KULMBACH

173 Männer und Frauen wurden an der Hans-Wilsdorf-Berufsschule verabschiedet. Das Bild zeigt die besten Absolventen zusammen mit den Ehrengästen und Vertretern der Schule. Foto: Stephan Stöckel

vor 4 Stunden

Kulmbach

Mit tollen Noten in die Zukunft

173 Absolventen verabschieden sich an der Hans-Wilsdorf-Schule in das Berufsleben. Zwei der Besten stammen aus Neuenmarkt und Stadtsteinach - und haben ganz unterschiedliche Interessen. » mehr

Bäckermeister Sebastian Groß bietet seine Laabla an sechs Tagen in der Woche an. Am Sonntag bleiben seine Grünwehrbeck-Filialen geschlossen. Bäckereien mit Café sollen künftig den ganzen Sonntag Brötchen verkaufen dürfen. Foto: Stefan Linß

vor 4 Stunden

Kulmbach

Die Laabla bleiben ein Zankapfel

Bäckereien mit Café dürfen nun den ganzen Sonntag Brötchen verkaufen. Ralf Groß, der Obermeister der Bäckerinnung Kulmbach, läuft dagegen Sturm. » mehr

Die provisorische Verkehrsführung in der Innenstadt bereitet kaum Probleme.	Foto: Gabriele Fölsche

vor 4 Stunden

Kulmbach

Und es funktioniert doch

Seit Montag ist die Klostergasse gesperrt und die Verkehrsführung in der Innenstadt "auf den Kopf gestellt". Am Anfang war der Aufschrei groß, doch es läuft trotzdem. » mehr

"Kein normaler Tag" heißt ein Theaterstück zum Thema Mobbing, das das Münchener Mutweltentheater in der vergangenen Woche für die Fünftklässler des CV-Gymnasiums aufgeführt hat. Im Anschluss daran beteiligten sich die Schüler sehr rege an der Diskussion mit den Theatermachern, der Schulpsychologin und den Medienscouts. Foto: CVG

vor 4 Stunden

Kulmbach

Wo Toleranz endet

Systematisches Mobbing ist an den Schulen im Kulmbacher Land selten ein Problem, aber häufig ein Thema. Mit Medienscouts und Kompetenz-training beugen sie vor. » mehr

Bei Ziegelhütte zwischen Mainleus und Danndorf soll der neue Radweg verlaufen. Landrat Klaus Peter Söllner (Mitte), Bürgermeister Robert Bosch (links daneben) und der Gemeinderat trafen sich zum Ortstermin. Foto: Stefan Linß

14.02.2019

Kulmbach

Rückenwind für den Lückenschluss

Ein Radwegenetz soll im Landkreis Kulmbach und in ganz Bayern entstehen. Die Befürworter des Projekts am Zentbach bei Mainleus wittern nun ihre Chance. » mehr

Bienen gerettet, Bevölkerung gespalten?

14.02.2019

Kulmbach

Bienen gerettet, Bevölkerung gespalten?

Das Volksbegehren Artenvielfalt hat auch in Kulmbach das Ziel deutlich überschritten. Doch die Debatte um die Natur hat gleichzeitig tiefe Gräben aufgerissen. » mehr

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Jagdgenossenschaften im BBV, Burkhard Hartmann (links), bedankte sich beim neuen Bereichsleiter Forsten am Amt für Landwirtschaft in Kulmbach, Michael Schmidt, für die Vorstellung des Verbissgutachtens. Foto: Stephan Herbert Fuchs

14.02.2019

Kulmbach

Keine Trendwende in Sachen Wildschweinplage

Die Jäger im Landkreis haben die Abschusszahlen um ein Drittel gesteigert. Doch die Schäden, die das Schwarzwild anrichtet, sind nach wie vor hoch. » mehr

Christian Brettschneider (links) und Carsten Wohlfeil schulen die Coburger Polizeibeamten an der neuen Waffe. Foto: Frank Wunderatsch

13.02.2019

Kulmbach

Sieben Schuss mehr Sicherheit

Die bayerische Polizei übt den Umgang mit ihrer neuen Dienstwaffe. Die ersten Kulmbacher Beamten tragen schon die SFP9-TR. » mehr

