Lade Login-Box.

KOSTENGRÜNDE

Die Brücke in der Schönitzstraße in Bruck soll neu gebaut werden - obwohl zuvor von Abriss die Rede war. Foto: Köhler

11.12.2019

FP

Berg: Sparen auf Steuerzahlers Kosten

In Berg soll für 200.000 Euro eine Brücke gebaut werden, die eigentlich nicht gebraucht wird. Der Grund ist simpel: Der Abriss käme die Gemeinde teurer als der Neubau. » mehr

Spenden erwünscht: Der Münchberger Orgelbauverein will auch im nächsten Jahr Konzerte organisieren, damit Geld in die Kasse kommt. Fotos: cs/privat

18.11.2019

Münchberg

Suche nach dem Orgelbauer kann beginnen

Münchberg wünscht sich ein Instrument für die Stadtkirche. Ein Verein kämpft seit drei Jahren für dieses Ziel und kann sich jetzt freuen: Die Ausschreibung startet demnächst. » mehr

Den Anbau an ihr Feuerwehrgerätehaus muss die Gemeinde Köditz weitgehend aus der eigenen Tasche zahlen. Der Freistaat steuert 15 Prozent bei.	Foto: picture alliance/dpa

06.11.2019

Hof

Köditz: Magere Feuerwehrhaus-Förderung

Nur etwa 15 Prozent bekommt Köditz für die Erweiterung. Das findet der Bürgermeister "mehr als dürftig". » mehr

31.10.2019

Selb

Neue Angebote für Senioren

In Selb wird es demnächst Mitfahrbänke und einen Café-Treff auf der Kappel geben. Bei der Sitzung des Seniorenbeirats geht es außerdem um Familienpatenschaften. » mehr

Längst haben sich die Menschen an den Waaf’n-Brunnen an der Ecke Kressenstein/Fritz-Hornschuch-Straße gewöhnt. Foto: Erich Olbrich

13.10.2019

Kulmbach

Die "Stadtgespenster"

Der Waaf’n-Brunnen in der Fritz-Hornschuch-Straße war nicht jedermanns Sache. Inzwischen gehört er zum gewohnten Bild. » mehr

Besucher können den Friedrich-Wilhelm-Stollen bei Blechschmidtenhammer besichtigen. Foto: Hüttner

30.08.2019

Naila

Toller Stollen dank Humboldt

Der Bau des Friedrich- Wilhelm-Stollens hat zu seiner Zeit ein Vermögen verschlungen. Doch die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllten sich nicht. » mehr

Soll mit Fördergeldern aus einem Sonderprogramm des Freistaats saniert werden: das Stadtbad am Weißenstädter Campingplatz. Foto: Rainer Maier

01.08.2019

Fichtelgebirge

Weißenstadt saniert sein Stadtbad

Der Stadtrat will einen neuen Fördertopf nutzen. Dafür ist eine schnelle Antragstellung nötig. » mehr

Volkswagen

14.04.2019

Wirtschaft

VW verzichtet aus Kostengründen auf Farbausdrucke

Der Autobauer Volkswagen rückt aus Sparsamkeit den eigenen Farbdruckern zu Leibe: Von April an sollen Farbausdrucke in den Werken Wolfsburg, Kassel, Salzgitter, Emden und Braunschweig sowie im Nutzfah... » mehr

12.04.2019

Mobiles Leben

WTCR-Auftakt: Sucher in der Wüste

Im Kommandostand von VW sehen sie aus, als wünschten sie sich einen Heuhaufen. Gerne riesengroß und mit ganz kleiner Nadel. Dann wüssten die Ingenieure wenigstens, wonach zu suchen ist - und fündig wü... » mehr

Regierungsterminal in Schönefeld

17.03.2019

Deutschland & Welt

Bund will Neubau von Regierungsterminal in Schönefeld

Ein 70-Millionen-Euro Bauwerk steht am BER schon für Staatsgäste bereit. Doch eine Dauerlösung soll es nicht sein: Der Bund will eine repräsentative Visitenkarte für Deutschland. Die aber wird nicht g... » mehr

Lehrerin Karin Schülein hält Hühner als Hobby.	Fotos: Gabi Schnetter

17.02.2019

Region

Frische Milch holen beim Hans

Landwirt Hans Rieß will im Pechgrabener Ortskern bleiben. Obwohl er weiß, dass es Leute gibt, die seinen Bauernhof als störend empfinden. » mehr

