KRIEGE

Humanitäre Krise im Jemen

11.10.2018

Brennpunkte

50 Ländern droht Niederlage im Kampf gegen den Hunger

Im Kampf gegen den Hunger sind seit der Jahrtausendwende Erfolge erzielt worden. Kriege und der Klimawandel drohen, diese zunichte zu machen. Mit Nothilfe allein ist es nicht getan. » mehr

Als Kassandra oder Alexios in die Schlacht ziehen

09.10.2018

Netzwelt & Multimedia

«Assassin's Creed: Odyssey» im Test

«Assassin's Creed» reist mit «Odyssey» so weit in der Zeit zurück wie nie zuvor. Im elften Teil der Reihe geht es ins antike Griechenland. Das Spiel nimmt große Anleihen am Vorgänger «Origins», will a... » mehr

Massengräber der Terrormiliz

05.10.2018

Hintergründe

Sexuelle Gewalt als Waffe: Der Kampf gegen Vergewaltigung

Hunderttausende Frauen werden in Kriegs- und Konfliktgebieten brutal vergewaltigt. Ihre Körper werden so zum Teil des Schlachtfelds. Der Friedensnobelpreis ehrt nicht nur zwei mutige Menschen, die dag... » mehr

Nadia Murad

05.10.2018

Brennpunkte

Friedensnobelpreis für Kampf gegen sexuelle Gewalt im Krieg

Die Jury für den Friedensnobelpreis greift ein hochaktuelles Thema auf: Tausende Frauen werden in Konfliktgebieten systematisch vergewaltigt, sexuelle Gewalt dient dort als Waffe. Zwei Menschenrechtle... » mehr

Kaum große Schlachten, dafür viele blutige Scharmützel kennzeichneten den Dreißigjährigen Krieg. Auch in Franken und Böhmen war das so. Bei den Wallenstein-Festspielen im tschechischen Frydlant spielen Historien-Darsteller einen solchen Kampf nach. Fotos: Petrásek Radek/CTK/dpa, Rainer Maier

05.10.2018

Marktredwitz

Ereignisse, die bis in die heutige Zeit wirken

Beim Infotag beschäftigt sich die Euregio Egrensis mit zwei historischen Themen. » mehr

Nobelpreis

01.10.2018

Hintergründe

Alfred Nobel: Dynamit-Erfinder, Industrieller, Preisstifter

Mit der Stiftung der Nobelpreise wollte der schwedische Forscher und Großindustrielle Alfred Nobel (1833-1896) einen Konflikt lösen, der sein Leben bestimmte: Der Dynamit-Erfinder konnte es nicht verw... » mehr

Nato-Manöver

27.09.2018

Brennpunkte

Nato bereitet größtes Manöver seit dem Kalten Krieg vor

Ist Russland noch eine Bedrohung? In den Jahren nach dem Zerfall der Sowjetunion wurde die Frage von etlichen Nato-Staaten verneint. 2014 hat sich das dramatisch geändert. In Kürze wird nun wieder für... » mehr

Heiko Maas

26.09.2018

Brennpunkte

Deutschland und Saudi-Arabien beenden diplomatische Krise

Es war das schwerste Erbe, das Außenminister Sigmar Gabriel seinem Nachfolger Heiko Maas hinterlassen hatte: Das zerrüttete Verhältnis zum Königreich Saudi-Arabien, dem Gabriel «Abenteurertum» vorgewo... » mehr

Kunstausstellung "Florentina Pakosta"

21.09.2018

Kunst und Kultur

Bilder entlarven männliche Macht

Was treibt Männer in Kriege? Und warum wollen Männer bis heute Frauen vorschreiben, was diese zu tun haben? » mehr

Am Samstag stellte Siegfried Nitsche sein Buch in der Zunftstube vor. Foto: Rainer Unger

18.09.2018

Kulmbach

Traditionslokal in Wort und Bild

Siegfried Nitsche hat ein Buch über die Zunftstube geschrieben. Seit Samstag ist es erhältlich. » mehr

