Lade Login-Box.

KRANKENPFLEGER

Klinikum Oldenburg

26.09.2019

Brennpunkte

Wer wusste von Högels Morden? Anklage gegen Ex-Vorgesetzte

Jahrelang spritzte Niels Högel Patienten zu Tode - und niemand informierte die Polizei. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass ehemalige Führungskräfte des Klinikums Oldenburg sehr wohl wussten, ... » mehr

Ihren wichtigen und herausfordernden Dienst in der Pflege nehmen die examinierten jungen Leute nun auf.

25.09.2019

Hof

Nachwuchs in der Pflege

29 Krankenpflegeschüler und vier Kinderkrankenpflegeschüler des Sana-Klinikums Hof feiern ihr Examen. Einfach war es nicht, und nun sie sind bereit für neue Herausforderungen. » mehr

Der Kurs 2016/2019 der Berufsfachschule für Krankenpflege in Marktredwitz feierte am Freitag sein Examen. Foto: pr.

24.09.2019

Fichtelgebirge

Klinikum verabschiedet 20 neue Krankenpfleger

Die Absolventen beenden ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich. Veronika Rickauer erreicht im Examen die Note 1,0. » mehr

14 junge Menschen, 10 Frauen und vier Männer, haben an der Berufsfachschule des Klinikums Kulmbach ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger bestanden. Das Foto zeigt sie zusammen mit ihren Lehrkräften und Geschäftsführerin Brigitte Angermann (links), Oberbürgermeister Henry Schramm (Zweiter von links) sowie Oberin Mary-Ann Bauer (rechts) und Landrat Klaus Peter Söllner (Zweiter von rechts).

13.09.2019

Kulmbach

Nachwuchs für die Pflege in den Kliniken

14 junge Menschen haben an der Berufsfachschule des Klinikums Kulmbach ihr Examen absolviert. Drei Staatspreise wurden für hervorragende Leistungen vergeben. » mehr

Ismail Diallo (Mitte) kann endlich mit der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger beginnen. Darüber freuen sich auch Bürgermeister Stefan Göcking (links) und Flüchtlingshelferin Christl Schemm. Foto: Matthias Bäumler

06.09.2019

Fichtelgebirge

Grünes Licht nach endloser Odyssee

Der Senegalese Ismail Diallo darf endlich eine Ausbildung beginnen. Für die Erlaubnis haben Politiker und Helfer monatelang gekämpft. » mehr

30.08.2019

Schlaglichter

Ermittlungen gegen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ermittelt gegen einen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes und zweifachen Mordversuchs. Der Mann soll Patienten nicht verordnete Medikamente gegeben haben, um sie ... » mehr

Mehr Platz für Unterricht, Praxis, und Lehrkräfte soll die neue Krankenpflegeschule in Marktredwitz bieten. Der Bau im Wert von vier Millionen Euro entsteht laut Geschäftsführer Martin Schmid auf dem Bolzplatz am Klinikum Fichtelgebirge. Foto: Florian Miedl

05.08.2019

Fichtelgebirge

Klinikum braucht neue Pflegeschule

Wenn die Ausbildung für Pfleger ab 2020 einheitlich wird, fehlen am Krankenhaus Unterrichtsräume. Geschäftsführer Martin Schmid plant daher einen Neubau in Marktredwitz. » mehr

Notaufnahme

26.07.2019

Hof

24-Jähriger bedroht Pflegekräfte in der Hofer Notaufnahme

Ein 24-Jähriger aus Hof ruft wegen Halsschmerzen den Notdienst. Als er nicht behandelt wird, beleidigt er die Pflegekräfte. » mehr

Jens Spahn in Pristina

15.07.2019

Brennpunkte

Gesundheitsminister Spahn wirbt im Kosovo um Pflegekräfte

Deutschland braucht dringend mehr Alten- und Krankenpfleger. Dafür begibt sich der Gesundheitsminister jetzt sogar auf Werbetour ins Ausland. » mehr