Winterreifen wechseln

09.11.2018

Leseranwalt

Die Sache mit den Reifen

Eine Leserin wollte sparen. "Ich habe meine Winterreifen montieren lassen. Die Werkstatt wollte die Räder auch auswuchten. Darauf habe ich aus Kostengründen verzichtet", erzählt die Frau. » mehr

Starfotograf Martin Schoeller

31.10.2018

Deutschland & Welt

Fotograf Schoeller will Promis ohne Maske

Er war pleite, total pleite in New York. Er ist aus Kostengründen mit Rollschuhen durch die Stadt gefahren, statt die U-Bahn zu benutzen. Heute ist der Münchner Starfotograf Martin Schoeller Millionär... » mehr

Einen regen Informationsaustausch gab es beim Treffen von Vertretern der SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach. Unser Foto zeigt Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (Bildmitte), den stellvertretenden Vorsitzenden Kulmbach, Roland Wolfrum (links daneben), den stellvertretenden Vorsitzenden Bayreuth, Karl Lothes (rechts neben Inge Aures) und den Vorsitzenden aus Wunsiedel, Jörg Nürnberger (ganz rechts) mit weiteren Kreistagsmitgliedern.

19.09.2018

Region

Der Campus Kulmbach wirkt in die Region

Die SPD-Kreistagsfraktionen aus Bayreuth, Wunsiedel und Kulmbach arbeiten zusammen. Bei einem Treffen ging es um Themen vom VGN bis zu Starkstromtrassen. » mehr

27.09.2017

Region

Bund kommt bei Glasschleif nicht voran

Oberbürgermeister Oliver Weigel wehrt sich gegen einen indirekten Vorwurf von Klaus Haussel. Noch immer gibt es nur mündliche Zusagen für eine Förderung. » mehr

Hausbau

07.08.2017

Bauen & Wohnen

So geht der Hausbau möglichst zügig voran

Ein Hausbau muss langfristig geplant sein: Bauherren müssen auch aus Kostengründen früh planen können, wann sie ihre aktuelle Wohnung kündigen. Oft aber verzögern sich Bauarbeiten - was aber nur teils... » mehr

Haus mit Pool

15.06.2017

Reisetourismus

Das sind die Trends beim Ferienhaus-Urlaub

Familien wollen unabhängig sein, wünschen sich viel Platz und verreisen aus Kostengründen gerne mit dem Auto. Moderne Ferienhäuser erfüllen diese Kriterien und sind meistens günstiger als ein Hotel. W... » mehr

Radfahrer haben am 21. Mai zwischen Kauerndorf und Trebgast wieder freie Fahrt. Foto: Archiv/Gabriele Fölsche

17.02.2017

Region

Autofreier Sonntag nur bis Trebgast

Die angedachte Verlängerung der Strecke ist nicht möglich. Der Landkreis Bayreuth beteiligt sich nicht an den Kosten. » mehr

Ein Mann filmt mit dem Smartphone

27.12.2016

Netzwelt & Multimedia

Streaming-Tipps für Facebook und Co

Fernsehmachen war einst ein sagenumwobenes Geschäft. Man musste schon Beziehungen haben, um ein Studio von innen zu sehen. Selbst ein Programm zu produzieren war schon aus Kostengründen Utopie. Doch l... » mehr

30.07.2016

Region

Senioren können sich selbst helfen

Wer an der Fragebogen -Aktion des Landkreises teilnimmt, kann seine Belange einbringen. Wobei Barrierefreiheit nicht nur Alte angeht. » mehr

Nein, die "Buben" füllen nicht ihren Sandkasten auf. Eine fröhliche Veranstaltung war der symbolische erste Spatenstich für die neue Stadtsteinacher Schulturnhalle aber allemal. Unter Aufsicht des Stadtrats graben (von links) Architekt Gerhard Hauck, zweiter Bürgermeister Franz Schrepfer, Schulleiter Dr. Michael Pfitzner, Bürgermeister Roland Wolfrum, Landrat Klaus Peter Söllner und (ganz rechts) Jörg Eberlein von der bauausführenden Firma Otto Mühlherr.

20.07.2016

Region

Ein lang gehegter Wunsch wird wahr

Auf den symbolischen Spatenstich für die neue Schulturnhalle haben die Stadtsteinacher lange warten müssen. Jetzt aber wird endlich gebaut. » mehr

Die Landschaft rund um Schwarzenbach und den Döbraberg hat ihren touristischen Reiz - auch wegen der freien blicke. Warum sich der Landschaftspflegeverband Hof unter anderem dafür einsetzt, dass die Waldflächen nicht überhand nehmen, darüber informierte Diplom-Ingenieurin Regina Saller den Stadtrat.

