Lade Login-Box.

KREISRÄTE

Entspannt, aber durchaus mit Wehmut beendet Werner Bucher seine politische Karriere in Rehau. Bei der Kommunalwahl 2020 überlässt er das Feld den jüngeren Kandidaten. Foto: Gödde

14.02.2020

Rehau

Geschafft!

Mit Werner Bucher verlässt ein Rehauer Urgestein das politische Parkett. Nach 36 Jahren im Stadtrat und 18 Jahren als stellvertretender Bürgermeister ist für ihn Schluss. » mehr

Mehr als 300 Besucher wollten am Sonntagabend den Kandidaten-Check mit den Bewerbern um das Amt des Landrats in der Marktleuthener Stadthalle mitverfolgen. Foto: Florian Miedl

26.01.2020

Fichtelgebirge

Kandidaten liefern sich Schlagabtausch

Die Bewerber um das Amt des Landrats im Kreis Wunsiedel stellen sich in Marktleuthen erstmals zusammen dem Publikum. Mehr als 300 Zuschauer wollen wissen, wer sich am besten verkauft. » mehr

Klaus Förster aus Limmersdorf ist mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepubik Deutschland geehrt worden. Das Bild zeigt bei der Übergabe (von links) Landrat Klaus Péter Söllner, stellvertretenden Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger, Klaus Förster und Landtagsabgeordneten Rainer Ludwig. Foto: red

24.01.2020

Kulmbach

"Lichtgestalt" der Freien Wähler

Der Limmersdorfer Klaus Förster ist jetzt Träger des Verdienstkreuzes am Bande. Die Auszeichnung erhielt er für sein vielseitiges politisches Engagement. » mehr

Klaus Peter Söllner (Dritter von rechts) ist auch für die FDP Kulmbach Landratskandidat am 15. März. Foto: Werner Reißaus

21.01.2020

Kulmbach

Auch die FDP steht zu Klaus Peter Söllner

Nach einer erneuten Nominierung unterstützen nun vier Gruppierungen den amtierenden Landrat. Der verspricht, weiter mit allen fair umzugehen. » mehr

Die Unabhängigen Bürger/FDP haben ihre Kandidaten für den Thurnauer Gemeinderat gekürt. Unser Bild zeigt sie mit Veit Pöhlmann auf Platz eins (ganz rechts) und Michael Otte (Zweiter von rechts) sowie Ulrich Gödde (Sechster von rechts), beide vom FDP-Kreisverband.	Foto: Horst Wunner

10.01.2020

Kulmbach

Ziel ist ein dritter Gemeinderatssitz

Unterstützung für den Amtsinhaber: Die Unabhängigen Bürger/FDP in Thurnau nominieren einstimmig Martin Bernreuther erneut zum Bürgermeisterkandidaten. » mehr

Diese Kandidaten bewerben sich auf der Liste "Zukunft Landkreis Tirschenreuth" um einen Sitz im neuen Kreistag. Das Durchschnittsalter der Kandidaten beträgt 36 Jahre. Die Liste ist eine gute Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern, jungen Leuten und Frauen, die ganz mitmischen wollen. Foto: Josef Rosner

10.01.2020

Marktredwitz

Zukunftsliste mit CSU-Stallgeruch

Bei der Kreistagswahl will wieder die Liste "Zukunft Landkreis Tirschenreuth" mitmischen. Das Alter der Kandidaten liegt im Schnitt bei 36 Jahren. » mehr

Landrat Klaus Peter Söllner (Zweiter von rechts) ist Spitzenkandidat der Freien Wähler im Landkreis Kulmbach. Das Bild zeigt ihn zusammen mit Dieter Schaar (Platz 2), dem Kulmbacher Bürgermeister Ralf Hartnack (WGK), Anita Sack (Platz 3), FW-Kreisvorsitzendem Rainer Ludwig (WGK), Beate Opel (Platz 5) und Klaus Förster (Platz 4)	Foto: Werner Reißaus

18.12.2019

Kulmbach

Freie Wähler sehen sich so stark wie nie

Die Liste der Kandidaten für den Kreistag steht. Auf Platz 1 steht Landrat Klaus Peter Söllner. » mehr