Michail Gorbatschow in Moskau

14.09.2018

Brennpunkte

Gorbatschow: Der Kalte Krieg ist noch nicht überwunden

Der frühere sowjetische Präsident Michail Gorbatschow ruft zu Anstrengungen auf, das neue Zerwürfnis zwischen Russland und dem Westen zu überwinden. » mehr

Hans-Joachim Kulenkampff in seiner Abschiedspose bei EWG.	Foto: dpa

22.08.2018

Kunst und Kultur

SWR wiederholt "Kulenkampffs Schuhe" wegen großer Resonanz

Eine Doku über das Unterhaltungsfernsehen nach dem Krieg avanciert im Ersten mit über 1,9 Millionen Zuschauern zum Publikumsliebling. Auf Nachfrage läuft er am Sonntag erneut im SWR. » mehr

Dem Jubelpaar Gerda und Max Müller mit dem Hochzeitsfoto von 1948 (vorne in der Mitte) gratulierten Sohn Richard (links), Tochter Brigitte (rechts) sowie (hintere Reihe, von links) Pfarrer Klaus Wening, stellvertretender Landrat Dr. Alfred Scheidler und Bürgermeister Ernst Neumann. Foto: Oswald Zintl

14.08.2018

Marktredwitz

Gerda und Max Müller feiern 70 Jahre Ehe

Bei einer Tanzstunde nach dem Krieg lernen sich die beiden kennen. Sein Jubiläum zelebriert das Paar mit Kindern, Pfarrer und Kommunalpolitikern. » mehr

Immanuel Kant (1724 bis 1804): "Krieg als Rechtsgang wird von der Vernunft schlechterdings vedammt."	Foto: dpa-Bildfunk

11.07.2018

Meinungen

Mehr als ein bisschen Frieden

Fünf Jahre pokerten die Parteien, bis sie vor 370 Jahren den Dreißigjährigen Krieg beendeten. Nach Eintracht verlangte die Menschheit noch nie so dringlich wie heute. » mehr

Es musste weichen: der Abriss des Vereinshauses. Fotos: Privat

10.07.2018

Münchberg

Ein Neubau in Zeiten des Umbruchs

Die Stadthalle Gefrees ist 50 Jahre alt. Als sie gebaut wurde, änderte sich in der gesamten Stadt so einiges. » mehr

Urlauber in den Dolomiten

12.07.2018

Reisetourismus

So verbrachten Deutsche ihren Sommerurlaub nach dem Krieg

In der Nachkriegszeit lebten die Deutschen für den Sommerurlaub. Dadurch war das Reiseerlebnis ungeheuer intensiv. Ein ganz großer Moment kam immer noch zwei Wochen nach Ferienende. » mehr

Herbert Schildbachs Töchter Karin (links) und Gisela, die als "Fräulein Enzo" Musik macht, vor Bildern ihres Vaters. Fotos: asz

25.06.2018

FP

Von der Muse doppelt geküsst

An zwei verstorbene Schwarzenbacher Maler erinnert die Austellung in der Kunstgalerie Altes Rathaus. Der eine wurde vor 100, der andere vor 95 Jahren geboren. » mehr

Dieter Eichner hat Gefallen am Schreiben gefunden. Im März soll sein Buch "G'schichtla aus einer fränkischen Gemeinde" erscheinen. Foto: Gabriele Fölsche

14.06.2018

Region

G'schichtla, aus dem Leben gegriffen

Er ist leidenschaftlicher Hobbygärtner und Chronist der Gemeinde Harsdorf. Jetzt versucht sich Dieter Eichner auf einem neuen Gebiet. » mehr

Genau diese Kanonenkugel wurde dem Kastellan der Plassenburg, Harald Stark (Hintergrund) gestohlen. Foto:privat

23.05.2018

Region

Kanonenkugel verschwindet in dunklen Kanälen

Ein Burgführer hat das historische Stück am Samstag Kindern bei einer Führung gezeigt. Als er es kurz ablegte, fiel die Kugel einem Dieb in die Hände. » mehr

Die Plassenburg einige Jahre nach dem Dreißigjährigen Krieg.