Die Jubilare mit (hinten, von links) Uwe Gieselmann, Dekan Thomas Kretschmar, Sonja Kremer, Lena Foerster, Ramona Krappmann-Kaas, Siglinde Popp, Christa Konrad, Enza Ricupero, Gabriele Backer, Bernd Münch, Malte Schwarzer, Karl-Heinz Kuch sowie (Mitte, von links) Martina Blank, Ingrid Schneider, Manuela Sesselmann, Swetlana Pauli, Doris Förster, Kristin Reichenberger, Marina Mühmel, Stefanie Schneider, Anita Schmidt-Künzel, Elke Wuthe, Marina Lohfink und (vorne, von links) Sandra Wettermann, Marion Krauss-Strobel, Rudolf Weinzierl, Käthe Ramming, Christopher Kairies, Sabine Ziebis, Anna Hofmann, Elsbeth Oberhammer. Foto: privat

13.02.2019

Kulmbach

Jubilarfeier beim Diakonie-Verbund

Im Rahmen einer Feier bedankte sich der Vorstand des Kulmbacher Diakonie-Verbundes bei allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die vergangenes Jahr ihr 10-, 20-, 30-, oder 40-jähriges Dienstjubiläum ... » mehr

Bei den Gesundheitskursen der AOK geht es um Ernährung. Foto: privat

13.02.2019

Kulmbach

Mit Gesundheitskursen eine gute Figur machen

Kulmbach - Leichtigkeit kann man essen. Die Gesundheitskurse der AOK bieten die Gelegenheit, das einmal auszuprobieren: über die Ernährung mit mehr Power, mentaler Fitness und Spaß eine gesunde Balanc... » mehr

Nach einem Schlaganfall müssen viele Patienten erst mühsam wieder ins Leben zurückfinden. Neben ärztlicher Hilfe und der Betreuung zum Beispiel durch Physiotherapie oder Logopädie hilft vielen Patienten auch das Zusammensein mit Leidensgenossen. Die Kulmbacher Selbsthilfegruppe steht jedem offen, der nach einem Schlaganfall Beistand sucht. Auch Angehörigen stehen die Türen offen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

13.02.2019

Kulmbach

Mit Gleichgesinnten Lebensfreude finden

Anita Hofmann leitet die Schlaganfall-Selbsthilfegruppe in Kulmbach. Einmal im Monat treffen sich die Betroffenen zum Austausch, aber auch um gemeinsam Spaß zu haben. » mehr

Wenn der Nachtwächter Gäste auf eine Tour durch Kulmbach einlädt, folgen immer mehr Interessierte seinem Ruf.

13.02.2019

Kulmbach

Themenführungen wecken immer mehr Interesse

Nachtwächter, Henker, Bierschorsch oder auch die Gerda: Wenn Stadtführungen unter einem bestimmten Motto stehen, lassen sich viele nicht zweimal bitten und sind gern dabei. » mehr

Ob Ingwertee oder Nasenspray - gegen Erkältungen sollte jeder das unternehmen, was ihm gut tut, rät Hausarzt Dr. Reinhard Baar.	Foto: dpa

12.02.2019

Kulmbach

Die Erkältungswelle rollt

Vitamine vom Chef, abwarten und Tee trinken: Die Menschen im Kulmbacher Land kämpfen gegen Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Der Krankenstand steigt. » mehr

Sie und ihre Kolleginnen haben viele Anregungen für den bayerischen Hebammengipfel: Susan Gilster (links) und Friederike Engelen. Foto: Andreas Harbach

12.02.2019

Kulmbach

Was Hebammen wollen

Es gibt zu wenig Geburtshelferinnen - Hier sind einige Vorschläge, wie der Beruf attraktiver werden könnte. » mehr

Der Seidenmarkt zählt zu den Attraktionen in der Kulmbacher Partnerstadt Bursa. Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei sollen gestärkt werden, wünscht sich Oberbürgermeister Alinur Aktas. Foto: Boris Roessler/dpa

12.02.2019

Kulmbach

Tauwetter zwischen Kulmbach und Bursa

Die Eiszeit mit der türkischen Partnerstadt geht vorüber. Die Unesco-Clubs bauen die freundschaftlichen Kontakte weiter aus. » mehr

12.02.2019

Kulmbach

AWO startet Petition für mehr Sicherheit im Alter

Immer mehr Senioren brauchen Sozialhilfe, um einen Platz in einem Pflegeheim bezahlen zu können. Das ist unwürdig, sagt die AWO und ergreift jetzt die Initiative. » mehr

Der Verkehr im Kreisel muss warten, weil ein Autofahrer zwar korrekt nach links abbiegt, allerdings auf der falschen Fahrbahnseite.

