KRIEGSZEITEN

Das alte Gebäude am Strehlenberg 1 (links) soll saniert und im vorderen Bereich, wo momentan die Steine hinter dem Zaun liegen, um einen modernen Kubus auf Stelzen erweitert werden. Foto: zys

12.09.2018

Marktredwitz

Räte finden Pläne "grausig" und "unästhetisch"

Der Bauausschuss lehnt den Antrag eines Marktredwitzers ab. Der möchte einen modernen Kubus an ein altes Haus in der Strehlenbergstraße andocken. » mehr

Interview: mit Ines und Jürgen Goller, Gestalter der Sonderausstellung

17.04.2017

Oberfranken

"Frauen hatten im Staatsdienst der Bahn ein Zölibat"

In Kriegszeiten und in der DDR waren Frauen bei der Bahn gefragte Arbeitskräfte. Eine Ausstellung zeigt den Wandel bei der Bahn. Es geht um den langen Weg zur Gleichberechtigung. » mehr

Birgit Damer und Jutta Thomsen

12.01.2017

Reisetourismus

Das Feuer der Friesen: Biikebrennen auf Sylt

Seit 2014 ist es immaterielles Kulturerbe: das Biikebrennen. Seinen Ursprung hat der nordfriesische Brauch auf der Insel Sylt. Meinen zumindest die Sylter. Sie feiern das Nationalfest mit Fackelzügen,... » mehr

Ein Schwert, wie es die Kelten früher benutzten, hatte Helmut Vorndran von einem Schmied in Tschechien formen lassen und mitgebracht. Foto: Rainer Unger

22.10.2016

Region

Von der Hochkultur am Obermain

Der eher als Krimiautor bekannte Helmut Vorndran stellt seinen ersten Historienroman vor. Es ist ein faszinierendes Werk über die Kelten. » mehr

Philipp Fiedler mit seinem Heimatbuch auf seinem Lieblingsplatz, dem "Bänkla vorm Haus". Foto: Werner Reißaus

20.08.2016

Region

Erinnerungen an ein bewegtes Leben

"Eigene Gedanken in Wort und Bild" heißt das Buch, das Philipp Fiedler aus Kirchleus geschrieben hat. Es ist nicht das erste Mal, dass der Kirchleuser sich als Autor betätigt hat. » mehr

26.07.2016

FP

"Piroschka" und "08/15": Bestseller in den ersten Nachkriegsjahren

Von einer "Stunde Null" wird oft gesprochen, wenn vom Jahr 1945 die Rede ist. Aber eine "voraussetzungsfreie Stunde Null" hat es in Wahrheit nicht gegeben, weder in Politik noch in Gesellschaft und Ku... » mehr

Auch ältere Semester besuchten das Schützenheim.

07.02.2016

Region

Am Buchwald tanzen nicht nur Schlümpfe

Die Faschingsfete des Schützenclubs Einigkeit hat zurecht Kultstatus. Die Gäste feiern bis in den frühen Morgen. » mehr

Schon 40 Jahre lang reparieren Heidi und Gerhard Löhner Puppen. Seit 35 Jahren betreiben sie in ihrem Haus in Tauperlitz die Puppenklinik. Fotos: jns

13.11.2015

Region

Dr. Löhner und die kaputten Puppen

Heidi und Gerhard Löhner aus Tauperlitz reparieren für ihr Leben gern Puppen. Unter Liebhabern ist ihre Klinik bekannt. Nicht nur, weil das Ganze langsam zum Museum wird. » mehr

Die Kinder von der AWO-Kindertagesstätte bereiteten der Jubilarin eine besondere Freude: Jedes Kind überreichte Hertha Herrmann eine Rose. Im Hintergrund Bürgermeister Hermann Anselstetter.	 Foto: Reißaus

28.01.2015

Region

Mit Gottvertrauen ins nächste Lebensjahr

Zahlreiche Gratulanten machten Herta Herrmann zum 100. Geburtstag ihre Aufwartung. Bürgermeister Anselstetter würdigt ihre Verdienste um den Aufbau des Sternehotels und ihre Heimatverbundenheit. » mehr

Pasquale Marama (vorne) hat die Ausstellung "Ich & Ich" mit einfühlsamer Ironie zusammenstellt. Zu sehen ist sie bis Ende Juni in der Anwaltkanzlei von Matthias Prechtl (dahinter). 	Foto: Hannes Bessermann

17.03.2014

Region

Kinder, wie die Zeit vergeht !