Wachkoma-Patient Lambert

21.05.2019

Brennpunkte

Wachkoma-Patient Lambert soll vorerst doch am Leben bleiben

Und plötzlich wendete sich das Blatt: Zunächst sah es so aus, als ob Wachkoma-Patient Vincent Lambert bald sterben würde - dann entschied ein Gericht anders. Frankreich diskutiert kontrovers über den ... » mehr

Altenpflege

10.05.2019

Wirtschaft

Fachkräftemangel in der Altenpflege weiter gestiegen

Die Pflegebranche leidet enorm unter dem Fachkräftemangel. Es dauert immer länger, bis Heimbetreiber eine frei gewordene Pflegestelle besetzen können. Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Vorschlag,... » mehr

Sarajevo

03.05.2019

Kunst und Kultur

"24h Europe – The Next Generation" am 4. Mai im BR Fernsehen und komplett in ARD-alpha

Es ist einzigartiges Zeitdokument, ein Manifest für die Zukunft: Für 24 Stunden betrachtet "24h Europe – The Next Generation" das heutige und zukünftige Leben der nächsten Generation. » mehr

Eine Pflegeschülerin hat einer falschen Frau in einem Altenheim eine Spritze mit Insulin verabreicht. Die Folgen waren dramatisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

01.03.2019

Fichtelgebirge

Verheerende Folgen einer Verwechslung

Eine Pflegeschülerin injiziert in einem Altenheim einer falschen Frau Insulin. Zunächst wollen die Krankenschwestern den Fall vertuschen. » mehr

Proteste

07.02.2019

Brennpunkte

Bundesweit drohen Warnstreiks im Öffentlichen Dienst

Die Gewerkschaften wollen deutliche Verbesserungen für Lehrkräfte, Krankenpfleger und Behördenmitarbeiter erkämpfen - und dafür nun neue Nadelstiche setzen. Die Folgen dürften auch viele Bürger treffe... » mehr

Marie übt einen minimalinvasiven Eingriff - natürlich nur an einem Gerät.

25.01.2019

Kulmbach

Pflegenacht stößt auf große Resonanz

Zahlreiche Besucher wollten in die Berufe am Klinikum Kulmbach reinschnuppern. Geschäftsführerin Brigitte Angermann hofft auf mehr Nachwuchs in Pflegeberufen. » mehr

Ingrid Levavasseur

24.01.2019

Brennpunkte

«Gelbwesten» wollen bei Europawahl antreten

Weg von den Kreisverkehren, rein ins Parlament: Einige «Gelbwesten» möchten endlich selbst Politik machen, in Brüssel und Straßburg. Doch das schmeckt innerhalb der zersplitterten Bewegung längst nich... » mehr

Interview: Peter Wack, von 2. Januar an Vorstand der Kliniken Hochfranken

27.12.2018

Naila

"Wichtig ist, offen und ehrlich zu sein"

Am 2. Januar tritt Peter Wack seinen Dienst als Chef der Krankenhäuser Münchberg und Naila an. Er sieht kaum Chancen für ein Comeback der Geburtshilfe in Münchberg. » mehr

Neun Gesundheits- und Krankenpflegerinnen wurden am Klinikum Kulmbach für 40-jährige Mitarbeit geehrt, zwei weitere nach ebenfalls vier Jahrzehnten und mehr in den Ruhestand verabschiedet. Ihnen sprachen Landrat Klaus Peter Söllner (hinten links), Geschäftsführerin Brigitte Angermann (vorne links), Personalrat Jürgen Köhler (vorne, Zweiter von links) und Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel (Dritte von rechts) ihren Dank und ihre Anerkennung aus.

30.11.2018

Kulmbach

Jahrzehnte zum Wohl kranker Menschen

Am Klinikum wurden neun Pflegekräfte für 40-jährige Mitarbeit ausgezeichnet. Zwei Gesundheits- und Krankenpflegerin wurden in den Ruhestand verabschiedet. » mehr

Gedenktafel

21.11.2018

Brennpunkte

Ex-Pfleger Högel äußert sich zu mutmaßlich ersten Taten

100 Patienten soll ein Krankenpfleger ermordet haben. Was geht in so einem Menschen vor? Nicht viel, lautet seine Antwort vor Gericht. » mehr

Festlich präsentierten sich die frischgebackenen Pfleger während ihrer Abschlussfeier.