11.02.2019

Kulmbach

Anarchie im Stadtverkehr

Viele halten sich, wenn auch oft unsicher, an die neue Verkehrsführung in der Innenstadt. Doch etliche machen was sie wollen. Schilder scheinen für sie nicht zu gelten. » mehr

Die Initiatoren des Volksbegehrens, hier bei einem Auftritt in Nürnberg, stehen kurz davor, die erforderlichen Unterschriften zu bekommen. Foto: Toni Mader/dpa

11.02.2019

Kulmbach

Marktschorgast führt beim Bienenretten

Das Volksbegehren "Artenvielfalt" findet im Kreis Kulmbach viele Unterstützer. In den meisten Städten und Gemeinden ist die Zehn-Prozent-Marke bereits übertroffen. » mehr

11.02.2019

Kulmbach

Die Gewohnheit macht's

Besonders Einheimischen fällt die Umstellung schwer, sagt die Polizei. Doch mit ein wenig Übung klappt's am Ende doch. » mehr

Ein Wappenstein mit Seltenheitswert.

10.02.2019

Kulmbach

Der geflügelte Engel am Marktplatz

Den Blick etwas nach oben zu richten, lohnt sich in Kulmbach allemal. Wer sich für Wappensteine interessiert, wird in der Innenstadt schnell fündig. » mehr

Am Montag um 8 Uhr wird umgestellt. Dann herrscht im Kreisel die Regel "links herum". Die Webergasse (rechts) und die Sutte (geradeaus) werden Einbahnstraßen bleiben, die Fahrtrichtung allerdings wird umgekehrt. Nötig werden die Umleitungen wegen der Sperrung der Klostergasse für acht Wochen.

08.02.2019

Kulmbach

Gespanntes Warten auf den Montag

Die Stadt will so viele Wege wie möglich erhalten, wenn die Klostergasse gesperrt wird. Die Polizei ist skeptisch. Im Notfall wird spontan nachgebessert. Alles ist bereit. » mehr

Eine Petition gegen die Abschiebung von Hossein Fathi (Zweiter von rechts) überreichten Hanna Veronika Schneider (rechts) und Pfarrer Jürgen Singer (Dritter von links) an die Landtagsabgeordneten Inge Aures, Martin Schöffel und Rainer Ludwig. Mit auf dem Bild (von links) Bezirkstags-Vizepräsidentin Dagmar Keis-Lechner und Pfarrer Rolf Dieling. Foto: Rainer Unger

08.02.2019

Kulmbach

Hossein Fathi hat viele Unterstützer

Mit dem Fall des jungen Iraners, der abgeschoben werden soll, wird sich bald der Landtag befassen. Die Petition ist übergeben. » mehr

Sortieren, wegschmeißen und aufräumen: Im Jugendzentrum "Alte Spinnerei" hat Leiter Stefan "Bonsai" Lehner alle Hände voll zu tun. Die ganze Einrichtung muss raus. Fotos: Stefan Linß

08.02.2019

Kulmbach

Kulmbach räumt auf

Ordnung schaffen liegt voll im Trend. Nicht nur das Jugendzentrum trennt sich von vielen Dingen. » mehr

Rauchmelder anzubringen ist ganz einfach. Die Wartung kann jeder selbst erledigen. Auch wenn die kleinen Geräte nicht jedes Leben retten können und manchmal Fehlfunktionen haben, ist die Kulmbacher Feuerwehrführung einhellig der Meinung: Die Geräte sind sinnvoll und ein wichtiger Bestandteil des Brandschutzes. Foto: Rolf Vennenbernd dpa

07.02.2019

Kulmbach

Rauchmelder können Leben retten

Es gibt Fehlalarme und unter unglücklichen Umständen auch Todesopfer trotz Alarms. Doch das, sagt die Feuerwehr, darf kein Grund sein, auf die Geräte verzichten. » mehr

Die Motorradsternfahrt der Brauerei bleibt eines der Aushängeschilder für den Tourismus im Kulmbacher Land. Foto: Archiv

07.02.2019

Kulmbach

Landkreis will mehr Touristen locken

Bei den Übernachtungszahlen im Raum Kulmbach ist Luft nach oben, findet der Wirtschafts- und Kulturausschuss. Eine neue Strategie soll helfen. » mehr

Wenn jemand ins Eis einbricht, müssen Retter wissen, was zu tun ist. Das wird bei der Wasserwacht regelmäßig geübt. Foto: Privat

07.02.2019

Kulmbach

Rettungsübung auf dem Eis

Wer Menschen aus dem Eis retten will, muss dafür gerüstet sein. Die Kulmbacher Wasserwacht übte an der Kieswäsch. » mehr

Roland Reiß ist von Geburt an gehörlos und auf Dolmetscher angewiesen - wie hier auf Michaela Feuerstein beim Interview. Foto: Andreas Schmitt

07.02.2019

Kulmbach

Zählt hören weniger als sehen?

