Lade Login-Box.

KRANKENPFLEGE

Mehr Platz für Unterricht, Praxis, und Lehrkräfte soll die neue Krankenpflegeschule in Marktredwitz bieten. Der Bau im Wert von vier Millionen Euro entsteht laut Geschäftsführer Martin Schmid auf dem Bolzplatz am Klinikum Fichtelgebirge. Foto: Florian Miedl

05.08.2019

Fichtelgebirge

Klinikum braucht neue Pflegeschule

Wenn die Ausbildung für Pfleger ab 2020 einheitlich wird, fehlen am Krankenhaus Unterrichtsräume. Geschäftsführer Martin Schmid plant daher einen Neubau in Marktredwitz. » mehr

Ambulante Pflege

10.07.2019

Familie

Vorsicht vor Kriminalität in der Pflege

2017 wurden im Bereich der ambulanten Pflege rund 35,5 Milliarden Euro ausgegeben. Und doch ist die Not groß. Die hohe Zahl der Patienten ist für die Pflegedienste kaum zu bewältigen. Die riesige Geld... » mehr

Jens Spahn

05.07.2019

Brennpunkte

Spahn: Mindestens 14 Euro Stundenlohn für Pflegefachkräfte

Pflegerinnen und Pfleger werden in Deutschland händeringend gesucht. Doch der Verdienst macht den Beruf nicht eben attraktiv. Das soll sich ändern. Gesundheitsminister Spahn nennt eine Hausnummer - un... » mehr

Mehr als nur Grundversorgung: Pflegerin und Sozialdienst-Mitarbeiterin Pia Pollach nimmt sich Zeit für die Bewohner. Fotos: Kristina Kobl

31.05.2019

Kulmbach

Das Altern angenehmer machen

Das Evangelische Wohnstift in Kulmbach feiert 50-jähriges Bestehen. Im vergangenen halben Jahrhundert hat sich in der Altenpflege viel verändert. » mehr

Juha Sipilä

08.03.2019

Brennpunkte

Finnische Regierung tritt zurück

Seit Jahren ringen finnische Regierungen darum, die Gesundheitspflege zu reformieren. Am Ende glückt das auch Ministerpräsident Sipilä nicht. Er zieht kurz vor der nächsten Wahl die Notbremse. » mehr

Oberbürgermeister Henry Schramm mit der Leiterin der VHS-Kulmbach Grete Rauh bei der Vorstellung des neuen Programmheftes. Foto: privat

18.01.2019

Kulmbach

VHS präsentiert neues Programm

Das Programm der Volkshochschule für Frühjahr und Sommer liegt ab sofort kostenlos aus. Es sind über 150 Kurse im Angebot. » mehr

Gesetzliche Krankenkassen

28.12.2018

Brennpunkte

Gesetzliche Krankenversicherung keineswegs zweitklassig

Studien werden gerne herangezogen, um die eigene Sicht der Dinge zu untermauern, auch im Gesundheitswesen. Doch lassen sich private und gesetzliche Krankenversicherung so einfach vergleichen? » mehr

15.10.2018

Fichtelgebirge

Investitionen trotz geringer Einnahmen

Der Förderverein der Wunsiedler Bäder nimmt in diesem Jahr einiges an Geld in die Hand. Auch unterstützt er den Kauf eines neuen Trampolins. » mehr

16 junge Menschen haben an der Berufsfachschule am Klinikum Kulmbach ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger abgelegt. Zum bestandenen Examen gratulierten neben den Lehrern und Mitgliedern des Prüfungsausschusses auch Geschäftsführerin Brigitte Angermann (links), Oberbürgermeister Henry Schramm (Zweiter von links) sowie Landrat Klaus Peter Söllner (rechts) und Personalratsvorsitzender Frank Wilzok (letzte Reihe, Zweiter von rechts).