Gratulation für Ingo Moos nach der Nominierung (von rechts): Kreisrat Siegfried Küspert, Unterbezirksvorsitzender Simon Moritz, Kreisvorsitzende MdL Inge Aures, Ingo und Yvonne Moos, Zweiter Bürgermeister Albert Kolb, OV-Vorsitzende Stefanie Diersch, Bürgermeister Werner Diersch.	Foto: Dieter Hübner

03.12.2019

Kulmbach

Ingo Moos will auf den Bürgermeistersessel

Mit einem einstimmigen Votum der SPD-WG im Rücken will der Trebgaster Werner Diersch beerben. Die Sozialdemokraten gehen mit Optimismus in die Kommunalwahl. » mehr

Nach zwölf Jahren tritt Bernd Hofmann (links) einen Schritt zur Seite. Die Aktive Liste möchte mit Werner Frohmader (Zweiter von links) den Chefsessel im Rathaus behalten. Foto: Gerd Pöhlmann

01.12.2019

Arzberg

Hofmann macht Platz für Frohmader

Die Aktive Liste rüstet sich für den Wahlkampf. Die Mitglieder wollen das Bürgermeisteramt halten. Sie geben sich zuversichtlich und verweisen auf die Erfolge. » mehr

Motiviert starten die 16 CSU-Stadtratskandidatinnen und -kandidaten sowie die Ersatzleute mit Bürgermeisterkandidatin Ursula Tuscher (vorne, Vierte von links) in den Wahlkampf um das Schönwalder Rathaus. Foto: Jürgen Henkel

14.11.2019

Selb

Ursula Tuscher will ins Rathaus

Die CSU fordert mehr Tatkraft in der Schönwalder Kommunalpolitik. Bei Projekten und selbst bei Bagatellen hake es bei der Umsetzung. » mehr

Einstimmig schickten die Mitglieder der SPD-Ortsvereine 14 Kandidaten ins Rennen um die Plätze im Geroldsgrüner Gemeinderat.

13.11.2019

Naila

Geroldsgrün: Helmut Oelschlegel tritt nicht mehr an

Der amtierende Bürgermeister nennt gesundheitliche Gründe für den Verzicht nach 18 Jahren im Amt. Die SPD Geroldsgrün wird keinen Nachfolgekandidaten aufstellen. » mehr

Die Freien Wähler schicken Ludwig Ruml (Vierter von rechts) ins Rennen um den Chefposten im Pressecker Rathaus - mit Unterstützung des FW-Kreisverbands. Weiter im Bild (von links) stellvertretender Landrat Dieter Schaar, Landrat Klaus Peter Söllner, Landtagsabgeordneter Rainer Ludwig und Gemeinderat Stefan Sigmund Stefan sowie (von rechts) der Grafengehaiger Bürgermeister Werner Burger, FW-Ortsvorsitzender Dieter Walther und Dr. Reinhard Baar.	Foto: Klaus Klaschka

10.11.2019

Kulmbach

Ludwig Ruml will Bürgermeister von Presseck werden

Der Freie Wähler strebt die Nachfolge von Siegfried Beyer an. Sein Ziel ist die Verbesserung der Infrastruktur. » mehr

Noch ist alles leer im großen Sitzungssaal. Das wird sich laut Gebäudemanager Gerhard Reger bis im Dezember ändern. Foto: Matthias Bäumler

05.11.2019

Fichtelgebirge

Kreisräte bald auf Augenhöhe

Der Landkreis saniert derzeit den großen Sitzungssaal. Hier wird es künftig die größte Multimedia-Wand im Landkreis geben. » mehr

Das Team der SPD steht: Landratskandidat Holger Grießhammer, Ingo Schlötzer, Jochen Hofmann, Frank Hochberger, Andrè Schlötzer, Philipp Ziegler, Karin Schreier, Alfred Raithel, Julian Schlötzer, Sebastian Schreier, Bürgermeister Thomas Schwarz, Markus Zißler, Esra Özekimci, Rudolf Röll, Katrin Raithel, Jannik Junger und Thomas Junger (von links). Foto: Willi Fischer

23.10.2019

Fichtelgebirge

Mit neuen Zielen auf zur Wiederwahl

Thomas Schwarz wird auch bei der nächsten Bürgermeisterwahl erneut für die SPD kandidieren. In einer Versammlung stellte er seine Pläne vor. » mehr

Mit dem ehemaligen Olympiasieger und Ski-Flugweltmeister Jens Weißflog verbindet Hans Schwender eine enge Freundschaft. Rechts Landrat Klaus Peter Söllner.

