Lade Login-Box.

KULMBACH

Kein Platz für Rassisten und auch kein Platz für Rassismus; stattdessen ein Plädoyer für gegenseitigen Respekt: Ihre Meinung haben diese beiden Frauen erst am Freitag bei dem bunten Fest auf dem EKU-platz deutlich gemacht, als rund 1000 Menschen gegen eine Veranstaltung der AfD in der Stadthalle demonstriert hatten. Angst vor gewalttätigen Übergriffen aus rassistischen Motiven wurde bei diesem bunten Fest oft geäußert. Dass es bereits wenige Tage später zu einem Übergriff mit elf toten kommen würde, das hatte aber am Freitag wohl keiner der Menschen auf dem EKU-Platz für möglich gehalten. Foto: Melitta Burger

vor 9 Stunden

Oberfranken

Entsetzen über Bluttat

Mitglieder der türkischen Gemeinde in Kulmbach sind erschüttert über die Morde von Hanau. Verantwortlich für den wachsenden Rassismus in Deutschland sei die Hetzpolitik. » mehr

Alltagstaugliche Tipps für ein langes Leben hat der Neurobiologe Professor Martin Korte auf Lager, der heute in Kulmbach referiert.

vor 9 Stunden

Region

Leben mit Köpfchen

Um gesund zu bleiben, kann man selbst sehr viel tun, sagt der Neurobiologe Martin Korte. Wie das geht und welche Rolle dabei der Campus Kulmbach spielen kann, erklärt er im Interview. » mehr

Ein kunterbunter Flohmarkt mit vielen Schnäppchen erwartet die Besucher am 28. Februar. Vanessa Jungkunst, Werkstattleiter Peter Engelhardt und Sozialpädagoge Andreas Beyerlein (von links) sind schon fleißig am Sortieren. Fotos: Gabriele Fölsche

vor 9 Stunden

Kulmbach

Wer gibt jungen Leute eine Chance?

Die Jugendwerkstatt der Gummi-Stiftung sucht eine neue Bleibe für ihre Projektarbeiten. Doch erst einmal wird am 28. Februar ein Hausflohmarkt für kleines Geld veranstaltet. » mehr

Schlägerei im Drogenmilieu

vor 9 Stunden

Kulmbach

Schlägerei im Drogenmilieu

Wegen eines Raubüberfalls in Kulmbach muss sich ein 34-Jähriger vor dem Bayreuther Landgericht verantworten. Er schildert seinen Fall allerdings anders als die Anklage. » mehr

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft Eltern dazu auf, nicht leichtfertig die Bilder ihrer Kinder im Internet zu posten. Die Kulmbacher IT-Fachleute Stefan Lehner (links) und Jan Fischer unterstützen die Kampagne. Sie fordern einen bewussteren Umgang mit neuen Medien. Foto: Stefan Linß

vor 9 Stunden

Kulmbach

Das größte Risiko bleibt der Nutzer

Als ethischer Hacker deckt Jan Fischer Lücken in der IT-Sicherheit auf. Vom ehemaligen JUZ-Leiter Stefan "Bonsai" Lehner erhält er Verstärkung im Kampf um den Datenschutz. » mehr

vor 9 Stunden

Kulmbach

Kulmbacher Wirtschaft mit neuem Schwung

Die Unternehmen im Landkreis blicken wieder positiver in die Zukunft. Die Betriebe wollen laut dem neuesten IHK-Bericht auch noch mehr Geld in Investitionen stecken. » mehr

Mehrere Zeitzeugen bestätigen mittlerweile, dass vor über 70 Jahren in dem Karree zwischen Hermann-Limmer-Straße und Ängerlein ein Müllplatz war. Unterdessen geht der Streit um eine mögliche Altlasten-Entsorgung weiter. Foto: Stefan Linß

19.02.2020

Kulmbach

Die Verdachtsfälle häufen sich

Weitere Zeitzeugen bestätigen, dass in Kulmbachs Erde Altlasten schlummern. Die ehemalige Mülldeponie in der Michel-Weiß-Straße ist damit kein Einzelfall. » mehr

Das Ding des Jahres

19.02.2020

Kulmbach

Hat ein Kulmbacher "Das Ding des Jahres"?