25.09.2018

Hof

Pflegeschüler feiern ihren Abschluss

23 Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege am Sana- Klinikum Hof haben ihre staatliche Abschlussprüfung bestanden. Dafür wurden sie am Freitag geehrt. » mehr

Interview: mit Susanne Hilpert, Geschäftsführerin der Lebenshilfe im Fichtelgebirge

14.09.2018

Fichtelgebirge

"Es sollte nicht an der Förderung scheitern"

Der größte Arbeitgeber für Heilerzieher ist im Kreis Wunsiedel die Lebenshilfe. Die Geschäftsführerin spricht von hohem Bedarf. » mehr

16 junge Menschen haben an der Berufsfachschule am Klinikum Kulmbach ihre Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger abgelegt. Zum bestandenen Examen gratulierten neben den Lehrern und Mitgliedern des Prüfungsausschusses auch Geschäftsführerin Brigitte Angermann (links), Oberbürgermeister Henry Schramm (Zweiter von links) sowie Landrat Klaus Peter Söllner (rechts) und Personalratsvorsitzender Frank Wilzok (letzte Reihe, Zweiter von rechts).

13.09.2018

Kulmbach

Ein Beruf mit glänzenden Perspektiven

16 junge Leute haben an der Berufsfachschule am Klinikum Kulmbach ihr Examen als Gesundheits- und Krankenpfleger bestanden. Vier bekamen einen Staatspreis. » mehr

Vier langjährige Mitarbeiter des Klinikums Kulmbach wurden bei einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Das Bild zeigt Elfriede Göldel, Heinrich Huhn, Elvira Turek und Bruno Steinl zusammen mit Landrat Klaus Peter Söllner, Oberbürgermeister Henry Schramm, Geschäftsführerin Brigitte Angermann und Personalratsvorsitzendem Frank Wilzok sowie Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel.

28.08.2018

Kulmbach

Klinikum ehrt langjährige Mitarbeiter

25- und 40-jährige Dienstjubiläen sowie Verabschiedungen in den Ruhestand waren der Anlass für eine Feierstunde am Klinikum Kulmbach. » mehr

Krankenpflege

12.07.2018

dpa

Krankenpfleger im Krankenhaus sind nicht selbstständig

Ist ein Krankenpfleger in einem Krankenhaus vollständig in die organisatorischen Abläufe eingegliedert und an Dienstpläne und Schichtzeiten gebunden, dann unterliegt er der Sozialversicherungspflicht.... » mehr

Berufsfeld Pflege

12.07.2018

Karriere

Viele Wege führen ins Berufsfeld Pflege

Der Job einer Pflegefachkraft ist verantwortungsvoll und erfordert viel persönlichen Einsatz. Arbeitskräfte sind im Pflegebereich gefragter denn je. Wie gelingt der Einstieg in den Beruf? » mehr

"Wir sind die ganze Zeit am Rennen", berichtet ein Auszubildender, der in einer oberfränkischen Klinik arbeitet. Häufig müssten die Nachwuchskräfte nur den Personalmangel kompensieren, sagt er. Für die eigentliche Ausbildung und zum Lernen bleibe zu wenig Zeit. Foto: th-photo/Adobe Stock

15.06.2018

Oberfranken

Arbeiten bis zur Selbstaufgabe

Drei Krankenpfleger aus Oberfranken schildern die Belastungen in ihrem Beruf, die oft über die eigenen Kräfte hinaus- gehen. Mitunter wird es für Patienten gefährlich. » mehr

Krankenhausbetten und Pflegerin

01.06.2018

Karriere

So funktioniert die schulische Ausbildung

Endlich ist die Schule geschafft! Und jetzt? Zurück zur Schule! So läuft es zumindest bei jungen Leute, die Krankenpfleger werden wollen. Oder Dolmetscher. Denn in bestimmte Berufe führt nur eine schu... » mehr

Krankenschwester Stefanie Frieser führte die Jungs durch das Klinikum und bot einen Einblick in ihre Arbeit. Foto: Werner Reißaus

27.04.2018

Region

Krankenpfleger statt Mechaniker?