13.09.2018

Kulmbach

Ein Beruf mit glänzenden Perspektiven

16 junge Leute haben an der Berufsfachschule am Klinikum Kulmbach ihr Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger bestanden. Vier bekamen einen Staatspreis. » mehr

Pflegekraft

07.09.2018

Brennpunkte

Pflege im Dauerstress - Jetzt soll ein Tarifvertrag helfen

Sieben von zehn Pflegekräften erwarten, dass sie ihren Job nicht bis zur Rente machen können. Viele fühlen sich völlig überlastet. Für bessere Arbeitsbedingungen soll ein Tarifvertrag sorgen. » mehr

Für ihren ausgezeichneten vierten Platz beim Bundeswettbewerb "Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" wurde Amelie Möckel durch Landrat Dr. Oliver Bär (links) geehrt. Mit im Bild (von links) Hermann Dederl, Vorstand der Kliniken Hochfranken, Waltraud Schlegel, Schulleiterin der Berufsfachschule für Krankenpflege an den Kliniken Hochfranken, Silvia Fischer, stellvertretende Schulleiterin, Elke Förschler, Pflegedienstleiterin der Klinik, und Dr. Wolfgang Kick, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin, Ärztlicher Leiter der Kliniken Hochfranken und Kurator an der Berufsfachschule für Krankenpflege. Foto: Engel

25.06.2018

Münchberg

Riesenerfolg für Pflegeschülerin

Amelie Möckel erreicht beim Bundeswettbewerb "Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege" den vierten Platz. Der Landrat zeichnet sie aus. » mehr

Bis zu 150 000 zusätzliche Fachkräfte werden in den kommenden Jahren in der Pflege benötigt. Eine Herkulesaufgabe. Die Lage sei ernst, aber nicht hoffnungslos, sagt Oberin Heidi Scheiber-Deuter.

29.05.2018

Kulmbach

"Pflegenotstand spitzt sich immer weiter zu"

Oberin Heidi Scheiber-Deuter spricht über den Pflegenotstand und legt offen, wo die Schwächen liegen. Sie sagt aber auch, dass sie ihren Beruf noch einmal wählen würde. » mehr

23.05.2018

Meinungen

Ein Anfang immerhin

Jens Spahn, der Bundesgesundheitsminister, hat die Eckpunkte seines Sofort-Programms präsentiert, mit dem er 13 000 zusätzliche Stellen in der Alten- und Krankenpflege schaffen will. » mehr

Pflegekräfte in der Altenpflege

05.10.2017

Familie

«Auf der letzten Rille» - Therapien gegen den Pflegenotstand

Vom langen Warten auf Hilfe beim Waschen bis zu riskanten Missverständnissen bei Operationen: Der Pflegenotstand in Deutschlands Kliniken hat viele Gesichter. Welche Therapie soll helfen? » mehr

Schwester Arnoldis feierte mit vielen Gästen Abschied von Marktredwitz. Foto: pr.

04.09.2017

Marktredwitz

Schwester Arnoldis beendet Arbeit im Klinikum

Die Franziskanerin arbeitete ein Vierteljahrhundert in der ambulanten Pflege. Vor elf Jahren hat sie den Besuchsdienst im Klinikum gegründet. » mehr

Engagement beim Deutschen Roten Kreuz

07.06.2017

Geld & Recht

Hilfe für Helfer - Wie Ehrenamtliche abgesichert sind

Millionen Menschen arbeiten ehrenamtlich. Wenn sie dabei Schaden nehmen oder anrichten, gibt es Unterstützung durch Versicherungen. Die wesentlichen sind gesetzlich geregelt. » mehr

Pfleger fehlen

17.02.2017

dpa

Fachkräftemangel macht Pflegern zu schaffen

In den Pflegeberufen fehlt Personal. Die Folge sind Beschäftigte, die mitunter über die eigene Belastungsgrenze hinaus arbeiten. Das wurde auch auf der Bildungsmesse Didacta deutlich. Für Schüler kann... » mehr

Sie setzen sich an der Spitze des Fördervereins für den Erhalt der Bäder ein: Vorsitzender Jürgen Sommerer und sein Stellvertreter Robert Müller (vorne, von rechts), stellvertretender Kassier Erwin Bleiner, die beiden Schriftführer Maximilian Sommerer und Detlef Heubach, Kassier Martin Pscherer sowie Beisitzer Klaus Müller (hinten, von links). Foto: Schi.

