Lade Login-Box.

KRANKENPFLEGERINNEN UND KRANKENPFLEGER

Auf einem Feld beim Münchberger Ortsteil Meierhof sollen die Dorfrocker für 100 ausgewählte Mitarbeiter der Kliniken Hochfranken spielen, die während der Corona-Krise Großes geleistet haben. Doch zunächst müssen die Unkosten gedeckt sein.

03.07.2020

FP

Dorfrocker sollen für Pflegepersonal spielen

Christian Findeiß hat die Band dafür auf seinen Bauernhof in Meierhof bei Münchberg eingeladen. Um die Unkosten zu decken, läuft ab sofort eine Spendenaktion. » mehr

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs

03.07.2020

Bayern

81-Jähriger stirbt nach Badeunglück in der Oberpfalz

Nach einem Unglück beim Schwimmen in der Naab bei Pettendorf in der Oberpfalz ist ein 81 Jahre alter Mann gestorben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, starb der Mann Donnerstag in einem Regensburg... » mehr

Rettungswagen

02.07.2020

Bayern

17-Jähriger rettet Mann vor dem Ertrinken

Ein 17-Jähriger hat einen Mann bei Pettendorf (Landkreis Regensburg) in der Oberpfalz vor dem Ertrinken gerettet. Der 81-Jährige wollte quer durch die Naab zur anderen Seite schwimmen, wie die Polizei... » mehr

Katharina Glaser (links) und Kollegin Teresa Kaiser in voller Schutzausrüstung während ihrer Tätigkeit in einem Screeningbereich am Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz. Foto: Klinikum Fichtelgebirge

01.07.2020

Fichtelgebirge

„Die Wertschätzung ist größer geworden“

Wie ändert sich die Ausbildung an der Krankenpflegeschule und warum steigt plötzlich das Interesse an diesem Beruf? Darüber sprechen Katharina Glaser und enia Kugler im Interview. » mehr

Sieben Mitarbeiter wurden am Klinikum Kulmbach von Landrat Klaus Peter Söllner (Mitte), Geschäftsführerin Brigitte Angermann (links) und Personalratsvorsitzendem Frank Wilzok (Vierter von links) für 25- und 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst ausgezeichnet. Foto: Melitta Burger

25.06.2020

Kulmbach

Trotz Wachstums eine Familie geblieben

Die Corona-Krise habe auch der Belegschaft des Klinikums Kulmbach viel abgefordert, sagt Landrat Söllner. Bei einer Ehrung dankte er allen für die großartige Leistung. » mehr

Ziel der künftigen Ausbildung ist es, die Azubis in allen Bereichen zu schulen, Foto: Christoph Schmidt/dpa

02.06.2020

Kulmbach

Alle ziehen an einem Strang

Für die neue Ausbildung gibt es im Landkreis Kulmbach jetzt einen Verbund. Damit wird der Grundstein für die generalistische Pflege gelegt. » mehr

Krankenpfleger wollen Gerechtigkeit

22.05.2020

Münchberg

Krankenpfleger wollen Gerechtigkeit

In der vergangenen Woche hat der Bundestag den angekündigten "Corona-Bonus" in Höhe von 1000 Euro für Pflegekräfte beschlossen. Dieser Beschluss hat Diskussionen unter den Pflegekräften ausgelöst. » mehr

Leonor

24.04.2020

Boulevard

Spaniens Kronprinzessin kriegt die Kurve

Das Virus machte den angeschlagenen Royals in Spanien das Leben um einiges schwerer. Ein Grund: Prinzessin Leonor war in der Krise untergetaucht und dafür fast noch heftiger als Papa Felipe kritisiert... » mehr

Ärztin

24.04.2020

Brennpunkte

Ärzte haben die längsten Arbeitszeiten im Gesundheitswesen

Lange Tage, Schichtdienst und Wochenendarbeit: Wer in einem Gesundheitsberuf arbeitet, war schon vor der aktuellen Ausnahmesituation stark belastet. Zwischen den verschiedenen Berufsgruppen zeigen sic... » mehr

Interview: mit Andreas Krahl, Abgeordneter und Intensivpfleger

23.04.2020

Oberfranken

"Lage war angespannt entspannt"