22.10.2019

Kulmbach

Ein unermüdlicher Innovator

Er gilt als Vorzeigeunternehmer und ist Förderer zahlreicher Vereine. Jetzt hat der Thurnauer Hans Schwender seinen 70. Geburtstag gefeiert. » mehr

Es ist mulmiges Gefühl, wenn man einem ausgewachsenen Wildschwein im Garten begegnet.

17.10.2019

Fichtelgebirge

Auf einmal Auge in Auge mit der Wildsau

In Lochbühl bei Nagel kommen die Borstentiere bis in die Gärten. Selbst Elektrozäune können die Schweine nicht mehr aufhalten. » mehr

Der Kreistag will Jägern aus dem Landkreis Wunsiedel einen Anreiz zum Schießen von Wildschweinen geben. Foto: Carsten Rehder/dpa

11.10.2019

Fichtelgebirge

Landkreis Wunsiedel bereitet sich auf Seuche vor

Sollte die Afrikanische Schweinepest ausbrechen, hat dies Folgen für das öffentliche Leben in der Region. Jetzt sind die Jäger gefragt. » mehr

11.10.2019

Arzberg

Alle Fraktionen für Gaskraftwerk in Arzberg

Offene Türen hat die SPD-Kreistagsfraktion mit einem Antrag in der Kreisausschusssitzung am Freitag eingerannt. » mehr

Gestandene Politiker auf Schulbänken. Dieses Bild gab es am Freitagvormittag im Tagesheim der Realschule Wunsiedel zu sehen. Foto: Matthias Bäumler

11.10.2019

Fichtelgebirge

Kreisräte wieder in der Schule

Erstmals seit Jahren tagt das Gremium wieder in der Sigmund-Wann-Realschule. Auch zwei ehemalige Lehrer sind unter den Politikern wieder an ihrer alten Wirkungsstätte. » mehr

Die Freude war groß bei den Freien Wählern Fölschnitz: Anita Sack hat sich bereit erklärt, für das Bürgermeisteramt zu kandidieren. Von links: MdL Rainer Ludwig, Landrat Klaus Peter Söllner, Anita Sack, FW-Ortsvorsitzender Reinhard Kortschack und zweiter Bürgermeister Hermann Popp. Foto: Werner Reißaus

27.09.2019

Kulmbach

Anita Sack will den Chefsessel im Rathaus

Im Gemeinderat und auch im Kreistag ist sie bereits vertreten. Jetzt will die 57-jährige Freie Wählerin die Nachfolge von Bürgermeister Stephan Heckel-Michel antreten. » mehr

Überreichung der Zertifizierungsurkunde mit (von links) Transfair-Ehrenbotschafter Manfred Holz, Landrat Söllner, Ingrid Flieger, Uschi Prawitz, Elke Brehm, Anita Sack, Dorle Frey und Brigitte Soziaghi von der lokalen Steuerungsgruppe. Foto: privat

24.09.2019

Kulmbach

Kulmbach ist jetzt Fair-Trade-Landkreis

Die Steuerungsgruppe um Klimamanagerin Ingrid Flieger hat ganze Arbeit geleistet: Bereits nach einem Jahr hat es mit der Zertifizierung geklappt. » mehr

22.09.2019

Kulmbach

Landkreis baut weiter Schulden ab

Die Verpflichtungen sind im Jahr 2018 um zwei Millionen Euro gesunken. Die Verschuldung liegt nun bei 18 Millionen Euro. » mehr

Jürgen Öhrlein hat seine Kritik an möglichen Sanktionen gegen Schüler auch bei der Demonstration öffentlich gemacht. Foto: Gabriele Fölsche

20.09.2019

Kulmbach

Kontroverse Debatte um Verweise und Nachsitzen

Strafen gegen Schüler, die freitags am Vormittag demonstrieren, seien nicht rechtens, sagt Jürgen Öhrlein. Zu diesem Thema gibt es diverse Meinungen. » mehr

Für jeden im Landkreis Tirschenreuth erlegten Frischling gibt es für die Jäger nun zusätzlich 30 Euro Prämie aus dem Kreissäckel. Foto: tr.