21.10.2016

Region

Voller Einsatz für das Freibad

Die Mitglieder des Fördervereins setzen sich tatkräftig für den Erhalt der Freizeitanlage ein. Sie leisten mehr als 1000 freiwillige Stunden. » mehr

Hilfe im Haushalt nach Klinik-Aufenthalt

28.08.2016

Region

Hilfe im Haushalt nach Klinik-Aufenthalt

Ein neues Gesetz schließt eine Versorgungslücke. Vor allem ältere und alleinstehende Menschen profitieren davon. Die Krankenkassen zahlen. » mehr

Der Vorstand des Diakonievereins mit den beiden Vorsitzenden Karl Seidel und Christoph Schmidt (Dritter und Zweiter von rechts). Foto: Scharf

01.03.2016

Region

Diakonie auf neuen Wegen

Der Verein gründet eine neue Tagespflege. Geplant ist eine Rückkehr zu schwarzen Zahlen. Pfarrer Schmidt bleibt im Amt. » mehr

Gert Böhm zur Pflegereform

08.07.2015

FP/NP

Der Mensch zählt

In den meisten modernen Ländern überaltert die Bevölkerung - mit gefährlichen Auswirkungen auf die Sozialsysteme, vor allem für die Pflege. Die Gewerkschaft Verdi bemängelt, dass derzeit allein in den... » mehr

Ein Blick über das Neubaugebiet "Pressecker Knock": In Südhanglage können dort 14 neue Wohnhäuser in Presseck entstehen.

24.04.2015

Region

Presseck wirbt um junge und ältere Bauherren

Im Neubaugebiet "Pressecker Knock" sind junge Familien genauso willkommen wie bauwillige Senioren. Spielplatz und betreutes Wohnen müssen sich ja nicht gegenseitig ausschließen. » mehr

Nehmen gemeinsam einen neuen Anlauf in Sachen Stadtmarketing: Bürgermeister Stefan Göcking mit Dominique Göhl, Sonja Schwarz, Fritz Schmidt und Susanne Hildner (von links) vom Verein "Für Arzberg". 	Foto: Pöhlmann

06.12.2014

Region

"Für Arzberg" - nicht nur fürs Gewerbe

Ein neues Bündnis will ausdrücklich nicht Nachfolger des gescheiterten Vorgängers "Wir in Arzberg" sein, sondern sieht ein viel größeres Aufgabenfeld. Der Zusammenschluss ist für jeden Bürger offen. D... » mehr

Als Helfer vor Ort demonstrieren die 22-jährige Lena Thüroff, ihr 20-jähriger Bruder Max (links) sowie der 22-jährige Tobias Strobel (rechts) unter Aufsicht von Bereitschaftsleiter Jürgen Krügel die Erste Hilfe an Bürgermeister Dieter Frank. Mit dabei Dr. Oliver Bär (Mitte) und Staatsministerin Melanie Huml (rechts daneben).	Foto: Peetz

03.03.2014

Region

Ärzte beklagen Bürokratie und Zahlenspiele

Ärzte diskutieren mit Staatsministerin Melanie Huml über die medizinische Versorgung in der Region. Sie wünschen sich Änderungen durch die Politik, um die Situation zu verbessern. » mehr

Die Absolventen der Berufsfachschule für Krankenpflege der Kliniken Hochfranken Münchberg und Naila zusammen mit ihren Lehrkräften und Ausbildern sowie den Ehrengästen der Examensfeier.	Foto: igo

