KRIEGE

Immanuel Kant (1724 bis 1804): "Krieg als Rechtsgang wird von der Vernunft schlechterdings vedammt."	Foto: dpa-Bildfunk

11.07.2018

Meinungen

Mehr als ein bisschen Frieden

Fünf Jahre pokerten die Parteien, bis sie vor 370 Jahren den Dreißigjährigen Krieg beendeten. Nach Eintracht verlangte die Menschheit noch nie so dringlich wie heute. » mehr

Es musste weichen: der Abriss des Vereinshauses. Fotos: Privat

10.07.2018

Münchberg

Ein Neubau in Zeiten des Umbruchs

Die Stadthalle Gefrees ist 50 Jahre alt. Als sie gebaut wurde, änderte sich in der gesamten Stadt so einiges. » mehr

Fluggäste vor 45 Jahren

12.07.2018

Reisetourismus

So verbrachten Deutsche ihren Sommerurlaub nach dem Krieg

In der Nachkriegszeit lebten die Deutschen für den Sommerurlaub. Dadurch war das Reiseerlebnis ungeheuer intensiv. Ein ganz großer Moment kam immer noch zwei Wochen nach Ferienende. » mehr

Herbert Schildbachs Töchter Karin (links) und Gisela, die als "Fräulein Enzo" Musik macht, vor Bildern ihres Vaters. Fotos: asz

25.06.2018

FP

Von der Muse doppelt geküsst

An zwei verstorbene Schwarzenbacher Maler erinnert die Austellung in der Kunstgalerie Altes Rathaus. Der eine wurde vor 100, der andere vor 95 Jahren geboren. » mehr

Dieter Eichner hat Gefallen am Schreiben gefunden. Im März soll sein Buch "G'schichtla aus einer fränkischen Gemeinde" erscheinen. Foto: Gabriele Fölsche

14.06.2018

Region

G'schichtla, aus dem Leben gegriffen

Er ist leidenschaftlicher Hobbygärtner und Chronist der Gemeinde Harsdorf. Jetzt versucht sich Dieter Eichner auf einem neuen Gebiet. » mehr

Genau diese Kanonenkugel wurde dem Kastellan der Plassenburg, Harald Stark (Hintergrund) gestohlen. Foto:privat

23.05.2018

Region

Kanonenkugel verschwindet in dunklen Kanälen

Ein Burgführer hat das historische Stück am Samstag Kindern bei einer Führung gezeigt. Als er es kurz ablegte, fiel die Kugel einem Dieb in die Hände. » mehr

Die Plassenburg einige Jahre nach dem Dreißigjährigen Krieg.

14.05.2018

Region

"Traktieren" und plündern

Von der Unmöglichkeit, neutral zu bleiben: Eine Sonderausstellung auf der Plassenburg beleuchtet den Dreißigjährigen Krieg. » mehr

25.04.2018

FP/NP

Hochpreisig

So viel Ratlosigkeit hat ihren Preis. Im Fall Syriens ist es ein besonders hoher. Dort haben die EU und die USA den Krieg seit 2011 quasi ungehindert treiben lassen. Millionen Syrer sind auf der Fluch... » mehr

Von Franz Feyder

13.04.2018

FP/NP

Röttgen hat recht

Baschar al-Assad hat gesiegt. Wenn auch nur mit massiver Hilfe Russlands und des Irans. Aber der syrische Diktator hat den jetzt seit 2589 Tagen tobenden Krieg gegen sein eigenes Volk gewonnen. » mehr

Der Hofer Theo Klug im Alter von 22 Jahren. Quelle: Stadtarchiv Hof

03.04.2018

Region

Junge Hofer im spanischen Krieg

Francos Putschisten siegten 1939 mit deutscher Hilfe über die Truppen der Republik. Auch Soldaten und Freiwillige aus Hof kämpften mit - auf beiden Seiten. » mehr

02.04.2018

FP/NP

Vor unserer Haustür

Das Interesse an Ostermärschen lässt leider nach. Zum Beginn der Bewegung in den 1950er-Jahren gingen Hunderttausende auf die Straßen, um für den Frieden zu demonstrieren. Heute erreicht die Zahl der ... » mehr

Eine Mahnwache für den Frieden auf der Welt hielten die Teilnehmer vor dem Historischen Rathaus ab.	Foto: Herbert Scharf