Ein Landtagsabgeordneter der Grünen hat während der Osterferien Schicht auf einer Intensivstation geschoben. » mehr

Krankenschwester

18.04.2020

Deutschland & Welt

Mangel an Schutzkitteln in britischen Kliniken

Die Lage in vielen Intensivstationen in Großbritannien spitzt sich dramatisch zu. Noch an diesem Wochenende wird erwartet, dass für Ärzte und Pfleger die empfohlenen Schutzkittel ausgehen. » mehr

Stundenlang im Stau: Krankenschwester Andrea Klepácková benötigt für die Fahrt von Asch nach Fichtelberg wegen der strengen Grenzkontrollen mittlerweile drei Stunden und länger. Foto: pr.

17.04.2020

Fichtelgebirge

Im Schneckentempo zum Pflegefall

Tschechien hat zwar die Beschränkungen für Pendler im Gesundheitswesen gelockert. Der Verkehr über die Grenze läuft jedoch alles andere als flüssig, wie eine Krankenschwester täglich erlebt. » mehr

Günter Wallraff

16.04.2020

Deutschland & Welt

Günter Wallraff: Händeschütteln nicht wieder einführen

Günter Wallraff zählt sich mit 77 Jahren zur Risikogruppe - und hat keine Scheu, beim Thema Coronavirus ungemütliche Fragen zu stellen: Wo zum Beispiel das jetzt investierte Geld gewesen sei, als es u... » mehr

Geisterspiele

13.04.2020

Überregional

Woche der Signale: Bundesliga hofft auf Wiederanstoß im Mai

Rollt der Ball in dieser Bundesliga-Saison noch einmal? Die Deutsche Fußball Liga plant eifrig, doch es gibt viele Hürden - und Grünes Licht kann ohnehin nur die Politik geben. » mehr

Queen Elizabeth

07.04.2020

Deutschland & Welt

Die Queen lobt Mitarbeiter im Gesundheitswesen

An diesem Dienstag ist Weltgesundheitstag. Nicht nur aus diesem Anlass hat die Queen Pflegekräfte und Ärzte gelobt. » mehr

Pflege

07.04.2020

Deutschland & Welt

WHO zollt Krankenschwestern und Pflegern Respekt

Ohne das Krankenpflegepersonal ist der Kampf gegen Epidemien aussichtslos, wie die UN-Organisation unterstreicht. Sie fordert neben Anerkennung für die Schwestern und Pfleger weltweit noch etwas ander... » mehr

Anästhesist Emmanuel, Dialysepatient Robert, dem durch finanzielle Hilfe der "Feuerkinder-Aktion" geholfen werden konnte, und Dr. Annemarie Schraml (von rechts) Foto: pr.

02.04.2020

Fichtelgebirge

109 Operationen in zwei Wochen

Das "Feuerkinder"-Team um Dr. Annemarie Schraml ist wieder in Tansania aktiv. Es kommen so viele Patienten wie nie zuvor. » mehr

Bei der Übergabe der Pakete mit den Atemschutz-Masken: Oberbürgermeister Oliver Weigel mit Pflegedirektorin Christine Waterloo sowie Klinikum-Geschäftsführer Martin Schmid (von links). Foto: Klinikum

30.03.2020

Region

Oberbürgermeister liefert Mundschutz ins Klinikum

Oliver Weigel gibt 260 Schutzmasken persönlich im Marktredwitzer Krankhaus ab. Über Lautsprecher bedankt er sich bei allen Mitarbeitern und spricht den Patienten Mut zu. » mehr

Lange vor Corona: In Feldkirchen haben im Juli 2019 Soldaten der Bundeswehr und Sanitäter der Chinesischen Volksbefreiungsarmee eine Sanitäts-Übung zu einer gemeinsamen UN-Mission abgehalten. In diesen Tagen hat Italien bekanntlich bereits chinesische Hilfe erhalten, in Deutschland wappnen sich Bundeswehr und Reservistenverband dafür, eingesetzt zu werden. Foto: Armin Weigel, dpa

27.03.2020

Region

Bundeswehr wirkt im Hofer Krisenstab mit

Der Leiter des Verbindungskommandos sitzt ab sofort in der täglichen Runde. Er könnte bei Bedarf Bundeswehr-Unterstützung anfordern. Auch die Reservisten melden sich nun für Hilfe an. » mehr