14.09.2013

Region

Zwei mit der Note eins

Die Berufsfachschule für Krankenpflege der Kliniken Münchberg und Naila entlässt 23 Absolventen ins Berufs- leben. Alle haben eine Anstellung gefunden. » mehr

Das Team des Diakonie-Vereins arbeitet heute in einem modernen Dienstleistungszentrum mit vielfältigen Aufgabenfeldern. 	Foto: Ingrid Eisenkolb

14.06.2013

Region

Diakonie-Station ist 100 Jahre alt

Neun Krankenschwestern führen weiter, was die eine Diakonisse 1913 begonnen hat. Ein Festakt erinnert an die lange Zeit der ambulanten Krankenpflege. » mehr

Die drei letzten Puschendorfer Schwestern, die in Arzberg ihren Dienst taten: Schwester Hanna Schmidt, Elly Dietzel und Kuni Binöder. 	Foto: pr

14.06.2013

Region

Ordensschwestern kümmern sich um die Pflege

Nonnen versorgen in Arzberg jahrzehntelang Kranke. Ihnen ist es zu verdanken, dass die Diakonie-Station nun 100. Jubiläum feiern kann. » mehr

09.06.2013

Region

Chirurgen gehen nach außen

Die Chirurgische Abteilung der Münchberger Klinik mit Chefarzt Dr. Friedrich Otto Stählin an der Spitze plant regelmäßige Laienvorträge. Sie starten am 20. Juni in der neuen Berufsfachschule für Krank... » mehr

Der kleine Lukas begleitet seine Oma Ute Busch gerne auf den Rehauer Wochenmarkt. Im Kinderwagen dabei ist Schwesterchen Fenja. 	Foto: Brückle

15.05.2013

Region

Lustiges Landleben mit Lukas

Die 58-jährige Ute Busch arbeitet in der Krankenpflege. Die Kinder und Enkel sind für sie ein schöner Ausgleich zu dieser Aufgabe. » mehr

Das Schild am Eingang des ehemaligen Landratsamtes in der Ludwigstraße verrät es: Hier ist die Berufsfachschule für Krankenpflege der Kliniken Hochfranken Münchberg-Naila untergebracht. Im Bild Mandy Schaller, die für Öffentlichkeitsarbeit und Qualitätsmanagement zuständig ist.	Fotos: igo

20.02.2013

Region

Der Umzug ist perfekt

Die Berufsfachschule für Krankenpflege der Kliniken HochFranken Münchberg-Naila ist umgezogen. Das alte Landratsamt ist das neue Domizil. Derzeit werden 69 Schüler unterrichtet. » mehr

Kirchberg

23.11.2012

Region

Kirchberg weiter an der Spitze

Coburg - Die Mitglieder des Ärztlichen Kreisverbandes (ÄKV) Coburg haben einen neuen Vorstand. Die Ärztinnen und Ärzte wählten den 59-jährigen Dr. Hans-Günther Kirchberg wieder zu ihrem Kreisverbandsc... » mehr

Drei von vielen fleißigen Schülerinnen und Schülern der Krankenpflegeschule, die den Tag mit vorbereitet hatten.	 Foto: pr.

19.11.2012

Region

Gute Tipps gegen das Wundliegen

Das Klinikum Selb veranstaltet einen "Antidekubitus-Tag". Angehörige und Pflegende informieren sich über Strategien gegen unnötiges Leid. » mehr

Die Note 1,33 gab es jeweils für (von links) Katharina Heilmann, Stephan Mäder und Olga Hahn.

12.09.2012

Region

Prüfung bestanden - Job sicher

Zwei gute Nachrichten für die 17 Absolventen der Berufsfachschule für Krankenpflege: Alle haben ihren Abschluss in der Tasche - 13 werden von den Hochfranken-Kliniken übernommen. » mehr

Städte in ländlich geprägten Regionen sind es, die im GfK-Ranking besonders gut abschneiden.