02.04.2018

Region

Mahnwache für den Frieden

Abrüstung statt Aufrüstung: das fordert die Friedensinitiative im Fichtelgebirge. Die neu gegründete Gruppe demonstriert am Karsamstag. » mehr

28.03.2018

FP/NP

Spiel mit dem Feuer

Krieg. In diesen Tagen ist viel von ihm zu lesen und zu hören. Der eine treibt ihn an die Handelsfront. Der andere beschwört jenen herauf, den wir seit einigen Jahrzehnten überwunden geglaubt haben - ... » mehr

Philip Kerr

26.03.2018

FP

Preisgekrönter britischer Krimiautor Philip Kerr gestorben

Der in Edinburgh geborene Schriftsteller Philip Kerr war der Schöpfer der Bernie-Gunther-Krimis, die im Berlin der Nazi-Zeit und des Kalten Kriegs spielen. 2009 gewann er damit den höchstdotierten Kri... » mehr

Interview: mit Dr. Marwan Khoury, Arzt in Hof

19.02.2018

Region

"Es ist ein undenkbares Ausmaß an Kriminalität"

Dr. Marwan Khoury aus Hof verurteilt den Angriff aufs Schärfste. Perfide sei vor allem das Vorgehen der Angreifer. » mehr

12.02.2018

Region

Die Deutschen und ihre Empörungsroutine

Kabarettist Dieter Nuhr präsentiert sein aktuelles Jubiläumsprogramm in Hof. In "Nuhr hier, nur heute" wäscht er allen "Jammerlappen" gehörig den Kopf. » mehr

Paul Frohmader (links), Schüler des P-Seminars "Oral History", interviewte Silvio Voigt, der kurz vor dem Mauerfall aus der DDR geflohen war und nun in Bayreuth lebt. Foto: Christian Schilling

24.01.2018

Region

Neuanfang in einem anderen Land

Ein P-Seminar im Fach Geschichte widmet sich dem Thema Flucht. Dabei lassen die Schüler verschiedene Zeitzeugen zu Wort kommen und gehen den Motiven auf den Grund. » mehr

24.01.2018

FP/NP

Meister aus Deutschland

Krieg. Immer ist es der Krieg, der unsägliches Leid über die Menschheit bringt. Und niemals wird er enden, der aus den Eingeweiden der Erde gekrochen ist, um sie alle zu töten, zu verletzen und zu unt... » mehr

Die Bilanz bleibt negativ. Im Raum Kulmbach sinkt die Bevölkerungszahl. Foto: Stefan Linß

15.01.2018

Region

Niedrigster Wert seit dem Krieg

Die Einwohnerzahl im Landkreis Kulmbach sinkt unter 72 000 und erreicht einen neuen Tiefpunkt. Die Trendumkehr ist nicht in Sicht. » mehr

In diesem "Reichsautobahnlager" bei Falls waren die Arbeiter des Baus der A 9 bei Gefrees untergebracht. Die "Sudetenautobahn" wurde wegen des Krieges nicht verwirklicht. Foto: Historisches Forum

09.01.2018

Region

Krieg stoppt Bau der "Sudetenautobahn"

Die Nationalsozialisten planten eine Autobahn von Gefrees in Richtung Osten. Darüber berichtet das Historische Forum. » mehr

Von Roland Töpfer

29.12.2017

FP/NP

Der höchste Stellenwert

Wieder geht ein Jahr vorbei, und das Antlitz dieser Welt ist nicht freundlicher geworden. Krieg, Hass, Zerstörung, Macht und Kälte - seine unseligen Begleiter kann der Mensch nicht einfach abschütteln... » mehr

Der prunkvolle Altar ist typisch für die Markgrafenkirchen.

30.11.2017

Region

Der verborgene Schatz

Die Kirche St. Laurentius in Wonsees hat eine bewegte Geschichte. Selbst als Pferdestall diente sie dereinst. » mehr

Christine Hofmann (links) betreut als Vizepräsidentin des oberfränkischen Skiverbandes den alpinen Nachwuchs aus Frankenwald und Fichtelgebirge.