Verdienst von Pflegekräften

27.03.2020

dpa

Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt

Applaus von den Balkonen und warme Worte - die Beschäftigten in systemrelevanten Berufen erfreuen sich in der Corona-Krise maximaler Beliebtheit. Aber verdienen sie auch genug? » mehr

Einzelhandel

27.03.2020

Deutschland & Welt

Systemrelevante Berufe nur mäßig bezahlt

Applaus von den Balkonen und warme Worte - die Beschäftigten in systemrelevanten Berufen erfreuen sich in der Corona-Krise maximaler Beliebtheit. Aber verdienen sie auch genug? » mehr

Deutsche Bahn

25.03.2020

Deutschland & Welt

Bahn: Fahren 75 bis 80 Prozent des üblichen Angebots

Trotz Coronakrise: Die Züge der Deutschen Bahn fahren weiter - wenn auch im reduzierten Takt. Die Gewerkschaft der Lokführer fürchtet, dass das zulasten der Beschäftigten geht. » mehr

Schulfrei auf Römisch

20.03.2020

Oberfranken

Schulfrei auf Römisch

Wir deutsche Mamis freuen uns. Roms Schulen und Kindergärten sind bis zum 3. April geschlossen und das verschafft uns endlich mal einen Termin für ein Treffen! Die Nachrichten zum Coronavirus sind zwa... » mehr

Pflegefachkräfte in der Kinderklinik

25.02.2020

Karriere

Ist der Beruf der Kinderkrankenschwester ein Auslaufmodell?

Die Kinderärzte in Deutschland diagnostizieren den «schleichenden Tod der Kinderkrankenschwester». Die Schuld sehen sie beim neuen Pflegeberufegesetz, das dem beliebigen Einsatz von Pflegepersonal Tür... » mehr

Zentrale Servicestelle Berufsanerkennung

17.02.2020

dpa

Zentrale Beratungsstelle hilft Fachkräften aus dem Ausland

Deutschland ist ein Einwanderungsland - so predigen es viele Politiker gern. Damit es nicht bei einer Phrase bleibt, sondern die dringend benötigten Fachkräfte auch kommen, will man in Bonn nun Abhilf... » mehr

Ab dem kommenden Schuljahr wird die Pflege-Ausbildung umfassender: Stephan Schremmer (rechts) wird im Klinikum Fichtelgebirge auch angehende Altenpfleger schulen; Krankenpflege-Azubis wie Tamara Meckl, Anna Prell und Maximilian Franzeck (von links) absolvieren ein Modul im Seniorenheim. Foto: pr

16.02.2020

Fichtelgebirge

Zwei Schulen mit identischer Ausbildung

In Marktredwitz lernen künftige Krankenpfleger am Klinikum, Altenpfleger beim BFZ. Das bleibt so, obwohl ab September die Generalistik gilt. » mehr

Ab dem kommenden Schuljahr wird die Pflege-Ausbildung umfassender: Stephan Schremmer (rechts) wird im Klinikum Fichtelgebirge auch angehende Altenpfleger schulen, Krankenpflege-Azubis wie Tamara Meckl, Anna Prell und Maximilian Franzeck (von links) absolvieren ein Modul im Seniorenheim. Foto: pr

13.02.2020

Region

Zwei Schulen mit identischer Ausbildung

In Marktredwitz lernen künftige Krankenpfleger am Klinikum, Altenpfleger beim BFZ. Das bleibt so, obwohl ab September die Generalistik gilt. » mehr

Feldbetten

05.02.2020

Topthemen

Coronavirus in China: «Ein Rennen gegen den Tod»

Tote und Kranke liegen nebeneinander. Die Realität kollidiert mit der Propaganda. Der Bau von zwei Behelfskliniken in nur zwei Wochen soll Leistungsfähigkeit demonstrieren. Aber es reicht alles noch n... » mehr

Markt in Fuyang

24.01.2020

Topthemen

Virus vermasselt Neujahrsfest: «Die Stimmung ist schlecht»