19.09.2019

Marktredwitz

30 Euro für jeden erlegten Frischling

Der Kreis Tirschenreuth lobt eine Jagdprämie aus. Sie soll die Gefahr, dass sich die Schweinepest ausbreitet, verringern. » mehr

Landrat Karl Döhler ehrte Heidrun Fichter (links) und Erika Hippmann für ihre Lebensleistungen. Mehr Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet.	Foto: Daniela Hirsche

22.08.2019

Fichtelgebirge

Landrat dankt zwei starken Frauen

Heidrun Fichter und Erika Hippmann sind sozial engagiert. Auch in der Politik mischen sie mit. » mehr

Christine Parker und Johannes Hofmann von der Rechtsaufsicht des Landratsamts bereiten die Kommunalwahl 2020 vor. Foto: Matthias Bäumler

16.08.2019

Fichtelgebirge

Kreistag schrumpft auf 50 Mitglieder

Die Folgen der Demografie treffen auch die Politik. Die Parteien müssen sich die weniger werdenden Plätze möglicherweise mit mehr Gruppierungen teilen. » mehr

Luca Beertz, Laura Meile und David Götz (von links) organisierten bisher schon drei Fridays-for-Future-Demonstrationen in Kulmbach. Foto: Rebecca Ricker

01.08.2019

Kulmbach

Vom Neuling zum Aktivismus-Profi

Die 16-jährige Laura Meile initiierte die erste Fridays-for-Future-Demo in Kulmbach. Mittlerweile ist die Ortsgruppe regelmäßig aktiv und entwickelt sogar eine App. » mehr

Es ist vollbracht - der Ortsverband Selb der Grünen ist aus der Taufe gehoben. Von links: Rita Bieschke-Vogel, Dieter Baumgärtel, Matthias Henneberger, Dr. Johanna Fischer, Susann Fischer, Brigitte Artmann	Foto: Michael Meier

26.07.2019

Selb

Grüne gründen Ortsverband Selb

Als erster Vorsitzender geht Dieter Baumgärtel aus der Versammlung hervor. Zur Kommunalwahl 2020 will die Partei mit eigener Liste antreten. » mehr

"Helmetz goes Grün": Sie alle wollen am 11. September den ersten Ortsverband gründen (von links): Barbara Denzler, Thomas Friedrich, Victoria Denzler, Andrea Heller, Iris Melzer, Michael Schindler, Hans Denzler und (vorne) Florian Seuchz-Wirth. Foto: Sebert

24.07.2019

Münchberg

Mit grünen Ideen in den Stadtrat

Eine Partei im Aufwind: Nach den Wahlerfolgen entstehen in Oberfranken zurzeit viele neue Ortsverbände der Grünen - auch in Helmbrechts. Geplant sind monatliche Projekte. » mehr

Die Aktiven des Kreisverbandes Wunsiedel von Bündnis 90/Die Grünen sehen der Kommunalwahl 2020 mit Spannung entgegen. Foto: Michael Meier

22.07.2019

Fichtelgebirge

Brigitte Artmann bleibt an der Grünen-Spitze

Bündnis 90 stellt die ersten Weichen für die Kommunalwahl im nächsten Jahr. Auch im Landkreis spürt die Partei den Aufwind. » mehr

17.07.2019

Hof

Offenheit ist gefragt

"Das haben wir schon immer so gemacht." So oder ähnlich lautet das Totschlag-Argument, das jegliche Veränderung und Innovation im Keim erstickt. » mehr

Bessere Verbindungen fordert die SPD Selb.	Foto: pr.

17.07.2019

Selb

SPD fordert besseren Anschluss an Bahn

Die Busverbindung von Selb nach Marktredwitz monieren die Sozialdemokraten. Sie hoffen auf das Mobilitätskonzept. » mehr

Längst bewerten junge Leute, die auf Jobsuche sind, weit mehr als das Angebot der Firmen. Ihnen geht es auch darum, was eine Region zu bieten hat - zum Beispiel in Punkto Familienfreundlichkeit und Kultur. Events wie das In.die.Musik-Festival (unser Bild) gelten als Standortfaktoren. Foto: Frank Wunderatsch

14.07.2019

Hof

Ran an die Zielgruppe

Mehr als nur eine Image-kampagne soll es sein: Der Chef des digitalen Gründerzentrums erläutert das Marketing für das Hofer Land. Die Kreisräte sind hellauf begeistert. » mehr

Solidarität - nicht nur mit der eigenen Familie - zeigt Klaus Bartels. Sein Enkel Ricardo beschäftigt sich zwar derzeit lieber mit Opas Hut, wäre aber sicherlich derselben Meinung.

