KREISBRANDINSPEKTOREN

Auf einer Länge von rund zwei Kilometern mussten von Oberdornlach aus bis nach Wadel Schlauchleitungen verlegt werden.	Fotos: Rainer Unger

19.09.2018

Kulmbach

Einsatz in schwierigem Gelände

Zahlreiche Wehren aus dem Landkreis haben sich bei einer Übung in Wadel bewährt. Der Weiler liegt völlig abseits im Wald. » mehr

Am Boden kümmern sich die Kollegen um die Verletzte.

09.09.2018

Arzberg

Spektakuläre Übung in Arzberg

140 Einsatzkräfte aus elf Feuerwehren und dem BRK demonstrieren ihr Können. Hier sind Zuschauer erwünscht. » mehr

Feuerwehr

17.07.2018

Kulmbach

Großeinsatz in Kulmbacher Druckerei

Es war ein Schreckensmoment für die Nachtschicht in der Kulmbacher Druckerei Baumann. Gegen 23.30 Uhr am Montag bemerkte die Belegschaft, dass aus einer der Druckmaschinen Rauch drang. » mehr

Wechsel in der Kreisfeuerwehrführung. Landrat Karl Döhler (links) und Kreisbrandrat Wieland Schletz (rechts) ernannten Horst Wildenauer (Zweiter von rechts) zum Kreisbrandinspektor und Jürgen Pöhlmann (Zweiter von links) zum Kreisbrandmeister. Kreisbrandinspektor Roland Renner (Mitte) wurde aus dem Amt verabschiedet. Foto: Gerd Pöhlmann

03.07.2018

Wunsiedel

Wechsel in der Feuerwehr-Führung

Roland Renner tritt als Kreisbrandinspektor zurück. Ihm folgt Horst Wildenauer. Er ist ab sofort für den westlichen Landkreis zuständig. » mehr

Bei einer Übung am Biomasseheizwerk in der Albin-Klöber-Straße zeigte die Feuerwehr ihr Können in der Praxis. Foto: Hüttner

25.06.2018

Naila

Feuerwehr Naila ist gut in Form

Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer kommt zur Inspektion und zieht das erfreuliche Fazit: keine gravierenden Mängel. » mehr

Im Ortsteil Oschwitz hat der heftige Regen sogar den Straßenrand abgebrochen und weggeschwemmt. Weitere Bilder von der Zerstörung und den Aufräumarbeiten gibt es auf Seite 13 und unter www.frankenpost.de im Internet.	Fotos: Florian Miedl/Christl Schemm/Günter Rasp

01.06.2018

Fichtelgebirge

Arzberg versinkt im Wasser

Schon wieder regnet es viel zu viel und zu stark. Das Unwetter richtet am Fronleichnamstag enormen Schaden an. » mehr

Die Feuerwehr hatte am Donnerstag viel zu tun in Arzberg.	Foto: News5/Fricke

01.06.2018

Fichtelgebirge

Anwohner kritisiert Krisenmanagement

Unterlassene Hilfeleistung wirft Helge Schiller den Rettungskräften vor. Feuerwehr, Bürgermeister und Landrat reagieren gelassen. » mehr

Wasser und Schlamm liefen am Mittwochabend an etlichen Stellen in Arzberg in Gärten und auf Straßen. Unser linkes Bild zeigt die Feuerwehr beim Abpumpen im Garten von Walter Klaubert (im Hintergrund rechts mit Bürgermeister Stefan Göcking) in der Röthenbacher Straße. Bis zu 60 Zentimeter hoch stand am Donnerstagnachmittag der Schlamm in der Oschwitzer Ortsdurchfahrt. Fotos: pr .