Roland Limmer aus Kulmbach stellt am 26. Februar um 20.15 Uhr auf "ProSieben" in der Show "Das Ding des Jahres" seine Erfindung, eine aufsteckbare Getränkeflaschen-Abdeckung, den sogenannten Bier-Prot... » mehr

So hat am Berg in der Blaich alles angefangen: Das Klinikum Kulmbach im Jahr der Inbetriebnahme 1960.

19.02.2020

Kulmbach

Auch im Jubiläumsjahr wird gebaut

Bauarbeiten gab es eigentlich schon immer an den verschiedenen Standorten des Kulmbacher Krankenhauses. Das zeigt ein Blick in die reiche Geschichte des Klinikums Kulmbach und seiner Vorgänger. » mehr

Beim KJR-Kinderfasching in der Dr.-Stammberger-Halle steppt schon traditionell der Bär.

19.02.2020

Kulmbach

Toben ist erwünscht beim KJR-Kinderfasching

Kulmbach - Auch in diesem Jahr veranstalten Landkreis-Jugendarbeit, Kreisjugendring Kulmbach, das Kinder- und Jugendkulturzentrum "Alte Spinnerei am Bahnhof" und der Ökumenische » mehr

Die Fachlehrerinnen für Ernährung und Gestaltung, Anja Lauterbach und Pia Hacker (von links), hatten mit den Schülerinnen ein leckeres Buffet vorbereitet.

18.02.2020

Kulmbach

Arbeitgeber werben um Nachwuchs

30 Betriebe stellen sich in der Max-Hundt-Schule vor. Die Jugendlichen zeigen großes Interesse an den verschiedenen Berufen, die sie später einmal ergreifen könnten. » mehr

Der neu gewählte Vorstand des Fördervereins der PTA-Schule Kulmbach (von links): Hannes Unverdorben, Stadtrat und 2. Vorsitzender Dieter Hägele, Vorsitzender Hans Peter Hubmann, Daniela Walter, Claudia Latteier, Petra Schreeck, Claus Frank, Schulleiter Dr. Edgar Gräf und Ulrich Winkler. Foto: Werner Reißaus

18.02.2020

Kulmbach

PTA-Schule hat jetzt einen Sponsor im Rücken

Unter dem Vorsitz von Hans-Peter Hubmann hat sich ein Förderverein gegründet. Die Mitglieder wollen künftig kleinere und größere Anschaffungen ermöglichen. » mehr

Die Fassade musste geöffnet werden, um den Beton nach oben zu bringen.	Fotos: Gabriele Fölsche

17.02.2020

Kulmbach

Eine Uni auf Zeit

In der "Alten Spinnerei" entsteht ein Kunst- und Kulturraum. Doch nach der Fertigstellung wird erst einmal der Universitätsbetrieb des Campus Kulmbach Einzug halten. » mehr

Der Frankenwald hat viel zu bieten. Urlauber zieht es stärker in den Landkreis Kulmbach und die Region. Foto: Frankenwald Tourismus & Markus Balkow

17.02.2020

Kulmbach

Mehr Gäste für das Kulmbacher Land

Die Tourismus-Branche im Landkreis jubelt. Die Jahresbilanz für 2019 fällt so gut aus wie schon lange nicht mehr. » mehr

Das Steinkreuz am Kreuzstein dürfte aus der Zeit um 1400 sein.

16.02.2020

Kulmbach

Das Steinkreuz "hinter Gittern"

Nicht nur die Kulmbacher Altstadt ist voll von Denkmälern. Monumente stehen auch dort, wo man sie nicht vermutet. » mehr

Der aus Kulmbach stammende Pianist Lorenz Trottmann spielte unter anderem Werke des Bamberger Komponisten Horst Lohse.

16.02.2020

Kulmbach

Kunst - nicht nur als Broterwerb

In der Piano Galerie Pöhlmann sind bis Mitte März Druckgrafiken von Caspar Walter Rauh zu sehen. Ihn verschlug es nach dem Zweiten Weltkrieg nach Himmelkron, wo er bedeutende Werke schuf. » mehr

16.02.2020

Kulmbach

Die Wappen der Hohenzollern

Kulmbach - Wappenkunde ist ein faszinierendes Gebiet. Die Plassenburg ist ein grandioses Betätigungsfeld dafür. » mehr

Verspricht lückenlose Aufklärung und Transparenz: Der Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm. Foto: Archiv

14.02.2020

Oberfranken

Immer mehr anonyme Anzeigen gegen Schramm

Fast täglich neue Vorwürfe gegen immer mehr Personen: Der Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner übt harte Kritik. » mehr

AWO Kulmbach im Kreuzfeuer. AWO Kulmbach im Kreuzfeuer.