22.11.2017

FP-Sport

"Im alpinen Ski-Zirkus herrscht Krieg"

Christine Hofmann und ihre Tochter Lisa Breckner waren nah dran an der deutschen Spitze, hatten aber Pech und keine Lobby. Jetzt kehren sie zu ihren Wurzeln zurück. » mehr

Die Reservistenkameradschaft Selb-Schönwald stellte die Ehrenwache bei der Kranzniederlegung am Denkmal auf dem Goldberg in Selb. Fotos: Uwe von Dorn

19.11.2017

Region

Frieden schaffen ist die Aufgabe aller

Am Volkstrauertag erinnern zahlreiche Gedenkveranstaltungen in Selb, Schönwald und Hohenberg an die Opfer von Krieg und Terror - gestern und heute. » mehr

Szene aus Mittelerde: Schatten des Krieges

01.11.2017

Netzwelt & Multimedia

Von Widerstandskämpfern und Ringschmieden: Neue PC-Spiele

Schlammschlachten und Kämpfe gegen feuerspeiende Roboterhunde gehören bei den PC-Neuerscheinungen des Monats ebenso dazu wie anspruchsvolle Rätsel-Plattformer und ein gruseliger Besuch in Mittelerde. » mehr

In Coburg von Nazirichtern unschuldig verurteilt und nie rehabilitiert: Michael Haid, 1980, fünf Jahre vor seinem Tod.

27.10.2017

Oberfranken

Erinnerung an das Folterlager

Erst heute wird bekannt, welches Unrecht der fränkische Schneider Michael Haid in der NS-Zeit erlitten hat - auch in Oberfranken. Jetzt ist sein Buch erschienen. » mehr

27.09.2017

Region

Nur raus aus dem Krieg

Flüchtlinge aus Bosnien und Syrien erzählen. Sie sind dankbar für die freundliche Aufnahme. » mehr

"Through the Ages"

21.09.2017

Netzwelt & Multimedia

Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf

Hier wird Geschichte geschrieben: Als Anführer eines Stammes in «Through the Ages« durch mehrere Zeitalter nach und nach Dörfer und Städte ausbauen, Technik verbessern und Kriege führen. In einem der ... » mehr

Im Biergarten der "Meinels Bas" in Hof sitzt Linken-Kandidatin Ulrike Dierkes-Morsy gerne. Sie liebt es, unter Menschen zu sein und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Wenn sie mal in Fahrt ist, dann redet sie fast ohne Pause. "Da kommt dann wohl die Rheinländerin durch", sagt sie.	Foto: Rainer Maier

13.09.2017

Region

Der Anspruch, Kümmerer zu sein

Ulrike Dierkes-Morsy will etwas verändern im Land. Die Kandidatin der Linken kämpft gegen die Schere zwischen Arm und Reich. » mehr

Hin und wieder geht "Bufdi" Ibrahim (rechts) mit Heimbewohnern wie Matthias Scholz (links) spazieren. Sie unterhalten sich nicht nur über das Wetter - wichtige Übung von Sprach- und Sozialkompetenz für Ibrahim und willkommene Abwechslung für die Heimbewohner. Sie kommen entspannt und glücklich zurück wie hier auf dem Foto.	Foto: Charles Nouledo

11.09.2017

Region

Ziemlich beste Freunde bei der Integration

Der syrische Flüchtling Ibrahim Ollo bereitet sich auf den deutschen Arbeitsmarkt vor. Im Seniorenhaus Christiansreuth hat er gute Chancen auf gelungene Integration. » mehr

Von Finn Mayer-Kuckuk

09.08.2017

FP/NP

Fatale Eskalation

Ob US-Präsident Donald Trump sich von der Rhetorik seines Erzfeindes Kim Jong-Un hat anstecken lassen? Nordkorea werde "Feuer und Wut" begegnen, "wie es die Welt niemals zuvor gesehen hat", sollte das... » mehr

01.08.2017

FP/NP

Expansionsgelüste

Die Welt beobachtet die fernöstliche Macht mit einer Mischung aus Faszination und tiefem Unbehagen. China wird bestaunt für seinen rasanten Aufstieg aus dem Elend zur Industrienation. » mehr

22.06.2017

FP/NP

Fairer Deal für die Welt

Die ganz großen Probleme bauen sich oft schleichend und im Hintergrund auf. Alle Welt redet von Trump, vom Krieg in Syrien, vom Diktator in Nordkorea und der gefühlten wachsenden Unsicherheit in diese... » mehr

Von Bärbel Krauß

31.05.2017

FP/NP

In Schieflage

Die Bundeswehr hat ein Problem mit der inneren Führung, aber es ist anders gelagert, als es die Debatten über missglückte Aufnahmerituale, sexuell motivierte Ausbildungspraktiken, den Terrorverdacht g... » mehr

Wieder vereint: Die Söhne Mannheims und avier Naidoo kommen auf ihrer Open-Air-Tour 2017 auch nach Coburg.