24.05.2018

Arzberg

Schlammwellen fluten Teile Arzbergs

Außergewöhnlich starker Regen schwemmt zwei Tage hintereinander Erde von den Feldern in Gärten und auf Straßen. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz. » mehr

Der Steinbacher Feuerwehrmann Matthias Herpich wies die anrückenden Rettungsdienste ein. Fotos: Hüttner

29.04.2018

Naila

Rettung mitten im Wald

Ein Unfall bei Waldarbeiten stellt Rettungskräfte vor besondere Herausforderungen. Welche das sind, hat jetzt eine Übung bei Steinbach gezeigt. » mehr

Glückwünsche für die neuen Feuerwehrkameraden, für die Beförderten und die Geehrten für 20 und 25 Jahre aktiven Dienst kamen von (von links) Bürgermeister Stefan Göcking, vom Vorsitzenden Ulrich Rabensteiner, vom Ersten Kommandanten Markus Felgenhauer, von Kreisbrandmeister Alexander Letz sowie von Polizeihauptkommissar Hannes Hörath (rechts) Foto: Peter Pirner

18.04.2018

Arzberg

Feuerwehr rückt zu 71 Einsätzen aus

Mehr als 1140 Stunden leisten die Arzberger Brandschützer Dienst. Der Kommandant beklagt die vielen Fehlalarme. » mehr

02.04.2018

Kulmbach

Feuerwehr Schlockenau auf gutem Weg

Die Zahl der Aktiven ist auf 23 gestiegen. Auch für das Dorf engagieren sich die Floriansjünger. » mehr

Kreisbrandrat Wieland Schletz, Bürgermeister Karl-Willi Beck (von rechts) und Kreisbrandinspektor Roland Renner (Zweiter von links) sowie Vorsitzender Markus Phlilipp (Vierter von links) gratulierten den beiden Kommandanten Florian Barthmann, Marcel Grabowsky und der neuen Kassiererin Tanja Wendler (vorne, von links). Martin Riedl (Vierter von rechts) gab sein Amt als stellvertretender Kommandant nach 23 Jahren ab. Foto: Christian Schilling

12.03.2018

Wunsiedel

Abschied nach 23 Jahren im Amt

Martin Riedl kandidiert nicht mehr für das Amt des stellvertretenden Kommandanten. Sein Nachfolger wird Marcel Grabowsky. » mehr

Immer häufiger stoßen Feuerwehrleute an ihre Grenzen, weil selbst schweres Gerät nicht mehr ausreicht, um die massiv gebauten Autos zu öffnen.	Foto: dpa

06.03.2018

Hof

Wenn die Schere zu schwach ist

Harter Stahl und moderne Elektronik machen neue Fahrzeuge immer sicherer. Doch durch die festen Werkstoffe stoßen Rettungskräfte immer häufiger an ihre Grenzen. » mehr

Ehrungen und Beförderungen bei der aktiven Wehr, vordere Reihe (von links): Kevin Bitterlich, Matty Feiler, Franziska Sarembe, Lena Steiner, Tobias Weiß und Kreisbrandmeister Michael Horn, dahinter (von links) Johannes Schwarz, Paul Wehrmann, stellvertretender Kommandant Torsten Klasen, Fahrudin Smajic, Kommandant Günter Wehrmann, Daniel Sarembe, Bürgermeister Holger Knüppel und Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer.

28.02.2018

Naila

Lichtenberger Wehr rückt 34 Mal aus

Kommandant Günter Wehrmann steht weitere sechs Jahre an der Spitze der Feuerwehr. Die Jubilare freuen sich über Ehrenzeichen. » mehr

Wahlen, Ehrungen und Beförderung standen auf dem Programm der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rotrhenbürg-Hüttung. Unser Bild zeigt vorne (von links): den neuen Kommandanten Marco Vödisch (25 Jahre aktiv), Schriftführerin Christin Hohberger, den stellvertretenden Kommandanten Kevin Güther, Kreisbrandmeister Thomas Popp, dahinter Bürgermeister Stefan Busch, stellvertretenden Vorsitzenden Rainer Tutsch, Vorsitzenden Klaus Rank, Andreas Saalfrank (zehn Jahre aktiv), sowie Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer. Foto: Nauck