31.07.2012

Region

Einzelhandel: Hof auf dem achten Platz

Laut einer aktuellen Studie punktet der Hofer Einzelhandel mit einer großen Außenwirkung. Ein bundesweites Ranking listet die Saalestadt auf dem achten Platz. » mehr

Die Krankenpflegeschule der Kliniken Hochfranken haben eine neue Leiterin (von links): Personalrat Thomas Agel, Pflegedienstleiterin Elke Förschler, Ärztlicher Leiter Dr. Manfred Steinhäußer, Klinikvorsitzender Hermann Dederl, die neue Schulleiterin Anke Rückwardt, stellvertretende Pflegedienstleiterin Birgit König, die neue stellvertretende Schulleiterin Waltraud Schlegel und das Lehrerkollegium mit Beate Andrä, Silvia Fischer, Elke Bauer und Manuela Mergner. 	Foto: Engel

13.07.2012

Region

Anke Rückwardt ist neue Leiterin

Die Gesundheits- und Krankenpflegerin steht seit Juli an der Spitze der Krankenpflegeschule der Kliniken Hochfranken. Unterstützung erhält sie von Waltraud Schlegel. » mehr

Seit der Schließung des Schlecker-Marktes in Weißenstadt macht sich Marianne Tröger aus Holenbrunn beim bfz Marktredwitz am Computer fit. Ab Herbst will sich die 49-jährige Mutter zweier Töchter zur Altenpflegehelferin umschulen lassen, um den Lebensunterhalt der Familie zu bestreiten: Genau an dem Tag, als ihre Kündigung im Briefkasten lag, starb ihr Ehemann. 	Foto: Florian Miedl

15.06.2012

Region

Verkäuferinnen als Pflegekräfte

Schlecker-Mitarbeiterinnen könnten Senioren und Kinder betreuen, meint die Arbeitsministerin. Ihr Vorschlag stößt bei Ausbildern und Betroffenen nicht nur auf Zustimmung. » mehr

Dr. Jürgen Maier

12.04.2012

Region

Krankenpflege beginnt mit der Hospitalstiftung

Die Anfänge des Heilwesens gehen in der Region bis ins Mittelalter zurück. Dr. Jürgen Maier berichtet von Hebammen, Badern und Feldschern. » mehr

Schlegel

17.01.2012

Region

Ausbildung passt sich dem Bedarf an

Die Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Kulmbach bildet mehr Nachwuchs aus, als das Haus selbst braucht. Von 30 Schülern haben aber nur sechs Abitur. » mehr

Höchstes Lob gab es von (von links) Schulleiter Dr. Michael Pfitzner, Bürgermeister Roland Wolfrum und Klassleiterin Gabriele Döppmann (rechts) für das Filmprojekt der Klasse 8 a. Mit auf dem Bild Svenja Ast und Sascha Nölges, die als Interviewer tätig waren	.Foto: Unger

24.12.2011

Region

Schüler als Filmemacher

Die Achtklässler der Stadtsteinacher Schule haben Mitarbeiter von Betrieben und Schulen interviewt. Sie geben einen Einblick in ihre Arbeit im Rahmen des Projekts zur Berufsorientierung. Entstanden is... » mehr

12.11.2011

Region

Eine Schule wechselt den Träger

Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe in Stadtsteinach ist sehr gut aufgestellt. Jetzt hat der BRK-Kreisverband Kulmbach die Trägerschaft vom Bezirksverband Ober- und Mittelfranken übern... » mehr

Äußerst zufrieden sind die Patienten mit dem Pflegedienst Martin Schott und Angela Jonak aus Presseck.	Foto: dpa/Archiv

