den momentanen "Kronprinz" ersetzen. In dem Haus links (der jetzigen Sparkassen-Filiale) will die Sparkasse Hochfranken ihr Immobiliencenter unterbringen. 	Skizze: Kuchenreuther

12.05.2014

Region

Kuchenreuther bekommt Zuschlag

Der Zweite des Architektenwettbewerbs ist die erste Wahl: Der Marktredwitzer Architekt erhält den Auftrag für die Beplanung des Kronprinz-Areals. » mehr

Die Stadt Selbitz ist mittlerweile Eigentümerin des Anwesens Angerstraße 4. Das Haus wird demnächst abgerissen.

15.01.2014

Region

Kommunen managen den Leerstand

Das Modellvorhaben "Ort schafft Mitte" ist zwar Ende 2013 ausgelaufen, aber der Fonds für die Förderung von Planungsleistungen bleibt bestehen. Private Hauseigentümer können davon profitieren. » mehr

13.01.2014

Region

Verärgert über Argumente der BI

Dr. Peter Thuy äußerst sich bei der Nominierungsversammlung auch zum aktuellen Streitthema in Sparneck: das Haus an der Münchberger Straße. » mehr

Oberbürgermeisterin Dr. Birgit Seelbinder schätzt, dass die Sanierung der Glasschleif frühestens 2016, wahrscheinlicher aber erst 2018 beginnen kann. 	Foto: Bäumler

31.12.2013

Region

Seelbinder hält an beheizter Halle fest

Die Oberbürgermeisterin will das Erdgeschoss der Glasschleif unter anderem als Archiv nutzen. Auch eine Heizzentrale für die vier umliegenden öffentlichen Gebäude könnte hier entstehen. » mehr

23.09.2013

Region

Erst der Abrisss, jetzt die Neugestaltung

Geroldsgrün - Im Zuge der Städtebauförderung hat die Gemeinde Geroldsgrün im Bereich Keyßerstraße zwei schon seit längerer Zeit unbewohnte Häuser abreißen lassen, um eine Engstelle » mehr

Nach 50 Jahren ist es an der Zeit, dass die undichten und milchigen Fenster im Grundschulbereich ausgetauscht werden. Zudem fordert die Schulleitung eine vernünftige Beschattung.	Foto: Oswald Zitnl

16.05.2013

Region

Das Ende der blinden Scheiben

Der Waldershofer Stadtrat gibt grünes Licht für die Sanierung der Fenster im Grundschulbereich der Jobst-vom-Brandt-Schule. Im Haushalt sind dafür 100 000 Euro eingeplant. » mehr

In einem ersten Bauabschnitt wird die Ludwig-Zapf-Straße vom Scharfen Eck bis zur Karlstraße ausgebaut. Die rot-weißen Poller (links im Bild) kommen weg.	Foto: igo

02.02.2013

Region

Vier große Straßenbaustellen

Die Verkehrsteilnehmer in Münchberg werden in diesem Jahr Geduld aufbringen müssen. Der Stadtrat berät vornehmlich über den Ausbau der Ludwig-Zapf-Straße: Hier geht es im April los. » mehr

^