Aktualisiert am 14.02.2020

Oberfranken

Skandal erschüttert AWO Kulmbach

Alle Architektenaufträge der Arbeiterwohlfahrt soll immer der Ehemann der Kreisvorsitzenden und SPD-Landtagsabgeordneten Inge Aures erhalten haben. Einen lukrativen Nebenjob gab es auch für deren Vorg... » mehr

Nun hat ein anonymer Anzeigenerstatter auch das Pförtnerhaus der alten Spinnerei aufs Korn genommen. Die Wohnungen, die dort im Dachgeschoss untergebracht sind, sollen bevorzugt unter anderem an Fußballspieler des ATS Kulmbach vergeben worden sein, wird vorgebracht. Foto: Melitta Burger

14.02.2020

Oberfranken

Noch mehr Anzeigen, noch mehr Ärger

Schon wieder ist eine anonyme Anzeige gegen Henry Schramm erstattet worden, diesmal offenbar aus dem Rathaus. Landrat Söllner übt harte Kritik an den namenlosen Schreibern. » mehr

Der Transporter der Kreisstraßenmeisterei erhält in der Garage eine Aufbaukonstruktion.

14.02.2020

Region

Harte Arbeit im milden Winter

Obwohl es kaum schneit, hat die Leuchauer Kreisstraßenmeisterei alle Hände voll zu tun. Neben dem Winterdienst müssen die Mitarbeiter aufräumen und instand halten. » mehr

14.02.2020

Region

Einbrecher scheitern an Terrassentür

Bislang unbekannte Einbrecher haben im Zeitraum von Mittwochnachmittag bis Donnerstagfrüh vergeblich versucht, in ein Einfamilienhaus im Kulmbacher Stadtteil Burghaig zu gelangen. » mehr

Wolfgang Boller als Weinritter in seiner Petzmansberger Werkstatt. Am Samstag, 15. Februar,  wäre er 71 Jahre alt geworden. Foto: Wolfgang Schoberth

14.02.2020

Region

Wolfgang Boller ist tot

Sein Buch erscheint jetzt nicht mehr. » mehr

Hier wird mit frischen Kräutern gekocht: Regionalbischöfin Dorothea Greiner mit Marina Lofink, der Betriebsleiterin der Menüfaktur. Foto: Diakonie

14.02.2020

Region

Täglich 2600 Essen - und doch keine Massenware

Modernste Kochverfahren, frische Zutaten und viel Leidenschaft: Die Kulmbacher Menüfaktur beliefert inzwischen halb Oberfranken. Das beeindruckt auch die Regionalbischöfin. » mehr

Insgesamt 168 Frauen und Männer wurden an der Hans-Wilsdorf-Berufsschule verabschiedet. Das Bild zeigt die besten Absolventen Lea Schaabe (Fünfte von links), Melissa Schmidt, Marius Waldmann (Vierter von rechts), Nico Schnörer (Dritter von rechts) und Thomas Blätterlein (Zweiter von rechts) zusammen mit den Ehrengästen und Vertretern der Schule. Foto: Stephan Stöckel

14.02.2020

Region

Von der Uni in die Lehre

Die Berufsschule verabschiedet 168 Absolventen. Einer der Besten ist der Neudrossenfelder Marius Waldmann. Er ist auf dem zweiten Bildungsweg Bürokaufmann geworden. » mehr

Auch die Obere Schule in Kulmbach beteiligt sich am Projekt "Klasse 2000" der AOK. Unser Bild entstand bei der Übergabe der Urkunde von Margot Schmitt (links) an Klasslehrerin Ulrike Brandl. In der Mitte Rektorin Daniela Naujoks. Foto: Rei.