27.04.2017

FP

«Nie mehr Krieg»: Söhne Mannheims üben in früherer US-Basis für Tour

Die Söhne Mannheims gehen auf Clubtournee. Im Gepäck: ein neues Album und die andauernden Diskussionen um Sänger Xavier Naidoo. Dabei will die Band aus der nordbadischen Stadt bloß spielen. » mehr

Die Kulmbacher Band "Beyond Burning Hills" mit (von links) Bassist Yannic Schena, Sänger Tobi Meisel, Schlagzeuger Andi Irmler und Gitarrist Sebbo Küfner überzeugen mit ihrem aufwühlenden Hardcore-Sound.

25.04.2017

Region

Krieg der Sterne - für die Ohren

Der Metalabend in der "Alten Spinnerei" wird zur Gute-Laune-Droge. Zu Motiven aus Star Wars ziehen die heimischen Bands mächtig vom Leder. » mehr

Der Journalist Jörg Armbruster ist ein Experte für den Nahen Osten.

22.04.2017

FP

Interview mit dem Nahost-Experten Jörg Armbruster: "Es gehört auch Mut dazu, Nein zu sagen"

Der Journalist Jörg Armbruster kennt den Nahen Osten. » mehr

Dieter Geyer hat um ein tatsächliches Verbrechen aus dem Jahr 1928 einen Roman geschrieben.	Fotos: Werner Reißaus

20.04.2017

Region

Tatort Neuenmarkt

Dieter Geyer aus Untersteinach hat einen Roman geschrieben. Er handelt von Johann Krauß, aus Neuenmarkt, der 1928 ermordet wurde. » mehr

Peter Engelbrecht hat sein siebtes Buch vorgestellt: "Grenz-Geheimnisse - Stasi-Agrenten in Oberfranken". Foto: Eric Waha

14.04.2017

Oberfranken

Der besondere Grenzverkehr

Über die Geschichte ist Gras gewachsen. Peter Engelbrecht beschreibt in seinem neuen Buch die Spionage in Oberfranken im Kalten Krieg. » mehr

Zum Videoteam vom Selber Jam gehören (von links) Tamara Paulun, Sebastian Pohl, Mosleh Ibrahim, Necati Caglar und Firat Köse. Auf dem Bildschirm ist ein Ausschnitt aus dem Film zu sehen, den die Gruppe produziert hat.	Foto: Tamara Pohl

14.04.2017

Region

Ein Video, das unter die Haut geht

Eine Gruppe im Jugend- und Kulturzentrum Jam in Selb zeigt online einen bewegenden Film. Der rührt manchen zu Tränen. » mehr

Kriegsopfer

12.04.2017

Leseranwalt

Die Quellen im Krieg

Giftgas in Syrien - wer ist der Schuldige? Eine Frage, die viele unserer Leser beschäftigt. Einer schreibt. "Die sogenannten Qualitätsmedien haben wieder sehr schnell gewusst, wer den Giftgasangriff d... » mehr

Figurentheaterfest im Raum Nürnberg

07.04.2017

FP

Luther, Physik und Krieg: 130 Vorstellungen beim Figurenfestival

Das Figurentheaterfestival ist alles andere als Kasperltheater. Es widmet sich dem zeitgenössischen Figurentheater. » mehr

Kann das wirklich wahr sein? Viele Fragen beschäftigten die Besucher beim Betrachten der Bilder der Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht". Foto: pr.

