KULTUREN

Totenmaske

11.09.2018

Kunst und Kultur

Gestohlene Totenmaske wieder zurück in Peru

Vergangene Kulturen, Grabräuber und eine Totenmaske: In Peru ist ein kleiner Kunstkrimi zu Ende gegangen. » mehr

Totenmaske

11.09.2018

Boulevard

Gestohlene Totenmaske wieder zurück in Peru

Vergangene Kulturen, Grabräuber und eine Totenmaske: In Peru ist ein kleiner Kunstkrimi zu Ende gegangen. » mehr

Dorcas Flomo beim Spielen mit den Dreijährigen aus der Kinderkrippe.	Foto: Schubert

02.09.2018

Münchberg

Kinder lernen Weltoffenheit

Dorcas Flomo aus Liberia hilft in der Stammbacher Kita Pusteblume mit. Durch den Kontakt schnuppert der Nachwuchs in fremde Kulturen. » mehr

So oder ähnlich könnte der Hintergrund einer Krippe aussehen. Foto: Egerland-Museum

29.08.2018

Marktredwitz

"Kripperer" greifen zum Pinsel

Erstmals veranstaltet das Egerland-Museum einen Malkurs. Die Teilnehmer malen einen Hintergrund für ihre Landschaftskrippe. » mehr

Professor Dr. Dietrich Grönemeyer will unsere Schulmedizin durch das Hinzuholen alternativer Heilmethoden aus anderen Kulturen erweitern. Foto: dpa

24.08.2018

Kunst und Kultur

Interview mit dem Mediziner Dr. Dietrich Grönemeyer: "Wer heilt, hat recht"

Seit Jahrzehnten widmet sich Professor Dr. Dietrich Grönemeyer der Frage, wie alternative Heilmethoden anderer Kulturen unsere Schulmedizin bereichern können. » mehr

16.08.2018

Meinungen

Unsicherer Kantonist

Es hat einmal eine Zeit gegeben, da galt die Türkei als möglicher Brückenbauer. Als Bindeglied zwischen dem Westen und dem Nahen Osten, als ein Land, das die Kulturen und die Religionen zusammenführen... » mehr

Mit einem Mähdrescher mit Spezialeinstellungen und Extras am Mähwerk dreschen die Ranks ihr zehn Hektar großes Kümmelfeld.

30.07.2018

Naila

Der Kümmel sprießt - mitten im Frankenwald

In Obersteben baut eine Familie Kümmel an: Das ist eine Seltenheit. Trotzdem verzeichnen die Biobauern Erfolge. Rückschläge gilt es jedoch immer einzukalkulieren. » mehr

Seine Achtklässler würden ihn gerne stundenweise mieten, wenn er in den Ruhestand geht. Aber das ist leider nicht möglich, wie Klaus-Peter Mittag, Konrektor der Kulmbacher Max-Hundt-Schule, sagt.	Foto: Gabriele Fölsche

17.07.2018

Kulmbach

"Der netteste Lehrer der Welt"

Der beliebte Lehrer Klaus-Peter Mittag geht in den Ruhestand. Nach 36 Jahren verlässt Ende des Monats seine Max-Hund-Schule. Seine Schüler werden ihn vermissen. » mehr

Die Vielfalt der türkischen Kultur war beim Festumzug zu bestaunen. Herrliche Trachten und Gewänder, eben Lebensfreude pur.	Fotos: Josef Rosner

02.07.2018

Marktredwitz

Buntes Fest der Kulturen in Marktredwitz

Der Türkisch-Islamische Verein feiert die Vielfalt der Nationen. In prächtigen Trachten geht es durch die Straßen bis zur Feier im Auenpark. » mehr

Integrationslotsin Bärbel Uschold an einem Stand mit Flüchtlingen.