Pasquale Marama verwirklicht mit der Ausstellung "Ich & Ich" eine charmante Idee. Er stellt dem aktuellen Aussehen Wunsiedler Persönlichkeiten deren Kinderbilder gegenüber. » mehr

Das Aus für den Stenografenverein Selb ist besiegelt. Ein Grund für die Auflösung ist auch die Tatsache, dass Stenografie kaum mehr gefragt ist. 	Foto: Bäumler

28.01.2014

Region

Nach 117 Jahren kommt das Aus

Der Stenografenverein ist aufgelöst. Vorsitzender Gerhard Kopetzky hat die Konsequenzen aus dem Desinteresse der Mitglieder gezogen. Vielen Erfolgen folgt der Niedergang. » mehr

Modenschau Second-Hand-Laden

10.09.2013

Region

Bunte Straße organisiert ein fröhliches Fest

Die Anwohner der Sedanstraße luden die Hofer ein, gemeinsam mit ihnen zu feiern. Die Premiere ist gelungen, das Fest soll es auch im kommenden Jahr wieder geben. » mehr

Mit Gärtner-Blick und Wasser-Karren: Alle paar Tage dreht Peter Rausch seine Runden an den Franzosengräbern.

28.08.2013

Region

Rosa Gottesaugen gegen das Vergessen

Seit mehr als 40 Jahren pflegt Peter Rausch die beiden Franzosengräber im Faßmannsreuther Forst. Sie sind nicht nur stumme Zeugen von gelebter Menschlichkeit, sondern auch der Grundstein für die Städt... » mehr

Monika Sandler (Mitte), Christian Bunge (Zweiter von links) und Dr. Rainer Ernst (rechts) ehren Helsa-Mitarbeiter: (von links) Gerda Schramm, Ute Haberstumpf und Regina Hoffmann.

15.12.2012

Region

Helsa lässt zum Jubiläum eine Prinzessin tanzen

Seit 65 Jahren existiert das Gefreeser Unternehmen. Dessen bewegte Geschichte, seine Chefs und all seine Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt der Feier. » mehr

Bereitschaftsleiterin Andrea Hanold und Bürgermeister Michael Abraham eröffneten die Ausstellung. 	Foto: Metzner

27.10.2012

Region

Ausstellung zeigt Bergwacht-Geschichte

Rehau - "90 Jahre Bergwacht Rehau" lautet der Titel der Ausstellung, die jetzt im Rehauer Rathaus eröffnet worden ist. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt durch die Geschichte der Wacht. » mehr

Frischer Fisch ist sein Metier: Theo Tauer, der hier einen Lachs hält. Seine Mutter Johanna hat die "Cuxhavener Fischhalle" vor 75 Jahren gegründet.	Foto: Miedl

29.06.2012

Region

Institution feiert Geburtstag

Vor 75 Jahren gründet Johanna Tauer die "Cuxhavener Fischhalle". Ihr Sohn Theo führt das Geschäft bis heute fort. » mehr

Anton   Bundgaard

01.02.2012

Region

Teenager "löchern" Zeitzeugen

Roland Schöffel macht mit Schülern der Wunsiedler Mittelschule ein Interview-Projekt. Die Mädchen und Jungen befragen Senioren über 80 Jahre. » mehr

"Menschlich?": Ein Fragezeichen setzt Wolfgang Stefan hinter den Titel seiner schräg gehängten Bilder im Münchberger Bürgerzentrum. 	Foto: asz

22.11.2011

FP

Plattgemachter Mensch

Im Bürgerzentrum Münchberg schafft Wolfgang Stefan aus Vielitz bei Selb Formen für "Menschliche Unmenschlichkeit". Seine Skulpturen und Bilder zeigen, dass vieles schief läuft in Europa. » mehr

Alles, was in der Gemeinde Grafengehaig so passiert, wird von Dagmar Wirth fein säuberlich katalogisiert und bleibt somit der Nachwelt erhalten.	Foto: Fischer

03.09.2011

Region

Bürokratie, die Spaß macht

Dagmar Wirth betreut ehrenamtlich das Archiv der Marktgemeinde Grafengehaig. In zahlreichen Ordnern und Kartons sind viele Schätze verborgen. » mehr

11.08.2011

FP/NP

Der achte Staat

Ein knapp 20 Jahre alter kroatischer Witz geht so: Wie viele Staaten wird Europa 2020 haben? - Zehn: Europa, die Schweiz und acht Nachfolgestaaten des früheren Jugoslawien. » mehr

fpwun_mavie_troeger_201210

20.12.2010

Region

Besonderer Kalender

Kirchenlamitz - Bauingenieur Robert Tröger (Bild) aus Kirchenlamitz hat Kindheitserinnerungen lebendig werden lassen. Er erinnert dabei an die schlechten Bedingungen in der Kriegszeit. » mehr

fparz_Filmprojekt_200710

20.07.2010

Region

Spurensuche mit der Kamera

Thiersheimer Jugendliche wollen mit einem ungewöhnlichen Filmprojekt der Nachwelt dokumentieren, wie das Leben in früheren Zeiten war. » mehr

fpku_Glaubenssache2_5sp_010

02.06.2010

FP

Der Glaube als Freibrief fürs Töten

Kleinlosnitz - Der Glaube und die Religion werden bei kriegerischen Auseinandersetzungen gerne als Rechtfertigung für Aggression, Gewalt und das Töten herangezogen. Doch das ist beileibe keine neue Er... » mehr