Blinde und Taubstumme erhalten Geld vom Staat - Gehörlose gehen leer aus. Jetzt startet eine Petition, die diese Ungleichbehandlung ändern soll. » mehr

Gewinner, Sponsoren, Offizielle und Kiwanis-Mitglieder bei der Übergabe der Preise aus der Dreikönigslos-Aktion von Kiwanis. Foto: Dieter Hübner

07.02.2019

Kulmbach

Kindern geholfen, Preise gewonnen

Über 1000 Lose haben die Kulmbacher Kiwanis-Mitglieder in der zurückliegenden Weihnachtszeit wieder verkauft. Durch den Erwerb eines dieser Dreikönigs-Lose unterstützten die Käufer zum einen die Arbei... » mehr

Wenn die Klostergasse nicht befahren werden kann, brauchen Verkehrsplaner Fantasie, damit der Verkehr weiter in Richtung Marktplatz fließen kann. Die grünen Pfeile zeigen, wie und in welche Richtung die Umleitungsstrecken von Montag an angelegt sind. Grafik: Stadt Kulmbach

06.02.2019

Kulmbach

Ab Montag geht es links herum

Die Sperrung der Klostergasse macht acht Wochen umfangreiche Umleitungen nötig. An die müssen sich die Autofahrer erst gewöhnen. Am Anfang regelt die Polizei den Verkehr. » mehr

Die Kulmbacher Wirtschaft entwickelt sich positiv. Die Zahl der Beschäftigten steigt auf neue Rekorde. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises will das gute Klima nutzen, um zur Unternehmensgründung zu motivieren. Fotos: Stefan Linß

06.02.2019

Kulmbach

Wirtschaftsraum Kulmbach brummt

Die Gründungsoffensive von Bundesminister Peter Altmaier stößt im Landkreis auf offene Ohren. Thurnau soll Ausrichter einer Regionalkonferenz werden. » mehr

Einen Einblick in sein Schaffen und sein neuestes Buch "Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen" gab Axel Hacke in der Buchhandlung Rupprecht. Foto: Rainer Unger

06.02.2019

Kulmbach

Über Anstand in schwierigen Zeiten

Axel Hacke ist vor allem durch seine humorvolle Kolumne in der Süddeutschen Zeitung bekannt. In Kulmbach stellte der Autor sein neuestes Werk vor. » mehr

Gesundheitsberufe und vieles mehr können die Besucher der Abitura am 16. Februar im Beruflichen Schulzentrum Kulmbach kennenlernen. Foto: Archiv

06.02.2019

Kulmbach

Den richtigen Weg nach dem Abi finden

Die Abitura bietet künftigen Abiturienten am 16. Februar wieder ein breites Spektrum an Informationen rund um die berufliche Orientierung. Mehr als 70 Aussteller werben um Nachwuchskräfte. » mehr

Sie hoffen, dass das neue Projekt "Forum für Bildung und Integration" auf reges Interesse bei den Kulmbacher Migranten stößt, (von links) Souzan Nicholson und Peter Müller von der Kommunalen Koordination der Bildungsangebote für Neuzugewanderte, Elsbeth Oberhammer, Leiterin des Familientreffs der Geschwister-Gummistiftung, und Ikram Abed von der Gruppe "Ehrgeizige Frauen" im Familientreff. Foto: Thomas Hampl

06.02.2019

Kulmbach

Raus aus dem Schulmeister-Modus

Am 18. Februar startet in Kulmbach ein neues Projekt für Migranten. Es soll Zuwanderern helfen, sich in ihrer neuen Heimat besser zurechtzufinden. » mehr

Sein höhenverstellbares Bett, das er für den Lasercutter der Schule entwickelt hat, zeigt David Götz (Zweiter von links) den anderen Teilnehmern am Wettbewerb, Lukas Friedrich (von links), Luca Beetz, Marcel Schöckel, Thomas Henning, Hannes Näther (dahinter), Lehrer Matthias Kohles, Paula Isert, Fabian Hahn und Max Vogt. Foto: Rainer Unger