Die Angst vor der Lungenkrankheit geht um. Das Ausmaß der Ansteckung von Ärzten und Pflegern wird vertuscht. Haben die Behörden zu langsam reagiert? Wie lange müssen die Millionenstädte in Quarantäne ... » mehr

Jutta Lange freut sich auf das Jahresprogramm 2020 im Café Clatsch. Foto: ru

17.01.2020

Region

Kaffee, Kuchen und jede Menge Wissen

Das Programm des Café Clatsch für das Jahr 2020 steht. Auftakt ist am 12. Februar mit Historiker Wolfgang Schoberth. » mehr

Ein bunter Mix: Die Freien Wähler Wunsiedel haben in der Vitalscheune über ihre Stadtratsliste abgestimmt. Alexander Fuchs (oben, Dritter von links) tritt als Spitzenkandidat an, Roland Schöffel (auf der Treppe, Vierter von rechts) und Sabrina Becher (vorne, Zweite von links) folgen ihm auf den weiteren Plätzen. Foto: Michael Meier

15.01.2020

Fichtelgebirge

Freie Wähler wollen dritten Sitz

Alexander Fuchs führt die Liste für die Wahl des Stadtrats in Wunsiedel an. Einen eigenen Bürgermeisterkandidaten hat die Gruppierung nicht. » mehr

Verschiedenste Stationen müssen junge Menschen, die sich für eine Ausbildung in der Pflege entscheiden, jetzt schon durchlaufen. Vom kommenden Jahr an lernen die angehenden Pflegefachkräfte den Klinikbetrieb ebenso kennen wie die Altenpflege und können sich später für eine Spezialisierung entscheiden. Foto: Klinikum Kulmbach

10.12.2019

Region

Pflegeschulen suchen die Gemeinsamkeit

Die generalistische Ausbildung macht eine enge Kooperation zwischen den Schulen für Kranken- und Altenpflege im Kreis nötig. Eine Vereinbarung steht kurz vor dem Abschluss. » mehr

Wanderschuhe für den Weg zum Bürgermeistersessel durfte Oliver Becher (Zweiter von links) in Empfang nehmen. Mit ihm freuten sich (von links) Lebensgefährtin Anke Rübensaal, Landratskandidat Roland Grillmeier, CSU-Ortsvorsitzender Johannes Koller und Kreisvorsitzender Tobias Reiß.	Foto: Dö.

28.11.2019

Region

Oliver Becher tritt in Neusorg an

Die CSU schickt den 45 Jahre alten Krankenpfleger ins Rennen. Er möchte den Wählern eine Alternative zum Amtsinhaber Peter König bieten. » mehr

Die Selber Grünen haben am Sonntagabend ihre Stadtratskandidaten nominiert. Ins Rennen um das höchste Amt der Stadt Selb geht Susann Fischer (vorne, Vierte von links) als Oberbürgermeister-Kandidatin. Foto: Michael Meier

25.11.2019

Region

Selber Grüne stellen OB-Kandidatin

Jetzt hat Ulrich Pötzsch doch eine Herausforderin. Susann Fischer nimmt Anlauf auf den Rathaussessel. Die Ärztin möchte der Bevölkerung die Chance geben, wählen zu können. » mehr

"So unterschiedlich wie die Menschen ist auch ihre Begleitung am Lebensende", sagt Hospizhelferin Leonor Hoffmann. Am wichtigsten im Umgang mit Sterbenden seien Respekt, Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft, zuzuhören. Symbolfoto: Norbert Försterling/dpa)

22.11.2019

Oberfranken

Begegnungen mit Sterbenden

Leonor Hoffmann engagiert sich ehrenamtlich im Hospizverein. Sie hat mehr als 100 Patienten am Ende ihres Lebens begleitet - und möchte keine dieser Erfahrungen missen. » mehr

In der Ausbildung wird ab nächstem Jahr auf einen generalisierten Ansatz gesetzt - die Pflege soll dadurch verbessert werden.	Foto: Adobe Stock

09.10.2019

Region

Mit Alleskönnern gegen die Personalsorgen

Von 2020 an gibt es keine klassische Ausbildung zum Altenpfleger, Krankenpfleger und Kinderkrankenpfleger mehr. Jeder soll alles können. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.