14.02.2020

Region

Gesund ernähren auch im Grundschulalter

Die AOK startet wieder ihr Projekt "Klasse 2000". Dabei sind auch Schulen aus dem Landkreis Kulmbach. » mehr

Aktualisiert am 14.02.2020

Oberfranken

„Das erledigt der Mucki schon“

Der AWO-Kreisverband ist fest in Familienhand: Den Vorsitz führt die SPD-Landtagsabgeordnete Inge Aures, alle Architektenaufträge erhält ihr Ehemann Hans-Hermann Drenske. » mehr

Inge Aures: Geschäftsbeziehungen schon seit 1992. Foto: Archiv

Aktualisiert am 14.02.2020

Oberfranken

Aures beruft sich auf Billigung von oben

Die Kreisvorsitzende der AWO Kulmbach räumt Interessenskollisionen ein. Sie selbst sei an den kritisierten Auftragsvergaben nicht beteiligt gewesen. » mehr

Rektorin Anja Buchdrucker (links) und die Organisatorin des "BerufeFINDERtags", Kristina Schmidt, freuen sich über die vielen Handwerksbetriebe, die sich am 18. Februar an der Max-Hundt-Schule vorstellen werden.	Foto: Gabriele Fölsche

13.02.2020

Region

Praxis-Luft in der Schule schnuppern

Zum ersten Mal veranstaltet die Max-Hundt-Schule einen "BerufeFINDERtag". Dazu stellen Betriebe ihre Ausbildungsberufe vor. » mehr

Das sind die frisch gebackenen Landwirtschaftsmeister des aktuellen Jahrgangs aus Kulmbach zusammen mit den Gratulanten (vorne von links): der stellvertretende oberfränkische BBV-Bezirkspräsident Erwin Schwarz, der stellvertretende Landrat Dieter Schaar, Erzbischof Ludwig Schick, Patrick Burkhardt, Andreas Kauper, Markus Unger, Prüfungsausschussvorsitzender Matthias Roder und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Foto: Stephan Herbert Fuchs

13.02.2020

Region

Hin zu regionalen Produkten

Bei der Meisterfeier für 19 Landwirte outet sich Erzbischof Ludwig Schick als "Dorfkind". Die Landwirtschaft steht vor neuen Herausforderungen. » mehr

Aktionen gegen Auftritte der AfD hat es in Kulmbach auch in der Vergangenheit schon gegeben. 2016 demonstrierten zahlreiche Menschen mit Spruchbändern vor einem Lokal in Mainleus, dessen Wirt Räume an die AfD vermietet hatte. Foto: Melitta Burger

12.02.2020

Region

Ein Fest als Kontrapunkt

Auf dem EKU-Platz wollen Demonstranten ein buntes Fest feiern, während Björn Höcke in der Stadthalle vor AfD-Anhängern spricht. Die Sicherheitskräfte sind für alle Fälle gerüstet. » mehr

Die Hausmeister aus den Schulen im Landkreis erhalten jährliche Schulungen zu den Themen Energie, Abfall und Umwelt. Unser Bild zeigt die Teilnehmer zusammen mit Klimaschutzmanagerin Ingrid Flieger und Landrat Klaus Peter Söllner (rechts).	Foto: Landkreis Kulmbach

12.02.2020

Region

Verbündete für die Umwelt

Die Hausmeister der Schulen kümmern sich ums Ressourcensparen. Das Klimaschutzmanagement im Landkreis Kulmbach setzt seit zwei Jahrzehnten auf die Hilfe. » mehr

Katrin Mayer und Istvan Csiszar als Christine und das Phantom der Oper im gleichnamigen Musical.	Fotos: Stephan Herbert Fuchs

12.02.2020

Region

Kulmbach als Musical-Metropole

Bunt, temperament- und gefühlvoll: Das Kulmbacher Publikum erlebt in der Dr.-Stammberger-Halle eine einzigartige Show. Es erklingen Hits von "Cats" bis Queen. » mehr

Dieses Grundstück in der Albert-Schweitzer-Straße 5 hat Oberbürgermeister Henry Schramm für 37 000 Euro gekauft - und bar bezahlt.	Foto: Gabriele Fölsche

11.02.2020

Region

Hans Werther wird anonym beschimpft

Der SPD-Stadtrat, der die Ermittlungen gegen Kulmbachs Oberbürgermeister ins Rollen gebracht hat, sieht sich Anfeindungen ausgesetzt. Doch er erntet auch Zuspruch. » mehr

Ehrenschützenmeister Hans-Peter Gäbelein (links) übergab Stadtarchivar Erich Olbrich alle Originalakten, die ihm für die 3. Auflage der Gildechronik als Grundlage dienten. Sie sollen im Stadtarchiv Kulmbach sicher aufbewahrt werden und für Recherchen zur Verfügung stehen. Foto: Werner Reißaus