13.05.2016

Region

Plädoyer für freie Wiesenflächen

Manche Pflanzen- und Tierarten brauchen Wiesen statt Wälder. Der Landschaftspflegeverband setzt sich dafür ein. » mehr

Dass Behindertenparkplätze - auch direkt vor dem Rathaus - oft unberechtigt genutzt werden, ärgert Dominik Rehberg. Er stellt dann schon mal Falschparker zur Rede. Doch weiß er, dass Barrierefreiheit ein Thema ist, das noch viel stärker in die Köpfer derer muss, die ohne Behinderung leben. Darum bemüht er sich nach Kräften. Foto: lk

07.02.2016

Region

Frischer Blick auf alte Missstände

Seit zwei Jahren ist Dominik Rehberg Behindertenbeauftragter der Stadt Hof. Es gibt viel zu tun. Barrierefreiheit zu schaffen, ist nur eine von vielen Aufgaben. » mehr

Dass es eine Feuerbestattung werden soll, ist den meisten klar. Wer seine Beisetzung zu Lebzeiten planen will, muss jedoch eine Vielzahl weiterer Fragen beantworten.

20.11.2015

Region

Feuer bleibt die erste Wahl

Am Totensonntag sind die Gedanken bei den Verstorbenen. Viele Kulmbacher beschäftigen sich mit ihrem eigenen Tod und planen beim Bestatter das Begräbnis. » mehr

An dieser Stelle war bei der letzten Flut der Kanal geplatzt. Unmengen von Wasser ergossen sich in die umliegenden Häuser. Fotos: Melitta Burger

25.08.2015

Region

Flutopfer wollen nicht mehr warten

Die Stimmung ist auf dem Tiefpunkt: Hausbesitzer aus Hegnabrunn werfen der Gemeinde Neuenmarkt Untätigkeit vor. Erneut ist von Klagen die Rede. » mehr

In Horst Süßenbachs Geschäft in Arzberg gibt es alles, was ein moderner Haushalt benötigt. Schwindende Umsätze haben ihn nun jedoch dazu gezwungen, den Haushalts- und Eisenwarenladen zum 14. Februar zu schließen. 	Foto: Christopher Michael

28.01.2015

Region

Ende eines Traditions-Geschäfts

Der Haushaltswarenladen "Hans N. Rieß" in Arzberg schließt. Inhaber Horst Süßenbach sieht keine Zukunft mehr für kleine Geschäfte. Zu groß ist der Konkurrenzdruck durch große Märkte und zu klein die U... » mehr

22.01.2015

Region

Bestandsaufnahme und Bedarf

Die Stadt Hof will künftig Jugendhilfe besser planen können. Eine Fragebogen-Aktion soll den aktuellen Stand und Bedarf der Vereine ermitteln. » mehr

16.12.2014

Region

Zukunft der Kunsteisbahn weiter ungewiss

Ist dies die letzte Saison, in der am Eisteich auf Kunsteis Schlittschuh gelaufen wird? Wird die Stadt Hof, der die Kunsteisbahn gehört, aus Kostengründen die Lauffläche in der nächsten Saison mit Kun... » mehr

Wehrt sich gegen seine Ausbootung: Skandal-Regisseur Jonathan Meese.

16.11.2014

Oberfranken

Bayreuther Festspiele: Meese schlägt zurück

Herbstliche Turbulenzen am Grünen Hügel: Die Festspielleitung hat den Regisseur vor die Tür gesetzt. Sein Regiekonzept für den "Parsifal" 2016 sei zu kostspielig. Stimmt so nicht, sagt der. » mehr

Nur drei Bauparzellen anstelle eines größeren Baugebietes kann die Gemeinde Trebgast am Steilweg anbieten, und das auch nur unter dem Vobehalt, dass es Interessenten gibt und der Grundstücksbesitzer mitspielt.	Foto: Hübner

12.03.2014

Region

Suche nach einem Baugebiet geht weiter

Die Gemeinde Trebgast stößt mit ihrer Tal- und Hanglage sowie Naturschutzflächen an die Grenzen der baulichen Entwicklung. Der Gemeinderat verwirft eine "große Lösung" am Steilweg aus Kostengründen. » mehr