28.02.2018

Hof

Marco Vödisch ist neuer Kommandant

Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Kevin Güther steht er nun an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Rothenbürg-Hüttung. Die Wehr soll noch in diesem Jahr ein neues Fahrzeug erhalten. » mehr

Beförderungen und Ehrungen bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Rugendorf. Unser Bild zeigt (von links) Kommandant Benno Bauß, Stellvertreter und nunmehr Oberlöschmeister Franz Schaubelt, der neue Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte, Sven Schmidt, Pascal Krumbholz, der neue Atemschutzbeauftragte, Bürgermeister Ralf Holzmann, Vorsitzender Roland Schnabelt und Kreisbrandinspektor Horst Tempel. Foto: Klaus Klaschka

28.01.2018

Kulmbach

19 Einsätze im Jahr 2017

Kreisbrandinspektor Horst Tempel lobt die Rugendorfer Wehrleute für ihren Fleiß. Er bemängelt aber den Zustand des Gerätehauses, das saniert werden müsste. » mehr

Die Geehrten und Beförderten der Feuerwehr Marktleuthen zusammen mit Bürgermeister Florian Leupold (von links): Dominik Meyer, Kurth Hientz, Kommandant Jürgen Pöhlmann, Annina Korndörfer, Kreisbrandinspektor Roland Renner, Barbara Korndörfer, Ehrenmitglied Günter Kalusche, Jörg Bauer, Michael Plietsch, Vorsitzende Hubert Reichel und Kreisbrandmeister Horst Wildenauer. Foto: pr.

25.01.2018

Wunsiedel

Feuerwehr meistert 54 Einsätze

Kommandant Jürgen Pöhlmann setzt konsequent auf Aus- und Weiterbildung. Außerdem wollen Barbara Korndörfer und Andreas Ritter eine Kinderfeuerwehr gründen. » mehr

Jubilarehrung und Beförderungen gab es bei der Feuerwehr Unterweißenbach. Im Bild (von links) Kreisbrandinspektor Marc Schmidt, die beförderten Feuerwehrmänner Michael Rummel und Dominik Pöhlmann, dritter Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten, stellvertretender Kommandant Florian Schmidt, der für 20 Jahre aktiven Dienst geehrt wurde, und Kommandant Rainer Pöhlmann. Foto: Helmut Kitter

21.01.2018

Selb

Gut gerüstet für den Einsatz

Die Freiiwillige Feuerwehr Unterweißenbach hat inzwischen zehn Atemschutzgeräteträger in ihren Reihen. Das bringt Lob von der Stadt und dem Kreisbrandinspektor. » mehr

Freuten sich über das ungebrochene Engagement (von links): Jugendwart Ulli Reinel, Kreisbrandinspektor Roland Renner, die Jubilare Thomas Schmidt (40 Jahre), Udo Schödel (30 Jahre), Emil Raithel (25 Jahre), Kommandant Thomas Purucker, Jubilar Rainer Purucker (40 Jahre), Vereinsvorsitzende Sandra Wildenauer, Max Küspert, Bürgermeister Frank Dreyer, Jonas Hüttel und Horst Wildenauer, Kommandant der Feuerwehr Röslau. Foto: Uwe von Dorn

12.12.2017

Wunsiedel

Gute Kameradschaft zahlt sich aus

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Voitsumra wird klar: Die gute Kooperation unter den Wehren und mit der Gemeinde macht das Leben sicherer. » mehr

Als Vertreter des Bezirksfeuerwehrverbandes überreichte Stefan Härtlein (rechts) einen Branderziehungskoffer an die neue Fachbereichsleiterin Sabine Magdt und Kreisbrandrat Wieland Schletz.