01.03.2010

Region

700 Reichsmark für die ersten Instrumente

Helmbrechts - Viele Ehrengäste folgen nach dem stimmungsvollen Festkonzert in der Johanniskirche der Einladung zu einem festlichen Empfang im evangelischen Gemeindehaus. Dazu hieß Pfarrer Thomas Berth... » mehr

fpmhz_am_hawe_mohr_160110

18.01.2010

Region

Eine Zeile weckt böse Erinnerungen

Münchberg - Das Tagesgeschehen lässt der 92-jährige Rudolf Mohr aus Münchberg nicht an sich vorbeilaufen. Das tägliche intensive Lesen seiner Heimatzeitung gehört bei ihm zum Tag einfach dazu. » mehr

fpku_rentsch_5sp_211009

21.10.2009

FP

Eine Welt der Zeichen

Bad Steben - Seine Heimatstadt Plauen schätzt ihn als Künstler so sehr, dass sie ihn, vor 15 Jahren, zum Ehrenbürger ernannte. » mehr

fpnai_geroldsgr_260509

26.05.2009

Region

Albert Menger mit Weitblick eines Firmengründers

Heinersberg - Über das Leben von Albert Menger, den Gründer der ehemaligen Schulmöbelfabrik "ama" in der Stoffelsmühle, hat Hilmar Ströhlein aus Dürrenwaid in der "Alten Schule" in Heinersberg referie... » mehr

fpku_Pferd2_3sp_250409

25.04.2009

FP

Auf der Flucht am Ziel vorbei

Über die Ehe hat Martin Walser wahrlich nicht nur Positives berichtet. Allerdings durchlief der Schriftsteller selbst die Friedens- und Kriegszeiten der Partnerschaft weitgehend unbeschädigt: Seit 59 ... » mehr

fpmt_erhard_170209

20.02.2009

Region

Ein Original mit vielen Hobbys

Marktredwitz – Manche sagen, er ist nach der Oberbürgermeisterin die bekannteste Person in der Stadt. » mehr

fpks_Neujahrsempfang_ev_190

19.01.2009

Region

Pfarrer begeistert über freiwilliges Engagement

Untersteinach – Das gute Miteinander der evangelischen Kirchengemeinden Untersteinach und Stadtsteinach wurde beim Neujahrsempfang im ökumenischen Jugendheim, der mit fast 80 Mitarbeitern gut besucht ... » mehr

fpha_am_cp_florian_311208

02.01.2009

Region

Den Traum tanzen ist harte Arbeit

Hof – „Florian Bänsch ist ein Künstler.“ Sagt Florian Bänsch. „Er ist ein Träumer“, gesteht er. Er ist aber auch ein Arbeiter, das merkt man. Florian Bänsch ist ein Hofer, ein Hamburger, ist einer, de... » mehr

06.08.2008

Region

Alte Burgen noch gut zu erkennen

Naila – Der Geroldsgrüner Forst war das Ziel einer Exkursion des Historischen Vereins für Oberfranken. Zwei mittelalterliche Burganlagen waren die Hauptziele. » mehr

04.08.2008

FP

Großes Interesse an Baudenkmal

Samstag, kurz vor 11 Uhr: Im Garten der Münch-Ferber-Villa drängen sich die Besucherinnen und Besucher. Weit über 100 Interessierte sind gekommen, um sich über den baulichen Zustand, die Geschichte de... » mehr

fpks_buch

28.03.2008

Region

Köstlichkeiten aus dem Jahre 1733

Kulmbach – Wer schon immer mal eine Krebssuppe nach einem Rezept aus dem späten 18 Jahrhundert kochen wollte, wird in dem Kochbuch von Johann Albrecht Grunauer dieses finden. Dort heißt es: „Man nimmt... » mehr

28.01.2008

Region

Vom Unfug auf den Märkten

Naila – Interessante Einblicke über das Zunftwesen und den Bergbau in früheren Zeiten gab Kreisheimatpfleger Dieter Blechschmidt beim Monatstreffen der Regionalgruppe Naila des Historischen Vereins fü... » mehr

21.11.2007

Region

Die Kirche muss zurück ins Dorf

Münchberg – Die bayerische evangelische Landeskirche pflegt seit langem eine Partnerschaft mit der lutherischen Kirche Liberias. Deren Bischof Sumoward Harris ist zurzeit in Deutschland und besuchte d... » mehr

fpst_knef

27.10.2007

Region

Sängerin mit der Stimme der Knef

Selb – „Die Sängerin, die ohne Stimme singen konnte“, war Hildegard Knef; die Sängerin, die mit der Stimme Hildegard Knefs Lieder singen kann, ist Dorit Gäbler. » mehr

fpku_versen_3sp_180507

18.05.2007

FP

Jeder kommt zu seinem Sündchen

BAD STEBEN – Einen „Berufsberliner“ nennt er sich, und als sein „Handwerk“ gibt er das „Herstellen von Liedern und Satiren“ an. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".