14.05.2018

Region

"Traktieren" und plündern

Von der Unmöglichkeit, neutral zu bleiben: Eine Sonderausstellung auf der Plassenburg beleuchtet den Dreißigjährigen Krieg. » mehr

25.04.2018

FP/NP

Hochpreisig

So viel Ratlosigkeit hat ihren Preis. Im Fall Syriens ist es ein besonders hoher. Dort haben die EU und die USA den Krieg seit 2011 quasi ungehindert treiben lassen. Millionen Syrer sind auf der Fluch... » mehr

Von Franz Feyder

13.04.2018

FP/NP

Röttgen hat recht

Baschar al-Assad hat gesiegt. Wenn auch nur mit massiver Hilfe Russlands und des Irans. Aber der syrische Diktator hat den jetzt seit 2589 Tagen tobenden Krieg gegen sein eigenes Volk gewonnen. » mehr

Junge Hofer im spanischen Krieg

03.04.2018

Region

Junge Hofer im spanischen Krieg

Francos Putschisten siegten 1939 mit deutscher Hilfe über die Truppen der Republik. Auch Soldaten und Freiwillige aus Hof kämpften mit - auf beiden Seiten. » mehr

02.04.2018

FP/NP

Vor unserer Haustür

Das Interesse an Ostermärschen lässt leider nach. Zum Beginn der Bewegung in den 1950er-Jahren gingen Hunderttausende auf die Straßen, um für den Frieden zu demonstrieren. Heute erreicht die Zahl der ... » mehr

Eine Mahnwache für den Frieden auf der Welt hielten die Teilnehmer vor dem Historischen Rathaus ab.	Foto: Herbert Scharf

02.04.2018

Region

Mahnwache für den Frieden

Abrüstung statt Aufrüstung: das fordert die Friedensinitiative im Fichtelgebirge. Die neu gegründete Gruppe demonstriert am Karsamstag. » mehr

28.03.2018

FP/NP

Spiel mit dem Feuer

Krieg. In diesen Tagen ist viel von ihm zu lesen und zu hören. Der eine treibt ihn an die Handelsfront. Der andere beschwört jenen herauf, den wir seit einigen Jahrzehnten überwunden geglaubt haben - ... » mehr

Philip Kerr

26.03.2018

FP

Preisgekrönter britischer Krimiautor Philip Kerr gestorben

Der in Edinburgh geborene Schriftsteller Philip Kerr war der Schöpfer der Bernie-Gunther-Krimis, die im Berlin der Nazi-Zeit und des Kalten Kriegs spielen. 2009 gewann er damit den höchstdotierten Kri... » mehr

Interview: mit Dr. Marwan Khoury, Arzt in Hof

19.02.2018

Region

"Es ist ein undenkbares Ausmaß an Kriminalität"

Dr. Marwan Khoury aus Hof verurteilt den Angriff aufs Schärfste. Perfide sei vor allem das Vorgehen der Angreifer. » mehr

12.02.2018

Region

Die Deutschen und ihre Empörungsroutine

Kabarettist Dieter Nuhr präsentiert sein aktuelles Jubiläumsprogramm in Hof. In "Nuhr hier, nur heute" wäscht er allen "Jammerlappen" gehörig den Kopf. » mehr

Paul Frohmader (links), Schüler des P-Seminars "Oral History", interviewte Silvio Voigt, der kurz vor dem Mauerfall aus der DDR geflohen war und nun in Bayreuth lebt. Foto: Christian Schilling

24.01.2018

Region

Neuanfang in einem anderen Land

Ein P-Seminar im Fach Geschichte widmet sich dem Thema Flucht. Dabei lassen die Schüler verschiedene Zeitzeugen zu Wort kommen und gehen den Motiven auf den Grund. » mehr

24.01.2018

FP/NP

Meister aus Deutschland

Krieg. Immer ist es der Krieg, der unsägliches Leid über die Menschheit bringt. Und niemals wird er enden, der aus den Eingeweiden der Erde gekrochen ist, um sie alle zu töten, zu verletzen und zu unt... » mehr

Die Bilanz bleibt negativ. Im Raum Kulmbach sinkt die Bevölkerungszahl. Foto: Stefan Linß