Viele Jungs können sich nicht vorstellen, in einem sogenannten Frauenberuf zu arbeiten und umgekehrt. Der "Girls'Day" und der "Boys'Day" sollen das ändern. » mehr

Sie hoffen auf ein Wunder (von links): Ismail Diallo, Bürgermeister Stefan Göcking und Christl Schemm vom Helferkreis in Arzberg. Foto: Matthias Bäumler

17.04.2018

Fichtelgebirge

Der unerfüllbare Traum von der Lehre

Ismail Diallo hat einen Ausbildungsvertrag in der Tasche. Die Stelle kann er nicht antreten, weil er aus dem falschen Land kommt. » mehr

Auch wenn vom Sommer noch jede Spur fehlt: In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren eine Stunde vorgestellt - auf Sommerzeit.

23.03.2018

Region

Selbst Bäcker bekommen die Zeitumstellung gebacken

In der Nacht zum Sonntag bekommen die meisten Menschen eine Stunde weniger Schlaf. Andere müssen kürzer arbeiten. » mehr

Sie haben das Hofer Demografie- und Migrationsbüro eingeweiht (vorne, von links: die stellvertretende Vorsitzende des Seniorenrats, Erika Pöllmann, die Syrerin Marwah Lok Ali, Eman Ismaeil, ebenfalls aus Syrien, Büroleiterin Dr. Katharina Bunzmann, der Seniorenrats-Vorsitzende Manfred Möckl, (mittlere Reihe) Bürgermeister Eberhard Siller, Bildungskoordinatorin Dr. Sandra Häupler, OB Dr. Harald Fichtner, (hintere Reihe) Mitarbeiterin Wendy Müller-Elliott, Teamassistentin Heidi Ludwig und Verwaltungsdirektor Leo Reichel.	Foto: Nouledo

21.02.2018

Region

Integration in zentraler Lage

Das Demografie- und Migrationsbüro der Stadt Hof ist umgezogen. Mit der Dienststelle will die Stadt schneller auf Integrationsfragen reagieren. » mehr

07.02.2018

FP/NP

Spaltung schreitet voran

Es sollte revolutionären Charakter haben, was sich die IG Metall auf die Fahnen geschrieben hatte: eine Renaissance der Arbeitszeitverkürzung, mehr Selbstbestimmung für alle je nach Lebenslage, Flexib... » mehr

Krankenschwester Mirjam Friedel kehrte nach Jahren in einem Kölner Klinikum nach Marktredwitz zurück. Sie nennt die personelle Ausstattung am Klinikum Fichtelgebirge "noch gut". Foto: Brigitte Gschwendtner

30.01.2018

Fichtelgebirge

Kampf um Pflegekräfte erreicht Klinikum

Headhunter werben auch in Marktredwitz und Selb um Krankenschwestern. Geschäftsführer Schmid befürchtet, bald Kopfgeld für qualifiziertes Personal zahlen zu müssen. » mehr

Drei Mitarbeiter konnten am Klinikum Kulmbach ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern, zwei wurden in den Ruhestand verabschiedet. Die Bilder zeigen die Geehrten zusammen mit den Verantwortlichen für das Klinikum.

09.12.2017

Region

Jeder an seinem Platz ein wichtiges Zahnrad

Am Klinikum sind Mitarbeiter oft überdurchschnittlich lang im Dienst. Landrat Söllner zeichnete jetzt langjährige Mitarbeiter aus. Vier Beschäftigte sind 40 Jahre dabei. » mehr

Läuft das Lied "Wo sin d die Hände", dann gibt's in der Bad Stebener Kultkneipe Kaminstube kein Halten mehr. Das soll jetzt auch anderswo so werden - deshalb gibt's eine CD mit dem Lied.