08.02.2014

Region

Metzlersreuther wollen mit anpacken

Die Teilnehmer der Bürger- versammlung äußern viele Wünsche. Die Zahl der Einwohner ist gesunken. » mehr

14.01.2014

Oberfranken

Ökostrom-Ausbau soll langsamer vorangehen

Die Staatsregierung will aus Kostengründen den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien in Bayern bremsen. Von der Opposition und den Energiegenossenschaften hagelt es dafür Kritik. » mehr

Die Kinder zerschnitten das rote Band auf der Brücke in Sommerhau und weihten gemeinsam mit Jürgen Hoffmann, Wilhelm Wenning, Franz Merl, Cordula Winzer-Chamrád und Karl Döhler (von links) das Projekt "Sprudelndes Egerland" ein. 	Foto: Gerd Pöhlmann

26.09.2013

Region

Fluss überwindet Grenzen

Die Stadt Hohenberg schließt das Projekt "Sprudelndes Egerland" ab. Viele Gäste kommen zu den Feierlichkeiten im Ortsteil Sommerhau. Regierungspräsident Wilhelm Wenning lobt die Maßnahmen. » mehr

Ein großes Aufgebot trat am neuen Radweg an, um beim Zerschneiden des Bandes dabei zu sein. Das Bild zeigt (von links) Marktgemeinderat Peter Färber, Pfarrer Horst Bergmann, die Helfer Helmut Eberlein und Helmut Roßner, Bürgermeister Bert Horn, Helfer Dietmar Friedrich, Bauamtsleiter Hans-Jürgen Horn, Florian Spindler, Vorsitzender des Vereins Dorfgemeinschaft Bobengrün, Marktgemeinderat Werner Färber und zweiter Bürgermeister Christian Wages. 	Foto: Singer

08.08.2013

Region

Bahn frei auf der "Rentnerschleife"

Die Bobengrüner haben den 450 Meter langen Weg in Eigeninitiative gebaut. Die Marktgemeinde Bad Steben übernimmt die Materialkosten. » mehr

Das Jonasgässchen zum Naherholungsgebiet weist zahlreiche Schäden auf. Hier will die Stadt in diesem Jahr handeln.

25.06.2013

Region

Stadt will schnelle Sanierung

230 000 Euro will Gefrees in Straßen- und Brückensanierungen stecken. In vielen Fällen spürt die Verwaltung Zeitdruck. Deshalb will sie Maßnahmen bald umsetzen. » mehr

Die Mitglieder des Bauausschusses besichtigten zu Beginn ihrer Ortstermine die Kanalbauarbeiten am St.-Wolfgang-Weg. 	Foto: Gräf

19.04.2013

Region

Parkverbot in Bahnhofstraße

Die Mitglieder des Bauausschusses plädieren für eine solche Anordnung. Das Gremium besichtigt Baustellen und Orte, an denen sich in nächster Zeit etwas tun muss. » mehr

19.12.2012

Region

Ein Halt mit Barriere

Untersteinach bekommt einen zweiten Bahnsteig. Der soll aber nach jetzigem Stand der Planung für Behinderte nicht zugänglich sein. » mehr

12.12.2012

Region

VdK will weiter Rentensprechtage

Der Kreisverband schreibt an die Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung. Viele Menschen seien auf die Beratung vor Ort angewiesen. » mehr

15.10.2012

Region

Verwaltung verteidigt Grünfläche am Pfaffenberg

Klaus Jaschke kritisiert, dass die Verwaltung gegen einen Stadtratsbeschluss handele. Die Stadt führt die hohen Kosten ins Feld. » mehr

22.09.2012

Region

Klares Ja zum Standesamt

Die Gefreeser Stadträte lehnen es einstimmig ab, die Einrichtung aus Kostengründen zu schließen. Gemeinden in Finanznöten sind ein- geladen, ihr Amt an die Stadt Gefrees abzugeben. » mehr

Auch wenn der Löwenbrunnen noch im Winterschlaf sich zeigt, die fleißigen Hände der Marktredwitzer SPD werkeln schon fleißig für den Osterbrunnen, um ihn in ein buntes Gewand zu hüllen. Im Bild (von links): Ute Hanft, Sebastian Macht, Friedl Fehr, Willy Reif, Christine Eisa, Kurt Rodehau und Karin Reif. 	Foto: pr.