06.02.2019

Kulmbach

Wissenschaftler und Erfinder von morgen

"Jugend forscht" ist am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium nicht nur eine Floskel: Neun Schüler beteiligen sich am Regionalentscheid des Wettbewerbs am 22. Februar in Hof. » mehr

06.02.2019

Kulmbach

Auto erfasst Seniorin mit Rollator

Eine 87-jährige Fußgängerin hat am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall Verletzungen erlitten. Ein 85-jähriger Autofahrer hatte die Seniorin mit ihrem Rollator übersehen. » mehr

Mario Schmidt

06.02.2019

Kulmbach

Ehemaliger Schulrat Mario Schmidt ist tot

Der ehemalige Kulmbacher Schulrat und Schulamtsdirektor Mario Schmidt ist tot. Im Sommer 2017 musste er wegen einer schweren Erkrankung vorzeitig in den Ruhestand gehen. » mehr

Der seitliche Teil des Kulmbacher Bahnhofsgebäudes wird zum neuen JUZ ausgebaut.

04.02.2019

Kulmbach

Start für den JUZ-Umbau

Aus der Bahnhofskneipe "Bockela" wird in den kommenden Monaten das neue Kulmbacher Jugendzentrum. Die Elektro- und Sanitärarbeiten machen den Anfang. » mehr

Die Malzfabrik, die heute zur Firma Ireks gehört, beherbergte von 1944 bis 1951 die Südwerke. Das Unternehmen stellte die Krupp-Lastwagen her.

03.02.2019

Kulmbach

Der PS-Gigant aus der Malzfabrik

Oliver Mahlo erforscht die bewegte Geschichte der Südwerke und sucht Fotos. Die Produktion der legendären Krupp-Lastwagen war bis 1951 Kulmbachs größter Industriebetrieb. » mehr

03.02.2019

Kulmbach

Polizei schnappt Fahrraddieb

Ein 15-jähriger Geschädigter aus Kulmbach kann sich freuen, denn sein im November 2018 gestohlenes Fahrrad im Wert von 520 Euro ist wieder aufgetaucht. Zu verdanken hat er das einem aufmerksamen Freun... » mehr

Hochkonzentriert und mit großer Leidenschaft für den sensiblen Anschlag gestaltet Ingo Dannhorn sein Spiel am Klavier. Unser Foto zeigt den Pianisten beim Wilhelm-Kempff-Festival in Thurnau im Jahr 2018. Foto: Monika Limmer

01.02.2019

Kunst und Kultur

"Musik ist in Töne gefasste Emotion"

Weltklasse-Pianist Ingo Dannhorn hat in seiner Karriere viele renommierte Musikpreise gewonnen. Jetzt kommt einer für seine Lehre dazu. » mehr

In Neudrossenfeld entsteht unweit des Schlosses ein neuer Parkplatz. Foto: Ute Eschenbacher

01.02.2019

Kulmbach

Parken, Bauen, Wohnen

In Thurnau, Wonsees, Kasendorf und Neudrossenfeld stehen zahlreiche Projekte an. In Neudrossenfeld steht vor allem die Errichtung eines Parkplatzes im Vordergrund. » mehr

01.02.2019

Kulmbach

Kreishaushalt wird erst im April verabschiedet

Landrat Söllner begründet die Verspätung mit der Konstituierung des neuen Landtages. Ausgleichszahlungen erfolgten mit Verzögerung. » mehr

01.02.2019

Kulmbach

Stadt investiert in den Hochwasserschutz

Der Kinzelsbach und der Mangbach sind die nächsten Projekte. Der Stadtrat hat die Planung beschlossen. Mit 45 Millionen Euro Kosten wird gerechnet. » mehr

So könnte der Blick vom Uni-Campus auf die Stadt Kulmbach ausschauen, wenn die Brauerei noch ein Stück mehr von dem Grundstücksteil abgibt , das ihr gehört. Städteplaner Professor Martin Schirmer hat am Donnerstag erstmals dem Stadtrat Ansichten und Pläne vorgelegt.