03.11.2017

Region

Die Hände hoch - und los geht's

Rappelvoll ist die Kaminstube in Bad Steben, wenn DJ Martin den Plattenteller dreht. Der Altenpfleger tritt im März auch auf Mallorca auf. » mehr

Sie sind der Nachwuchs im Pflege-Sektor der Region: Die Absolventen der Berufsfachschule für Krankenpflege am Hofer Sana-Klinikum.

27.09.2017

Region

Junge Pfleger meistern Abschlussprüfung

36 Schüler kann die Berufsfachschule für Krankenpflege mit bestandenem Berufsabschluss verabschieden. Sechs Schüler hatten den Durchschnitt 1,0. » mehr

25 frischgebackene Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger feierten im Klinikum Fichtelgebirge Haus Marktredwitz ihren Abschluss. Foto: pr.

19.09.2017

Fichtelgebirge

Krankenpfleger schließen mit Traumnoten ab

Die Berufsfachschule in Marktredwitz entlässt 25 Absolventinnen und Absolventen. Sie feiern die bestandene Prüfung. Das Klinikum Fichtelgebirge übernimmt neun Leute. » mehr

Stolz auf das bestandene Examen: Von 18 Absolventen werden 13 am Klinikum Kulmbach als Gesundheits- und Krankenpfleger übernommen. Das Bild zeigt sie mit den Verantwortlichen für ihre Ausbildung.

09.09.2017

Region

Das beste Examen aller Zeiten

18 Krankenpflegeschüler haben ihre Ausbildung am Klinikum abgeschlossen. Alle haben bestanden. Mit einem Durchschnitt von 2,07 haben sie eine neue Bestmarke gesetzt. » mehr

27.08.2017

Oberfranken

Blogger-Serie: Der Lecker-Abnehmer

Kann man mit Pizza abnehmen? "Ja", sagt der Ernährungsberater und Krankenpfleger Christian Brodmerkel aus Bayreuth. Auf seinem Blog zeigt er, wie das gehen kann. » mehr

15.07.2017

Region

Für den Freund ins Gefängnis

Weil er den Namen eines Unfallflüchtigen nicht nennen will, steht ein arbeitsloser Handwerker selbst vor Gericht. Dabei bekommt er die ganze Härte des Gesetzes zu spüren. » mehr

Verschiedene Ehrungen nahm Landrat und BRK-Kreisvorsitzender Klaus Peter Söllner bei der 40-Jahr-Feier der Sanitätsbereitschaft Lehenthal vor. Unser Bild zeigt (von links) stellvertretenden Bereitschaftsleiter Benjamin Lenhardt, Ortssprecher Wolfgang Michel, Bereitschaftsleiterin Sylvia Heusinger, MdL Freiherr Ludwig von Lerchenfeld, Kreisbereitschaftsleiter Kai Ramming, Michael Bayer, Alfred Bayer, Klaus Peter Söllner, Dieter Fiedler, Jasmin Heusinger, Melanie Heusinger, zweiten Bürgermeister Stefan Schaffranek, BRK-Kreisgeschäftsführer Jürgen Dippold und Oliver Schielke. Foto: Rainer Unger

13.07.2017

Region

Das BRK als treibende Kraft im Dorf

Die Sanitätsbereitschaft Lehental feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Landrat Söllner ehrt Alfred Bayer mit der Auszeichnungsmedaille in Silber. » mehr

12.07.2017

Fichtelgebirge

Krankenschwester wird Pflegefachfrau

Die jetzt beschlossene Reform soll die Jobs in der Pflege aufwerten - durch eine generalistische Ausbildung. » mehr

Beate Sandler (links) ist mit ihrer Praxisanleiterin Anja Hieke auf einer Pflegestation aktiv. Ihr neuer Beruf macht ihr viel Freude, sagt Beate Sandler.

19.06.2017

Region

Entlastung in der Pflege

Sie sollen die examinierten Schwestern und Pfleger entlasten. Das Klinikum hat erstmals seit langer Zeit wieder Pflegehelfer ausgebildet. » mehr

13 Mitarbeiterinnen des Klinikums Kulmbach wurden für 25-jährige Dienstzeit geehrt. Gratuliert haben dazu Geschäftsführerin Brigitte Angermann (rechts), Landrat Klaus Peter Söllner (hintere Reihe, Zweiter von rechts) sowie stellvertretender Personalratsvorsitzender Jürgen Köhler (mittlere Reihe, rechts).