19.11.2017

Fichtelgebirge

Floriansjünger ruhen sich nicht aus

61 Wehren mit insgesamt 1745 Mitgliedern gehören dem Kreisfeuerwehrverband an. In Marktredwitz zieht Kreisbrandrat Wieland Schletz eine Bilanz ihrer Arbeit. » mehr

Mit einem Wasser-Schaum-Gemisch löschte die Wehr das brennende Auto.

06.10.2017

Selb

Vom Leiterbock in die Grube

Bei einer Übung zeigt die Feuerwehr aus Längenau ihr Können. Angenommen ist ein Autobrand und die Suche nach einer Person. » mehr

Mit der neuen Drehleiter rettet die Feuerwehr einen Schwerkranken aus dem oberen Stock. Fotos: Uwe von Dorn

17.09.2017

Selb

Selber Wehren löschen und retten im Krankenhaus

Die Retter aus Selb, Erkersreuth und Unterweißenbach beweisen ihre Schlagkraft im Klinikum. Die Bevölkerung verfolgt die Übung mit großem Interesse. » mehr

Kreisbrandinspektor Fritz Weinlein zeigte sich mit dem Ablauf der Alarm-Großübung am Gutshof Jurkat zufrieden. Insgesamt waren über 50 Feuerwehrleute aus sieben Wehren und Mitglieder der BRK-Bereitschaft Neuenmarkt-Wirsberg im Einsatz. Foto: Werner Reißaus

25.08.2017

Kulmbach

Wasserförderung im unwegsamen Gelände

Sieben Feuerwehren und die BRK-Bereitschaft aus Neuenmarkt und Ködnitz übten in Oberlangenroth den Ernstfall. Kreisbrandinspektor Weinlein war mit dem Ablauf zufrieden. » mehr

Ein "Verletzter" wird aus dem Haus getragen.

21.08.2017

Kulmbach

Die Pressecker Wehr lässt nichts anbrennen

Eine Großübung am Alten-und Pflegeheim wird zum Spektakel. Der Löschangriff klappt gut, deckt aber auch ein kleines Defizit in der Wasserversorgung auf. » mehr

Viel Kraft und Geschicklichkeit waren beim Heuballenrollen der Feuerwehr Obersteben gefragt.	Foto: Reinhold Singer

24.07.2017

Naila

Wettbewerb mit einem Heuballen

Zum Gartenfest der Oberstebener Feuerwehr gehörte ein ganz besonderer Wettbewerb. Da war vor allem sehr viel Kraft gefragt. » mehr

Einige Ehrengäste und die Absolventen der Leistungsprüfung (von links): Thomas Hüttner (Leistungsabzeichen Silber), Tobias Hüttner (Gold), Alexander Bauer (Silber), Matthias Heerdegen (Gold), Kommandant Uwe Heerdegen, Feuerwehrreferent Manfred Seel, Franziska Weinrich (Silber), Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Milena Gagel (Gold), Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, Marie Holländer (Bronze), Pfarrer Karl-Heinz Hillermeier, Sophie Holländer (Silber), Kreisbrandinspektor Reinhard Schneider, Kreisbrandmeister und Ehrenkommandant Reiner Bauer. Foto: Werner Bußler

23.05.2017

Hof

Almbranzer haben neues Feuerwehrauto

Die Freiwillige Feuerwehr des Helmbrechtser Ortsteils führt künftig selbst Löschwasser mit. Außerdem ist das Fahrzeug besser ausgerüstet. » mehr

Als die Kinder im brennenden Haus um Hilfe schrien, hat Reinhard Schneider nicht gezögert. Die Gartenmöbel (rechts) brachten ihn auf eine Idee. Foto: Bußler

03.05.2017

Münchberg

Der stille Held

Reinhard Schneider beherztes Eingreifen erregt überregional Aufmerksamkeit. Doch der Helmbrechtser, der bei einem Brand zwei Kinder gerettet hat, bleibt bescheiden. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".