15.03.2017

Region

Bilder vom Leid der Menschen

Die AWO und der Runde Tisch zeigen in Arzberg die Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht". Die Fotos geben Denkanstöße über Fluchtursachen und die gefährlichen Routen. » mehr

Ruinenstadt Ciudad Perdida

08.03.2017

Reisetourismus

Der neue Geheimtipp: Kolumbien ohne Krieg

3,5 Millionen Touristen 2016 - seitdem Kolumbien auf dem Weg zum Frieden ist, wird dieses Land des «Realismo mágico» als Reiseziel attraktiver. Der Präsident will den Wirtschaftsfaktor in bisherige Gu... » mehr

Modenschau in Mailand - Stella Jean

27.02.2017

dpa

Königinnen bei der Mailänder Modewoche

Ein mit Spannung erwartetes Debüt und Dutzende Königinnen: Das Wochenende brachte spektakuläre Kollektionen auf die Mailänder Laufstege. » mehr

Der Hauptgang des Drei-Gänge-Menüs aus Luthers Zeiten: Entenkeule mit Bohnen, Möhren und Wirsing.

29.01.2017

Region

Zu Gast an Luthers Tafel

Bei einem historischen Drei-Gänge-Menü treffen Gäste in der Frankenfarm den Reformator. Mit seiner Frau redet er über Krieg und den Kapitalismus. » mehr

24.01.2017

FP/NP

Urban, gebildet und besorgt

Polen ist im Umbruch. Künstler, Wissenschaftler und Menschen aus der Mittelschicht hadern mit der rechtskonservativen Politik. Die vermengt Nation mit Religion. » mehr

Im Reinhart-Cabinett in Hof läuft zurzeit eine Ausstellung mit Werken von Gottfried Brockmann. Peter Eitler (links) führte in dessen Werk ein. Rechts Peter Nürmberger, Kulturamtsleiter der Stadt Hof. Foto: Jochen Bake

16.01.2017

Region

Brockmann-Ausstellung im Reinhart-Cabinett

Hof - Landschaften, Stillleben, Por- träts: Das hat Gottfried Brockmann » mehr

"Tanzen und dabei Gutes tun": Dieses Motto haben die rund 500 Besucher des Hofer Benefiz-Balls mit Freude umgesetzt.

11.01.2017

Region

Rekord-Erlös beim Ball der Hofer Serviceclubs

"Tanzen und dabei Gutes tun": Dieses Motto haben die rund 500 Besucher des Hofer Benefiz-Balls mit Freude umgesetzt. » mehr

Große Freude herrschte bei der Spendenübergabe von insgesamt 3000 Euro der SK Bad Steben im Lutherkindergarten. Unser Bild zeigt einige Kindergartenkinder mit (hinten, von links): Pfarrer Horst Bergmann, Wolfgang Thus von der SK Bad Steben, SK-Kreisvorsitzenden Michael Quecke, Robert Fischer, Bezirksgeschäftsführer des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge, Magdalena Klich von den BRK-Rettern vor Ort sowie Wolfgang Brendel und Wolfgang Eckardt von der n SK Bad Steben, links hockend Katrin Wegmann und Andrea Lang, Leiterinnen des Lutherkindergartens, rechts hockend die Erzieherinnen Theresa Löhner und Nadine Matheus. Foto: Reinhold Singer

20.12.2016

Region

Die SK Bad Steben gibt es nicht mehr

Die Soldatenkameradschaft hatte massive Nachwuchsprobleme. So lösten die verbliebenen Mitglieder den Verein auf. Das Vermögen geht an soziale Einrichtungen. » mehr

Die Barada-Syrienhilfe weiß aus eigenen Erfahrungen, dass zivile Infrastruktur Ziel von Luftangriffen ist. Ein Krankenwagen des Vereins wurde in der Region Idlib im Oktober 2015 völlig zerstört.

02.12.2016

Region

"Die Revolution lebt weiter"

Der Hofer Arzt Marwan Khoury hält Kontakt nach Aleppo. Er sagt: Selbst wenn die Stadt fällt, ist ein Kriegsende nicht in Sicht. Die Arbeit der Barada- Syrienhilfe geht weiter. » mehr

28.11.2016

FP

Man muss nur wollen: "Mit Platon und Marilyn im Zug"

Helge Hesse kennt die großen Themen, die als anthropologische Konstanten die Kulturentwicklung der Menschheit aufs Engste beherrschten. In "Mit Platon und Marilyn im Zug" beschreibt er Zweierbegegnung... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".