06.06.2017

Region

Klinikum dankt langjährigen Mitarbeitern

Gleich 13 Beschäftigte des Klinikums feierten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Für ihren Einsatz dankt die Klinikumsspitze. » mehr

Besitzerwechsel im Ruhesitz Stein: Unser Bild zeigt den neuen Geschäftsführer Markus Schoberth aus Trebgast (Mitte, stehend) bei seiner Begrüßungsrede an einen Teil der Belegschaft.	Foto: Dieter Hübner

13.05.2017

Region

"Ruhesitz Stein" unter neuer Führung

Die bisherigen Betreiber Werner Thoma und Jörg Wegner verabschieden sich in den Ruhestand. Nachfolger sind Markus Schoberth und Hans Lautenschlager. » mehr

Steht mit seinem Film-Projekt in den Startlöchern; Janik Wagner.

14.12.2016

Region

Interview: „Ich will die Jugendlichen mobilisieren“

Der Kulmbacher Janik Wagner will zum 70-jährigen Bestehen des Kreisjugendrings ein besonderes Projekt auf die Beine stellen. Er plant ein "KJR-TV". » mehr

Acht Mitarbeiterinnen wurden am Klinikum Kulmbach in den Ruhestand verabschiedet, zwei Mitarbeiterinnen dankten die Verantwortlichen des Klinikums für 40-jährige Dienstzeit. Fotos: Melitta Burger

06.12.2016

Region

Klinikum dankt langjährigen Mitarbeitern

Ehrungen und auch einige Verabschiedungen in den Ruhestand standen im Mittelpunkt einer Feier. Landrat Söllner weist dabei auf die Bedeutung einer starken Belegschaft hin. » mehr

Zum ersten Mal hat die Diakoniestation in Arzberg einen Asylbewerber als Praktikanten. Yousif Ali Hamid aus dem Irak hilft den Schwestern bei den Hausbesuchen und gibt den Patienten zum Beispiel zu trinken. Foto: Florian Miedl

19.10.2016

Fichtelgebirge

Aus dem Irak zur Diakoniestation

Yousif Ali Hamid ist der erste Asylbewerber, der in der Arzberger Einrichtung ein Praktikum macht. Der Krankenpfleger würde seinen Beruf gerne in Deutschland ausüben. » mehr

Marcel Fagin (links) und Anna Stöhr sind stolz auf ihre Pappfiguren, die Paper Dudes. Das Geschäft mit dem Pappfiguren wollen die beiden bald ausbauen.

17.06.2016

Region

Pappkumpels aus Hof erobern die Welt

Figuren aus Pappe sollen den Merchandising-Markt aufmischen. Die Idee für das Produkt hatte ein Selber. Erstmals umgesetzt wurde sie in Hof. » mehr

Christina Pollnick

14.04.2016

Region

Bierkönigin: Pollnick liegt im Ranking vorn

Die Online-Abstimmung für die Wahl der neuen Bayerischen Bierkönigin läuft - und für Oberfranken könnte es nicht besser laufen: Bewerberin Christina Pollnick aus Münchberg » mehr

Symbolschaufeln von Politik und Klinikführung: Am Freitag begann offiziell der Bau der neuen Pflegestation in Münchberg.

05.03.2016

Region

Neue Pflegestation für Münchberger Klinik

Ein neues Bettenhaus soll die Situation für Patienten und Personal entspannen. Der 2,7-Millionen-Euro-Bau soll bereits im Oktober stehen. » mehr

Niemand ist vertrauenswürdiger als die Feuerwehr. Die Freiwilligen sind ebenso hoch angesehen wie die hauptberuflichen Kollegen. Foto: sli

03.03.2016

Region

Die Suche nach dem Vertrauen

Nur Feuerwehrleute, Sanitäter und Krankenpfleger genießen höchstes Ansehen. Hingegen leiden viele Berufsgruppen unter Vertrauensverlust und einem schlechten Image. » mehr

^