18.06.2018

Hof

Buntes Fest der Kulturen im Lorenzpark

30 Organisationen stellen sich vor: Es gibt Musik, Gesang und Tanz, Gottesdienst und viel Information. Erwachsene und Kinder genießen den Tag im fröhlichen Miteinander. » mehr

Sie blödeln, improvisieren, wissen zu unterhalten und zum Tanz zu animieren: Res Richter, Carolin Pruy-Popp und David Saam von Boxgalopp. Foto: Wild

10.06.2018

Hof

Finnisch-fränkischer Aufgalopp

Die Gruppe Boxgalopp findet in Hof viel Verbindendes zwischen den Kulturen. Etwa die Liebe zum Bier. » mehr

Die künftigen Erzieher machen Erfahrungen im Ausland. Foto: Fachakademie

01.06.2018

Hof

Angehende Erzieher arbeiten sechs Wochen im Ausland

Vor allem in Osteuropa sammeln 22 Studierende der Hofer Fachakademie für Sozialpädagogik Erfahrungen. Sie lernen dabei andere Kulturen kennen. » mehr

Als Dank für die herzliche Aufnahme im evangelischen Pfarrhof bereiteten die Teilnehmer des Integrationskurses Pfarrer Christoph Schmidt (rechts) und den Mitarbeitern des Pfarramtes ein internationales Büfett. Foto: Matthias Bäumler

24.05.2018

Marktredwitz

Neue Heimat in Marktredwitz

Menschen aus aller Welt lernen im Integrationskurs der VHS im evangelischen Pfarrhof. Hier zeigt es sich, dass unterschiedliche Kulturen gut miteinander auskommen können. » mehr

Informatiker bei der Arbeit

22.03.2018

Karriere

Informatiker brauchen hohe interkulturelle Kompetenz

Informatiker arbeiten oft in einem internationalen Umfeld. Deswegen wirkt es sich positiv auf ihren Berufsalltag aus, wenn sie mit anderen Kulturen umgehen können. » mehr

"Gottes Schöpfung ist sehr gut." Unter diesem Motto fand in diesem Jahr der Weltgebetstag der Frauen statt. Er wurde - wie in allen Pfarreien - für Rugendorf, Wartenfels und Stadtsteinach in der Stadtsteinacher Christuskirche begangen.	Foto: Klaus Klaschka

04.03.2018

Kulmbach

Ein Schmelztiegel der Kulturen

Der Weltgebetstag der Frauen widmet sich den Menschen in Surinam. In Stadtsteinach nehmen die Gläubigen das Land sowohl kulturell als auch kulinarisch unter die Lupe. » mehr

Viele Aktionen startet das Hofer Frauen-Netzwerk mit den dahinter stehenden Organisationen in diesem Jahr - von den Frauentagen bis zur Ehrung der Hofer Widerstandskämpferin Rosa Opitz. Foto: Kaupenjohann

29.01.2018

Hof

Frauen fordern Rosa-Opitz-Platz

An Engagement fehlt es nicht: Das Hofer Frauen-Netzwerk will auch Migrantinnen stärken. Für dieses Jahr gibt es viele Pläne. » mehr

"Ich habe keine Angst": Das Motto von Demonstranten nach dem Lkw-Anschlag in Barcelona liebt Elmar Theveßen, Terrorismus-Experte und stellvertretender Chefredakteur des ZDF. Unser Foto zeigt ihn auf dem Neujahrsempfang von Erzbischof Ludwig Schick in Bamberg.	Foto: Erzbistum Bamberg / Hendrik Steffens

15.01.2018

Oberfranken

Blick hinter die Kulissen des Terrors

Oft seien die Täter in Europa geboren, sagt Terrorismus-Experte Elmar Theveßen. Gerade deshalb sei es wichtig, Flüchtlinge und Deutsche ohne Perspektive zu integrieren. » mehr

Prächtig sind die Christbäume in diesem Jahr geraten. Familie Wunder aus Reichenbach bei Presseck hat an ihrem Verkaufsstand in Kulmbach alle Hände voll zu tun. Foto: Stefan Linß

07.12.2017

Region

Höchste Qualität und stabile Preise

Die Erzeuger aus dem Oberland sind mit dem Start des Christbaum- verkaufs sehr zufrieden. Die echten Frankenwald-Tannen werden von den Kunden stark nachgefragt. » mehr

2005 war Sarah Schneider in den USA. Die Organisation nahm der Teenager selbst in die Hand.