01.09.2011

Region

Eine Eins von den Patienten

Der Pflegedienst Martin Schott & Angela Jonak hat vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen für seine Leistungen die Note 1,4 bekommen. Damit ist er im Landkreis einer der beiden Spitzenreiter. » mehr

fpks_NeuerKursKlinikum_0910

18.10.2010

Region

Start in einen Beruf mit Zukunft

Kulmbach - Start in die Ausbildung am Klinikum Kulmbach: Herzlich willkommen hieß Geschäftsführer Herbert Schmidt jüngst die 22 neuen Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen und Schüler, die im Okt... » mehr

fpks_VHSWinter1_090810

09.08.2010

Region

Fit in den Herbst mit der Volkshochschule

Kulmbach - Im neuen Kursheft der Volkshochschule Kulmbach für das Wintersemester 2010/2011 wird wieder eine Menge an Qualifikationen, Fort-, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten geboten. » mehr

fparz_traudlinde_090210

19.02.2010

Region

Im Dienste Gottes und der Caritas

Arzberg - Sie hat ihr Leben Gott und der katholischen Kirche verschrieben. Für eine Nonne ist das ganz normal. Aber mindestens genauso wichtig ist es für Schwester Traudlinde Dobmeier, Menschen zu hel... » mehr

22.10.2009

Region

Reichen einem Baby 7,15 Euro am Tag?

Kulmbach - Statistisch betrachtet stehen Säuglingen Gelder für Tabakwaren und alkoholische Getränke zur Verfügung. Dafür kein einziger Euro für Windeln. Schülern werden keine Beträge für Hefte, Stifte... » mehr

fpks_caritas_070809

07.08.2009

Region

18 000 Euro für einen Ausbildungsplatz mehr

Stadtsteinach - Um zusätzliche Ausbildungsplätze in der ambulanten Krankenpflege zu schaffen, hat die Caritas vor drei Jahren im Sankt-Marien-Seniorenheim in Stadtsteinach ein Projekt ins Leben gerufe... » mehr

23.06.2009

Region

AWO-Bürgerhilfsstelle feiert 25. Jubiläum

Mitterteich - Der AWO-Kreisverband Tirschenreuth feiert am 18. Juli um 14 Uhr im Josefsheim Mitterteich sein 25. Jubiläum der Bürgerhilfsstelle und der Ambulanten Krankenpflege. Als Festredner wird de... » mehr

15.05.2009

Region

Ausbildung über die Grenzen hinweg

Marktredwitz - Mit dem von der Euregio geförderten "Projekt zur Pflegekultur in Bayern und Tschechien" (Interreg IV A, Ziel 3-Förderung) gehen die Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Fichte... » mehr

Arzt

20.11.2008

Oberfranken

Hochstapler wollte Privatklinik gründen

Er trat auf wie ein Gentleman: selbstbewusst, eloquent, kompetent. Als „Dr. Dr.“ Christian E. wollte ein 29-Jähriger Hochstapler in Oberfranken eine Privatklinik gründen. An 190 Operationen nahm er t... » mehr

fpmhz_igoexamen_180908

18.09.2008

Region

Beste Noten für Motivation und Fleiß

Münchberg – Für mächtig Krach sorgten bei der Examensfeier der Berufsfachschule für Krankenpflege der Hochfranken-Kliniken Münchberg und Naila gleich mehrere Dinge: die Traumnote 1,0, die gleich zwei ... » mehr

fpst_schwestern

05.07.2008

Region

Segensreiches Wirken geht zu Ende

Schönwald – Die katholische Pfarrgemeinde Schönwald/Selb-Plößberg muss in diesen Tagen Abschied nehmen von ihren Ordensschwestern. Der Schwesternmangel wird auch in Schönwald spürbar. » mehr

fpmhz_k_mavie1

30.04.2008

Region

Neue Ideen braucht die Innenstadt

Die Zahl der Leerstände in Münchberg nimmt laufend zu. Eine Erhebung im Februar dieses Jahres ergab, dass 21 Ladenlokale in der Innenstadt leer stehen – das sind neun mehr als noch vor sechs Jahren. » mehr

^