11.02.2020

Region

Bewaffnete Bürger verteidigten ihre Stadt

Eine Kugel "verirrte" sich vor knapp 100 Jahren in die Wohnung des späteren Oberbürgermeisters Georg Hagen. Diese und andere Episoden findet man in der aktualisierten Chronik der Schützengilde. » mehr

Kräftig durchgeschüttelt hat Sturmtief "Sabine" am Montag die Menschen im Landkreis Kulmbach. Wegen der Gefahren durch diese extreme Wetterlage durften alle Schulkinder zu Hause bleiben.	Foto: Boris Roessler/dpa

11.02.2020

Region

Wenn "Sabine" Schüler beglückt

Wegen des Sturms gab es am Montag auch im Landkreis Kulmbach schulfrei. Wann der Unterricht ausfällt, ist eine Ermessensfrage. Gefordert ist in solchen Fällen der Schulrat. » mehr

Die blauen Tonnen warten in Kulmbach darauf, ausgeleert zu werden. Das Altpapiermenge ist im Jahr 2019 im Landkreis zwar gesunken. Das Volumen hat aber zugelegt. Foto: Stefan Linß

10.02.2020

Region

Mehr Sperrmüll, weniger Altpapier

Die Abfallmengen im Landkreis Kulmbach bleiben konstant hoch. Die konjunkturelle Lage wirkt sich auf das Wegwerfverhalten der Bürger aus. » mehr

Dieser Hamburger einer großen Fast-Food-Kette kostet 4,29 Euro. Genau 28 Minuten muss ein Beschäftigter im Schnellrestaurant aktuell arbeiten, um sich diesen Burger selbst zu leisten. Die Gewerkschaft NGG fordert jetzt ein Ende der Niedriglöhne bei McDonald’s, Burger King & Co.

10.02.2020

Region

Gewerkschaft fordert mehr Geld für Burger-Brater

Fast-Food-Restaurants zahlen ihren Mitarbeitern meist nur den Mindestlohn. Das geht oft auch zulasten der Steuerzahler, bemängelt die NGG Oberfranken. » mehr

10.02.2020

Region

Plassenburg und Eisbahn müssen schließen

Das Sturmtief "Sabine" hat am Montag die Schließung sowohl der Plassenburg als auch der Kulmbacher Eisbahn nötig gemacht. » mehr

10.02.2020

Region

Notbetrieb in den Schulen

Nicht alle Eltern hat die Nachricht vom Unterrichtsausfall erreicht. Doch kein Kind stand im Sturm vor verschlossenen Schultüren, sagt das Schulamt. » mehr

Das Passbildfotografieren bleibt beim Fotografen, drüber ist auch Robert Klaus erleichtert.	Foto: Gabriele Fölsche

07.02.2020

Region

Fotografen atmen auf

Entwarnung: Passbilder soll es künftig doch nicht ausschließlich im Amt geben. Geschäftsleute in Kulmbach befürworten diesen Schritt. » mehr

Ein ganzes Stadtviertel will die Baugenossenschaft neu bebauen. Vorstand Horst Hübner zeigt das betroffene Grundstück in der Hermann-Limmer-Straße. Dort wurden ebenso wie in der Michel-Weiß-Straße, im Stadtplan links, Altlasten im Boden gefunden. Fotos: Stefan Linß

07.02.2020

Region

Neuer Ärger mit den Altlasten

Rund um Giftmüllfunde im Blaicher Boden ist ein Kostenstreit entbrannt. Die Baugenossenschaft erhebt Vorwürfe gegen Stadt und Landratsamt. » mehr

Das Grundstück, um das der erbitterte Streit im Stadtrat entbrannt und das Gegenstand von zwei Strafanzeigen gegen OB Henry Schramm ist: Momentan wird das gut 400 Quadratmeter große Areal in der Albert-Schweitzer-Straße als Zufahrt für die Renovierung des Nacahbarhauses genutzt. Foto: Gabriele Fölsche

06.02.2020

Oberfranken

Nach Strafanzeigen gegen OB Schramm: Schlagabtausch im Kulmbacher Stadtrat

Laut ging es nicht zu, als über die beiden Strafanzeigen gegen OB Schramm gesprochen wurde. Trotzdem wurde mit harten Bandagen gekämpft. » mehr