12.07.2019

Kulmbach

Schüler nehmen Politiker in die Pflicht

Sie kämpfen für ein besseres Klima und fordern ihr Recht auf eine sichere Zukunft: Rund 60 Schüler, Politiker und Unterstützer demonstrieren beim "Fridays for Future" auf dem Kulmbacher Marktplatz. » mehr

Junge Leute können vom 19. Juli an im Landkreis Wunsiedel am Wochenende nachts zum halben Preis mit dem Taxi fahren. Das "Fifty-fifty-Projekt" geht in den Probebetrieb, der bis Jahresende dauert. Sollte sich das Konzept bewähren, wird es dauerhaft fortgesetzt. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

07.07.2019

Fichtelgebirge

Jugend und Landkreis machen fifty-fifty

Alle Kreisräte stimmen für den Probebetrieb des Projekts: Junge Leute zahlen für Taxi- und Mietwagenfahrten in Wochenend-Nächten nur den halben Preis. » mehr

Wo die Bundesstraße 303 am Sichersreuther Berg bislang auf je zwei Fahrstreifen bergauf und bergab geführt wurde, ist die Fahrbahn in Richtung Wunsiedel seit Pfingsten auf eine Spur verengt. Im Kreistag diskutierten die Räte am gestrigen Freitag über diesen "Rückbau". Foto: Rainer Maier

05.07.2019

Fichtelgebirge

Debatte über den Sichersreuther Berg

Albrecht Schläger (SPD) und Wolfgang Kreil (CSU) wollen hier zurück zu einer vierspurigen B 303. Dazu nimmt das Bauamt im Kreistag Stellung. » mehr

04.06.2019

Naila

Brückenprojekt: Vorstoß zur Bürgerbefragung scheitert

Landrats-Stellvertreter Stumpf ist vom Brückenprojekt nicht mehr überzeugt. Die größte Kreistagsfraktion dagegen umso mehr: Ihre Geschlossenheit gibt den Ausschlag. » mehr

Die Busse am Kulmbacher Omnibusbahnhof befördern auch Passagiere aus der Region. Deshalb beteiligt sich der Landkreis nun stärker an den Kosten für den Stadtbusverkehr. Der Kreisausschuss hat dem neuen Konzept zugestimmt.	Foto: Stefan Linß

24.05.2019

Kulmbach

Das gemeinsame Buskonzept steht

Hinter den Kulissen haben der Landkreis und die Stadt Kulmbach lange gerungen. Jetzt ist die Kompromisslösung für den ÖPNV gefunden. » mehr

13.05.2019

Oberfranken

Kreistag erhöht Müllgebühren

Die Verbraucher müssen ab dem 1. Juli 27,5 Prozent mehr zahlen. Die Ermäßigung für die Eigenkompostierer bleibt gleich. » mehr

Vom Rathaus zum Turnerheim führte der "1.Mai"-Demonstrationsmarsch in Schwarzenbach an der Saale. Foto: Püschel

02.05.2019

Region

Gewerkschafter wirbt für Europa

Die Maikundgebung in Schwarzenbach steht im Zeichen Europas. Gewerkschaftssekretär Timo Lösch fordert bessere Arbeitsbedingungen. » mehr

Schwierige Suche nach Gegenkandidat

19.04.2019

Region

Schwierige Suche nach Gegenkandidat

Bisher steht nur fest, welche SPD-Politiker nicht für das Amt des Landrats kandidieren. Eine "echte Persönlichkeit" soll Dr. Oliver Bär herausfordern. » mehr

19.04.2019

Region

Drei Bewerber gehen wohl ins Rennen - mindestens

Nicht nur CSU und SPD wollen den Chefsessel im Landratsamt erobern. Die anderen Parteien schielen aber vor allem auf mehr Gewicht im Kreistag. » mehr