07.11.2017

Region

In der Welt daheim

Sarah Schneider aus Bad Steben hat die Idylle Frankens gegen ein Leben in der Ferne getauscht. Jeder Trip weckt mehr Neugier auf fremde Länder und Kulturen. » mehr

24.10.2017

FP

Weltmuseum in Wien als Schauplatz des Staunens über fremde Kulturen

Ein 400 Jahre alter Federschmuck aus dem heutigen Mexiko, zwei äußerst fein gearbeitete Hofzwerg-Figuren aus Afrika, ein 2000 Jahre alter Gong aus Asien zum Herbeirufen von regenspendenden Drachen - d... » mehr

"Ohne Kopftuch fühle ich mich nackt": die in Markredwitz geborene Deutsche Zeynep Ölmez. Foto: asz

16.10.2017

Region

Wie eine Fremde im eigenen Land

Das Anliegen, Angehörige anderer Kulturen besser zu verstehen, prägte einen Vortrag in Selb. Eine junge muslimische Frau erzählt aus ihrem Leben. » mehr

10.10.2017

Fichtelgebirge

Frauen tanzen rund um die Welt

Die Tanzsportgarde startet einen Tanzkurs nur für Frauen. Jedes Treffen gibt es ein anderes Land als Motto. » mehr

Ein Beispiel dafür, dass Integration gelingen kann, ist das Engagement von Ahmed Alhassan (Zweiter von links). Jürgen Schöberlein von der Diakonie Hochfranken, links, ist mit der Integration von Migranten vertraut. Migrationsarbeit leistet auch die EJSA unter Leitung von Hülya Wunderlich (Dritte von links). Das schätzen die Integrationsbeauftragte Kerstin Schreyer (rechts) und Sigi Obermüller, selbst EJSA-Mitarbeiterin. Foto: Lisbeth Kaupenjohann

01.10.2017

Region

Hilferuf für eine bessere Integration

Fachleute diskutieren über Erreichtes und weitere Aufgaben. OB Dr. Harald Fichtner wiederholt seine Forderung nach einer Negativ-Zuweisung. » mehr

Interview: mit Dr. Christiane Raabe, 54, Direktorin der Internationalen Jugendbibliothek in München

14.08.2017

Oberfranken

"Schenkt eueren Kindern Lesezeit!"

Bücher machen schlau, stark und kreativ. Und sie bieten das, was keine App vermag: ein Erlebnis. Die Direktorin der Internationalen Jugendbibliothek schafft Lese-Freiräume. » mehr

Han Yun aus China, Anitha Velusamy aus Indien, Arlan Turysbekor aus Kasachstan und Tejas Dulhani aus Indien (von links) lernen in der Hochschule Hof und bei Exkursionen in Unternehmen, was die Produktion technischer Textilien in Deutschland ausmacht.	Foto: Georg Jahreis

26.07.2017

FP/NP

Fäden zwischen den Kulturen spinnen

Bei der Summer School lernen Studenten aus Asien die Produktion technischer Textilien in Deutschland kennen. Die Hochschule Hof vermittelt viel mehr als fachliches Wissen. » mehr

Startschuss für das neue integrative Kunstprojekt: Im Bild (von links) Vorsitzender Lutz-Benno Kracke von Focus-Europa, Dozentin Marion Kotyba, die Teilnehmer Besmulha und Saad, Pate Manfred Ströhlein und Teilnehmer Fadil, der sein künstlerisches Talent, wie alle anderen Kursbeteiligten auch, schon am ersten Tag sehr eindrucksvoll unter Beweis stellte.

19.07.2017

Region

Kunst, die Kulturen verbindet

Die zweite Auflage des integrativen Kunstprojektes von Focus-Europa und Landkreis Kulmbach ist gestartet. 21 Asylbewerber machen mit. » mehr

Juan Goytisolo

05.06.2017

FP

Spanischer Schriftsteller Goytisolo mit 86 gestorben

Mit dem Tod von Juan Goytisolo verliert Spanien einen seiner größten Autoren. Der kritische Intellektuelle galt als Mittler zwischen den Kulturen. » mehr

«The Long Journey Home»

30.05.2017

Netzwelt & Multimedia

Daedalic veröffentlicht «The Long Journey Home»

Gamer auf dem Überlebenstrip: In «The Long Journey Home» müssen Spieler durch die Weiten des Alls zurück zur Erde finden. Immer neue Aufgaben machen das Weltraum-Abenteuer spannend. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".