23.03.2012

Region

SPD pflegt die Ostertradition

Die Sozialdemokraten schmücken im Markt den Löwenbrunnen, da die Stadt aus Kostengründen es nicht mehr kann. Am 31. März ist die feierliche Enthüllung. » mehr

Die Mitglieder des Bauausschusses begutachteten mit einigen Anwohnern die Wasserrinne am Ludelberg. Diese soll nun endgültig so bleiben, wie sie ist	 Foto: C. S.

11.02.2012

Region

Die Rinne bleibt, wie sie ist

Die Mitglieder des Bauausschusses entsprechen den Wünschen der Ludelberg-Anwohner nicht. Sie lassen emotionale Gründe nicht gelten. » mehr

Die Beziehung zwischen Tier und Patient hat heilsame Wirkung. Die Kinder lieben "ihr" Pferd. Umso mehr schmerzt sie der Abschied. 	Foto: Integra

08.12.2011

Region

Integra stellt Reittherapie ein

Drei Jahre lang hat der Verein behinderten Kindern die Therapie ermöglicht. Jetzt stellt er das Angebot aus Kostengründen ein. Kinder und Eltern finden das sehr bedauerlich. Ein neuer Anbieter ist nic... » mehr

Ein Bild mit Symbolcharakter: Das Schild "Weiherweg" liegt jedenfalls bereits am Boden. Wird hier bald kein Fahrzeug mehr den Bahnübergang queren können? Nach der Sitzung des Gemeinderats am Donnerstag sprechen jedenfalls alle Anzeichen dafür.	Foto: Hübner

03.12.2011

Region

Aus für Bahnübergang naht

Aus Kostengründen nimmt der Gemeinderat Trebgast die Schließung des Übergangs "Weiherweg" in Kauf. Fördermittel von der Regierung fließen nur für die günstigste Variante. Und das ist nicht die Sanieru... » mehr

"Ständiges Heizen zerstört alte Kirchen", sagt Dekan Jürgen Zinck. Deshalb bleibt die Kulmbacher Petrikirche im Winter geschlossen.	Foto: Fölsche

05.11.2011

Region

Die Kirche bleibt im Winter zu

Steigende Energiepreise zwingen zu Einsparungen: Einige Kirchengemeinden im Landkreis verzichten in der kalten Jahreszeit aus Kostengründen auf die Nutzung ihres Gotteshauses. Sie weichen in Gemeindeh... » mehr

Gerald Schade

12.10.2011

Region

Bahn baut Ticketautomaten ab

Künftig können die Kunden an vielen Haltestellen keine Fahrkarten mehr lösen. Wer weiter reisen will, muss zum Beispiel über das Internet, in Reisebüros oder am Bahnhof Marktredwitz buchen. » mehr

Werner Kraus

08.10.2011

Region

Dorschner-Halle für TS zu teuer

Die Turnerschaft Selb wird die Sporthalle aus Kostengründen nicht übernehmen. Der Vorstand beantragt nun Nutzungszeiten in anderen Hallen. » mehr

29.06.2011

Region

Schlaglöcher sind bald Vergangenheit

Die Stadt Stadtsteinach lässt die Ortsdurchfahrt Vorderreuth neu asphaltieren. Die Sanierung der Ortsstraße Unterzaubach liegt jedoch aus Kostengründen auf Eis. » mehr

Interview: Baumsachverständiger   Edgar Wenisch

18.05.2011

Region

"Häufig werden zu viele Bäume gepflanzt"

Baum-Sachverständiger Edgar Wenisch erstellt seit Jahren für die Stadt Marktredwitz Gutachten. Er plädiert dafür, Bäumen Platz zu lassen. » mehr

10.03.2011

Region

Ehrenamtlich bis ins Grab

Roland Schlick aus Stammbach möchte morgen, Freitag, einen gemeinnützigen Bestattungsverein gründen. Die Mitglieder - ob aktiv oder fördernd - sollen die Trauerkultur aufrechterhalten. Sie wollen aber... » mehr

16.10.2010

Region

Krippenbau beginnt im Frühjahr

Der Bauplatz für den Anbau an die Kindertagesstätte ist bereits frei: Das ehemalige Antoniusheim ist abgerissen. » mehr

fpks_AM_schnoes_290410

29.04.2010

Region

Gasthof Schnös bald Geschichte

Himmelkron - Drei Stunden lang war der beschließende Bauausschuss der Gemeinde Himmelkron am Dienstagnachmittag auf Besichtigungstour, um sich vor Ort ein Bild von den anstehenden und zu entscheidende... » mehr

^