Einbruch

08.04.2019

Region

Zahlen zur Kriminalität: Polizei hat hohe Aufklärungsquote

In der Kreisausschusssitzung am Montag hat Klaus Weich, der Leiter der Hofer Polizeiinspektion, den Kreisräten die Kriminalitätsstatistik des Jahres 2018 präsentiert. » mehr

Die Bedingungen in der Fachschule für Produktdesign in Selb sind nicht mehr zeitgemäß. Die Kreisräte fordern daher den Neubau eines Designzentrums, aber dafür bedarf es einer Förderung aus München. Foto: Florian Miedl

29.03.2019

Fichtelgebirge

Kreisrat sieht in Selb starken Hochschul-„Keimling“

In der Kreistagssitzung stehen die Staatsregierung und der Präsident der Hochschule Hof heftig in der Kritik. Auch stellt sich die Frage, was aus der Freiraum-Kampagne wird. » mehr

An der Kulmbacher Realschule haben die Lehrer, wie an anderen Kulmbacher Schulen ebenfalls, Zugang zum Internet via WLAN. Die Kreisräte der Grünen wollen, um die Strahlenbelastung zu reduzieren, lieber kabelgebundene Anbindungen und dies mit einem Antrag durchsetzen. Foto: Gabriele Fölsche

26.03.2019

Region

Grüne wollen Schulen ohne WLAN

Sie befürchten eine zu hohe Strahlenbelastung durch kabellose Internetanbindungen. Grüne Kreisräte setzen deshalb auf Kabel statt Funk. Der Kreistag muss entscheiden. » mehr

Steigen die Steuereinnahmen, muss die Stadt Rehau auch mehr an den Landkreis überweisen. Foto: grafikplusfoto/Adobe Stock

19.03.2019

Region

Wer verdient, der zahlt

Wer stark von der Gewerbesteuer abhängt, für den ist auch die Kreisumlage ein wichtiges Thema. Das gilt ganz besonders für Rehau. » mehr

Kreisumlage wird zum Zankapfel

15.03.2019

Region

Kreisumlage wird zum Zankapfel

Ein Drittel der Kreisräte lehnt den diesjährigen Etat des Landkreises ab. SPD und ALB geht die Entlastung der Kommunen nicht weit genug. » mehr

Gute Konjunktur macht sich bemerkbar

12.03.2019

Region

Gute Konjunktur macht sich bemerkbar

Die Steuerkraft der Städte und Gemeinden ist heuer so groß wie nie zuvor. Der Landkreis will die Kommunen deshalb bei der Kreisumlage entlasten. » mehr

Mit einer Wildbret-Messstelle will der Landkreis in einigen Jahren pro Jahr einige tausend Euro Gewinn erwirtschaften. Symbolfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

11.03.2019

Fichtelgebirge

Wildbret-Messstelle als letzte Idee

Langsam aber sicher fallen den Kreisräten und der Kämmerei keine Sparmöglichkeiten mehr ein. Daher hofft der Landkreis weiter auf Hilfen vom Freistaat. » mehr

Immer häufiger ist im Landkreis straßenbegleitende, artenreiche Vegetation zu finden. Diese sogenannten Blühstreifen sollen dem Artenschutz dienen.	Foto: Landratsamt Hof

06.02.2019

Region

Immer mehr Blühflächen im Landkreis

Blühflächen am Rand von Straßen sollen Tier- und Pflanzenwelt erhalten. Verbreitert der Landkreis eine Straße, wachsen diese Flächen mit. » mehr

29.01.2019

Region

Trassenverschiebung dringend notwendig

Thurnaus Bürgermeister Martin Bernreuther spricht im Kreisausschuss von einer Notsituation. Die Arbeiten an der A 70 werden wohl drei Jahre dauern. » mehr

Nur die Holzdecke bleibt wie sie ist, ansonsten erhält der Sitzungssaal im Landratsamt ein neues Aussehen. Foto: Matthias Bäumler

23.01.2019

Fichtelgebirge

Alles neu für die Kreisräte

Der Landkreis investiert in diesem Jahr 2,75 Millionen Euro in das Amtsgebäude. Auch der Sitzungssaal und die Kantine werden runderneuert. » mehr

^