15.01.2018

Region

Niedrigster Wert seit dem Krieg

Die Einwohnerzahl im Landkreis Kulmbach sinkt unter 72 000 und erreicht einen neuen Tiefpunkt. Die Trendumkehr ist nicht in Sicht. » mehr

In diesem "Reichsautobahnlager" bei Falls waren die Arbeiter des Baus der A 9 bei Gefrees untergebracht. Die "Sudetenautobahn" wurde wegen des Krieges nicht verwirklicht. Foto: Historisches Forum

09.01.2018

Region

Krieg stoppt Bau der "Sudetenautobahn"

Die Nationalsozialisten planten eine Autobahn von Gefrees in Richtung Osten. Darüber berichtet das Historische Forum. » mehr

Von Roland Töpfer

29.12.2017

FP/NP

Der höchste Stellenwert

Wieder geht ein Jahr vorbei, und das Antlitz dieser Welt ist nicht freundlicher geworden. Krieg, Hass, Zerstörung, Macht und Kälte - seine unseligen Begleiter kann der Mensch nicht einfach abschütteln... » mehr

Pfarrer Daniel Städtler würde sich freuen, Helfer zu finden, die ihn bei seinen Recherchen in der Historie der Kirche unterstützen. Fotos: Adriane Lochner

30.11.2017

Region

Der verborgene Schatz

Die Kirche St. Laurentius in Wonsees hat eine bewegte Geschichte. Selbst als Pferdestall diente sie dereinst. » mehr

Christine Hofmann (links) betreut als Vizepräsidentin des oberfränkischen Skiverbandes den alpinen Nachwuchs aus Frankenwald und Fichtelgebirge.

22.11.2017

FP-Sport

"Im alpinen Ski-Zirkus herrscht Krieg"

Christine Hofmann und ihre Tochter Lisa Breckner waren nah dran an der deutschen Spitze, hatten aber Pech und keine Lobby. Jetzt kehren sie zu ihren Wurzeln zurück. » mehr

Ein junger Mann aus dem Irak schilderte den anwesenden Gästen am Denkmal, wie er als Kurde in seinem Heimatland leben musste: in ständiger Angst um sein Leben.

19.11.2017

Region

Frieden schaffen ist die Aufgabe aller

Am Volkstrauertag erinnern zahlreiche Gedenkveranstaltungen in Selb, Schönwald und Hohenberg an die Opfer von Krieg und Terror - gestern und heute. » mehr

Szene aus Spintire: Mudrunner

01.11.2017

Netzwelt & Multimedia

Von Widerstandskämpfern und Ringschmieden: Neue PC-Spiele

Schlammschlachten und Kämpfe gegen feuerspeiende Roboterhunde gehören bei den PC-Neuerscheinungen des Monats ebenso dazu wie anspruchsvolle Rätsel-Plattformer und ein gruseliger Besuch in Mittelerde. » mehr

In Coburg von Nazirichtern unschuldig verurteilt und nie rehabilitiert: Michael Haid, 1980, fünf Jahre vor seinem Tod.

27.10.2017

Oberfranken

Erinnerung an das Folterlager

Erst heute wird bekannt, welches Unrecht der fränkische Schneider Michael Haid in der NS-Zeit erlitten hat - auch in Oberfranken. Jetzt ist sein Buch erschienen. » mehr

27.09.2017

Region

Nur raus aus dem Krieg

Flüchtlinge aus Bosnien und Syrien erzählen. Sie sind dankbar für die freundliche Aufnahme. » mehr

"Through the Ages"

21.09.2017

Netzwelt & Multimedia

Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf

Hier wird Geschichte geschrieben: Als Anführer eines Stammes in «Through the Ages« durch mehrere Zeitalter nach und nach Dörfer und Städte ausbauen, Technik verbessern und Kriege führen. In einem der ... » mehr

Der Anspruch, Kümmerer zu sein

13.09.2017

Region

Der Anspruch, Kümmerer zu sein

Ulrike Dierkes-Morsy will etwas verändern im Land. Die Kandidatin der Linken kämpft gegen die Schere zwischen Arm und Reich. » mehr