31.01.2019

Kulmbach

Campus als Teil der "Gründerstadt"

Zum ersten Mal gibt es mögliche Ansichten von der künftigen Gestaltung des Güterbahnhofgeländes. Städteplaner Schirmer eröffnet Visionen vom künftigen Kulmbach. » mehr

Neben dem Kaufland in der Stammbacher Straße finden die Münchberger bislang eine AWG-Filiale. Ob das Geschäft erhalten bleibt, ist offen, sagt ein Sprecher der Textilkette, die Insolvenz anmelden musste. Das Unternehmen will sich sanieren, heißt es. Foto: Siegfried Gottesmann

31.01.2019

Wirtschaft

AWG-Mitarbeiter bangen um Arbeitsplätze

Nach der Insolvenz bangen die Mitarbeiter aus den Filialen in Oberfranken um ihre Arbeitsplätze. Im April soll die Entscheidung fallen. » mehr

Die neuen Wohnungen für obdachlose Menschen in Kulmbach werden mit einem Kran an ihren endgültigen Standplatz auf dem ehemaligen Grundstück der Stadtwerke in der Schützenstraße gehievt. Bis Ende Februar sollen die neuen Quartiere fertig sein. Dann soll im März der Umzug der Menschen, die jetzt in der Hermann-Limmer-Straße leben, beginnen.

31.01.2019

Kulmbach

Obdachlose ziehen bald in neues Quartier

Die ersten Teile der neuen -notunterkünfte der Stadt Kulmbach sind geliefert. Schon im März sollen die ersten Betroffenen einziehen. Künftig stehen ihnen Betreuer zur Seite. » mehr

Der Siegerpokal des Kulmbacher Hallenmasters ging in diesem Jahr nach Burgkunstadt. Unser Bild zeigt zwei Vertreter der Siegermannschaft zusammen mit (von links) MGF-Stützpunktleiter Michael Kern, Oberbürgermeister Henry Schramm und stellvertretendem MGF-Schulleiter Armin Motschenbacher.

31.01.2019

Kulmbach

Burgkunstadt gewinnt Hallenmasters

Neun Fußball-Teams aus drei Landkreisen haben am MGF darum gekämpft, die beste Mannschaft zu sein. Bei der Siegerehrung gab es eine Premiere. » mehr

Arbeitsmarkt bleibt trotz Winter robust

31.01.2019

Kulmbach

Arbeitsmarkt bleibt trotz Winter robust

Die Zahl der Arbeitslosen steigt saisonbedingt. Aber der Stellenzugang bleibt auf hohem Niveau. Die Beschäftigung wächst. Die Quote in Kulmbach liegt bei 3,9 Prozent. » mehr

Hochkonzentriert und mit großer Leidenschaft für den sensiblen Anschlag gestaltet Ingo Dannhorn sein Spiel am Klavier. Unser Foto zeigt den Pianisten beim Wilhelm-Kempff-Festival in Thurnau im Jahr 2018. Foto: Monika Limmer

31.01.2019

Kulmbach

"Musik ist in Töne gefasste Emotion"

Weltklasse-Pianist Ingo Dannhorn hat in seiner Karriere viele renommierte Musikpreise gewonnen. Jetzt kommt einer für seine Lehre dazu. » mehr

Mit Wolfgang Diehm und Reinhold Franz hat die Stadtkapelle zwei neue Ehrenmitglieder. Unser Bild zeigt (von links) Vorsitzenden Roland Jonak, Reinhold Franz, Oberbürgermeister Henry Schramm, Wolfgang Diehm, Thomas Besand und zweiten Vorsitzender Christoph Jonak. Foto: Werner Reißaus

31.01.2019

Kulmbach

Höchstes Lob für die Stadtkapelle

Das fulminante Neujahrskonzert ist allen noch in guter Erinnerung. Reinhold Franz und Wolfgang Diehm sind jetzt Ehrenmitglieder. » mehr

Der Aktionskreis für das Volksbegehren "Rettet die Bienen" hat sich auf der Kulmbacher Rathaustreppe versammelt. Foto: Stefan Linß

31.01.2019

Kulmbach

Aktionskreis kämpft für den Artenschutz

Die ersten Bürger haben für das Volksbegehren "Rettet die Bienen" in Kulmbach unterschrieben. Die Initiatoren rufen dazu auf, sich einzutragen. » mehr

Die ÖDP und andere Organisationen haben das Volksbegehren "Rettet die Bienen" ins Leben gerufen. Foto: Martin Kreklau

30.01.2019

Kulmbach

Petition heizt Debatten an

Die ÖDP und andere Organisationen wollen mit einem Volksbegehren die Bienen retten. Was er von den Plänen hält, erklärt der Kulmbacher Imker Hermann Lochner. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".