Kulmbach steigt aufs Fahrrad. Erstmals beteiligt sich der Landkreis Kulmbach am Stadtradeln, einer internationalen Klimaschutzkampagne. Foto: Stefan Linß

06.02.2020

Region

Landkreis ruft zum Stadtradeln auf

Zum ersten Mal findet die internationale Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis in Kulmbach statt. Teilnehmer legen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück. » mehr

06.02.2020

Region

Kultusministerium bekommt Post aus Kulmbach

Der BLLV-Kreisverband beteiligt sich an einer bayernweiten Protestaktion gegen den Lehrermangel. Er fordert, der Überlastung der Pädagogen ein Ende zu bereiten. » mehr

Die Kammersieger aus dem Landkreis Kulmbach mit den Ehrengästen (von links): HWK-Hauptgeschäftsführer Thomas Koller, HWK-Vizepräsident Harald Sattler, Metallbauer Jan Fiedler (Landessieger), Mechatroniker für Kältetechnik Nicolas Krahl (Landessieger), Textilgestalterin im Handwerk (Fachrichtung Sticken) Lisa Kraus (Bundessiegerin), Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Tim Skacel, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger André Weigel, Raumausstatterin Anna-Lena Rothert (2. Landessiegerin), Technischer Systemplaner Johannes Walter, der Obermeister der Innung Spengler, Sanitär- und Heizungstechnik Kulmbach, Hans Schwender, Kreishandwerksmeister Günther Stenglein, HWK-Vizepräsident Matthias Graßmann und Präsident Thomas Zimmer. Foto: S. Dörfler

06.02.2020

Region

Lisa Kraus aus Presseck ist Bundessiegerin

Zufriedene Gesichter bei den Gesellen aus dem Raum Kulmbach: Beim Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks wurden gute Ergebnisse erzielt. » mehr

In solche Leerrohre können später Glasfaserkabel verlegt werden. Foto: Jens Büttner/dpa

05.02.2020

Region

Datentransfer soll noch schneller werden

Der Landkreis strebt Geschwindigkeiten im Gigabit-Bereich an. Er will Fördermittel für Beratungsleistungen beantragen. » mehr

Für Floristen ist der Valentinstag ein großer Umsatzbringer. Viele Paare zeigen ihre Zuneigung mit Blumen.	Foto: Patrick Pleul/dpa

05.02.2020

Region

Ein Feiertag für die Liebe

Blumenläden, Restaurants und Einzelhändler freuen sich auf den Valentinstag. Erstmals bieten auch die Kulmbacher Kirchen einen ganz besonderen Service für Paare an. » mehr

Ein äußerst seltener Anblick ist mittlerweile auch im Kulmbacher Land der Kiebitz, der zu den sogenannten Watvögeln gehört.	Foto: Patrick Pleul/dpa

05.02.2020

Region

Rettungsaktion für den Kiebitz

Der Charaktervogel steht auch im Landkreis Kulmbach vor dem Aussterben. Sein Bestand ist um 90 Prozent zurückgegangen. Jetzt will der LBV die Bauern mit ins Boot holen. » mehr

Ein Grundstücksgeschäft der Städtebau GmbH in der Blaich hat jetzt zu einem Ermittlungsverfahren gegen Oberbürgermeister Henry Schramm geführt. Der, so lautet der Vorwurf, soll sich daran persönlich bereichert haben. Der OB weist diese Vorwürfe zurück und hat einen Anwalt eingeschaltet. Fotos: Gabriele Fölsche

04.02.2020

Region

Weitere Anzeige gegen Henry Schramm

Der SPD-Stadtrat erhebt schwere Vorwürfe gegen den Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm. Der weist die Anschuldigungen über seinen Anwalt zurück. » mehr

Hochwasser

04.02.2020

Region

Amt warnt vor Überschwemmungen

Der Bayerische Hochwassernachrichtendienst meldet nach den heftigen Regenfällen steigende Pegel der Flüsse im Kulmbacher Land. Das Wasser soll noch weiter ansteigen. » mehr

Krankenwagen im Einsatz

04.02.2020

Oberfranken

100 Kilo schweres Fenster stürzt auf Schülerinnen

Zwei junge Frauen werden bei einem Unfall in der Kulmbacher Berufsschule verletzt. Die Betroffenen haben Glück im Unglück. » mehr

^