Hin und wieder geht "Bufdi" Ibrahim (rechts) mit Heimbewohnern wie Matthias Scholz (links) spazieren. Sie unterhalten sich nicht nur über das Wetter - wichtige Übung von Sprach- und Sozialkompetenz für Ibrahim und willkommene Abwechslung für die Heimbewohner. Sie kommen entspannt und glücklich zurück wie hier auf dem Foto.	Foto: Charles Nouledo

11.09.2017

Region

Ziemlich beste Freunde bei der Integration

Der syrische Flüchtling Ibrahim Ollo bereitet sich auf den deutschen Arbeitsmarkt vor. Im Seniorenhaus Christiansreuth hat er gute Chancen auf gelungene Integration. » mehr

Von Finn Mayer-Kuckuk

09.08.2017

FP/NP

Fatale Eskalation

Ob US-Präsident Donald Trump sich von der Rhetorik seines Erzfeindes Kim Jong-Un hat anstecken lassen? Nordkorea werde "Feuer und Wut" begegnen, "wie es die Welt niemals zuvor gesehen hat", sollte das... » mehr

01.08.2017

FP/NP

Expansionsgelüste

Die Welt beobachtet die fernöstliche Macht mit einer Mischung aus Faszination und tiefem Unbehagen. China wird bestaunt für seinen rasanten Aufstieg aus dem Elend zur Industrienation. » mehr

22.06.2017

FP/NP

Fairer Deal für die Welt

Die ganz großen Probleme bauen sich oft schleichend und im Hintergrund auf. Alle Welt redet von Trump, vom Krieg in Syrien, vom Diktator in Nordkorea und der gefühlten wachsenden Unsicherheit in diese... » mehr

Von Bärbel Krauß

31.05.2017

FP/NP

In Schieflage

Die Bundeswehr hat ein Problem mit der inneren Führung, aber es ist anders gelagert, als es die Debatten über missglückte Aufnahmerituale, sexuell motivierte Ausbildungspraktiken, den Terrorverdacht g... » mehr

Wieder vereint: Die Söhne Mannheims und avier Naidoo kommen auf ihrer Open-Air-Tour 2017 auch nach Coburg.

27.04.2017

FP

«Nie mehr Krieg»: Söhne Mannheims üben in früherer US-Basis für Tour

Die Söhne Mannheims gehen auf Clubtournee. Im Gepäck: ein neues Album und die andauernden Diskussionen um Sänger Xavier Naidoo. Dabei will die Band aus der nordbadischen Stadt bloß spielen. » mehr

Ein Stagediver genießt die etwas andere Aussicht auf die Bühne.	Fotos: Stephan Stöckel

25.04.2017

Region

Krieg der Sterne - für die Ohren

Der Metalabend in der "Alten Spinnerei" wird zur Gute-Laune-Droge. Zu Motiven aus Star Wars ziehen die heimischen Bands mächtig vom Leder. » mehr

Der Journalist Jörg Armbruster ist ein Experte für den Nahen Osten.

22.04.2017

FP

Interview mit dem Nahost-Experten Jörg Armbruster: "Es gehört auch Mut dazu, Nein zu sagen"

Der Journalist Jörg Armbruster kennt den Nahen Osten. » mehr

Die Granitstele in der Grünanlage beim früheren Güterbahnhof in Neuenmarkt war für Dieter Geyer der Auslöser für seinen Kriegs-, Heimat- und Ganovenroman "Das geflügelte Rad".

20.04.2017

Region

Tatort Neuenmarkt

Dieter Geyer aus Untersteinach hat einen Roman geschrieben. Er handelt von Johann Krauß, aus Neuenmarkt, der 1928 ermordet wurde. » mehr

Peter Engelbrecht hat sein siebtes Buch vorgestellt: "Grenz-Geheimnisse - Stasi-Agrenten in Oberfranken". Foto: Eric Waha

14.04.2017

Oberfranken

Der besondere Grenzverkehr

Über die Geschichte ist Gras gewachsen. Peter Engelbrecht beschreibt in seinem neuen Buch die Spionage in Oberfranken im Kalten Krieg. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".